Search: deutschsprachige Schnittmuster-Anbieter mit Änderungslinien (BL,TL,HL etc.)

  • Hallo zusammen,


    ich bin als Anfängerin positiv überrascht von den us-amerikanischen Schnittmustern wie Vogue etc. Mein englisch reicht nur nicht aus um die schriftlichen Anleitungen zu verstehen. (Zum Glück gibt es ja schon die ein oder anderen YT Anleitung)


    Dank der Markierungen für Brust-Taille-Hüftlinien; Brustpunkt, Knipse und der Verarbeitung von Einlagen fällt es mir deutlich einfacher zu einem tragbaren Kleidungsstück zu kommen :)


    Kennt ihr deutschsprachige Schnittmusteranbieter die auch diese Angaben enthalten? (Bitte kein Burda vorschlagen, die Anleitungen verstehe ich leider nicht und es gibt mehr Frust als Freude ;) Pattydoo gefällt mir von der Verarbeitung und Passform nicht)


    Vielen Dank!

    0 €

Share

Comments 4

  • Du wirst nicht darum herum kommen, in egal welcher Sprache die Fachausdrücke des Schneiderns zu lernen.

    Normalerweise ist es einfacher, das in der eigenen Muttersprache zu tun.


    Und es können Dir keine konkreten Schnittmusteranbieter genannt werden, wenn es keine gibt.

    (Wobei... es gibt auf dem und für den deutschen Markt über einen deutschen Vertrieb die Ami-Schnittmuster mit deutscher Anleitung... hast Du wahrscheinlich nur überlesen.)


    Wobei die Einzelschnitte von Burda schon sehr genau beschrieben und bebildert sind - auch die Passzeichen sind alle da.

    Vlieseline wird in den Einzelschnitten m.W. auch sehr exakt angebebn, sowohl was Stärke als auch positionierung angeht.

    Einzig der Brustpunkt fehlt bei Burda ...

    (Die burda-Einzelschnitte sind nicht mit den Heft-Schnitten direkt vergleichbar. Das sind 2 verschiedene Teams...)

  • Und noch etwas: die Hilfslinien, die Du meinst, sind nur grobe Anhaltspunkte und müssen nicht unbedingt stimmig für Dich sein.


    Der BP beispielsweise ist eine extrem individuelle Sache und verändert sich manchmal schon, wenn man ein anderes BH Modell trägt.


    Die gute Nachricht: Du kannst in relativ überschaubarer Zeit lernen, solche Linien und Markierungen selbst einzuzeichnen! Dann bist Du unabhängig davon, was Dir die SM-Ersteller bieten.

  • Es gibt diese amerikanischen Schnitte alle in D zu kaufen. Mit deutscher Nähanleitung.


    Die gab's vor 30 Jahren schon, waren zwar manchmal unfreiwillig komisch bis hoffnungslos kryptisch, aber im großen und ganzen durchaus nutzbar.

    Inzwischen sind die Übersetzungen ziemlich "unauffällig"...


    Und "Nähsprech" ist eine Fachsprache. Lern sie - und Du kannst jedes Schnittmuster nutzen. (Die Amis nutzen diese Fachsprache genauso und teils noch intensiver, als Burda.)

    Verweiger Dich dem Sprache lernen ... und Du bleibst ewig am rumstümpern. Auch, weil Du anderen Deine Probleme nicht wirklich schildern kannst.

    • Danke für eure Antworten.

      Schade das ihr mir keine Beispiele genannt habt, danach habe ich explizit gefragt...das finde ich immer etwas ärgerlich. Wenn auf explizite Fragen solche pauschalen Antworten kommen.

      Für mich als Anfängerin ist es zu diesem Zeitpunkt einfacher mit diesen Hilfslinien Änderungen vorzunehmen.


      Ich verweigere mich nicht einer anderen Sprache, allerdings ist es ein deutlicher Unterschied etwas in einer Fremdsprache zu hören (YouTube etc.) oder zu lesen. Gerade wenn du von dem Thema null Ahnung hast.


      Da wir uns in diesem Forum nicht persönlich kennen, finde ich es grundsätzlich schwierig für die Kommunikation mit solchen Äusserungen "Verweiger Dich dem Sprache lernen ..."

Anzeige: