Posts by copiloth

    Hallo,

    ich denke schon, dass es dazu Hinweise gibt, aber in der Regel werden die nicht so gründlich gelesen. Ein Wichtiger=Solcher ist, dass die Stoffe die mit der Kreide markiert wurden, NICHT gebügelt werden dürfen, da es sehr oft passiert, dass sich durch die Hitze die Farbe fest im Stoff fixiert. In der Kreide ist immer etwas Fett, sonst würde sie nicht halten.


    Aber ich will nicht belehren, sondern auch einen Tipp geben, bzw. bekräftigen. Klatschnass in die Sonne - bleicht hervorragend. Allerdings... Du hast geschrieben 100 % Baumwolle, aber nicht ob der Stoff gemustert oder uni ist? Bleichen würde auch das Muster und das ist nicht gut.

    Es ist ein Uni-weißer Baumwollstoff, der in sich gemustert ist. Daher könnte es passen. Ich habe am Wochenende noch den Tipp bekommen, es mit Backpulver zu versuchen (einweichen 2 Tütchen auf 10 Liter). Ich werde später berichten, ob etwas geholfen hat. Bin ab nächster Woche 2 Wochen im Urlaub. Ich werde erst danach dazu kommen etwas auszuprobieren.


    Nochmals vielen Dank für Eure Kommentare und Hilfestellungen.


    Liebe Grüße

    Conny

    Hallo alle miteinander,


    mein Mieder ist nun fertig und ich bin stolz darauf, dass es so gut gelungen ist. Aber nun habe ich ein anderes Problem: die durchgerädelte Farbe (gelb) vom Kopierpapier konnte ich trotz zweifachem Waschen auf Seide- und Wollprogramm und Zusatz von milder Bleiche leider nicht komplett entfernen. Hat jemand einen Tipp? Die Farbe ist ausgerechnet auf einer vorderen Naht zu sehen. Kann ich es vielleicht mit einem längeren und stärkeren Waschgang schaffen? Könnte Kernseife helfen? Der Stoff ist 100% Baumwolle. Ich habe mich wegen der Stäbchen nicht getraut es in einem "härteren" Waschgang zu versuchen. Bin ich vielleicht zu vorsichtig?


    Vielen Dank nochmals für Eure Hilfe und Anregungen im Voraus.


    Liebe Grüße

    Conny

    Das Mieder hat vorne Haken und Oesenband und hinten eine richtige Schnürung. Der Tipp mit dem Samtband finde ich eine tolle Idee. Meine Figur ist oben eher zierlich mit schmaler Taille, aber recht kräftiger Hüfte. Danke für den Tipp.

    Ich nähe das Futter/Rückseite aus dem gleichen Stoff wie die Oberseite und die Stäbchen werden in Tunneln auf das Mieder außen aufgenäht. Kannst ja mal das Bild von dem Schnitt aufrufen. Das Mieder ist Teil "C". Ich dachte, da es ja stützen soll, wäre eine etwas stabilere Einlage besser als eine leichte.

    Hallo im Forum,

    ich benötige Eure Hilfe. Ich habe den historischen Schnitt von Burda 7156 für Unterwäsche und Mieder. Bei der Einlage ist nur angegeben "Einlage". :(Was würdet ihr nehmen? Ich tendiere zu H250 um etwas mehr Stütze ausser den Korsettstäben zu haben. Vielen Dank für Eure Antworten.

    Conny

Anzeige: