Wo finde ich eine kleine Schrift?

  • ... also eine, bei der die Großbuchstaben etwa 10-15 mm groß sind und gerne eher schlicht und mit Ziffern.


    Irgendwie sind alle Stickalphabete immer so bombastisch groß.


    Ich würde mir gerne so eine Art "Label - Text" daraus basteln, vielleicht sogar mit Materialangaben.


    Sicher kann man das mit einer Sticksoftware machen, aber alleine dafür lohnt sich die Anschaffung nicht und eigentlich möchte ich mich im Moment nicht intensiver einarbeiten.


    Ich hatte mir die Testversion von "Stitchbuddy" geholt, das reicht für meine Zwecke, und ich werde mir die wohl kaufen. Dass das, was ich vorhabe, damit grundsätzlich geht, habe ich schon ausprobiert. Jetzt fehlen nur noch die Buchstaben.


    Theoretisch könnte man das ja auch mit den Nähschriften machen, aber bei der Janome werden die Buchstaben so weit auseinander gezogen und anscheinend kann man das nicht bearbeiten und die Schriften auf der Pfaff Performance gefallen mir nicht. Und die Nähschriften bekommt man nicht in den bearbeitbarem Strickmodus.


    Die gesuchten Buchstaben müssen nicht kostenlos sein. (Dürfen sie aber natürlich.)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich kann Dir diese Seite empfehlen: https://www.jolsonsdesigns.com/

    Ich hatte mich ja schon bedankt, aber vielleicht nützt meine Erfahrung ja auch noch anderen:


    Vorhin habe ich dort also ein paar Schriften gekauft.

    Zunächst tauchte im Warenkorb eine Preisreduzierung der Schriften um 56% auf.

    (Das hat mich dann veranlasst, 9 statt der geplanten 3 zu kaufen – da haben sie mich also gleich geködert, aber ich bereue es nicht:))


    Sodann habe ich mir die Schriften in meinem benötigten .jef- Format geladen, und auch im bx-Format, weil: man weiß ja nie, auf welche Ideen ich noch komme, auch wenn ich im Moment keine teure Designsoftware anstrebe.


    Und dann – Überraschung – war beim Auspacken ganz von selber der Hinweis auf eine kostenlose Schmalspurausgabe von Embrillance mit in der Einkaufstüte.

    Damit kann man diese Schriften (bx) wie Computerschriften nutzen, muss also nicht einzeln die Buchstaben zusammensetzen. Und das allerbeste: Das Ding läuft auch noch auf dem Mac!


    Wahrscheinlich wissen die Eingefuchsten hier das sowieso schon lange, aber ich habe mich heute jedenfalls sehr über diese Entdeckung gefreut.

  • Eine super Info von dir - Danke! Ich arbeite auch auf dem Mac und genau das "Problem" mit den Schriften hatte ich auch. Klasse!


    LG ... LucyG

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Freut mich, daß ich helfen konnte. Als ich die Schriften gekauft habe, gab es noch nicht den Hinweis auf die Software, deshalb danke für die Info.

    Inzwischen habe ich mir Hatch für Schriften gekauft und brauche die gekauften Schriften eigentlich nicht mehr. Obwohl, wenn ich so drüber nachdenke, vielleicht doch, da waren ein paar ganz zierliche Schriften dabei, die es in Hatch nicht gibt.

Anzeige: