Bezahlen Im Internet

  • Seit Kurzem kontrolliert Ebay alle Zahlungen,Zahlung per Überweisung gibt es nur noch"schwarz".

    Ich hatte schon 2 Anrufe von Ebay,daß sie mir für 2 Wochen meinen Shop schließen,wenn ich Privatkontakte nicht unterlasse.

    Dazu zählen nicht nur Mailadresse und Telefonnummer,sondern alles Private.

    Manchmal merken sie es nicht,aber manchmal eben doch.

    eBay macht kein Ärger. Die Kontoverbindung bekommst du immer ohne Probleme. Telefonnummer oder e-mailadresse sind Probleme

    Nein,man darf das aber nicht......ist erst seit diesem Jahr so. Selbst nach dem Kauf erhält man keine Mailadresse des Käufers.

  • Anzeige:
  • Was aber noch geht: Barzahlung bei Abholung, habe heute "aus Versehen" *) zwei Nähmaschinen ersteigert und werde sie morgen abholen und bar bezahlen. Der Verkäufer muss dann aber einen QR-Code einscannen oder einen Code eintippen, damit ebay den Artikel als bezahlt verbucht.

    *) Wer rechnet denn damit, dass die zwei traumhaft gut erhaltenen Teile keinen Interessenten finden würden, der mich bitte überbietet. :mauer:

    Gruß
    Detlef


    Die Pfaff meiner Mutter hat damals zwei Monatsgehälter gekostet und näht nach über 60 Jahren immer noch. Dann müsste eine Nähmaschine, die nur einen Tageslohn kostet, umgerechnet ein Jahr halten - tatsächlich, die meisten Maschinen dieser Preisklasse schaffen das sogar.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Wieso gelegentlich? Ich habe mehrere hundert Käufe ...

    Bei den Käufen habe ich auch keine Probleme. Als Verkäufer habe ich schon 4 Wochen auf mein Geld gewartet, weil Ebay die Postleitzahl des Empfängers bei Hermes nicht auslesen konnte. Vermutlich an die falsche Adresse gesendet ... Trotz positiver Bewertung des Empfängers ...


    Früher habe ich Artikel oft direkt zum Ende der Auktion versendet. Jetzt bekomme ich die Adresse des Empfängers erst zu sehen, wenn Ebay die Zahlung erhalten hat.


    Ein Käufer konnte wegen Corona nicht aus dem Urlaub zurück nach Hause und hat mich gebeten, erst am von ihm gewünschten Tag zu versenden. Ebay ging mir täglich auf die Nerven, dass ich doch bitte versenden möge, da der Käufer ja bezahlt habe.


    Alles automatisierte (Fehl-)Entscheidungen. Kommunikation mit Ebay: Fehlanzeige!

  • Berninafan: Das liest sich ja nicht gut.

    Ich habe seit der Umstellung der Zahlungsmodalitäten nichts mehr bei ebay verkauft, vorher aber auch nur sporadisch mal etwas.


    Da ich aber eine ganze Menge Dinge habe, die dringend mal den Besitzer wechseln müssten, wollte ich demnächst mal wieder etwas bei ebay einstellen, da dort die Reichweite viel größer ist als bei ebay-Kleinanzeigen. Auch scheint das Preisniveau dort höher zu sein.

    Würdest du davon abraten?
    Oder muss man nur dickfelliger werden und Geduld haben?

    Gruß
    Detlef


    Die Pfaff meiner Mutter hat damals zwei Monatsgehälter gekostet und näht nach über 60 Jahren immer noch. Dann müsste eine Nähmaschine, die nur einen Tageslohn kostet, umgerechnet ein Jahr halten - tatsächlich, die meisten Maschinen dieser Preisklasse schaffen das sogar.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Am Ende funktioniert es ja. Aber ich denke, ein dickes Fell ist nützlich. ;)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!




  • *) Wer rechnet denn damit, dass die zwei traumhaft gut erhaltenen Teile keinen Interessenten finden würden, der mich bitte überbietet. :mauer:

    sowas Gemeines aber auch!!!

    was wär´ das Leben ohne Naht??? es wäre öd´und blöd´und fad!!!

  • sowas Gemeines aber auch!!!

    Hihi, wobei die eine der beiden ersteigerten Maschinen, eine Singer 66, in einem so guten Zustand ist, dass sie das Potential zum Tenbagger hat.

    Bei etsy wird gerade eine für über € 400,- angeboten, die in einem sichtbar schlechteren optischen Zustand ist als mein Neuzugang. :biggrin:

    Gruß
    Detlef


    Die Pfaff meiner Mutter hat damals zwei Monatsgehälter gekostet und näht nach über 60 Jahren immer noch. Dann müsste eine Nähmaschine, die nur einen Tageslohn kostet, umgerechnet ein Jahr halten - tatsächlich, die meisten Maschinen dieser Preisklasse schaffen das sogar.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich muss mich jetzt mal einklinken, da ich derzeit Artikel auf EBay-Kleinanzeigen eingestellt habe.

    Hat jemand Erfahrung mit deren neuer Zahlmethode?

  • Ich muss mich jetzt mal einklinken, da ich derzeit Artikel auf EBay-Kleinanzeigen eingestellt habe.

    Hat jemand Erfahrung mit deren neuer Zahlmethode?

    Huch... Was ist denn da neu? Ich hab da ab und an was eingestellt.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • nein , ich habe sie eingerichtet, ein Käufer hat mir ein Angebot gemacht. Eine Benachrichtigung oder Nachricht habe ich, wenn einer eine Nachricht schreibt nicht bekommen. Als ich es gesehen habe, hatte es sich erledigt.

    Viele Grüße


    Machi

  • So ähnlich ging es mir auch.

    Also ich habe ein Angebot darüber bekommen, konnte leider nicht gleich reagieren und da wurde es zurückgezogen.

    Eigentlich war ich der Meinung, ich muss das erst einrichten, hab ich aber meines Wissens nicht. 🤷🏼‍♀️

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe mich mal etwas eingelesen. Der Käufer zahlt bei dieser Zahlungsmethode einen Aufpreis von 4,5% vom Kaufpreis plus € 0,35. Dafür gibt es einen rudimentären Käuferschutz und die Kontodaten bleiben anonym.

    Es gibt aber auch Warnungen wegen Betrügern, so hier und hier z.B..


    Naja, ich wiederhole es gerne und gebetsmühlenartig: Ebay-Kleinanzeigen ist für Waren aus der Umgebung, die man persönlich abholt und bar bezahlt!

    Wenn man sich etwas zuschicken lässt, sollte man mit einem Totalverlust leben können, das sind bei mir Artikel im Wert von ein bis maximal zwei Brutto-Stundenlöhnen.

    Gruß
    Detlef


    Die Pfaff meiner Mutter hat damals zwei Monatsgehälter gekostet und näht nach über 60 Jahren immer noch. Dann müsste eine Nähmaschine, die nur einen Tageslohn kostet, umgerechnet ein Jahr halten - tatsächlich, die meisten Maschinen dieser Preisklasse schaffen das sogar.

  • Vielen Dank. Ich mach über Kleinanzeigen tatsächlich nur per Selbstabholung mit Barzahlungen oder so Sachen im zweistelligen Bereich ab 5€ Minimum versende ich auch.

    Das wäre im Fall eines Verlustes zwar auch schmerzhaft aber immer noch zu verkraften.


    Bei mir war es so, dass so eine Art automatisierte Meldung im Kleinanzeigen Nachrichtenfeld aufploppte. Ging um 10€.

    Ich fand es halt irgendwie „unpersönlich“.

    (Ja sorry, ist eben ein Spleen von mir)

    Letztendlich hab ich eh zu langsam reagiert.


    Eigentlich hab ich schon lange nicht mehr wirklich Lust auf Kleinanzeigen, weil Diskussionen um Preise, Versandkosten stark zugenommen haben und der Aufwand mitunter nicht im Verhältnis zum Ergebnis steht. Andererseits wohin mit dem Krempel.

    Ich hab schon echt viel verschenkt, gespendet etc. aber ich kann nicht immer alles für lau hergeben.

    Private Flohmärkte wären eine Alternative aber die letzten zwei Jahre ging das ja nicht und jetzt scheint es davon so viele zu geben, dass die Käufer wohl sehr wählerisch sind.

    Dabei geb ich nur Dinge weiter, die in gutem bis sehr guten Zustand sind.

    Da hab ich echt von anderen schon viel schlechter erhaltenes Zeugs „angeboten“ bekommen.


    Vermutlich wird letztendlich wohl doch wieder gespendet oder verschenkt. 🤷🏼‍♀️


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Im Moment ist eine schlechte Zeit für alles, was man nicht "braucht", bei vielen Käufern sitzt das Geld halt nicht mehr so locker.

    Computerteile gehen immer noch ganz fix weg, so ohne Internet und Co. will man dann ja doch nicht, aber Möbel oder Nähmaschinen stehen hier wie Blei in den Kleinanzeigen.

    Gruß
    Detlef


    Die Pfaff meiner Mutter hat damals zwei Monatsgehälter gekostet und näht nach über 60 Jahren immer noch. Dann müsste eine Nähmaschine, die nur einen Tageslohn kostet, umgerechnet ein Jahr halten - tatsächlich, die meisten Maschinen dieser Preisklasse schaffen das sogar.

  • Also meine Erfahrung war eigentlich schon auf die letzten - sagen wir mal - vielleicht so ca. 5 Jahre bezogen.


    Aktuell hast Du wahrscheinlich vollkommen recht.

    Da kann ich nur sagen, meine Cover bin ich zum Glück schon los.

    Eventuell werde ich meinen Silhouette Portrait3 demnächst anbieten.



    Hab ja grad den Brother zum Testen da und der gefällt mir in vielerlei Hinsicht besser, was mich aber auch nicht überrascht. 🤩


    Im Moment ist es eher so „Kleinkram“ von den Kindern.

    Eigentlich Dinge des „täglichen Bedarfs“, theoretisch eine gute günstige Alternative zum Neukauf. Könnte aber auch eine Übersättigung da sein.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo


    das mit den Maschinen kann ich nicht bestätigen - ich hab über Ebay Kleinanzeigen meine Cover und meine Overlock (Babylock) verkauft und ich hatte innerhalb der ersten Stunde nach Einstellen bereits 100 Anfragen - nach nicht mal 24 h waren beide verkauft - Abholung und Barzahlung die eine, die andere per Überweisung und Versand

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (8). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts und bei Insta gibts Murmel-Bilder.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Ich verkaufe und kaufe auch viel über ebay Kleinanzeigen. Und habe bisher noch keine schlechte Erfahrungen gemacht.

    Aber: nie nie nie würde ich da jemandem meine Handynummer geben und über WhatsApp weiterschreiben. Das hat ein einziges mal einer versucht, den habe ich sehr direkt meine Meinung gesagt.

    Ansonsten kaufe ich auch höherwertige Produkte dort, wie z.B. meinen Quiltrahmen für über 1000€. Aber da wurde dann auch noch ein extra Kaufvertrag gemacht.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo


    das mit den Maschinen kann ich nicht bestätigen - ich hab über Ebay Kleinanzeigen meine Cover und meine Overlock (Babylock) verkauft und ich hatte innerhalb der ersten Stunde nach Einstellen bereits 100 Anfragen - nach nicht mal 24 h waren beide verkauft - Abholung und Barzahlung die eine, die andere per Überweisung und Versand

    War das erst in kürzester Zeit oder schon etwas länger her?


    Hattest Du nicht auch mal irgendwo geschrieben, dass Du Ärger beim Verkauf einer BabyLock-Maschine hattest?

  • Hallo


    ja, den Ärger hatte ich via Facebook mit dem Verkauf einer Maschine. Die beiden anderen via Kleinanzeigen - das ist noch nicht sooo lange her, das war dieses Jahr.

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (8). Im Moment bloggen (manchmal) die CharmingQuilts und bei Insta gibts Murmel-Bilder.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]