Stoffbruch

  • Der Stoffbruch bezeichnet die Linie im Stoff, bei dem er gefaltet doppelt liegt. An ihm werden bspw. Schnittmuster ausgerichtet, die halbteilig vorhanden sind und nach dem Zuschnitt dann als Ganzes oder Doppelt identisch in der Größe vorhanden sind.

    Der Stoffbruch ist i.d.R. bereits vorhanden beim Stoffkauf, da die meiste Ballenware doubliert angeboten wird, d.h. der Stoff bereits in der Länge gefaltet ist.


    Dieser Stoffbruch teilt die ganze Stoffbreite zur Hälfte.

    Es ist aber immer möglich, auch kleinere Stoffstücke in den Stoffbruch zu legen um doppelt zuzuschneiden. Dazu muss man im Fadenlauf falten.


    Wichtig ist, den Fadenlauf zu berücksichtigen.




    (C) Bilder Anouk Duddey 2013 - zur Verfügung gestellt für Hobbyschneiderin.de

    Translation

    French
    pli du
    English
    tissu fold
    Dutch
    stoffvouw ​
    Spanish
    pliegue del tejido
    Russian
    сгиб
    Italian
    spezzatura del tessuto
    Danish
    fold

Share

Anzeige: