Sockenbingo 2019 - Jahrespreis

  • Hallihallo,

    hier kommt etwas zum Freuen und zum Diskutieren:


    Ich habe hier 4 Bücher "Sockenkunst im Jacquard-Look" sozusagen in Kommission bekommen (großfamiliärer Fehlkauf - alle wollten schöne Socken stricken mit schönen Mustern, haben aber nicht bedacht, dass ihre Fingerchen das nicht mehr hergeben) - da der gewünschte Preis günstig ist (es soll einmal "hübsch im Café sitzen bei Kaffee und Kuchen" rausspringen), habe ich beschlossen, eines davon selbst zu erwerben und dem Sockenbingo als "Jahrespreis" zu stiften.


    Nun weiß ich aber nicht wirklich, nach welchem Kriterium der Preis vergeben werden soll.

    Bei einigen Kriterien, die mir eingefallen sind (z.B. die meisten Socken), ist ja klar, wer Sieger wird. Es soll ja aber auch nicht in Hektik ausarten (z.B. alle Bingo-Felder ausgefüllt).

    Da brauche ich jetzt eure Hilfe.

    Mir schwebt vor, dass erst am Ende des Sockenbingo-Jahres (oder vielleicht kurz vor Weihnachten - dann wäre es eine Art Weihnachtsgeschenk) klar werden sollte, wer wohl Sieger werden könnte und damit das Buch erhält, damit er neue Ideen erhält.


    Lasst uns doch bitte erst einmal alle möglichen Kriterien sammeln - ob sie nun sinnvoll wirken oder nicht - ob sie den Sieger sofort feststellen oder nicht - ob sie übertrieben sind oder läppisch - oder sogar, ob es auf dem Zufall beruhen soll oder nicht.


    Ich fange mal an:

    1. Zufall 1: alle, die irgendwie (wenn auch nur mit einem Paar / oder sogar nur mit einem Socken ???) beim Sockenbingo 2019 mitgemacht haben, kommen in die Lostrommel
    2. Zufall 2: alle, die mindestens ein Bingo haben, kommen in die Lostrommel
    3. Zufall 3: Man kommt mit so vielen Losen in die Lostrommel, wie viele Paare man gestrickt hat
    4. Zufall 4: Man kommt mit so vielen Losen in die Trommel, wie man Bingos hatte
    5. Zufall 5: Alle diejenigen, die alle Bingo-Felder erarbeitet haben, kommen in die Lostrommel
    6. Wer die meisten Socken gestrickt hat
    7. Wer die meisten Bingos hat
    8. Wer das erste Bingo hatte
    9. Wer als Erster alle Bingo-Felder erarbeitet hat
    10. Wer das Sockenpaar mit dem meisten Augenkrebs-Potential gestrickt hat
      ganz klar, das wird meins (die Easy-Socke) 8o
    11. Abstimmung 1: das Sockenpaar, das die meisten Stimmen bekommt
    12. Abstimmung 2: die Person, die mit ihren Socken die meisten Stimmen bekommt (gemittelt auf ein Sockenpaar)
    13. Abstimmung 3: die Person, die die meisten Stimmen bekommt
    14. Abstimmung 4: Wer die schwierigsten Socken gestrickt hat

    Jetzt kommt euer Job:

    Füllt bitte die Kriterien auf!

    Danke!

  • Als garantiert nicht Mitmacher: Die schwierigsten Socken - Punkt 14...

    der ist nicht wirklich tauglich.


    Der hängt meines Erachtens zu sehr vom Können des Strickers ab, als das sich da objektiv was festmachen ließe.


    :o:saint:Nur zur Erklärung:

    Für mich sind einfach glatt rechts gestrickte Socken sehr schwierig - da sterb ich nämlich unterwegs an Langeweile. Und zwar schon beim 1. im Schaft zum ersten mal...

    Ebenso sind mehrfarbige Einstrickmuster für mich sehr schwierig bis unmöglich - ich hab da ein permanentes ungewolltes Löchlein + zusammengezogenes Gestrick wg. zu straffer Fadenmitführung -Problem.


    Dafür strick ich Dir so ziemlich jedes Loch- und Zopfmuster auch in Kombination so wech..

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Perfekt - so dachte ich mir das.


    Die verschiedenen Kriterien sind als Diskussionsgrundlage gedacht - jeder soll da mal seinen Salmon zu abgeben …. und wenn jemandem noch andere Kriterien einfallen, immer her damit.


    Im Laufe des Jahres wird sich dann wohl die praktikabelste Lösung oder die von den meisten bevorzugte Variante herauskristallisieren - es eilt ja nicht.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hihi, jetzt habe ich ein Déjà-vu, denn ich hatte das auch schon einmal kurz in einer Konversation erwähnt. Hier, was ich geschrieben hatte:


    Ich habe noch eine verrückte Idee. Also die Sockenbingos besonders auf Ravelry sind doch immer stark kommerziell. Dafür wird dann vorher schon ausgelobt, dass unter den Bingos Preise verlost werden. Oder auch für das am schnellsten gestrickte Sockenpaar, wer die meisten Socken von dem einen Designer oder dem Wollhersteller im Jahr gestrickt hat, etc.

    Sprich das klingt für mich immer schon nach Stress und für Ehrgeizlinge.


    Ich habe mir überlegt, es wäre doch lustig, wenn man überraschend einen Preis verlost.

    Z. B. wenn alle, die bisher mitmachen, ihr erstes Bingo haben. Oder ihr erstes Sockenpaar gleich als Motivation. Oder wenn jeder seine persönliche Herausforderung geschafft hat.


    Auch der Osterhase könnte etwas vorbeibringen, etc. Ich könnte mir auch vorstellen, dass es inzwischen den Tag des Strickens, vielleicht sogar Sockenstrickens, oder so gibt. Die "Tage des" explodieren ja in den letzten Jahren.

    Das war mein Ansatz. Marion, ich finde klasse, dass du so einen Preis spendieren willst. Da sind schöne Sockenanleitungen dabei.


    Ich bin bei den Preisen etwas ins Stocken geraten. Denn ein Preis wie z. B. einen Strickbeutel, damit man seine Socken in Arbeit verstauen kann, ist wohl hier, wo jeder näht, überflüssig. Ich finde auch das Buch "Der Sockenfresser" einfach nur herrlich - und passt irgendwie zu uns. Wir müssen uns schließlich vor den Sockenfressern u.a. in Waschmaschine schützen. ;)

    Oder eben das ein oder andere Knäuel Sockenwolle als Preis.


    Aber ich bin für jede Diskussion offen und lass mich überraschen, was euch so einfällt.

    LG rufie


    Der einzige Geschmack, der einem Menschen wirklich Befriedigung geben kann,

    ist sein eigener (Philip Rosenthal)

  • Hallo miteinander,


    ich finde es eine ganz wunderbare und großzügige Idee! Und verlosen fänd ich auch schöner als ein Wettstricken.


    Zufall 2 (mindestens 1 Bingo) als Voraussetzung und kurz vor Weihnachten wäre meine Meinung dazu.


    LG

    Tina

    Jeder Tag in meinem Leben ist ein weißes Blatt, das nur darauf wartet, beschrieben zu werden ...

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ….. Ich könnte mir auch vorstellen, dass es inzwischen den Tag des Strickens, vielleicht sogar Sockenstrickens, oder so gibt. Die "Tage des" explodieren ja in den letzten Jahren. …..

    Wie wäre es mit dem "Tag der verlorenen Socke", dem 9. Mai 2019?


    Irgendwie habe ich diesen Beitrag wohl überlesen, sorry!

  • Mindestens ein Bingo, das wäre für Wenig- und Vielstricker erreichbar. Bis zum 30.11. wäre das wohl auch machbar, oder was denkt ihr? Also mehr als 1 Bingo schaffe ich wohl nicht...

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Wie wäre es mit dem "Tag der verlorenen Socke", dem 9. Mai 2019?


    Irgendwie habe ich diesen Beitrag wohl überlesen, sorry!

    Gibt es den wirklich 8|? Muss ich gleich mal googlen....

    Die Landschaft erobert man mit den Schuhsohlen, nicht mit den Autoreifen.

    George Duhamel (1884-1966)

  • Schließe mich dem Danke für Idee und Buchspende sowie dem Zufallsentscheid an. Varianten Zufall 2 und 4 sind auch meine Favoriten.

    Mir fällt kein weiteres Kriterium ein."Schwierigste Socke" finde auch nicht gut geeignet, da zu sehr abhängig von den individuellen Fähigkeiten.

    Viele Grüße,

    Margit

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Disaster

    Added the Label INFO
Anzeige: