Fragen zu "Plum tree" aus Ottobre 3/2010

  • Ich nähe das erste mal nach einem Schnittmuster aus der Ottobre und komme hinten und vorne nicht zurecht.
    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen!
    Hat das zufällig schon mal jemand genäht?


    (Falls nicht muss ich wohl Fotos vom Schnitt machen, darf ich das?)
    1:Einlage für den Beleg zuschneiden und aufbügeln. - Ja aber wo? Ich dachte erst das ist für den Halsauschnitt, aber das passt auch nicht..


    2. Einhaltefäden in die Ärmelkugel nähen und Fäden etwas straffen - Was sind Einhaltefäden? Und was soll ich damit machen? Es handelt sich um einen normalen Ärmel ohne Rüschen oder so was...


    Ich hoffe jemand kann mir helfen


    VG Steffi

  • Anzeige:
  • Hallo Steffi,
    Es tut mir leid, dass es keine Antwort gab. Wenn man die Ausgabe nicht vorliegen hat, ist es nicht immer einfach, zu antworten.


    Du kannst das Detail des Schnittmusters aus der Übersicht im Heft (falls es mal wieder wäre) zeigen.
    Einhaltefäden sind zum einhalten = Weiter reduzieren gedacht. Ich sage dazu Reihfaden.


    Ich hoffe, Du bist trotz unserer Sprachlosigkeit fertig geworden.

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • jepp ich bin fertig geworden und es ist ein wundervolles Kleidchen geworden..das mit den Einhaltefäden kapier ich bis heute noch nicht. Macht man die rein wie Stecknadeln, damit der Ärmel erstmal an Ort und Stelle fixiert ist`?


    VG Steffi

  • das Einreihen bei Ärmeln (Einhaltefäden) oben an der Armkugel zwischen zwei Passzeichen ist dazu gedacht, dass der Ärmel besser sitzt. Das wird auch bei Nicht-Puffärmeln so gemacht.


    Einen Ärmel kann man nur mit Nadeln stecken oder wenn es passgenauer werden soll mit Garn reihen. Aber das hast du nicht im ersten Beitrag zitiert.

    "lass die Sonne rein ... "

    ... und Grüße

    Doro :laola:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


Anzeige: