Anzeige:

Posts by himbeerdesign

    Hi Ihr Lieben,


    hast Du auch mal was anderes gestickt.. oder waren es nur die Buchstaben? Die Schabrackeneinlage ist mit Sicherheit sehr fest... aber z.B bei einem T-shirt weniger gut zu verarbeiten... insbesondere, wenn Du es wieder rauslösen möchtest... sonst ist das T-shirt ja hart wie ein Brett?! Wo hast Du sie denn gekauft? Hast Du eine Einführung für die Maschine bekommen?

    claudia: ich würde mich mir einfach mal Testreihen machen und dann mal ausprobieren. Wie ist es bei 1. Stitch n tear, Cotton Fix,... und so weiter.


    Dann erkennt man vielleicht besser, welche Einstellung am besten passt.


    Das erscheint vielleicht ein wenig mühselig. Was sagt Dir den das Handbuch zu den Einstellungen? Oft sind dort Tipps enthalten.

    Kopf hoch... das wird besser! Man muss das Sticken halt ein bisschen üben :) insbesondere wann und wie man welches Vlies benutzt. Das ist leider so. Dann kommt auch noch die Fadenspannung hinzu... falls Du keine automatische Erkennung hast... aber: die Ergebnisse entschädigen mich jedes mal!


    Manchmal helfen auch Testreihen also: 1. richtiges Vlies, 2. Heftrahmen, Fadenspannung kontrollieren (mal lockern oder mal ein wenig mal ein wenig höher stellen.


    Was hast Du denn für Vlies da?


    LG Tanja

    Hi Claudia... es gibt ja ganz unterschiedliche Vliese... z.B. nimmt man für ein T-shirt, eine Lacestickerrei oder für Frottee ganz unterschiedliche Sorten (dann gibt es noch aufbügelbar oder abreißbar (hört sich ein wenig nach Vliesnirvana an und ist vielleicht verwirrend) Ich nehme für z.b. am liebsten ein stärkeres ausreißbares Vlies, weil ich viel Sticke und ganz oft teste. Das ist das günstiger. Es gibt bei einem großen Markenhersteller für Vliese einen Generator, da kann man dann das richtige Vlies raussuchen. Du kannst aber auch einfach im Nähfachgeschäft mal fragen. Wie lange hast Du Deine Sticki schon?
    LG
    Tanja

    Huhu Claudia,


    ich empfehle Dir den Heftrahmen und das richtige Vlies. Klebevlies benutze ich wirklich nur, wenn ich den Heftrahmen nicht verwenden kann. Der Heftrahmen ist eine gute Methode um den Stoff nochmal zusätzlich im Rahmen zu fixieren und damit zu verhindern, das der Stoff sich zusammenzieht. Gerade wenn man z.B. auch kleine Stoffstücke verarbeiten möchte oder auf Filz applizieren möchte, ist so ein Heftrahmen eine gute Hilfe zum fixieren.


    LG Tanja

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]