Anzeige:

Mohairwolle

  • Mohairwolle wird aus den Haaren der Angoraziege gewonnen.

    Die Ziegen werden zwei mal im Jahr geschoren. Die Wolle verändert sich mit dem Alter der Ziege. Besonders die Haare von jungen Ziegen werden für die Herstellung von Kleidung gesponnen. Die Wolle hat einen feinen Glanz und ist gut färbbar.

    Die Haare sind die leichtesten Naturfasern, die gesponnen werden. Die Feinheit der Haare begründet das Wasserabweisende Verhalten, die Weichheit und die Knitterfreiheit der Wolle.

    Die Textilkennzeichnung für Mohairwolle ist WM

Share

Anzeige: