Kellerfalte

  • Der Begriff der Kellerfalte bezeichnet eine gestalterische, formgebende Falte bei einem Bekleidungsstück. Bei einer Kellerfalte stoßen die Brüche von zwei, zueinander gelegten Falten in der Mitte der Faltentiefe aneinander. Zusätzlich werden an jeder Kante die Falten an den darunterliegenden Stoff angenäht. An der Stelle an der diese Naht endet, bildet sich dann eine tiefe Springfalte. Ein Synonym für die Kellerfalte lautet Quetschfalte.

    Verfasser: jeluma, 05.11.2012


    Bei einer doppelten Kellerfalte, die der einfachen Kellerfalte entspricht, werden zwei mal an jeder Seite Falten gelegt und leicht abgestuft zueinander angeordnet. Diese doppelte Kellerfalte empfiehlt sich nur für leichtes Gewebe.



    Bei starkem Stoff können die Kellerfalten mit halber Faltentiefe gelegt werden und für die innere Falte ein Stück Stoff an genäht werden. Diese Variante kann auch bei verschiedenen Stoffen als Design genutzt werden.

    Translation

    French
    pli creux
    English
    box pleat
    Dutch
    stolpplooi
    Spanish
    tablas encontradas
    Russian
    складка-бабочка
    Italian
    piega baciata

Share

Anzeige: