Anzeige:

Nähen und mehr - mein Handarbeitsleben neben den Socken 2018

  • Einen schönen guten Abend in die Runde. Mögt Ihr mich auch dieses Jahr wieder begleiten? Für Verpflegung ist gesorgt, aber Ihr könnte gerne auch selbst etwas mitbringen.

    Meine aktuellen Pläne konzentrieren sich darauf, den BOM 2017 fertig zu machen (Stoff für die Rückseite und eine Fleecedecke als batting liegen schon bereit) und den BOM 2018 anzufangen. Dafür muss aber erst noch Stoff her. Und da ich ja einiges gelernt habe in 2017 habe ich (endlich) meine Vorräte neu sortiert. Und zwar nach Stoffsorte. Nun ja, zumindest näherungsweise. So sah es zeitweise an diesem Wochenende in meinem Arbeitszimmer aus:

    Blickwinkel von der Tür

    K640_Sortieraktion Jan 2018_a.JPG

    Blickwinkel vom Fenster her

    K640_Sortieraktion Jan 2018_b.JPG


    Man soll es nicht für möglih halten, aber inzwischen ist alles wieder in meinen 2 großen Plastikboxen verschwunden - allerdings pro Stoffsorte in einer beschrifteten Plastiktüte.

    Das wenigste ist übrigens gekauft. Vieles sind ausrangierte Klamotten, Tischdecken, ach - was sich so angesammelt hat.

    Und das hier sind die Baumwollstoffe, die sich höchstwahrscheinlich fürs Patchwork eignen:

    K640_Baumwolle_Patchwork.JPG


    Für den 2018er BOM werde ich aber noch zukaufen. Der Qulit soll potentiell für meine Nichte sein, die im April 2019 ihren 18ten Geburtstag feiern wird. Heute habe ich von ihrer Mutter gehört, dass die junge Dame auf "Vintage Bristish" steht, mit Röschen und durchaus pastellig. Also werde ich mal auf die Suche gehen.

    Ansonsten mag ich keine Projektliste erstellen. Die Kölner sagen so schön "Et kütt wie et kütt" - das kann man sich im westlichen Rheinland ruhig mal ausleihen.

    Ich hoffe auch konstruktive Kritik, Tipps, und Ansporn.

    Bis bald, Margit

  • Anzeige:
  • Hallo Margit,


    wow, beeindruckend. So oder schlimmer sieht es bei mir manchmal auch aus - deswegen gibts bei mir auch noch keine Bilder vom neuen Atelier - das will ich euch nicht zumuten.


    Die Stoffe nach Stoffart zu sortieren ist nicht verkehrt. Das mache ich auch! So habe ich leichter den Überblick, was wirklich da ist und welche Sorte. Jersey für Kindershirts brauch ich nicht bei den Patchworksachen und umgekehrt. Ich habe noch versucht, einigermaßen nach Farben innerhalb der Stoff-Sortierung zu bündeln - also rosa zu rosa und rot, alle grüns, alle blau, alle uni - so fällt es mir noch leichter zu überblicken, was da ist. Vielleicht hilft dir das auch?


    Und manchmal sortiere ich auch nach Projekt. Wenn ich also ein Set gekauft habe, dass zusammen vernäht werden soll, dann packe ich das auch zusammen. Damit ich es noch weiß später und nicht die Kombis erst suchen muss (oder sie vernäht wurden und ich neue kaufen muss).


    Bin mal gespannt auf deine Werke! Was macht den der 2017er? Hast du dich schon für ein Layout entschieden?

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (4). Gebloggt wird auch und natürlich bloggen auch die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Ist wohl ne "Berufs-" (Hobby-) Krankheit, die uns alle befällt! Und ich fürchte, das ist ansteckend :D

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (4). Gebloggt wird auch und natürlich bloggen auch die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Ich setze mich mal dazu und bring glutenfreie Leckereien mit.


    Bin ja selbst nicht so bewandert im Patchwork-Nähen, bewundere aber immer die tollen Ergebnisse, werde dieses Jahr ganz klein anfangen mit einer Weihnachtstischdecke (habe also 11 Monate Zeit - das sollte klappen - sind auch nur Quadrate und Rechtecke).


    Verrätst du mir, wofür BOM steht? Ich habe nämlich keine Ahnung von nix in diesem Bereich.

  • Hallo Marion,


    BOM bedeutet "Block of the month" und bezeichnet im Prinzip einen Überraschungsquilt in dem regelmäßig Blöcke veröffentlicht werden, die man dann mitnäht und am Ende hat man dann einen ganzen Quilt. Das kann über ein Jahr gehen oder auch andere Zeiträume, wie vom Veröffentlicher bestimmt. Dabei ist immer ein Überraschungseffekt, weil man ja vorher nicht weiß, was kommt und wie es ganz am Ende aussehen wird.

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (4). Gebloggt wird auch und natürlich bloggen auch die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Hach ja, Margit, dass kenn ich einmal eine kleine Explosion und dann schön aufräumen. :thumbup: Mir macht sowas megaspaß.:)


    Ich setze mich dann mal dazu und schmeiß ne Runde laktosefreien Cappuccino und laktosefreien Käsekuchen...


    Das Neusortieren erinnert mich daran, was ich so alles da habe. Und ich muss total lachen....ich kann eigentlich den ganzen Beitrag #2 von Charmi kopieren, denn genau so bin ich auch seit 2017 sortiert. Projekte zusammen und Stoffe nach Material und Farben. Ich hab noch Taft und Stoffe aus früheren Theaterzeiten (mein Dad hat am Theater gearbeitet und ich hab noch Reste), die habe ich ganz oben mit den Wachssachen, da selten gebraucht, in den Schrank geräumt. Vlies ist etwas tiefer, aber doch so hoch, dass ich den Hocker benutzen muss. Also ich hab einfach mehr Logik für meine Größe reingebracht. :)


    Es gibt aber noch Kisten - mit Upcycling, da möchte ich unbedingt mal ran und überflüssiges wegschneiden und entsorgen. Ich mache keine Armbänder aus Seitennähten von Jeans, daher kann das weg und es stapelt sich besser.


    Ich finde die Idee für deine Nichte toll. Meine Tante hat mir auch meine Tagesdecke genäht inklusive 2 Kissen und ich werde beneidet und bin richtig stolz, das ich sie habe. Ich liebe diese Decke!!! Sie hat ganz viel Liebe in sich. :) Und das sag ich meiner Tante auch, dass ich die Decke LIEBE!

  • Vielen Dank für Euren Zuspruch. Da weiß ich gar nicht, worauf ich zuerst antworten soll.

    - Projektweise sortieren? Oh ja, das kenne ich auch. Letztes Jahr habe ich Kissen für meine Schwiegermutter aus "Quiltpaketen" von Butinette genäht. Die Stoffe lagen dann schön zusammen (auf dem Gästebett in der Ecke, das dadurch allerdings nicht nutzbar war) - solange, bis die Kissen fertig waren. Erst danach kamen die Reste in die Sammlung. Da ich nicht soviele Projekte wie Ihr vorausplane, ist das Bett mein gern genutztes Zwischenlager.

    - Und innerhalb einer Stoffart nach Farben sortieren - ja macht Sinn, wenn man denn genug verschiedene Farben/Muster von einer Sorte hat. Das ist bei mir (noch) nicht der Fall. Auf dem Foto von den Baumwoll/potentiellen Patchworkstoffen habe ich das anssatzweise ja mal so hingelegt. Aber das sind zum Teil nur noch Streifen von 20 *40 cm oder noch kleiner. Da lohnen sich extra Tüten pro Farbe nicht.

    - marion : Du glaubst gar nicht, was man für tolle neue Abkürzungen lernt bei so einem BOM. Ich kenne jetzt z.B. HST (half square triangles) oder so Sachen wie eine "flying geese". Aber alle sind hier super nett, und geben gerne Auskunft, wenn man mal auf dem Schlauch steht.

    - CharmingQuilts : Ich werde den BOM 2017 in 4 Reihen a 3 Blöcken legen und dazwischen nur schmale Streifen in dunkel blau. Meine Blöcke sind nämlich nicht so ganz akkurat 12,5 inch im Quadrat. Da muss ich bei manchen ein bisschen ausgleichen. Als Füllung habe ich eine Fleecedecke, als Rückseite einen grauen Baumwollstoff mit Pünktchen. Ich werde Euch auf dem Laufenden halten.

    - Bitte nur ja nicht denken, dass das aller Stoff ist. Eine separate Kiste enthält nur ausrangierte Jeans in verschiedenen Farbtönen und Jeans-qualitäten. Dann gibt es noch Filz und abgestaubt aus einem Dekoladen (über 2 Ecken) Stoffmuster. Habe ich in meinem 2017 Thread schon mal gezeigt. Wenn ich eine Inspriration habe, krame ich die wieder raus.

    - Nina0310 : Ich hoffe, dass meine Nichte das auch wertschätzen kann - so wie Du Deine Erinnerungsstücke. War das bei Dir von vorneherein so, oder hat sich das über die Jahre entwickelt?

    Gute Nacht, Margit

  • Liebe Margit,


    erst war ich enttäuscht, weil ich eigentlich selbst eine Decke nähen wollte bzw schon dabei war. Ich konnte aber schon immer die tollen Handarbeiten meiner Tante wertschätzen. Sie ist megagenau!!! Das Einzige was ich bis heute nicht so richtig zu schätzen weiß sind Pullis, Schals, Mützen etc die kratzen. Da kann noch so sehr Arbeit drin stecken...ich bin da supermegaempfindlich - war ich schon als Baby. Ich zieh das dann einfach nicht an.

    Es ist das jemand sich Gedanken macht - finde ich toll! Also ja, ich konnte es schon immer wertschätzen.

    Es hat aber mal eine Phase als Teenie gegeben, da konnte ich selbstgemachte Sachen nicht so ausstehen.


    Gute Nacht, Nina

  • Oh, hallo, das sieht so herrlich chaotisch strukturiert aus,

    dass ich mich direkt angesprochen fühle *lach* Hier bleib ich!

    Wer keinen Vogel hat,

    hat ein leeres Nest im Kopf.


    Nähgequake

  • mein Stuhl steht hier auch schon länger 😉wenn auch still in der Ecke...

    was wär´ das Leben ohne Naht??? es wäre öd´und blöd´und fad!!!

  • Mögt Ihr mir bei einer Entscheidung helfen? Gestern habe ich die Blöcke des BOM 2017 mal in den verschiedensten Varianten ausgelegt, aber ich bin noch ziemlich unsicher, welche Variante ich nehmen soll. Ein wenig eingeschränkt habe ich schon.

    Zuerst bin ich ziemlich "verkopft" ran gegangen. Solle ausgewogen Schrägen und Geraden verteilen, die Lieblingsblöcke in die Mitte und all so was. Und dann Bärenpranke durch Ananas ersetzt.

    (Die Nummern sind nicht chronologisch, sondern entsprechenden denen auf der Kamera-Speicherkarte, damit ich`s später besser wiederfinde).

    Ach ja -und ein bisschen Morgengymnastik für den Nacken gibt es gratis dazu :)

    Esgeht los:

    Nr 4

    K640_Option_0004.JPG

    Nr 5

    K640_Option_0005.JPG

    Nr 6

    K640_Option_0006.JPG

    Nr 9

    K640_Option_0009.JPG


    Tja, und dann hab ich doch noch einmal einfach die ursprüngliche Monats-Reihenfolge von links oben nach rechts unten gelegt.

    Nr 10

    K640_Option_0010.JPG

    Nr 11

    K640_Option_0011.JPG


    :denker: Gar nicht so einfach. Und ich würd doch so gern anfangen.


    Nebenfrage: noch hab ich diesen Sprühkleber für das Sandwhichnicht, möchte ihn aber bestellen. Muss man da Parkett / FLiesen drum herum eigentlich mit Zeitungen oder so aus legen? Ich erinnere mich noch Schlitterpartien auf dem Parkett nach gebrauch von Sprühstärke beim Bügeln. Muss ich jetzt mit Klebereien rechnen?

    lViele Grüße, Margit

  • Kannst du bei Nr. 6 noch mal die erste Reihe Mitte und rechts vertauschen und das noch mal einstellen? Das würde ich dann glaube ich gefühlsmäßig favorisieren.

    Erste Reihe von oben oder von unten gesehen?

    Gruß, Margit

Anzeige: