Anzeige:

Blazer mit Futter - Knoten im Hirn und sauer

  • Ich bin sauer. Auf mich, weil ich einfach nicht drauf komme und auf die Schnittmusterersteller wegen der miesen Anleitung.

    Problem:

    Ich nähe einen Blazer mit Futter. In der unteren Armkugel wird das Futter am Oberstoff fixiert und am Schulterpolter auch, mit einem Band. Die Ärmelsäume sind fertig. Nun soll ich Futter und Oberstoff rechts auf rechts zusammennähen.

    Aber ich bekomm den Blazer einfach nicht so gewendet, dass Futter und Oberstoff rechts auf rechts landen.

    Ich glaub, ich hab ihn schon drei Mal im Kreis gedreht. Ich checks einfach nicht. Sonst hats doch auch immer geklappt...

    Abgesehen davon, dass ich schon einige Kritikpunkte an der Anleitung habe, bin ich beim googlen auch noch auf ein Video besagter Ersteller gelandet, wo mit genau diesem Modell das Füttern gezeigt wird. Aber da sind Futter und Oberstoff komplett getrennt! Ja, so kann ich es auch.... Ich hab aber alles schon nach Anleitung angenäht.

    <X

    Jemand einen Tipp für mich?

  • Anzeige:
  • ...die Fixierungen hätte ich wahrscheinlich eher zum Schluss gemacht ...

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • schneid sie ab ;)
    Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende :knuddel:!

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich nähe erst das Futter ein. Dann ziehe ich das auf die richtige Seite Jacke aussen, Armlänge abstecken, Futter in den Ärmel ziehen an der Schulter und unter den Arm feststecken. Ärmelkante am Futter markieren und mit 1cm Nzg abschneiden. Alles auf die Futterseite wenden und durch eine Ärmelnaht ( die ich jetzt trenne) komplett wenden. Futter an Ärmelsaum nähen, Saum annähen.Schulter und unter den Ärmel befestigen. Zweiten Ärmel genauso. Jetzt wieder alles durch die Futterärmelnaht wenden und wenn alles stimmt Naht gegeneinander nähen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Tanja, wenn es ein ganz klassischer Blazer ist, kann ich dir die 6 (?) Videos von Mia Führer,die es auf youtube gibt, ans Herz legen.

    Klassische handwerkliche Verarbeitung !

    Beste Grüße aus Meck-Pomm
    Steffi


    Meine Devise: "...close enough to perfect for me!"
    (nach einem Song der Country-Band ALABAMA)


    Mein Blog: Das Landei

  • Hallo Tanja, ich bin der Meinung, es ist alles genau, wie in dem Video. Beiß dich nicht am Foto mit dem Ärmel fest. Es heißt: "Jetzt kommt das Futter ins Spiel. Lege das Futter ... so in den Blazer hinein, .... . allerdings rechte Seite des Futters auf die rechte Stoffseite. Nun nähst Du das Futter entlang der Belegkante an. ...." Von einem Ende in einem Rutsch bis zum anderen. Die Saumkante der Jacke bleibt dabei offen. Dann legt sie im Video die unteren Ärmelsäume rechts auf rechts aufeinander und näht auch diese zusammen usw. Das Foto mit dem Futter in der Armkugel ist nur ein Futter Beispiel. Hier ist er unter Umständen nicht gut gewählt, weil zum Verwechseln mit dem Ärmel. Man hätte genauso gut einen anderen Ausschnitt wählen können, um auch das Futter optisch ins Spiel zu bringen. Es geht nur um das Futter, nix anderes sollte gezeigt werden. Wichtiger ist aber der Text.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Nicht nur hervorragende Beiträge hier im Forum, sondern auch noch hilfreiche Beschwerden... Bitteschön: noch ein Kompliment. :applaus:

    Dirk - des Teufels nackter KofferNÄHER 2.0 ...

    (Brütet zur Zeit ein Pony aus.)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Mein zweiter Name ist Beschwerbär 😂

    Aber ich beschwer mich nicht, um anderen was reinzudrücken. Ich möchte, dass die Leute erfahren, wenn es Probleme gibt und die möglichst beheben.

    Dabei kann ich aber auch eine extreme Nervensäge sein.

    Als Probenäher oder -Sticker bin ich wohl deswegen nicht mehr so gefragt. 😆

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


Anzeige: