Anzeige:

Raglan Oberteil aus Eigenkonstuktion anpassen

  • Hallo zusammen,


    ich werde einfach nicht glücklich und brauche Hilfe. Ich kann schon ganz gut nähen, aber nur für andere. Ich trage seit Jahren nichts, kein eigenes Oberteil. ;(


    Ich habe mir nach einen Youtube Kanal ein eigenes Schnittmuster (Kastenfrom) konstruiert, dieses ist wiederum Vorlage für die Raglan Abwandlung ist, die ich euch hier vorstellen möchte. Irgendwie ist da der Wurm drinen und ich bin wie blockiert.


    Zum Schnittteil:

    Meine Kastenform ist ein gerader Schnitt, ohne Abnäher von Hals bis Taillie. Der Schnitt entspricht meinen Maßen + 6 Zugabe für die Bewegung. Im Rücken hatte ich nachträglich je Schulter 0,5 cm mehr Breite eingefügt und fertig.

    Ich bin definitiv eine FBA Kandidatin, aber die FBA Abwandlung wollte ich erst konstruieren, wenn das hier abgeschlossen ist. Ich möchte lockere Sweatshirts haben, ohne Abnäher. Keiner meiner Kaufpullies hat Abnäher, das muss doch hin zu bekommen sein.


    Wenn ich das Oberteil trage fällt mir das hier alles auf:


    • Querfalten an der Achsel- das könnte die nicht durchgeführte FBA sein oder hängt das mit dem folgendem Punkt zusammen:
    • Achselgröße/ Höhe- ich habe keine Ahnung, ob die zu hoch, zu tief, zu klein, zu groß ist
    • Oberarmweite- da ist echt viel Stoff über, ggf kann ich das im Nachhein manuell anpassen oder verweist die Weite hier auch auf die Achsel?
    • Ich habe ein Problem (,dass ich auch bei einem Raglanoberteil von Pattydoo deutlich gespürt hatte). Beide Oberteile wollen mich erwürgen: =O
      Wenn ich es anziehe und richtig ausrichte, ist alles top. Bewege ich mich, rutscht das Vorderteil nach oben und geht in Schräglage. Dadurch geht mir die Halsöffnung an die Gurgel, der Stoff auf der Schulter geht mit nach oben und richtet sich auf. Die Seitennaht ist mal gerade, mal geht sie auch in die Schräglage mit.
      Der Stoff rutscht freiwillig, aber nicht mehr zurück. Hohlkreuz oder zu enge Oberweite? Ich kann das nicht beurteilen;(
    • Es spannt leicht im Rücken, wenn ich meine Ellenbogen nach vorne zeigen lasse und sie zueinanderführe, merke ich eine Spannung, da fehl irgendwie immernoch Stoff. Vielleicht nicht viel, aber spannt. Aber unten im RT habe ich zuviel Stoff.

    Vielen Dank fürs Lesen :love:


    Was soll ich machen um da systematisch ranzugehen?


    Lieben Dank


    N1N4


    IMG_20190219_185312.jpgIMG_20190219_185322.jpgIMG_20190219_185350.jpg

    IMG_20190219_185442.jpgIMG_20190219_185449.jpgIMG_20190219_185330.jpgIMG_20190219_185350.jpg

  • Anzeige:
  • Ich befürchte, Du hast mit allen möglichen Änderungen und Bemaßungen an diesem Teil weit mehr Arbeit, als wenn Du Dir ein einfaches Raglan-Schnittmuster kaufst und dieses anpasst. Raglan ist auch so eine Sache. Ich nutze die selbst sehr gerne, weil die sich herrlich einfach und schnell zusammennähen lassen, ich mag auch die Linienführung der Armnähte. Aber Raglan sitzen ganz gerne mal nicht so richtig gut (siehe z.B. die Falten am Arm), und dann hat man relativ wenig Möglichkeiten, gut anzupassen. Schnitte mit Armkugel finde ich in dieser Hinsicht leichter zu händeln.


    Wenn es ein lockerer kastenähnlicher Schnitt sein soll, dann versuche doch mal das Sara von Pattydoo. Da kann man auch ganz einfach (lange) Ärmel dran schneidern, wenn man will.


    Mit Pattydoo-Schnitten habe ich selbst allerdings auch Passprobleme - die schnitttechnisch bedingt sind - allerdings an anderer Stelle.


    Evtl. ginge auch das Burda 6328, mit Armkugel und U-Boot-Ausschnitt. Das fällt recht locker. Diesen Schnitt kann man auch downloaden.

    Edited 2 times, last by Zauberband ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ergänzung:

    Ich würde sagen, Du müsstest die Länge des Oberteils oberhalb der Brust verlängern (Deine Oberweite sitzt zu tief für diesen Schnitt). Diese Änderung muss dann natürlich auch auf die Ärmel übertragen werden.


    Im Übrigen ist es natürlich auch ein bischen viel verlangt, von einem viereckigen Kasten ein gut sitzendes, faltenfreies Shirt zu erwarten :eek:

    Edited once, last by Zauberband ().

Anzeige: