Anzeige:

Problem mit Passt

  • Hallo ihr Nähbegeisterten,

    hoffe, ihr könnt mir weiter helfen. Arbeitet noch jemand von euch mit dem Programm Passt (offline).

    Habe einer Freundin versprochen, ihr für die Arbeit eine einfache Jerseyhose zu nähen. Da sie bei ihren Maßen schlecht etwas findet.

    Bin dann auf die Freizeithose von Passt gekommen und habe meine Freundin von Kopf bis Fuß ausgemessen. Sie ist nur 1,58 Meter lang, hat aber einen sehr großen Po und sehr starke Oberschenkel.

    Das ausgedruckte Schnittmuster sieht soweit gut aus. Jetzt kommt das aber. Wenn ich die Papierteile zusammen stecke, ist die Seitennaht deckungsgleich. Bei der Innenseite ist beim zusammen stecken das hintere Hosenteil im Schritt länger. Wenn ich es oben passig mache, fehlt unten ein Stück Saum.

    Ich hoffe, ich konnte das Problem halbwegs verständlich machen. Hat jemand von euch eine Idee?

    Habe schon länger nicht mit dem Programm gearbeitet, da ich durch einen blöden Sturz meinen rechten Arm fast zwei Jahre nicht richtig benutzen konnte. Dadurch hatte sich das Nähen erstmal erledigt aber langsam wird es wieder. Hätte auch noch Garment. Da habe ich mich nach so langer Zeit gar nicht ran getraut.

    Habt alle noch einen schönen Abend.

    LG Martina

  • Hallo Martina,

    Ich habe früher mit passt! Gearbeitet, es läuft jedoch nicht mehr am neuen PC Dank Betriebssystem.


    Ich verstehe deine Fehlerbeschreibung leider nicht.

    Im Schritt zu lang -》Du meinst die Schrittnaht?

    Oder die Innenbeinnaht, du erwähnst den Saum?

    Vielleicht hast du ein Foto.

    LG Ulrike

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Ulrike,

    ist nicht so leicht zu erklären. Wenn ich die innere Beinnaht schließen würde, ist das hintere Hosenteil im Schritt länger als das vordere Teil. Wenn ich es im Schritt deckungsgleich mache, fehlt nach unten ein Stück. Falls es so nicht zu verstehen ist, mache ich morgen ein Bild.

    Vielen Dank für die schnelle Antwort.

  • Das ist richtig, früher hat man die vordere Nahtzugabe dressiert. D.h. mit feuchte. Tuch und Bügeleisen ausgedehnt. Heute ziehst du beim nähen den Stoff. Ich fange am Saum an mit nähen, bis zum Knie normal, dann das Vorderteil gedehnt an die Hinterhosr nähen.

    Liebe Grüße aus Ostfriesland

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Akobu hat völlig recht, ich wollte erst genau wissen, um welche Naht es sich handelt.

    Also leicht dehnen ab etwa Kniehöhe, dann klappt es bestimmt!

  • Super, Ich danke euch. Ihr habt Recht. Kann mich dunkel erinnern, dass es früher bei den Schnitten dabei stand. Für mich selbst, nähe viel mit Schnittvision. Gibt's ja leider auch nicht mehr. Da braucht nichts gedehnt werden.

    Wenn die Hose fertig ist, mache ich ein Foto.

    Habt ein schönes Wochenende.

    LG Martina

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Disaster

    Added the Label Frage Nähtechnik
...und hinein ins Nähvergnügen! Garne in 460 Farben in allen gängigen Stärken. Glatte Nähe, fest sitzende Knöpfe, eine hohe Reißfestigkeit und Elastizität - Qualität für höchste Ansprüche. ...jetzt Deine Lieblingsgarne entdecken! [Reklame]