Anzeige:

Ich bitte freundlichst um HILFE!!

  • Hallo ihr Lieben,


    Ich planen für einen bestimmten Mittelaltermarkt mit Lager ein Kleid für mich zu nähen.


    Leider habe ich noch nie im Leben irgendwas genäht. Ich hab auch schon ein Bild im Kopf, wie es aussehen soll. Auch habe ich es schon aufgemalt. Allerdings finde ich kein passendes Schnittmuster und ich bezweifle auch ein bisschen, dass es wirklich originalgetreu ist.
    Könnt ihr mir ein paar Tipps geben, wie ich ein passendes Schnittmuster erstellen kann und welche Stoffe sich auch leicht mit der Hand nähen lassen? Farblich fände ich Rot sehr schön.
    Auch wäre ich sehr begeistert, wenn ihr mir ein paar Tipps bezüglich Verschlüssen geben könntet. Da ich alleine bin wäre ein es sehr praktisch wenn ich es alleine schließen könnte.
    Leider hab ich total den Überblick verloren und weis absolut nicht mehr weiter...
    Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir helfen könntet.
    Alles Liebe
    Anna-Maria

  • Anzeige:
  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • 1. 3-tes Symbol von links (Grafik einfügen ) anklicken
    2. Reiter muss auf : "vom Computer hochladen" aktiviert sein
    3. Datei auswählen anklicken
    4 Die gewünschte Datei auf deinem PC suchen und doppelt anklicken
    5. Bild hochladen anklicken

    So bekommst Du das Bild in einen Thread, z. B. in diesen hier

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Jap. Vom Computer ist grau Hinterlegt.
    Dachte mir das ein Bild vllt. meine Vorstellungen besser rüber bringt, aber ist jetzt auch nicht schlimm wenn es nicht geht. Danke für die Hilfe.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Für Schnittmuster kannst du dort schauen:


    Www.natronundsoda.net
    www.anima.eu
    Bei nehelenia Patterns wirst du evtl auch fündig


    dann noch bei den großen Herstellern im Kostüm-Bereich (Simplicity, mcCalls, Burda, Butterick)



    authentisch wird das aber sicher nicht. Soll es das?
    Auf www.marquise.de im Bereich Mittelalter steht einiges geschrieben.



    Ich glaube, rot war früher ein No-go. Da können aber die MA-Profis eher was zu sagen. Wo du die dtoffe bekommst, fragst du bitte um entsprechenden Bereich...

    liebe Grüße

    Bettina :herz:

  • Also der Entwurf ist eher Fantasy denn mittelalterlich und keinesfalls historisch korrekt. Nackte Schultern sind ein absolutes no-go. Und wie dark_soul schon bemerkte, rot ist ganz heikel. Wenn du wirklich etwas authentisches planst, dann empfehle ich als erstes eine entsprechende Recherche (Internet und entsprechende Literatur) und dass du dir einen Zeitraum und eine gewisse Region aussuchst, sowie den Stand den du darstellen willst. Grundsätzlich sind mittelalterliche Schnitte sehr einfach gestaltet (gerade Stücke mit eingesetzten Keilen), da damals noch keine körperbetonten Schnitte gemacht wurden. Grundlage ist immer ein Untergewand aus Leinen, über das dann ein wollenes Übergewand getragen wird. Gefärbt wurde im Mittelalter mit Naturfarben die niemals so grell waren wie heutige künstliche Farben.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Die Schultern werden nicht frei sein, sondern weiß, deshalb hab ich das nicht angemalt :D
    Inspiriert ist das ganze von einem Festspielgewand. In wie weit dies historisch korrekt ist, ist mir nicht bekannt.
    Bis jetzt sind wir mit diesen Gewändern ganz gut durchgekommen und auch nie schief angesehen worden, deshalb weiß ich auch nicht inwieweit historisch korrekt wirklich von Bedeutung ist....


    Das Internet habe ich bereits auf den Kopf gestellt, leider bin ich aber total überfordert mit den ganzen Informationen...

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe mich dafür entschieden im Spätmittelalter zu bewegen. Die Gegend wird die Oberpfalz -meine Heimat- sein. Beim Stand bin ich mir noch sehr unsicher. Gehe ich richtig in der Annahme, dass es immer aufwändiger wird je höher der Stand ist?
    Besonders angetan hat es mir ja der Adel, ich befürchte allerdings dass das sehr kostspielig sein wird...

  • Ich habe mich dafür entschieden im Spätmittelalter zu bewegen.


    Das müsstest du dann aber noch weiter eingrenzen. Spätmittelalter ist von Mitte 13. Jahrhundert bis Anfang 16. Jahrhundert.
    Schau mal auch was sich politisch, religiös, künstlerisch etc. in der Zeit so alles bewegt hat, dann bekommst du auch ein Gefühl dafür. Dann guck dir Bilder aus der Zeit an, Gemälde, etc.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe mich dafür entschieden im Spätmittelalter zu bewegen. Die Gegend wird die Oberpfalz -meine Heimat- sein. Beim Stand bin ich mir noch sehr unsicher. Gehe ich richtig in der Annahme, dass es immer aufwändiger wird je höher der Stand ist?
    Besonders angetan hat es mir ja der Adel, ich befürchte allerdings dass das sehr kostspielig sein wird...


    Gibt es schon was neues zu deinem Projekt? Der Entwurf gefällt mir, obwohl historisch betrachtet natürlich nicht ganz korrekt, sehr gut!


    LG,
    Janina

  • Ist etwas spät, aber falls noch von Interesse: Es gibt eine Webseite in Englisch mit Anleitung für ein MA Tunika, was auf jedenfall stilecht wäre. Du schneidest es nach Deinen eigenen Körpermaßen und kannst es beliebig varieren. Es ist auch recht einfach zu nähen -- nur gerade Nähte. Google unter "Practical Worksheet for Tunic Construction"
    Liebe Grüße, Deine Cambron

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


Anzeige: