Anzeige:

Posts by Flokati

    Hallo zusammen,


    vielen Dank für euer Feedback und eure Tipps! Der Schalter, der die Blockade verursacht hat, ist mittlerweile stillgelegt (ein Kontakt entlötet). Die Maschine läuft wieder einwandfrei.


    Herzliche Grüße,


    Kathi


    PS: Meine Rechercheaktion hat mich über den Kontakt mit verschiedenen Fachhändlern bzw. Mechanikern zu der Lösung gebracht, vielleicht hilft das jemand anderem ja auch einmal weiter:

    Der Versuch, das Ersatzteil in irgendeinem Lager aufzutreiben hat sich schnell als nicht durchführbar herausgestellt, weil ja nicht einmal die Teile-Nummer bekannt war. Dann hat mir ein Mechaniker den Tipp gegeben, man könnte den Schalter ja eigentlich überbrücken, da dessen Funktion ja nicht absolut notwendig für den alltäglichen Einsatz sei (kein Thema - ich hab noch auf einer Tretmaschine gelernt). Reparaturannahme aber frühestens in vier Wochen... Dann bin ich nach langem Suchen auf einer Webseite aus den USA auf eine Reparaturanleitung und eine Teile-Liste gestoßen (beide auf englisch, aber was solls). Das hat mich ermutigt, die Maschine selber zu zerlegen. Dabei hat sich herausgestellt, dass es praktisch unmöglich ist, die angebrochene Feder zu reparieren bzw. zu ersetzen, aber der entsprechende Schalter sich leicht außer Funktion setzen lässt. Operation gelungen, Patientin näht wieder!

    Falls also irgendwann jemand diese Anleitung/Liste haben möchte, ich geb sie gerne weiter!

    Hallo zusammen,


    ich nähe seit etlichen Jahren mit einer Husqvarna Rose 600 und bin sehr zufrieden damit. Seit gestern gibt es beim Startversuch ein biep-biep-biep und die Nadel bleibt nach einer kleinen Bewegung wieder stehen, grad so, als ob ich den Nähfuß nicht richtig abgesenkt hätte.


    Eine Nachfrage bei der Reparaturwerkstatt ergab nun die Info, dass eine kleine Feder in der Absenkmechanik gebrochen sein muss, ein angeblich relativ häufig beobachteter Fehler. Und nun kommts: Dieses Ersatzteil sei nicht mehr lieferbar. Totalschaden!?


    Leider haben auch alle meine Suchbemühungen nach einer evtl. defekten anderen "Rose" zum Ausschlachten nichts brauchbares erbracht. Ich wär auch gerne bereit, etliche Kilometer zu fahren oder die Maschine zu einer Werkstatt einzuschicken, nur um sie repariert zu bekommen (ich wohne im Raum Garmisch). Es tut mir in der Seele weh, wegen solch einer Kleinigkeit die ganze Maschine entsorgen zu müssen! Hat jemand einen Rat für mich?


    Vielen Dank im Voraus,


    Kathi

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]