Anzeige:

Bericht auf "Bento" zum Upcycling - sind wir nun Mainstream?

  • Dieser Tage erschien auf meine Timeline bei Facebook dieser Beitrag von Bento: Nähen für die Umwelt: Katharina upcycelt alte Klamotten – und zeigt, wie das geht

    Da wird über eine YouTuberin berichtet, die das tut, was der Titel des Beitrages schon sagt. Davon hat sie ein paar nette Filmchen gemacht und dieses in ihrem Youtube Kanal veröffentlicht: How to slay Omas Kleiderschrank und hat inzwischen rund 30.000 AbonnentInnen.

    Exemplarisch habe ich mir jetzt mal diesen Film angesehen: Thrift Flip #5 - SECOND HAND Hemd zu 2-teiligem Urban Outfitters Set | DIY aus ALT mach NEU und bin fasziniert davon wie beherzt sie da zu Werke geht.


    Tja ... was will ich damit sagen? YouTube-Kanäle, die sich mit dem Thema Nähen beschäftigen, gibt es wie Sand am Meer und es gibt auch bessere und natürlich auch welche mit mehr AbonnentInnen. Meistens blieben die aber von der eher nicht nähenden Allgemeinheit zumeist unbeachtet. Aber in den letzten Monaten begegnen mir immer wieder mal Berichte, meist mit irgendeinem ökologischen Bezug, die dann irgendwo erscheinen, wo man sonst eher weniger was mit Handarbeiten/DIY zu tun hat, wie eben hier bei Bento.


    Heißt das nun, dass Nähen und andere Handarbeiten endgültig ihr Nischendasein aufgegeben haben? In einigen Bereichen kommt mir das zwar schon länger so vor, bin mir aber nicht immer so ganz sicher, ob dieser Eindruck nicht davon beeinträchtigt ist, dass ich mich bereits in dieser Nische aufhalte. Denn in meinem täglichen Leben bin ich ausschließlich von Menschen umgeben, die mir sagen: "Nähen? Wer näht denn heute noch?" Da bin ich selbst mit meinen, wenn es gut geht, zwei genähten Teilen pro Jahr, ein echter Exot. Aber ist das vielleicht nicht doch ein Zeichen, wenn sich auch mal Tageszeitungen, Nachrichtenmagazine oder deren Onlineauftritte diesem Thema widmen?

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Anzeige:
  • Danke für den Link. Ich finde die Frau große Klasse. Habe mir gleich 2 Hemd- Viedeos angeschaut. Echt spannend und toll was dabei raus kommt!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke für den Link. Ich finde die Frau große Klasse. Habe mir gleich 2 Hemd- Viedeos angeschaut. Echt spannend und toll was dabei raus kommt!

    Für mich selbst ist da zum Nachmachen eher weniger dabei. Bei dem Video, das ich mir angesehen habe, dachte ich mir: Na prima ... die hat das Glück und kann sich aus einem Hemd zwei Kleidungsstücke nähen, ich brauch ja eher zwei Hemden, um daraus dann ein Teil zu machen. :o:o:o


    Aber ich finde die recht lustig, so wie sie das alles präsentiert und wie gesagt, ich bin von ihrer Beherztheit in der Herangehensweise schwer beeindruckt

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Naja, ich dachte mir allerdings auch, für meine Plussizefigur ist der Karohemd-2Teiler gewiss nicht tragbar, egal wieviel Hemden ich dafür benötigen würde! :(

    Die zerschnibbelt so wild drauf los, scheinbar ohne Anpassung oder Schnitteil. So mutig muss ich erst noch werden... Aber die Teile funktionieren. Faszinierend!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Na prima ... die hat das Glück und kann sich aus einem Hemd zwei Kleidungsstücke nähen, ich brauch ja eher zwei Hemden, um daraus dann ein Teil zu machen. :o:o:o

    :confused:Warum nur fühle ich mich hier immer so verstanden?!?

    Ich habe keine Wespentaille. - Ich habe eine Hummelhüfte.

  • :confused:Warum nur fühle ich mich hier immer so verstanden?!?

    Das ist ja schon seit Jahren mein Dilemma beim Thema Upcycling. Da gibt es immer so tolle Tipps .... für Leute, die Größe 36 tragen :weinen::weinen::weinen:

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ciao,

    ich schaffe es leider nicht dem Video in voller Länge zu folgen z.B. bei dem Hemd, klinke mich schon nach den ersten Sekunden aús. Bin genervt vom Selfie vor dem Duschvorhang. Typischer Neuzeitmodus, labern in Selfiepose, endlos, und ehe die dann mal zum Punkt kommen...., nee, kann ich persl. nix mit anfangen und gucke ich dann auch nicht zu Ende.

    Bleibe in meiner eigen Uper-Nische, völlig wurscht ob das gerade hipp oder trendy ist...und wie man/frau aus 2 Hemden Eines macht??? brauche ich auch keine fremde Anleitung für....

    gruss Dolce vita

    Die besten Pausen sind nicht lila, sondern italienische Momente!

  • ciao,

    ich schaffe es leider nicht dem Video in voller Länge zu folgen z.B. bei dem Hemd, klinke mich schon nach den ersten Sekunden aús. Bin genervt vom Selfie vor dem Duschvorhang. Typischer Neuzeitmodus, labern in Selfiepose, endlos, und ehe die dann mal zum Punkt kommen...., nee, kann ich persl. nix mit anfangen und gucke ich dann auch nicht zu Ende.

    Bleibe in meiner eigen Uper-Nische, völlig wurscht ob das gerade hipp oder trendy ist...und wie man/frau aus 2 Hemden Eines macht??? brauche ich auch keine fremde Anleitung für....

    gruss Dolce vita

    Ähm ... ja. Hab ich jetzt gesagt, dass der Youtube Kanal verpflichtend zu abonnieren ist?

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe mir das Video angesehen, und ich muss sagen, ich bin beeindruckt, wie handwerklich sorgfältig die junge Frau arbeitet.

    Man hat den Eindruck, dass sie mehr als ein craftsy-Lehrvideo gesehen (und begriffen!) hat.
    Vielleicht nimmt sich die ein oder andere "Trend-Näherin" ja ein Beispiel daran.

    ciao,

    ich schaffe es leider nicht dem Video in voller Länge zu folgen z.B. bei dem Hemd, klinke mich schon nach den ersten Sekunden aús. Bin genervt vom Selfie vor dem Duschvorhang. Typischer Neuzeitmodus, labern in Selfiepose, endlos, und ehe die dann mal zum Punkt kommen...., nee, kann ich persl. nix mit anfangen und gucke ich dann auch nicht zu Ende.

    Bleibe in meiner eigen Uper-Nische, völlig wurscht ob das gerade hipp oder trendy ist...und wie man/frau aus 2 Hemden Eines macht??? brauche ich auch keine fremde Anleitung für....

    gruss Dolce vita

    Dolce vita

    ...ich kann deinen Videos noch viel weniger folgen :muede: - auch labern in Selfie-Pose und seltsame Gewandungen, die mein Auge nicht erfreuen (freundlich ausgedrückt...) :pfeifen:

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Friedafröhlich es gab oben meinen Daumen (ich hatte gerade einen frei :knuddel:)gegeben, weil ich das selber oft genug mache. Eben hatte ich nur keine Zeit zum schreiben.


    Ich habe Anlass-mäßig einen schönen Rock aus Kleidertaft (nicht Futtertaft) mit aufgeplusterten Samt-Rosen genäht. Der gefiel mir so gut und hatte soviel Stoff das ich später eine kurze Wickelbluse daraus genäht habe. Das auf einen Kreppstoff-3/4-Tellerrock und das Blüschen bekam noch eine breite Satinband in der Taille, dessen Enden über den o.g. Rock fielen. Solche Sachen habe ich öfters mal gemacht, aber damals war noch kein YT-Kanal zur Verfügung und nur die Menschen um mich rum hatten was zum anschauen.

    Das ist der Nachtteil der früheren Geburt - nein= war ein Scherz.

    Ich erinnere mich nur gerne daran.


    Doch noch eines: den Krepprock von oben, bekam später ein tolles neues angenähtes Oberteil und damit gings es dann auf die Silvesterparty im Hotel XY. Ach ja, den Rock hatte ich der 1. Variante bereits einen Petticoat dabei.


    Ich kann immer alles brauchen............................und es wird was draus............

    Liebe Grüße
    Viola210


    (die eigentlich seit dem 7. November 2001 dabei ist)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe mir das Video angesehen, und ich muss sagen, ich bin beeindruckt, wie handwerklich sorgfältig die junge Frau arbeitet.

    Man hat den Eindruck, dass sie mehr als ein craftsy-Lehrvideo gesehen (und begriffen!) hat.

    In dem Artikel bei Bento wird ja gesagt, dass sie quasi ohne Vorkenntnisse angefangen hat, nur mit der Idee im Kopf, alte Sachen wieder aufzuwerten. Den Rest hat sie sich wohl innerhalb relativ kurzer Zeit durch das Schauen von Videos, ob nun bei Craftsy oder YouTube selber beigebracht. Und bin ich auch in der Tat richtig von den Socken, wie sie das alles so umsetzt. Ich gebe zu, dass ich auch nach 45 Jahren an der Nähmaschine für alles immer mein Schnittmuster brauche und mich selbst bei Änderungen dieses Schnittmusters schon arg anstrengen muss, um da nichts zu "versaubeuteln". Ich saß da also wirklich mit offenem Mund und habe gestaunt, wenn sie einfach so drauf los geschnitten hat und alles einfach so gesehen hat, was man wie und wo machen muss, damit am Ende das heraus kommt, was sie sich so vorgestellt hat.


    Und was dabei heraus kommt, finde ich durchaus sehenswert. Gut, nun muss man zugeben, dass sie einfach der Typ Frau ist, die "einfach alles tragen kann". Aber nichtsdestotrotz sind einige Kleidungsstücke durchaus auch richtige Hingucker.


    Auch ich würde mir wünschen, dass es noch mehr Leute gibt, die es schaffen Kreativität und Handwerk so geschickt zu kombinieren,

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Solche Sachen habe ich öfters mal gemacht, aber damals war noch kein YT-Kanal zur Verfügung und nur die Menschen um mich rum hatten was zum anschauen.

    Das ist der Nachtteil der früheren Geburt - nein= war ein Scherz.

    Ich erinnere mich nur gerne daran.

    Ich bin der festen Überzeugung, dass es immer schon Upcycling gab ... es hieß halt nur anders. Und es gab auch schon immer Leute, die noch "aus dem letzten Lumpen" wundervolle Dinge zaubern konnten. Das bewundere ich zutiefst.

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Die Idee ist toll, aber für mich ist nichts dabei. Aber witzig.

    wie gesagt ... ich bin ja auch eher der Typ "aus 2 mach 1" und nicht "aus 1 mach 2"

    So Dinge gucke ich mir schon lange nicht mehr an, um da etwas zu finden, was ich für mich nutzen kann. Es macht mir einfach Spaß zu sehen wie die Youtuberin da "ihr Ding" macht.

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Neugierig hab' ich die Dirndl-UpCyclings angeguckt. Die junge Frau ist sympatisch und hat super Ideen, die sie nähtechnisch sauber umsetzt. Ich finde es klasse, wenn sich jemand die nötigen Fertigkeiten aneignet und viel Spaß ans Werk geht.

    :wolke7: ... Nähen & Stricken ist etwas, was ich nicht muß, sondern etwas, das ich mir einfach gönne ...
    ... frohes Schaffen und Grüßle von der Sporcherin

  • Hallo,

    danke für den Link ! Sehr erfrischend und schön anzuschauen !

    Grüße - Dagmar


    *Ein Leben ohne Nähmaschine ist möglich aber definitiv sinnlos*

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Den Link schick ich meiner Großen. Die war ganz begeistert, dass ich das blaue gesmokte Kleidchen aus einer alten Tischdecke genäht habe.

    Vergiss niemals, dass ältere Frauen coole Mädchen sind, die nur schon lange leben!

  • Ich finde sie witzig - und das etwas langatmige Plappern am Anfang kann man ja einfach überspulen.

    Die Anweisungen zum Nacharbeiten klingen vernünftig nachvollziehbar.

    Ist doch schön, wenn jemand damit Kreativität auslebt, und dabei auch noch vorhandene Ressourcen nutzt.

    LG Ulrike

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich finde es immer so witzig, wenn ganz alltägliche Dinge mit negativem Touch, weil uncool, durch soziale Medien und eine neue hippe Bezeichnung auf einmal total angesagt sind. Aus alt mach neu - >"kannst dir wohl nichts Vernünftiges leisten", dazu dann Upcycling - > "Oh sooooo cool!" Oder was wurde ich mit gerümpfter Nase angeschaut, weil ich Bircher Müsli lecker finde. Jetzt essen die gleichen Leute hippe Overnight Oats...

    Insofern finde ich den Thread Titel wirklich hervorragend gewählt, danke dafür!

  • Das Wording macht es eben, Muriel79 . Mein Tochterkind fand ja Gemüse total furchtbar, aber Erbsen, Spinat, Möhren, etc. konnte sie problemlos essen. Anders sah es bei Kürbis aus. Potimarron ißt sie aber. :pfeifen:


    Manche Leute mögen eben dieses Altbackene nicht. Da muß ein flotter Anglizismus her, dann geht alles.

    Ich habe keine Wespentaille. - Ich habe eine Hummelhüfte.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


Anzeige: