Anzeige:

Erfahrungen mit Brother PR 680W oder Ricoma EM1010 bzw 1501

  • Hallo Stickfreunde.

    Wir überlegen uns gerade beim Sticken eine "Stufe höher zu steigen".

    Wir haben gerade hervorragende Angebote bekommen.

    Daher die Frage in die Runde, wer hat diese Maschinen von Euch hat ? Gibt es hierzu Erfahrungen?

    Im Netzt finde ich sehr wenig, vor allem in Deutsch.

    Wir planen in der nächsten Zeit bei 2 Händler die beiden anzuschauen.

  • [Reklame]

    Nähmaschine JUKI HZL-NX7 Kirei

    2018 war die Maschine erstmals auf der H+H zu sehen, im Sommer war die JUKI NX7 Kirei dann endlich erhältlich. Die große Schwester der DX7 punkten mit vielen Features aus der Industrie. Im Forum gibt es einen lesenswerten ausführlichen Test- und Erfahrungsbericht.
     

    technische Daten | Produktseite Hersteller | Händlersuche

  • Die Brother kenne ich aus eigener Anschauung, die ist sehr ordentlich. Die fleißigen Bienen eines lokalen Dienstleisters haben für das Brother Stickprogramm - kostet extra und ist nicht billig - allerdings noch eine ebenfalls nicht billige Schulung benötigt, ohne waren sie ziemlich aufgeschmissen.


    Die EM1010 ist momentan der absolute Geheimtip und z.Zt. wohl die mit dem besten P/L.

    Wenn Du gut verhandelst gibt es sie für knapp 6000 Euronen.

    Ein in Insiderkreisen bekannter Inkstitch Guru und Youtuber hat seine PR mittlerweile zugunsten einer (oder zwei??) EM1010 veräußert.

    Als weitere Alternative fällt mir noch Janome ein, deren 7Nadler hat in den USA viele Freunde.

    Persönlich rate ich Dir einen sehr genauen Blick auf die EM1010 zu werfen, abgesehen von den 10 Nadeln bietet sie auch sonst noch jede Menge inklusiv, bei Brother musst Du jeden zusätzlichen Furz extra ablöhnen.

    Der LKW fahrende InkStitcher ist z.b vom Kappenstickzusatz begeistert.

    Wenn Dein Bernina Proggie DST kann, kannst Du es weiter verwenden.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke für die schnelle Antwort.

    Habe mal das Prospekt von der Brother Maschine angeschaut, extrem viele Zusätzliche Hilfsmittel die bereits integriert sind. Laser Fadenkreuz was bei der Ausrichtung hilfreich ist. Hat ein größeres Touchpanel.

    über 700 Stickmotive und über 20 Schriften.

    Ricoma hat wiviele Schriften und integrierte Symbole ? Habe nicht rausgefunden.

    Software wäre kein Thema, Kann Ricoma und Brother Formate erstellen.

    Stickfeldgröße und Anzahl der mitgelieferten Rahmen sind auch identisch.

    Preislich wäre der Brother nur ca 300 bis 400 Euro teurer..

    Wo ich sehr viel erwarte, der Fadenschnitt zwischen den Buchstaben.

    Bekanntlich hat Bernina hier leider nicht die optimal Lösung.

    Geschwindigkeit. Die Bernina und Ricoma und Brother haben bis zu 1000 Stiche pro Minute..Beim Stepstich zb wird meine Bernina extrem langsam.

    Der Greifer beim Bernina braucht extrem oft öl usw..

  • Laser Fadenkreuz was bei der Ausrichtung hilfreich ist.

    Irgendwo hatte ich mal gelesen, das gäbe das bei allen Ricomas. Sollte dem nicht so sein, kann man so ein Teil notfalls für wenige Euro nachkaufen und ankleben..

    Bastelfaule können dann immer noch das Originalteil zum 50fachen Preis dran montieren ;


    Hat ein größeres Touchpanel

    Wozu?

    Willst Du Deine Stickvorhaben auf dem Touch komponieren oder Deine Bernina SW nutzen?

    Zum Auswählen und Positionieren sollte es reichen, die 7Nadel von Happy verzichtet deswegen ganz darauf.


    über 700 Stickmotive und über 20 Schriften.

    Das erinnert mich an die Aussage ene Dame a der W6 Hotline: >>Die allermeisten Kunden sind mit den eingebauten Motiven und Schriften zufrieden...<<

    Ich hatte eigentlich den Eindruck, Du kämst mehr aus der kreativen Ecke

    Die Bernina und Ricoma und Brother haben bis zu 1000 Stiche pro Minute.

    Ich habe mich gestern beim Ami Trucker noch mal schlau gemacht.

    Ja, die Brother 6Nadel hat er veräußert zugunsten einer EM1010. Die anfängliche totale Begeisterung ist mittlerweile ein wenig abgekühlt, genauer, mit dem Kappenstickzusatz war er auf nicht 100%ig zufrieden. Er hat tatsächlich eine zweite Ricoma daneben gestellt, allerdings eine MT1510, ein absolutes Profigerät!

    Nun ja, Multihooping kann auf Dauer doch wohl ein wenig zu unkomfortabel sein ;)

    Seine Erfahrung: Die EM1010 kann bis zu 800 Stc/min eingesetzt werden, bei sehr diffizilen und dichten Motiven nur die Hälfte.

    Die MT1510 schafft fast alles mit 1000Stc/min, in wenigen Einzelfällen muss auf 800 Stc/min reduziert werden.

    Die von mir oben bereits erwähnte Janome nent sich MB7 und verwendet original Tajima Rahmen und Bauteile im kritischen Fadenweg. Sie war so beliebt, weil sie in Vor-Covid Zeiten für weniger als 4000$ zu bekommen war. MIttlerweile ist ihr Preis auf ca. 7000$ angezogen.

    Offiziell gilt sie als Haushalts-Stickmaschine, es gibt keine Zusätze zum Besticken von Kappen, Gürteln, Taschen e.t.c.

    Die Janome wiegt NUR ca. 25 kg!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Danke für die Infos.

    Wie gesagt werden wir mal genau anschauen.

    Laserpointer hinkleben ist eine Bastellösung. ( für mich )

    Selbstverständlich werden die Motive mithilfe von SW gemacht.

    Größere Touchpanel , Nice to have.

    Kappen werden wir nicht besticken.

    Gewicht spielt keine Rolle

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • bianchifan magst du mir sagen wie ger von dir oben erwähnte youtuber heisst?

    Er nennt sich "Low Tech Linux" und betreibt eine Facebook Gruppen zu LInux und Institch.

    Sein YT Kanal ist mittlerweile auf der InkStitch HP verlinkt

    Low Tech Linux on YT


    Thomas2021

    Ich hab mal einen kurzen Ausschnitt aus einem LTL Video extrahiert welches die 1010 mit Fullspeed ahaed in Aktion zeigt.


    :(( Leider wird der Upload blockiert, 9MB sind wohl zu viel..:((

  • Guten Tag.

    Gestern habe ich bei meinem Händler den Brother PR680W 6 Nadel angeschaut.

    UVP ca 9800 aktuell 8800 ( ich würde noch etwas günstiger bekommen )


    Ich habe noch die Ricoma 1010 bzw 1501 noch nicht gesehen,aber der Brother hat mich leider nicht überzeugen können. Was an Zubehör dabei wäre ist ein Witz im Vergleich zu Ricoma.


    Die Maschine Stick zwar mit guten Tempo, Der Arm für Rahmenhalterung ist etwas wackelig, Metallgarne gehen nicht ohne Probleme. Liegt an der Zuführung. Die Ricoma 1501 schafft locker mit 800 ( siehe Youtube )


    Der Brother ist nicht unbedingt leise...beim Sticken hat teilweise Stiche rausgelassen.

    Die Farbzuordnung ist relativ unübersichtlich.


    Wenn man den Stickvorgang unterbricht, zur nächsten Farbe zu springen ist umständlich.


    Kleinste Schrift in der Maschine hat 7.4 mm Höhe.


    Der Tisch kostet locker nochmal 500 Euro..bei Ricoma ist im Preis inbegriffen.


    Fazit für mich. Lohnt sich für das Geld nicht.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Aber stickt die PR680 nicht auch mit 1000 Stichen? Steht zumindest so in der Beschreibung.

    Lg Ulla :raddrehen:

  • UVP ca 9800 aktuell 8800

    Irgendwie sind die Stickis allesamt rasant im Preis angezogen.

    Der Arm für Rahmenhalterung ist etwas wackelig,

    ...beim Sticken hat teilweise Stiche rausgelassen.

    Da hast Du wohl technikferne Verkaufsfritzen erwischt... die beiden PRs, welche ich in Augenschein nehmen konnte, hatten diese Mängel nicht.

    Kleinste Schrift in der Maschine hat 7.4 mm Höhe.

    Warst Du nicht mal im InkStitch Wurm am wuseln?

    Mit InkStitch kommst Du auf unter 4mm, benötigst dann aber sehr, sehr dünnes Garn und eine 60er Nadel, Grotz-Beckert hat IMHO bis 55 runter


    -----


    Was ich oben vergessen hatte zu erwähnen:

    In Köln gibt es ein Stickmaschinen Center, dort standen mal Ricomas rum. Mittlerweile vertreiben die hochgerüste Ricomas. Gestell und Elektronik/Computer aus China, Firmware und sensible Mechanik/Greiferarm sind MAde in Germania aus'em Ruhrpott - Blue Line

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Warst Du nicht mal im InkStitch Wurm am wuseln?

    Schon lange nicht mehr, benutze Bernina Designer. Bin zufrieden

  • Grotz-Beckert hat IMHO bis 55 runter

    Super Danke schaue ich mir an

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Schon lange nicht mehr, benutze Bernina Designer. Bin zufrieden

    Ist kein Grund...

    Ein französische Bloggerin und InkStitch Designerin schwört auf ihre Bernina Aurora 450 oder so und hatte mal gravierende Probs mit der Computeranbindung, Abstürze , Blaue Bildschirme e.t.c. Ihr ealer wusste keinen Rat, von Bernina bekam sie nur unpassende Treiber bzw. den Ratsschlag, der Aurora eine eigenen Computer zu spendieren, auf dem Artlink/-designer laufen.

    Sie hat dann ihr Zeug eingepackt und ist damit ins nächste Fablab, dort hat dann ein USB Spezi sämtlichen Bernina Kram entfernt, den ihr zugeschickten Treiber installiert und anschließend das Bernina Zeuchs neu aufgespielt..es lief dann sogar.

    Bei der Gelegenheit bekam sie den Tip mit Inkstitch.., seitdem hat sie keine Probleme mehr mit Treibern und der Stickdateiübertragung. Es funzt einfach nur, und das so gut, dass ich Probleme habe eines ihrer fabelhaften Design für W6 anzupassen.- Meine Eu5 hat mit ihrer Stickdichte massive Probleme. Der Aurora macht es offenbar nix aus, 10 Stiche auf dieselbe Stelle zu platzieren.

    Datei auf Stick, Stick in Aurora, Datei auswählen und abstitchen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich hatte nie Probleme Stickflies auf 770QE zu bringen

  • Liebe Forengemeinde.

    Gestern haben wir die Ricoma RCM1501-7S live gesehen.

    Ich kann nur eins dazu sagen. Sagenhaft. Enorme Stickgeschwindkeit, sehr sauber, sogar Metallikgarn mit ca 500 pro Minute.

    Im Vergleich zu Brother ( Preis / Leistung ) unschlagbar.

    Werden wir höchstwahrscheinlich demnächst anschaffen.

    Was an Zubehör alleine mitgeliefert wird, ist absolut MEGA

    Edited once, last by Thomas2021: Der einziger Nachteil, dass die Spule für Unterfaden nicht all zu groß ist . Im Vergleich zu Bernina ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Thomas2021

    Changed the title of the thread from “Erfahrungen mit Brother PR 680W oder Ricoma EM1010” to “Erfahrungen mit Brother PR 680W oder Ricoma EM1010 bzw 1501”.
...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]