Hier Vlies und Füllmaterialien für Babyartikel zu bestellen?

  • Hallo,


    Ich hab Online den Shop deko-schnee-shop.de gefunden.


    Dort gibt es Polyester-Vlies und Füllwatte, für die sie nicht nur Ökotex 100 angeben, sondern vernünftigerweise endlich mal auch die Produktklasse I dazu.

    Produktklasse 1 ist meines Wissens die strengste Ökotext-Einstufung für Babykleidung.


    Oder sind die meisten Vliese und Watten Ökotex 100 / 1, und ich weiß das nur nicht?


    Ich möchte eine Krabbeldecke nähen. Oberstoff ist Bio-Popeline.


    "Extreme" Öko-Füllmaterialien wie Dinkelspelzen, Kapok und Schurwolle möchte ich aus verschiedenen Gründen nicht verwenden.


    Das Polyestervlies dort kommt mir auch vom Preis her ganz ok vor, wer hat da Erfahrung und kann das beurteilen?

    Vielleicht kennt jemand sogar den Shop?

    Alternativbezüge sind auch willkommen.


    Und es wäre noch sehr nett, wenn ihr mir ratet, wie dick das Vlies sein sollte. Ich habe nur eine W6 N3000 Exclusive, also ein durchschnittliches Haushaltsmaschinchen ohne Quiltarm.

    Mir steht Popeline 1,40 x 2,20 zur Verfügung, die muss natürlich nicht aufgebraucht werden.


    Also die Kombinatin Größe und Vliesdicke, da folge ich gern eurem Ratschlag.

    Ach, wäre 75 x 100 cm ok? So einen Laufstall kaufe ich wahrscheinlich später noch.


    Alternativ gibt es in dem Shop Baumwollvlies in 1 oder 2 cm Dicke.

    Damit habe ich gar keine Erfahrung. Ist auch etwas preisintensiver.

    Lohnt sowas, ist das nicht weniger flauschig vielleicht? Oder vielleicht flacher aber dafür dichter?


    Bin als totale-Decken-Anfängerin für Beratung dankbar.


    Dankeschön.


    LG

    Schnibbl

    [HR][/HR] Auch Umwege erweitern unseren Horizont.
    - Ernst Ferstl

  • Anzeige:
  • Hallo,

    ich habe Anfang des Jahres für meine Enkelin zur Taufe einen Quilt genäht.

    Zu den verschiedenen Vliesqualitäten kann ich Dir nicht so viel sagen, ich habe darauf geachtet,

    dass das Vlies waschbar ist und auch nicht so ewig lange zum Trocknen braucht, weil der Quilt

    ja wahrscheinlich doch des öfteren mal gewaschen werden muß.

    Zur Größe: wenn Du den Quilt ins Laufgitter legen willst, macht es Sinn, wenn Du die Größe

    passend dazu machst. Ich persönlich finde, dass er aber schnell zu klein wird und habe meinen

    deshalb ca 115 x 140 cm groß gemacht. Ich finde, dann haben die Kinder länger etwas davon.

    Das ist aber, wie gesagt, meine persönliche Meinung.


    LG Brigitte

    Liebe Grüße
    Brigitte

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Danke, Brigitte.


    Der Stoff ist so schön, vielleicht mach ich die Decke dann doch nicht für das kleine Laufgitter... Jetzt habe ich ja genug und vielleicht täte es mir dann leid drum, wenn man mit 70 x 100 gar nichts mehr anfangen kann später.

    Deine Kinder haben die Decke später quasi als Decke auf dem Bett oder als Zudecke oder so verwendet?


    Bei der Dicke warte ich mal noch auf Ratschläge. Da bin ich sehr unsicher.

    Obwohl ich auf unserem gefließten Boden wahrscheinlich ohnehin noch eine (evtl. gefaltete) Sofadecke unterlegen würde.

    [HR][/HR] Auch Umwege erweitern unseren Horizont.
    - Ernst Ferstl

  • Hallo Schnibbl,


    ich würde eine einfache Decke unterlegen und dann den Quilt nur mit 1 cm oder 1,5 cm dickem Vlies nähen. Dann kann er später als Kuscheldecke verwendet werden und dünneres Vlies lässt sich besser quilten. Ich habe schon verschiedene Polyestervliese verwendet. Den Shop aus Deinem Link kenne ich nicht. Die Preise scheinen in Ordnung zu sein. Ich habe schon ein paar Mal bei Volumenvlies.de (Impexo) bestellt und war zufrieden, aber da steht nur Ökotex 100 dabei nicht die Klasse. Im Zweifelsfall könntest Du aber auch anrufen und nachfragen. Wobei das Vlies am Ende doch ohnehin keinen Hautkontakt haben wird, weil es zwischen dem anderen Stoff eingefasst wird. Ich hätte mit dem Polyestervlies da wenig Bedenken. Zumal das normalerweise (im Gegensatz zu Naturmaterialien) wohl eher nicht chemisch behandelt wird. Ich finde Polyestervlies gerade für Babydecken sehr gut, weil es so pflegeleicht ist. 60°C und Trocker sind kein Problem.


    Ich gratuliere Dir übrigens zur Schwangerschaft und freue mich mal wieder von Dir zu lesen <3.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo,

    im Moment liegt meine Enkeltochter auf dem Fußboden auf der Decke, bzw. auch nicht mehr,

    weil sie jetzt krabbelt :). Sie kann später eben wegen der Größe auch als Kuscheldecke benutzt werden.

    Falls der Quilt später als Bettdecke genutzt werden soll: da habe ich den Tipp bekommen, ihn

    in Bettdeckengröße zu nähen, dann könnte man bei Bedarf auch einen Bettbezug aufziehen.

    Als Vlies habe ich ein normales Polyestervlies genommen, das ist pflegeleichter und vor allen schneller

    trocken als z.B. ein Baumwollvlies.

    Liebe Grüße
    Brigitte

  • Als ich den Shopnamen las, machte es irgendwie Klick in meinem Hirn, als ich dann auch noch die Webseite aufrief.


    Eine Freundin war begeistert, dass der Baumwollvlies hier relativ günstig war und es endlich einmal dickeren Baumwollvlies gab. Sie meinte, da würde ich sicherlich auch etwas finden, egal ob Vlies oder für meine Teddybären. Ich kaufte damals die Füllkügelchen für Teddys und war sehr zufrieden.


    Sie mit ihrem Baumwollvlies nicht. Die Oberfläche war nicht so glatt wie bei den Markenvliesen, es waren so kleine Knubbelchen darin. Aber vernäht sah man das weder, noch fühlte man es.

    Glücklicherweise machte sie vorher ein Probestück, denn nach dem Waschen war es keine 2 cm mehr dick sondern ganz flach, nicht Mal mehr einen halben Zentimeter. Es fühlte sich an, wie verfilzte Wolle. Es war aber definitiv Baumwolle.


    Sie fand den Shop damals über Amazon, denn dort verkauft der Shop auch. Vielleicht gibt es da inzwischen Rezensionen oder du kannst nachfragen, ob du kleine Probestücke kaufen kannst. Die Verkäuferin war sehr nett.

    Bei Polyestervlies kann alles schon anders sein.



    Zu deiner Größenfrage.


    Ich denke da gibt es unterschiedliche Ansätze. Will man eine Decke, die dann lange genommen wird, dann sollte man die Decke auch entsprechend groß machen.

    Oder will man vielleicht auch anhand der Decke eine Entwicklung sehen. Eine von der Mutter meines Patenkindes genähte kleine aus der Anfangszeit ist nun ein Sitzkissen in der Kuschelecke und die Zwischengröße hängt dort als Wandbehang, damit man sich auch einmal bequem an die Wand lehnen kann.

    Ich könnte mir auch vorstellen die Decke so zu planen, dass man sie mitwachsen lassen kann, vielleicht ähnlich der Quilt as you go - Methode.

    LG rufie

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo!


    Entschuldigt, irgendwie bekomme ich die Mails bei Antworten nicht. Muss ich gelegentlich mal untersuchen.


    Hallo Needles , danke, ich freu mich auch, dich wieder zu "lesen". :)

    Also ja, eine dicke Decke macht wirklich kaum Sinn, da mir inzwischen klar ist, dass auf unserem Fliesenboden auf jeden Fall irgendetwas druntergelegt müssen wird. Du hast recht, die Polyestervliese sind wahrscheinlich gesundheitlich recht unkritisch - solange es nicht diese aufbügelbaren mit den Klebepunkten sind, die würde ich für das Baby vermeiden.


    Sophie Dankeschön. Bettdeckengröße ist auch eine gute Idee!


    rufie Tausend Dank für deine konkreten Erfahrungen mit dem Shop, bzw. denen deiner Freundin. Also nachdem viele zu Polyester raten und ich mit Baumwollvlies auch noch keine Erfahrungen habe und deine Freundin da nicht begeistert war, da bleib ich wohl so oder so beim Polyestervlies.


    Ich hab den Shop schon mal angeschrieben, warum es auch silikonisierte Fasern gibt.

    Antwort "Die Fasern werden silikonisiert, damit sie direkt wieder in ihre ursprüngliche Form zurückspringen, und nicht verklumpen können"


    Nicht schlecht, allerdings kostet das auch mehr. Ich hab noch nie erlebt, dass ein Polyestervlies klumpt, hab die Handtaschen aber auch fast noch nie gewaschen. :)

    Mit Baby würden die Dinge wahrscheinlich auch im Trockner landen, auch wenn es da schnell Pilling gibt. Aber fluffig wird da eigentlich alles wieder, auch ohne Weichspüler. :)


    LG


    Schnibbl

    [HR][/HR] Auch Umwege erweitern unseren Horizont.
    - Ernst Ferstl

  • Schnibbl


    Du gehst oben rechts auf Dein Avatar "Kontrollzentrum"


    Dann auf Einstellungen - Benachrichtigungen


    Auf der Seite die dann aufgeht, ganz nach unten scrollen bis der Bereich "Forum" zu sehen ist. Da kannst Du dann einstellen, ob und wie Du benachrichtigt wirst, z. B. nur mit Info hier im Forum oben rechts bei der Glocke, oder mit E-Mail.

    liebe Grüße

    Bettina :herz:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


Anzeige: