Anzeige:

Brustabnäher nachträglich versetzen?

  • Anzeige:
  • hast du noch vom roten Stoff?

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das im Ergebnis schönste wäre ein neues Oberteil.


    Aber Abnäher nur in einen anderen Winkel legen geht oft auch - manchmal gibt das Schrägzüge, um so mehr, je größer die Verlegung ist.

    (Ich hab schon öfter Brustabnäher um 'nen halben bis 1 cm in der Spitze in Kaufblusen für 'ne Freundin tiefer gelegt. Das geht grundsätzlich schon...)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das im Ergebnis schönste wäre ein neues Oberteil.

    Nooooo way.....!!


    Aber Abnäher nur in einen anderen Winkel legen geht oft auch - manchmal gibt das Schrägzüge, um so mehr, je größer die Verlegung ist.

    Ich versuch's. Kann ja auch die Seitennaht noch mal aufmachen.

  • OK...ich hätte jetzt gesagt, vorderes Oberteil neu zuschneiden

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Nooooo way.....!!


    Ich versuch's. Kann ja auch die Seitennaht noch mal aufmachen.

    Manchmal reicht der Stoff an der Seitennaht nicht mehr. Hängt davon ab wie viel Nahtzugabe du gelassen hast. Besser wäre neues Vorderteil. Oder alternativ nur die Spitze verlegen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • auf dem 2. Foto sieht es aus, als wenn die Abnäherspitze deutlich zu hoch liegt. Eine aufwändige aber mögliche Trickserei wäre: Abnäher ganz und Seitennähte teils auftrennen, einen Keil aus dem roten Reststoff einsetzen und die Abnäher neu auf die richtige Höhe verlegen. Mit heften, anprobieren, korrigieren und erst evtl. aufschneiden, wenn alles sitzt.

    Um die Nähte dieser Abnäherverlegung zu kaschieren, wäre eine Möglichkeit, diese besonders hervorzuheben durch Zierstichstepperein, im rot des Oberteils oder schwarz des Rockteils. Wie das wirkt, kannst Du vorher mit farbigem Heftgarn testen.

    Möglicherweise kannst Du einen Teil der Differenz zwischen Brustpunkt und Abnäherspitze mithilfe eines push up BHs kaschieren. Wenn die Differenz nur klein ist, kann das helfen.

    Wobei mir das beim ansehen des 2. Fotos allerdings eher unwahrscheinlich scheint, aber für die Zukunft vielleicht eine Option ist.

  • Ohje. Nun muss ich das Oberteil doch neu zuschneiden. Denn ich habe clevererweise die falsch positionierten Abnäher mit der Overlock versäubert... d.h. ich kann die nicht wieder aufmachen.


    Ok. Ärger runterschlucken und los...


    Gottseidank habe ich gerade noch soviel Stoff für einen weiteren Versuch.


    Also, sollte ich dann direkt den gesamten Abnäher tiefer positionieren? Mein Brustpunkt befindet sich 28mm unterhalb dessen aus dem Schnittmuster. Das kommt ungefähr hin, denn ich gebe bei Oberteilen immer plus 4 cm Länge (bin 178 groß). Knapp 3 cm Mehrlänge auf der ersten Hälfte des Oberkörpers scheint mir plausibel.


    Oh Mann, das nervt. Aber ich hoffe am Ende habe ich ein zufriedenstellendes Ergebnis.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ich würd's erst Mal reihen und anprobieren

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]