zurückschneiden (der Nahtzugabe)

  • Das Zurückschneiden der Nahtzugabe ist für das Wenden von Schnittteilen wichtig.

    Wenn Schnittteile nach dem Zusammennähen gewendet werden, sollte man die Nahtzugaben zurück schneiden. Um besonders flache Ergebnisse zu erzielen, empfiehlt sich das stufige Zurückschneiden, d.h. beide Nahtzugaben werden unterschiedlich breit zurück geschnitten, so dass die Anzahl der Stofflagen verlaufender reduziert wird.


    Bekannte Beispiele für zurück zu schneidende Nahzugaben sind:


    Kragen

    Manschetten

    Belege

    Translation

    French
    amincir la couture
    English
    grade, to
    Dutch
    terug snijden
    Spanish
    recortar
    Russian
    обрезать/подрезать прибавку на шов
    Italian
    indietro tagliare

Share

Anzeige: