Anzeige:

Dies und Das, ich nähe was.

  • Ich wollte die Sacktasche nähen, drei Seiten also links, unten und rechts und auf einen Teil der Sacktasche die Kühltasche mitaufsteppen. Dann die ganze Tasche durch die Füllöffnung wenden.


    Du hast zwei Möglichkeiten:


    Entweder du nähst die Kaffeesack-Tasche komplett, also an drei Seiten ganz zu, nähst die beiden Taschen dann rechts auf rechts am oberen Rand zusammen und lässt dabei eine Öffnung zum wenden. Dann stülpst du das nach dem Nähen durch diese Öffnung.


    Oder, du nähst die Kaffeesacktasche, lässt dabei an der Boden-Naht eine Wendeöffnung und nähst dafür den oberen Rand komplett zu.


    Wie Du es machst, Bleibt Dir überlassen. Die Wendeöffnung muss am Ende so oder so von Hand geschlossen werden, weil die sich im Oberstoff befindet (normal lässt man die Öffnung im Futter...)


    Hast Du Dir schon Gedanken über die Henkel gemacht? Die müssten ja Quasi direkt mit eingenäht werden. Oder steppst Du die zum Schluss einfach oben drauf?

    liebe Grüße

    Bettina :herz:

  • Anzeige:
  • Dann wollte ich die Säcke mit der 4mm Zwillingsnadel zusammennähen.

    STOP


    Nicht mit der Zwillingsnadel zusammennähen. Benutze dafür bitte eine Normale Nadel und einen Normalen Grasstück. (Edit: Es sollte Geradstich heißen. Aber weil es unten schon für Gelächter gesorgt hat, bleibt es jetzt so :D )


    Du kannst höchstens am Ende absteppen mit der Zwillingsnadel, wobei ich persönlich das glaub ich lassen würde, bei dem Material. Ich würde lieber zwei normale Geradnähte nebeneinander setzen. Zwillingsnadel benutzt man ja eigentlich nur, wenn die Naht sich hinterher auch noch was dehnen muss, bei Shirt-Säumen z. B.

    liebe Grüße

    Bettina :herz:

    Edited once, last by dark_soul ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ???

    Ich habe die Sackteile rechts auf rechts - schön auf schön - liegen. Da drauf liegt die Kühltasche.

    Wenn ich jetzt alle Teile rechts, unten und links aufeinandersteppe, habe ich oben ja noch offen zum Wenden und die Kühltasche liegt dann innen.

    Mit der Zwillingsnadel hab ich deshalb gedacht, damit eine der beiden Nadeln nur die Sackteile und die Zweite die Kühltasche mitsteppt. Die Kühltasche ist dann nur an einem Sackteil angenäht.

    Ein Innenfutter ist nicht vorgesehen. Oben will ich einen breiten - ca. 25cm - Stoffstreifen annähen, der zum Verschließen einen Kordeltunnel bekommt.

    Den will ich nach dem Wenden einnähen, damit die Kühltasche innen an der Oberkante mitgefasst wird.

    Die Griffe will ich aus Kaffeesack machen. Einen Streifen einrollen und längs versteppen. -Nicht bis zum Ende natürlich - Die Enden wieder öffnen und von aussen aufsteppen und zwar oben, rechts, links unten und zweimal diagonal. Wenn ich noch schönes weiches Leder finde, werde ich die runden Griffbereiche damit umwickeln.

    Das ist für mich mit meinem wöchentlichen Nähpensum ein 5 Jahresplan. :omasesselkatze:

    Liebe Grüße

    Walter


    Bist Du wütend zähl bis vier, hilft das nicht dann explodier! Wilhelm Busch


  • Ich spreche mich auch gegen die Zwillingsnaht aus. Wenn Du die Musterteile re auf re und darauf die Kühltüte legst (nicht aufgeschnitten, nehme ich an) kannst Du anschließend alles wenden. Dann liegt die Tüte innerhalb des Jutesacks. Wenn Du dann den oberen Rand umlaufend steppst, haut das hin. Allerdings würde ich ggf. diesen Rand mit Schrägband einfassen, weil es sonst nicht ganz so elegant aussieht.


    Planst Du zum Verschließen noch einen Reizverschluß oder die alten Plastiktrageüpsel mit ein? Nicht, daß am Ende die volle Kühlwirkung ausfällt?

    Ich habe keine Wespentaille. - Ich habe eine Hummelhüfte.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Zum Verschließen einen Stoffstreifen mit Kordelzug. Wahrscheinlich doppelt mit Isoliereinlage.

    Liebe Grüße

    Walter


    Bist Du wütend zähl bis vier, hilft das nicht dann explodier! Wilhelm Busch


  • Ich würde dir Griffe auf keinen Fall aus Kaffeesack machen. Das ist viel zu rauh. Mir würde das beim Tragen die Hände aufreißen - so auf Dauer. Es sei denn, du hebst es immer nur ins Auto und trägst die Tasche nicht lange.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Planänderung

    Die Tasche bekommt oben eine Klappe zum verschließen. Den Träger mache ich an die Seite und so lang, dass man die Tasche über der Schulter tragen kann.IMG_20180524_190806.jpg So ungefähr. Der Treibriemen auf dem Tisch ist der Alte der Zündapp.

    Liebe Grüße

    Walter


    Bist Du wütend zähl bis vier, hilft das nicht dann explodier! Wilhelm Busch


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Die Klappe wird auch doppelt mit Zwischenisolierung. Aus dem Nahtmaterial des Sackes mache ich Kordeln. An die Klappe kommen 2 Kordelschlaufen und an den Sack 2 Kordeln mit einem Knebel sodass ich dann den Knebel durch die Schaufen ziehen kann und die Tasche ist zu.

    Liebe Grüße

    Walter


    Bist Du wütend zähl bis vier, hilft das nicht dann explodier! Wilhelm Busch


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich drehe Kordel aus dem Nahtmaterial des Sackes und näh 2 Schlaufen auf die Klappe. Die Knebel an einem Stück dieser Kordel an die Tasche. Knebel durch Schlaufe und Klappe zu.

    Liebe Grüße

    Walter


    Bist Du wütend zähl bis vier, hilft das nicht dann explodier! Wilhelm Busch


  • Wenn ich jetzt alle Teile rechts, unten und links aufeinandersteppe, habe ich oben ja noch offen zum Wenden und die Kühltasche liegt dann innen.

    Mit der Zwillingsnadel hab ich deshalb gedacht, damit eine der beiden Nadeln nur die Sackteile und die Zweite die Kühltasche mitsteppt. Die Kühltasche ist dann nur an einem Sackteil angenäht.

    Ok, doch, das sollte funktionieren. Dann ist die obere Kante aber nicht versäubert, dass musst Du dann irgendwie nachträglich machen. Mit einem Schrägband oder sowas.


    Nee, lass das mal mit der Zwillingsnadel. Wenn zwei Nähte, dann setze zwei Geradstiche nebeneinander. Die Naht der Zwillingsnadel ist für eine Tasche dieser Größe nicht stabil genug....


    Ein Innenfutter ist nicht vorgesehen. Oben will ich einen breiten - ca. 25cm - Stoffstreifen annähen, der zum Verschließen einen Kordeltunnel bekommt.

    Doch, ist es. Die Kühltasche ist das Innenfutter ;)


    Zum Verschließen einen Stoffstreifen mit Kordelzug. Wahrscheinlich doppelt mit Isoliereinlage.

    Hat sich jetzt zwar erledigt, weil Du ja eine Klappe machst, aber ich glaube Deine Idee hätte nicht funktioniert. Dafür ist das Material zu steif...



    Die Träger würde ich persönlich auch nicht aus Kaffeesack machen. erstens fusselt das Zeug wie Hölle (hab gestern was zugeschnitten), es dröselt sich mit der Zeit auf, und je nach Beladung der Tasche wären die Träger nicht stabil genug.


    Wenn du unbedingt Kaffeesack benutzen willst, dann musst Du auf jeden Fall gut stabilisieren, mit Decovil oder eingenähtem Gurtband oder sowas...

    liebe Grüße

    Bettina :herz:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • *Hatschi* Und wie das Zeug flust. Außen möchte ich alles aus Kaffeesack haben. Die Idee mit dem Gurtband find ich gut. Da die Kühltasche nur an einem Sackteil angenäht wurde, hat das Wenden gut geklappt. Ich musste nur die Nahtzugabe bis zur Naht vorsichtig wegschneiden.

    Liebe Grüße

    Walter


    Bist Du wütend zähl bis vier, hilft das nicht dann explodier! Wilhelm Busch


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Oh das hätte ich gerne gesehen, wie dark_soul mit "einen Normalen Grasstück" näht! :D Es lebe das Rechtschreibprogramm, das so viel Freude verbreitet!8)

    :rofl: den hab ich völlig überlesen :rofl:

    Liebe Grüße

    Walter


    Bist Du wütend zähl bis vier, hilft das nicht dann explodier! Wilhelm Busch


  • Upps, nee das hatte ich auch überlesen.

    Ich schreibe vom Mac, da ist die Rechtschreibprüfung aber genauso dämlich wie auf dem Smartphone....

    Wenn man da nicht aufpasst...


    Zeigt aber, dass meine Beiträge auch gelesen werden, das freut mich sehr :)

    liebe Grüße

    Bettina :herz:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hab jetzt die ersten drei Fäden des Nahtmaterials zu einem Zopf verflochten. 1,5m Zopf ist dabei rumgekommen und mir tun jetzt die Finger weh. Bei 5 Verflechtungen pro cm wohl kein Wunder.:muede:

    Liebe Grüße

    Walter


    Bist Du wütend zähl bis vier, hilft das nicht dann explodier! Wilhelm Busch


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


Anzeige: