Unbekannte Telefonanrufer

  • Hallo,

    ich ignoriere diese Werbeanrufe auch immer. Wenn es allerdings mal überhand nimmt, dann geht eine Beschwerde an die Bundesnetzagentur raus. Innerhalb Deutschland schalten die auch regelmäßig Rufnummern ab und verteilen Bußgelder. Auch bei internationalen Rufnummern kann eine Meldung bei denen sinnvoll sein, denn die reichen das an die Kollegen in den entsprechenden Ländern weiter (mit unterschiedlichen Erfolgen).

    Entweder ihr meldet es über die Formulare hier auf dieser Seite direkt bei der Bundesnetzagentur oder einfach per Mail an rufnummernmissbrauch@bnetza.de. Wichtig sind aber immer ein paar ergänzende Infos, wie Firma, was sie wollen usw. Das steht alles auf der oben verlinkten Webseite der BNetzA.

    Insgesamt ist das zwar etwas aufwändiger als das bloße ignorieren der Anrufe, aber dafür auch wesentlich wirksamer.

    Ciao

    Enrico

    Edited once, last by Ric ().

  • Anzeige:
  • Also, wir haben nur selten solche Anrufe, obwohl wir im Telefonbuch stehen.


    Was machen wir anders?


    Ok wir geben unsere Telefonnummer kaum irgendwo an, aber sonst?


    Mir fällt gerade ein, ein früherer Chef hat den Anrufern gerne mal versucht, seine Produkte zu verkaufen. Er warm immer sehr nett und charmant am Telefon 😀😀😂😂


    LG Ulrike

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • man muss die nicht angeben, die werden von einem Algorithmus konfiguriert

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Ulrike, die nehmen sich wohl immer mal verschiedene Städte vor und generieren dann die Nummern - wie Nanne schon sagt. Ich hab den Eindruck, dass dort wo sie erfolgreich waren, da rufen sie eher wieder an. Und vielleicht lassen sie bestimmte Orte einfach aus. Gibt vielleicht eine Größenordnung mindestens xy Einwohner oder so. Wer weiß?

    Ich hab bei jedem Vertragsabschluss immer und immer konsequent meine Nummer nicht angegeben, widersprochen, dass sie mich kontaktieren dürfen und dennoch bekomme ich persönlich an mich adressierte Werbung von Vodafone. Ich bin bei denen seit 20 Jahren kein Kunde mehr! Und wohne hier im Haus erst seit 12 Jahren. Woher die meine Adresse haben, ist mir ein Rätsel zumal mein Vorname nicht auf dem Briefkasten steht. Ich zerreiße meine Post und schredder meine Adresse. Die müssen hier einfach Vorort gewesen sein.


    Und ich nehme an keinen Preisausschreiben teil.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Trillerpfeifen sollen auch ganz gut funktionieren ...

    BITTE NICHT!

    So einer Trillerpfeife verdanke ich ein Knalltrauma mit anschließendem Tinnitus, der mich nun seit mehr als 4 Jahren begleitet. Ich war übrigens nicht der Anrufer. Da habe ich in der Telefonzentrale gearbeitet und der Anrufer war darüber stinkig, dass er im Customer Service keinen erreicht hat.


    Aber auch wenn man angerufen wird: bitte denkt daran, dass der, der dort anruft auch einfach nur seinen Job macht und nein, nicht alle Menschen haben das Glück, sich ihre Jobs immer so nach belieben aussuchen zu können. Könnte das jeder, gäbe es vermutlich nur sehr, sehr wenige Menschen, die im Call Center arbeiten.


    Trillerpfeife am Telefon ist Körperverletzung. Also lasst es bitte sein.

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Ich hab bei jedem Vertragsabschluss immer und immer konsequent meine Nummer nicht angegeben, widersprochen, dass sie mich kontaktieren dürfen und dennoch bekomme ich persönlich an mich adressierte Werbung von Vodafone. Ich bin bei denen seit 20 Jahren kein Kunde mehr! Und wohne hier im Haus erst seit 12 Jahren. Woher die meine Adresse haben, ist mir ein Rätsel zumal mein Vorname nicht auf dem Briefkasten steht. Ich zerreiße meine Post und schredder meine Adresse. Die müssen hier einfach Vorort gewesen sein.


    Und ich nehme an keinen Preisausschreiben teil.

    Adressmarketing ist ein weites Feld, um das mal so zu sagen.

    Es ist unglaublich, welche Adressen da oft von wo nach wo wandern. Ich arbeite in meiner Firma im Bereich Datenschutz und da erlebt man schon immer wieder mal ziemlich skurrile Sachen. Es reicht, wenn man ein einziges Mal irgendwo dann doch versehentlich zugestimmt hat (oder wenn es älter ist, auch mal versehentlich nicht widersprochen hat) und schon ist der Datensatz im Umlauf. Und zwar wenn es dumm läuft für ziemlich lange. Mir begegnen Mails, in denen jemand Schreibt: "Warum bekommt mein Opa Werbung von Ihnen? Der ist seit über 10 Jahren tot"


    Bei postalischer Werbung oder bei Emailwerbung ist es von daher wichtig zu gucken, wo die Werbung überhaupt herkommt und sich dann an dieses Unternehmen wendet, um eine Werbesperre einrichten zu lassen.


    Wichtig! Werbesperre ist wesentlich sinnvoller und auf Dauer effektiver als seine Daten löschen zu lassen, auch wenn das zunächst seltsam klingt.

    Ich erkläre auch gerne warum das so ist, falls es jemanden interessiert .... aber das ist dann ein wenig mehr zu lesen ;)

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Frieda,

    BITTE NICHT!

    So einer Trillerpfeife verdanke ich ein Knalltrauma mit anschließendem Tinnitus, der mich nun seit mehr als 4 Jahren begleitet.

    das tut mir leid.

    Ich ändere es oben ab.

    Gruß
    Detlef


    Die Pfaff meiner Mutter hat damals zwei Monatsgehälter gekostet und näht nach 60 Jahren immer noch. Dann müsste eine Nähmaschine, die nur einen Tageslohn kostet, umgerechnet ein Jahr halten - tatsächlich, die meisten Maschinen dieser Preisklasse schaffen das sogar.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Seit Tagen ruft hier über das Festnetz eine Nummer mit 0044... an - und immer möchte jemand in gebrochenem Deutsch von Microsoft mit mir über technische Probleme reden...


    Das muss wohl gerade wieder 'ne Masche sein, stand auch bei uns in der Tageszeitung. Schnelles Auflegen ist da die einzige Antwort....

    Eine Freundin von uns hat sich auf so'nen Anrufer eingelassen und brauchte Stunden, um ihre ganzen Passwörter usw. zu verändern.

  • Herr mama.nadelt geht jetzt manchmal dran, läßt den Anrufer sich austoben, hört bis zum Ende höflich zu und meint dann: "Öh, nö, interessiert mich nicht. Danke, auf Wiederhören." und legt schließlich auf. Oder er stellt lauter unbequeme Fragen und erklärt den Leuten, daß er keine persönlichen Daten am Telefon weitergibt, sie dürften ihn aber gerne schriftlich per Post informieren, dann würde er ggf. auch antworten. *gnarf*

    Ich habe keine Wespentaille. - Ich habe eine Hummelhüfte.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Frieda,

    das tut mir leid.

    Ich ändere es oben ab.

    Danke! :herzen:

    Fröhliche Grüße
    Marion


    Truth is stranger than fiction, but it is because Fiction is obliged to stick to possibilities; Truth isn't.


    Mark Twain

Anzeige: