Anzeige:

Schnittmuster Kleid für Nicht-Stretch-Sweat gesucht

  • Eine Frage ans Schwarmwissen: Ich bin nach meinem ersten Jersey-Blümchenkleid auf den Geschmack gekommen, hatte auch nen weiteren Blumen-Jersey gefunden der mir zusagte, dann aber zu lange über Kombistoff nachgegrübelt - da war er alle. Ich hatte eigentlich Sewera Co-Z Dress im Auge - weit schwingendes Blumenrockteil, oben dunkel uni mit Kapuze. Anderer Stoffkandidat, gefällt mir sogar noch ein bisschen besser, aber ist French Terry, 94% BW, 6 % Polyester. Also wohl nicht stretchig. Weiss jemand ein passendes Schnittmuster für das was mir vorschwebt?

  • Anzeige:
  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Also der French Terry den ich bisher in der Hand hatte, der war immer dehnbar. Hattest Du den Stoff schon in der Hand?

  • Testen kann ich das nich, nur bestellen ^^ Ich würde den ja blind bestellen, wenn ich mir sicher wäre, dass ich ein Schnittmuster finde. Eigentlich verwirrt mich die Vorstellung, dass das nicht dehnbar sein könnte auch. Also als Jacke oder weiten Pulli könnte ich mir den Stoff überhaupt nicht vorstellen. :/ Was macht man denn sonst so aus nicht elastischem Stretch? Ich hab nach Internetrecherche nix gefunden was die Hoffnung stützt, der Stoff wäre für den Schnitt geeignet. Wobei ich da jetzt nach Material gegangen bin, wenn French Terry herstellungsbedingt etwas dehnbar ist, könnte ich Glück haben...

    Edited once, last by notnadel ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Wie gesagt das was ich als French Terry bisher gesehen hab ist dehnbar. Und der Schnitt ist für Sweat ausgelegt. Der Kunstfaseranteil lässt mich auch vermuten dass der Stoff dehnbar ist, aber im Zweifelsfall würd ich einfach den Händler fragen. Bei nicht dehnbar könntest zb einen Rock machen mit entsprechendem Schnitt für nicht-dehnbare Stoffe.

  • Guck doch mal nach Kleiderschnitten für Webware. Da gibt's reichlich - und von Webware auf wenig stretchigen Jersey ist kein Problem...



    [Die Olle hier macht sich wieder unbeliebt] Burda hat da reichlich Auswahl...

    [/Die Olle hier macht sich wieder unbeliebt]

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Disaster

    Added the Label SCHNITTSUCHE
  • Sweat ist Wirkware, also nicht gewebt und damit immer dehnbar.

    Der Dehnungsgrad ist aber unterschiedlich.

    Sollte kein Elastan verarbeitet sein, sind die Rücksprungeigenschaften gleich null.

    Dann hast du bald was augebeultes.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Uuuhh, also ohne Elasthan heisst zwingend, zerbeult? Hmpf, was für Kleidung macht man denn aus sowas? Ich gewinne den Eindruck, das ist eine ganz und gar unübliche Kombination. Teilsweise soll French Terry schon per definition mit Elasthan sein... Aber ich hab den Stoff in der Zwischenzeit jetzt doch bestellt, zur Not muss ich mein Benähkind damit versorgen, immerhin hab ich einen Dauerauftrag für die nächsten zwei Jahre ^^ In der Zeit sollte ich ihn sogar aufgebraucht kriegen. Womöglich is das sogar nur falsch ausgezeichnet, wenn es sowas eigentlich gar nicht gibt :/ Nee das wär dann wohl zuviel gehofft...

    Ok, forsche ich nach Webware-Schnitten und löse mich von dem Eindruck, dass ein Sweat-Kleid mit Reissverschluss irgendwie seltsam wäre.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Nein, ohne Elastan heißt nicht, dass es beult.


    BeinWirkstoffen ohne Elastan solltest Du nur keine Schnitte mit negativer Bequemlichkeitszugabe nehmen.


    Ich nähe oft Frau Fannie von Schnittreif aus Jacquard Sweat (der ist aus 100% Baumwolle und somit nicht elastisch, nur dehnbar). Sitze prima und beult nicht (nicht nicht knall eng).

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Quote

    (nicht nicht knall eng)

    eben...sonst hat man nach dem Sitzen einen Ar*** wie ein 3Dollarpferd

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • BeinWirkstoffen ohne Elastan solltest Du nur keine Schnitte mit negativer Bequemlichkeitszugabe nehmen.

    Weswegen ich nach Schnitten für gewebte Stoffe schauen eingeworfen hatte...



    eben...sonst hat man nach dem Sitzen einen Ar*** wie ein 3Dollarpferd

    Och, falscher JLo-Hintern hat doch auch was...

  • Aline :


    Die wenigsten Kleiderschnitte für Wirkstoffe die ich nutze, haben eine negative Bequemlichkeitszugabe.


    Grob geschätzt hängen bei mir an die 30 Jerseykleider im Schrank, ca. 7-8 verschiedene Schnitte. Ein einziger davon ist nicht für Jersey ohne Elastan geeignet (und die anderen sitzen nur minimal locker, sprich 1-2 cm Bequemlichkeitszugabe.... da beult nix).


    Schnitte für Webstoffe sind da schon was ganz anderes (allein wegen der Kombi aus Reißverschluss und Anpassungen -ständig muss man den RV einnähen und raustrennen...) wenn man keine helfenden Hände hat. Wenn ich alleine nähe, nähe ich lieber 5 Jacken als ein Kleid aus Webstoffen....

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich hab jetzt auch die Anleitung vom Co-Z Dress, da wird für Stoffe abseits von Jersey oder elastischem Sweat eine Nummer größer empfohlen. Habe da jetzt aber auch Bedenken, dass das zerbeult, wenn ich beim Anziehen auf dem Weg zu ~70cm Taille an ~90cm BU vorbei muss, Bequemlichkeitszugabe hin oder her. Schwiegermutter meint nahtverdeckter RV in ne Seitennaht. Ich warte mal bis der Stoff ankommt und ich die Dehnbarkeit einschätzen kann und messe dann das Schnittmuster aus. Wäre nämlich eigentlich genau mein Ding. Was ich so bisher an Alternativen gefunden hab, fand ich wahlweise zu schlicht, zu gerade, zu anspruchsvoll, nicht casual genug :pfeifen: Ja, noch nicht mal bei burda hab ich was gefunden^^ wobei mir vermutlich auch einfach viel die Vorstellungskraft fehlt. Ist aber auch schwierig wenn man sich einmal auf was eingeschossen hat...

  • :?:


    Ich hab ja nur Webstoffkleider - und keines hat derzeit einen Reißverschluß. (In den Schnitten war nahezu immer einer eingeplant: bevorzugt 60 cm lang und im Rücken....)

    Und die FBA brauch ich so oder so...


    Darüber hinaus brauch ich nicht bei jeder Schnittwiederholung neu anpassen, damit's sitzt - da sind elasthanfreie Webstoffe sehr freundlich. (Und die mit nur wenig Elasthan drin auch.) Die haben deutlich weniger Eigenleben, als der durchschnittliche Jersey...

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ein Schnittmuster das für wenig dehnbare Stoffe empfiehlt eine Nummer größer zu nähen, gehört in die Tonne.


    Aline :


    Ich trage eher figurbetonte Kleidung, und ein Kleid aus Webstoff das in der Taille den Brustumfang hat, ist an mir ein Sack (Brustumfang 96-98 cm plus Bequemlichkeitszugabe, so viel überflüssigen Stoff möchte ich an unter 70cm Taille nicht rumschlabbern haben -ohne Reißverschluss könnte ich demnach auch einen Kartoffelsack umbinden).

    _______________________________________________
    Lichtmess vorbei, dadurch sieht man vieles im richtigen Licht!

  • *grins*

    Halte mit 110 (und davon deutlich mehr vorn als hinten) : 88 dagegen.

    Und das ist dann bei BU = TU eher der BigBag. Das. geht. gar. nicht. (Wofür hab ich denn Taille, wenn nicht dafür, sie zu zeigen.)


    Es gibt - Gummizug mal aussen vor gelassen - Knöpfe, Häkchen, geschickte Wickeleien.

    Um die 25 cm kriegt man eingefangen und rangeholt, ohne das ein RV zwingend wird.

    Bei 30 cm + wird's allerdings sehr schwierig, da geb ich Dir recht.


    Allerdings sind BU-TU-Differenzen von mehr als 20 cm auch in Jersey nicht mehr so ohne weiteres zu realisieren.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


Anzeige: