Andy´s Näh-Ecke

  • Soooo weiter gehts,


    die Woche ist recht straff, der Urlaub ist vorbei und im Geschäft rennen sie einem die Bude ein :) Daher war zeit um zu schreiben kaum vorhanden.


    Habe auch 2 Kleine Anschaffungen gemacht, Einmal eine kleine Bügeldecke für den Arbeitstisch und das kleine Bügeleisen Modell: 611915 von Prym. mit Dampf ( wer es braucht ). Bin Positiv überrascht, es ist klein, leicht, und wird dank 400W Leistungsaufnahme super schnell Heiß. Dazu gab es die kleine Silikonablage für das Heiße Eisen :P


    Heute habe ich mal die Basis eines Halsbandes hergenommen, die Grundstreifen sollten aus Gummi bestehen. Die Gummistreifen sind ein Laminat: Gummi, Textil, Gummi, Textil,Gummi.


    Zusammen ist das ganze 3mm dick. Den versuch das Nähen zu können hätte ich mir sparen können. Aber ...wer nicht wagt der nicht gewinnt.


    4 Stiche hat die Maschine gemacht. Hatte dünnen Baumwollstoff auf das Gummi geklebt damit das Gummi gut unter dem Fuss durchrutschen kann ohne große Reibung.

    Oben hatte ich einen Sauberen stich.. unten war alles verheddert,die Maschine hat gepiept ...und hat den Antrieb abgeschalten. Power zum Transportieren hatte sie, und zum Stechen auch...ging super. Doch der Faden wollte einfach nicht durch das Gummi rutschen, Viel zu viel Reibung.


    Nun Brauche ich ein Stabiles Trägerband mit 1,5mm bis 2mm Materialstärke und einer breite von 25mm oder 30mm, welches was aushält auf zug und sich gut Nähen lässt. Der Preis ist erstmal nebensache.

    Wenn also jemand einen Tipp hat....ich wäre super dankbar :saint:



    Und viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel später habe ich meinen TT (tollen Typen) einfach so gefunden, frei von Latex, dafür mit viel Leder (im Auto) und einfach nur gut. It comes to those who wait...

    Na manchmal hat man einfach glück :D Bin nicht umbedingt ein Sparfuchs...aber für so Bücher würde ich nie im leben Geld ausgeben *lach* da wär es mir doch zu schade um das Geld und um die Zeit wenn ich es lesen würde^^ :D

    Andy, du hast doch etwas von einer Treppe gesagt. Kann man da darunter vielleicht Regale einpassen?

    Was du beschreibst, erinnt mich an meine eine irre Studentenwohnung.

    Rulfie...Bist du wahnsinnig? Was ein langer Text :D8|


    Aber danke für die klasse Beschreibung und das Bild deiner Näh-Ecke 8)

    Schaut sehr Sauber und und gut durchdacht aus!!!

    Naja ne Studentenbude ist unsere nicht. aber sie wird so langsam recht klein bzw. voll.

    Alleine hatte ich super viel platz *lach*


    Wie bist du denn zufrieden mit deiner W6?


    Liebe Grüße

    Andy

  • Anzeige:
  • öhem...deine Idee mit dem Stoff drunter war super, aber damit es gut transportiert muss doch oben auch (ich hab nen Teflonfuss) es sich wieder lösen können. Vielleicht mal mit Seidenpapier oder auswaschbarem Stickvlies probieren? - Ich vernähe Kork und Wachstuch, beschichte Baumwolle und meine Emma macht das ohne zu murren, wenn ich an das Papier denke.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Quote

    und das Bild deiner Näh-Ecke 8)

    Schaut sehr Sauber und und gut durchdacht aus!!!

    Danke, ist natürlich auch leicht zu machen, wenn man gleich 2 1/2 Zimmer für seine Hobbies hat. Eines davon nur fürs Nähen, Stricken, Weben und Klöppeln. Der Rest für Tonplastiken und ein Dachfensterbereich fürs Malen.


    Quote

    Naja ne Studentenbude ist unsere nicht. aber sie wird so langsam recht klein bzw. voll.

    Mir ist schon klar, dass ihr keine Studentenbude habt und das sollte auch nicht so ankommen. Als ich meine Sachen damals von meinen Hobbies für den Umzug hier verpackte, erschrak ich, wie viele Umzugskartons und Kisten das waren. Das Umzugsunternehmen fragte damals allen Ernstes, ob ich einen Handarbeitsladen aufmache. :D

    Da wurde mir erst einmal klar, was ich vorher in meiner Wohnung vollbracht hatte, denn da war alles unsichtbar verstaut und wenn mich die Nählust packte, dann wurde eben aus dem Esszimmerbereich ein Näheck und aus dem Schreibtisch (nicht der im Bild) ein Zuschneidetisch.

    Das klappte nur, weil ich Aufbewahrungstricks aus meiner Studentenzeit anwandte. Schließlich musste der normale Hausstand auch untergebracht werden. Da war man jung, kreativ und hocherfinderisch. ;)


    Quote

    Alleine hatte ich super viel platz *lach*

    Da muss man jetzt aber die Platitüde tippseln: Da muss man dann halt Prioritäten setzen. 8o

    LG rufie

  • Na manchmal hat man einfach glück :D Bin nicht umbedingt ein Sparfuchs...aber für so Bücher würde ich nie im leben Geld ausgeben *lach* da wär es mir doch zu schade um das Geld und um die Zeit wenn ich es lesen würde^^ :D

    Ja, hatte ich. Massig. Und umtauschen würde ich ihn auch für kein Geld der Welt. Paßt. GELD AUSGEBEN?... DAFÜR? Niemals, Andy! Ich war damals in der Buchhandelslehre und konnte das in der Mittagspause ganz umsonst lesen. Gratis übrigens auch. :)8

    Ich habe keine Wespentaille. - Ich habe eine Hummelhüfte.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Liebe Foren-Gemeinde,


    nach der stille in den letzten Wochen, gibt es mal wieder etwas neues.

    Das Wohn/Arbeitszimmer nimmt langsam gestallt an.


    Wir haben nun die Büroecke erweitert zum Arbeitsplatz, da war es uns wichtig viel Stauraum zu schaffen für Material und Kleinkram ohne den raum total zu erdrücken.


    Paar kleine Sachen fehlen noch, ich wollte gerne ein Regal noch über der Nähmaschine.

    Unter das Regal soll eine helle LED Unterbauleuchte von Osram dran, das war irgendwie die einzige die genug Licht spendet.


    Die kabel am boden und an der Wand muss ich wohl noch verlegen, doch das sollte kein Problem sein :)


    comp_IMG_20190303_174301.jpg

    comp_IMG_20190303_174412.jpg


    Ein Paar sachen hab ich auch schon angefangen,


    Das angefangene Korsett Muss aber erst mal warten, da eine Freundin uns gebeten hat für ihre altbackene Sitzecke in der Küche, die Polster neu zu beziehen in einem American Diner-Style.


    Da die Alten Polster aber auch ganz schön durch waren, haben wir uns dann aber überlegt sie zu überraschen, indem wir die Kissen komplett neu machen mit neuem Polsterkern aus Soft-Pur mit einer hohen Dichte. Auch die Form der alten Polster war jetzt nicht so der Hit.


    IMG-20190317-WA0003.jpg

    IMG-20190317-WA0004.jpg


    Gestern Abend haben wir mal das erste Sitzkissen Zugeschnitten, genäht und bezogen.


    comp_IMG_20190316_234313.jpgcomp_IMG_20190317_001035.jpgcomp_IMG_20190317_020225.jpgcomp_IMG_20190317_020231.jpgcomp_IMG_20190317_020310.jpg


    Bin eigentlich ganz zufrieden mit dem Ergebnis,


    Jetzt gehts Weiter.... * an die Maschine schwing *


    Bis später, viele Grüße

    Andy

  • Eigentlich, Andy? Da kannst Du sehr zufrieden sein. Eure Freundin wird Euch ewig dankbar sein, daß sie den alten Muff losgeworden ist. (Ich mußte etwas grinsen, denn erst kürzlich ist bei uns eine ähnliche Eckbank rausgeflogen. Die wurde uns immer als sooooooooooo praktisch mit so viel Staumraum gelobt, dabei war sie unpraktisch, unbequem und Tochterkind und ich hatten vom An-den-Tisch-Kommen immer blaugehauene Schienbeine. - Bin ich froh, daß das Teil endlich entsorgt ist! Aber mit den neuen Polstern könnte man sowas glatt wieder mögen...)

    Ich habe keine Wespentaille. - Ich habe eine Hummelhüfte.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo, da kann ich mich nur anschließen! Das sieht sehr gut aus :) Und auch eure Arbeits/Büroecke. Der Platz ist richtig gut genutzt.. und auf das Korsett sind wir dann natürlich auch sehr gespannt:cool:

    Liebe Grüße

    Kersten

  • So gut sieht mein Nähzimmer nicht aus, da nicht aufgeräumt.:o

    Liebe Grüße

    Walter


    Bist Du wütend zähl bis vier, hilft das nicht dann explodier! Wilhelm Busch


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Heute geht es weiter, gestern haben wir 3 weite Polster "produziert"


    Alles zusammen sind es 10 Stück, benötig wird für alles zusammen rund 14m² Stoff.

    Und rund 15m² konnten wir noch ergattern, mit bisschen glück machen wir noch 2 kleine Kissen die man auf der Bank platzieren kann.

    Eigentlich, Andy? Da kannst Du sehr zufrieden sein. Eure Freundin wird Euch ewig dankbar sein, daß sie den alten Muff losgeworden ist. (Ich mußte etwas grinsen, denn erst kürzlich ist bei uns eine ähnliche Eckbank rausgeflogen. Die wurde uns immer als sooooooooooo praktisch mit so viel Staumraum gelobt, dabei war sie unpraktisch, unbequem und Tochterkind und ich hatten vom An-den-Tisch-Kommen immer blaugehauene Schienbeine. - Bin ich froh, daß das Teil endlich entsorgt ist! Aber mit den neuen Polstern könnte man sowas glatt wieder mögen...)

    Huhu Mama :P ....Danke,

    ja im Prinzip sind wir schon zufrieden, noch war es auch nicht schwer.

    Das einzigste was bisi knifflig war, waren die Maße beim schneiden + Nahtzugabe.

    Hab da halt null Erfahrung, bzw. bin dabei Erfahungen zu sammeln.


    Schneidet und näht man zu großzügig, sitzt das Polster später im Bezug wie in einem Lockeren sack....nicht schön :) Schneidet und näht man zu eng, bekommst das Polster kaum in den Bezug, und wenn doch schlägt es Wellen das es kracht. Es muss schon eng sein...:P aber eben nicht zu dolle :D

    Ich denke und hoffe das sie sich freut, sie weiß ja noch nichts davon...das die Polster nun auch ne andere Form haben und nen neuen Kern.


    Hast du und dein Töchterlein nun ne neue Eckbank? Für neue blaue Schienenbeine?! :P


    Hallo, da kann ich mich nur anschließen! Das sieht sehr gut aus :) Und auch eure Arbeits/Büroecke. Der Platz ist richtig gut genutzt.. und auf das Korsett sind wir dann natürlich auch sehr gespannt:cool:

    Danke Dir :) Naja man muss ja den ganzen kleinschei** irgendwo unterbringen :D

    Jetzt fehlt nur noch das Regal über der Maschine, mit einer Unterbauleuchte.

    Und was wir auch noch brauchen, eine art Regal für die ganzen Lack und Latexrollen 8|


    Da bin ich auch gespannt :D



    So gut sieht mein Nähzimmer nicht aus, da nicht aufgeräumt.:o

    Na dann hop hop, die Ikea Regale sind echt praktisch und auch alles andere als teuer :)

    Wer aufräumt ist nur zu faul zum suchen :D


    Heute Abend folgen noch mal paar Bilder von den anderen Polstern :P


    Gaaaaanz liebe Grüße

    Andy

  • Ich habe in meinem Nähzimmer zu wenig Platz weil da noch ein Klamottenständer und das Bügelbrett stehen muss. Da sind an drei Nähplätzen 5 Nähmaschinen die Nähbereit sind.


    Die Pfaff 9 auf dem letzten Bild ist durch eine 260 ersetzt.

    Liebe Grüße

    Walter


    Bist Du wütend zähl bis vier, hilft das nicht dann explodier! Wilhelm Busch


    Edited once, last by W.R.Mehring ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Nö. Eine Eckbank kommt mir nicht mehr ins Haus! :rolleyes: Nö. Wir haben jetzt vier Stühle um den Tisch stehen und alle sind glücklich, weil die Schienbeine nicht mehr so ramponiert sind. Aber Stuhlkissen sind ja auch dankbar zu nähen.

    Da wir vorgesehen haben das Haus um ein Eßzimmer zu erweitern, brauche ich auch keine Bank mehr in der Küche. :tanzen:

    Ich habe keine Wespentaille. - Ich habe eine Hummelhüfte.

  • Wow, Walter! Und das Keyboard ist mir auch gleich aufgefallen :D Wir haben nämlich auch eins bei mir im Nähzimmer stehen :saint:


    Andy, die Polster sehen gigantisch aus! Das wird sehr schick werden.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Guten Abend die Damen und Herren, :D


    Heute ging es wirklich rund, die W6 musste heute mal richtig ran, hab das Pedal die meiste zeit bis zum Anschlag durchgedrückt gehabt, sie schnurrt wie ein Kätzchen und die Nadel glüht :P


    Es ging richtig vorwärts heute, wir konnten eben das Projekt "Sitzecke" abschließen.


    Gemacht wurden:


    2x Stuhlpolster Rücken

    2x Stuhlpolster Sitzfläche

    3x Bankpolster Rücken

    3x Bankpolster Sitzfläche


    Die Bändchen zum festbinden der Rückenteile von der BAnk, und die von den 4 Polstern der Stühle, haben wir mit einem 18mm Schrägbandformer genäht, das ging super einfach und super schnell. Die bänder wurden dann mit den Stofflagen zusammen vernäht in einem abwasch :)


    Da es kaum möglich war die alten Polster zu erhalten,haben wir aus Soft-Pur Schaumstoff neue Polster zugeschnitten und die passenden Bezüge dazu genäht.


    Das Problem bei den alten Polster war, das sie aus eine Stopfwolle bestanden, lauter geschwungene formen, und der Stoff war mit dem Füllmaterial vernäht. Der Aufwand wäre zu groß gewesen. Denke das es so auch die hygienischere Variante ist.

    Und der hintern drückt den Schaumstoff nicht so weit zusammen, das man denkt man sitzt auf blankem Holz.


    Die alten Sitzpolster hatten zudem Druckknöpfe um sie auf der Sitzbank zu fixieren.

    Das haben wir uns gespart, es ist umstädlich und man hätte spezielle Presswerkzeuge sowie eine Presse gebraucht um die Drucknopfnieten in den Stoff einzupressen. Die kosten natürlich.... und das nicht gerade wenig.


    Wir haben nun Anti-Rutschmatten besorgt und auf maß zugeschnitten welche zwischen Holzbank und die polster kommen. Kennt man ja auch von Teppichen.

    Vorteil...man hat 2 Nutzseiten die man nutzen kann, hat man leichte Verfärbungen von Jeans-Hosen oder der gleichen, kann man das polster drehen und muss es nicht sofort waschen.


    Wir haben jetzt noch so viel Stoff übrig das es vielleicht auch noch für ne Tischdecke oder einem Tischläufer reichen würde.


    Montag oder Dienstag geht es zu der Freundin um zu schauen ob wirklich alles passt.

    Sollte alles passen, machen wir wie gesagt noch eine Tischdecke mit dem Rest vom Stoff, und 2 Kissen, oder 1 Tischläufer und 2 Kissen.


    Nun genug gelabert... hier mal was für die Augen. :P:P


    comp_IMG_20190323_231824.jpg


    Die klammern sind Gold wert, ich wollte sie nicht missen, und würde sie immer wieder Kaufen. Sie haben einen guten druck, und fixieren die Stofflagen sehr zuverlässig. 8)


    comp_IMG_20190324_112339.jpg


    Hier waren wir gerade dabei die Lücke zum befüllen zu verschließen. Da es unter der maschine zu eng gewesen worden wäre, hab ich das von Hand gemacht, ging wirklich super. :saint:


    comp_IMG_20190324_220435.jpg


    comp_IMG_20190324_220633.jpg


    comp_IMG_20190324_220711.jpg


    Die Bänder müssen vor Ort noch auf die richtige Länge gekürzt und die enden eingerollt und umgenäht werden.


    comp_IMG_20190324_220723.jpg


    comp_IMG_20190324_220623.jpg


    Bilder von der Bank Folgen die nächsten 2 Tage.



    Ich selbst fande das Projekt super, wir haben auch viel an Erfahrungen gesammelt.



    Ich hoffe Madame freut sich über die Retrofit-Polster, und das alles passt.


    Euch noch einen schönen Abend


    Liebe Grüße

    Moni und Andy

  • Ich würde ganz klar befinden, daß die Küche Eurer Freundin damit optisch um Jahre verjüngt wird. Stell Dir nur mal vor, wie es sich anfühlt, wenn Du morgens zum Frühstück anrückst und Deine Küche wartet mit einer derart verzierten Bank auf...

    :kaffee:

    Ich habe keine Wespentaille. - Ich habe eine Hummelhüfte.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Guten Abend ihr lieben,



    Ich würde ganz klar befinden, daß die Küche Eurer Freundin damit optisch um Jahre verjüngt wird. Stell Dir nur mal vor, wie es sich anfühlt, wenn Du morgens zum Frühstück anrückst und Deine Küche wartet mit einer derart verzierten Bank auf...

    Das denke ich auch :) Vielen lieben dank Mama :)


    Woooooooooo wie toll!!! Habt ihr gut gemacht!!!! :thumbup::thumbup:

    Danke dir vielmals :)


    am Mittwochen sind wir endlich dazu gekommen, der Freundin die Polster zu bringen.

    Das sieht doch super aus !!!

    Ich bin auf Bilder mit Bank gespannt.

    Danköööö :P


    Madame hat sich riesig gefreut und ist in der Wohnung rum gesprungen wie eine verrückte.

    Als sie gesehen hat das es nicht einfach nur neue Bezüge waren sondern komplett neue Polster, ist sie komplett ausgerastet vor Freude.


    Die Mühen haben sich auf jeden Fall gelohnt.

    Wir konnten auch wirklich viele Erfahung sammeln, und haben auch erkannt das es paar Dinge gibt die wir beim nächsten mal anders machen.


    Zum Beispiel das maß an der Sitzecke zu nehmen ohne sich an den alten Polstern zu orientieren.


    Man sieht ganz gut das manche Polster zu kurz sind oder es an höhe fehlt.

    Im groben ganzen bin ich schon zufrieden...Aber dennoch sind das kleinigkeiten die mir kein zweites mal passieren.


    Fangen wir mal mir den Stühlen an:


    stuhl111.jpg


    Stuhl 2.jpg


    comp_20190326_204940.jpg


    Nun Sitzecke an sich:


    dicke.jpg


    dicke2.jpg


    So haben wir dafür gesorgt das die Sitzkissen sich nicht verschieben, und ich muss sagen das funktioniert wirklich klasse :) Daumen hoch für die Rutschmatten


    Rutschmatte.jpg


    Nun der rest :)


    Sitzecke eck.jpg



    Sitzecke kurz.jpg



    sitzecke lang.jpg


    Muss glaube ich 2 Beiträge machen....es sind einfach zu viele Bilder :)


    Teil 2 Folgt.

  • Soooo damit man nochmal das vorher und nacher besser sieht...



    Vorher:

    IMG-20190317-WA0003.jpg



    IMG-20190317-WA0004.jpg


    Nacher:


    comp_20190326_205032.jpg


    comp_20190326_205040.jpg


    comp_zimmer 1.jpg


    Das einzigste was mich stört ist die Muster-Tischdecke, ich denke damit wieder ein bisschen optische ruhe in den Raum kommt, würde sich eine einfache einfarbige Tischdecke ganz gut Machen. Sonst wird es glaube ich doch zu unruhig.


    Hoffe es gefällt,


    Liebe Grüße Andy

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


Anzeige: