Enttäuscht von Husqvarna

  • So groß die Begeisterung für die Epic (die ich grad teste) auch ist, die Enttäuschung von Hus im Allgemeinen ist größer.
    Ich hab meine Topaz 30 ca. 3 Jahre. Vor fast zwei Jahren hatte ich ein Problem mit Embird, zudem ich Hus mehrmals per Mail und Brief angeschrieben habe. Nie eine Antwort. Nicht mal "wenden Sie sich bitte an den Händler", gar nichts.
    Okay, irgendwann wieder vergessen.
    Dann kam das Update für den Heftrahmen. Wie hab ich mich gefreut, das Heftrahmenproblem nervt echt.
    Aber:
    Nicht für die Topaz 20 und 30. Toll.
    Diesmal über Facebook nachgefragt, vertröstet worden. Nach Monaten wieder gefragt (direkt auf der Seite, so dass es auch andere lesen können): Wird es nicht geben.
    Da war ich schon stinkig.
    Zwischenzeitlich kam die Epic. Da sind ja einige Hus-typischen Probleme mal behoben worden, ich wurde wieder damit warm.
    Jetzt kommt das Update für die neuen Metallrahmen und.... Topaz 20 und 30 wieder nicht dabei.
    Klar hab ich wieder gefragt. Lapidare Antwort. Die Entwicklungsabteilung hat beschlossen, das nicht zu machen.
    Aha. Muss ja auch wahnsinnig schwer sein. Nach dem 13x18er Metallrahmen noch eine Größe einzufügen.


    Ich liebe meine Topaz und ich liebe einige Funktionen, die es so nur bei Hus gibt. Aber ich hasse es, das Gefühl zu haben, zweitklassig zu sein. Wichtig sind nur noch die neuen Maschinen.
    Sie kann dir nicht genug? Kauf dir halt ne neue.
    Grundsätzlich verstehe ich das Verhalten sogar, aber das heißt noch lang nicht, dass ich das mitmachen muss.
    Ich hoffe, das meine Topaz noch lange ihren Dienst tut, aber wenn sie das nicht mehr macht, wird es definitiv keine Husqvarna mehr werden.
    Derzeit wüsste ich noch nicht mal eine Alternative, aber ich werde schon eine Lösung finden.

  • Anzeige:
  • Liebe Tanja,


    ich habe noch nie auf einer Husquarna genäht, aber das was Du schreibst finde ich ehrlich gesagt auch sehr abschrecken. Auch die Topaz und Ruby sind schon teure Maschinen und 3 Jahre finde ich auch noch nicht alt. Die neue Maschine scheint toll zu sein, aber ich finde sie vor allem teuer! Auf ganzer Linie perfekt wird es vermutlich nirgends geben, aber so sollte es nicht sein. Ich drücke Dir die Daumen, dass Deine Maschine noch lange ihren Dienst tut und es dann vielleicht auch für Dich passende Alternativen gibt.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich kann Deine Kritik absolut nachvollziehen, Tanja. Ich habe ähnliche Erfahrungen mit der Kommunikationsfreude des Kunden"service" von Husqvarna gemacht, aber bei mir geht es "nur" ums Nähen, das ist sicher nochmal eine ganz andere Kiste. Dennoch ist meine Hus eine ganz tolle Maschine, die ich nicht missen möchte, und die den Vergleich bislang nicht scheuen musste.

    Get used to being the ruler instead of depending on one!

  • Das find ich auch sehr enttäuschend, Tanja.
    Zumal Pfaff auch für die älteren Maschine (zB die Vision 5.0 - immerhin 8 Jahre alt) ein Update für diese neuen Metallrahmen anbietet)
    Schließlich wollen sie ja die Rahmen verkaufen ...


    LG Himalia

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich hatte in 15 Jahren noch kein einziges Problem und keinen Kontakt mit dem Kundendienst.
    Mir fallen aber ein paar Parallelen aus deren Sicht ein, wobei ich aber mangels eigener Erfahrung niemanden in Schutz nehmen will, es sind nur ein paar Gedanken.
    Ich arbeite in einem Softwarehaus.
    Wenn mich ein Kunde fragt "wird es das in Zukunft geben?" bin ich meinen Job los, wenn ich NEIN sage, obwohl ich es genau weiß.
    Ich renne dann erstmal zum Vorgesetzten, drücke das Thema ab, oder frage, was ich dem Kunden genau sagen soll.
    -> würde die "Auskunftbereitschaft" erklären


    Will ein Kunde, dass ich ihm bei einem Problem mit der Schnittstelle - nennen wir sie mal Embird - helfe,
    meine Firma hat aber eine eigene Schnittstelle - nennen wir sie mal D6- , die sie betreut und supportet,
    dann sage ich dem klipp und klar: Lieber Kunde, ich kenne die fremde Schnittstelle nicht sogut wie unsere, möglicherweise kann ich Dir gar nicht helfen,
    aber damit ich es probiere, musst Du bezahlen.


    zuletzt: die wollen nicht nur die Rahmen verkaufen, die leben vom Nähmaschinenverkauf.
    Wenn es keinen größeren Metallrahmen für meine Ruby geben wird, finde ich das sehr traurig, ich liebe das Ding!
    Wenn ich mir einen A3 gekauft habe (nein, ich fahre keine 4 Ringe ;-)), 2 Jahre später kommt ein A6 mit genialen neuen Features raus, die ich gerne hätte,
    krieg' ich die wahrscheinlich auch nicht für meinen kleinen A3.
    That's Life.....



    (Ha! für die Ruby kam am 02. März ein Update für den großen und einen kleineren Metallrahmen raus :))

  • Aber genau das nervt mich ja. Sie hätten mir auch einfach sagen können, dass sie mir bei dem Problem mit Embird nicht helfen können. Aber gar nicht antworten ist einfach kindisch.
    Und wenn ich nach Updates für die Topaz frage, kann man auch einfach schreiben, dass ältere Modelle nicht mehr bedient werden und die Topaz 20 und 30 jetzt eben schon zu den älteren Modellen gehören.
    Für mich sind das alles auch Fragen der Höflichkeit. Ich würde mit meinen Kunden nie so umgehen.


    Und der Vergleich mit Audi hinkt etwas. Denn den 13x18 gibt es ja auch für die Topaz, es geht hier nur noch um die Grösse.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Du fragst Sachen, auf die die nicht gefasst sind, und bringst sie so aus'm Konzept, dass sie nicht wissen, was sie sagen sollen :D.
    Is' aber schon zäh', wenn's meine Fragen gewesen wären, wär' ich auch stinkig!


    Und der Vergleich mit Audi hinkt etwas. Denn den 13x18 gibt es ja auch für die Topaz, es geht hier nur noch um die Grösse.


    Ja, das hinkt, ein Einbau an einem einzelnen Auto macht auch der Händler, nicht sie Software-Firma
    mir is' grad nix besseres eingefallen ;-).


    Ich finde toll, dass Pfaff das macht!
    Aus Sicht des Herstellers kann ich's aber verstehen, dass sie keine Updates programmieren (lassen), wenn die Maschine aus dem Programm ist.
    Ich weiß, was für ein Fiasko ein kleines Software-update werden kann :D :D :D.

  • Ich muß hier mal genauer fragen, meine Maschine (DesignerII) hat einen extra Knopf für den Heftrahmen, wie wird denn der Heftrahmen, wenn er nachgerüstet wird, bedient...gab es einen Leerknopf?
    Zu meiner Maschine gibt es schon seit Jahren nichts mehr,sie konnte auch von Anfang an nicht auf USB umgerüstet werden...
    Ich war schon vor langer Zeit so weit, eine neue zu kaufen...da die aber auch eine bestimmte neue Funktion nicht hatte, die mir wichtig war,...akzeptiere ich meine...bis sie nicht mehr funktioniert.....und ohne Heftrahmen (das hätte ich jetzt als Standard eingestuft) sind auch die Topaz 20 und 30 aus dem Rennen.
    Ich denke schon, es ist nicht gewollt, daß man alte Maschinen auf den neuesten Stand hochrüsten kann...und genau darum kaufe ich mir nur eine neue, die alles hat,was mir aktuell wichtig ist....und vertraue nicht darauf, daß nachgerüstet wird.

    Viele Grüße
    Hedi

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Pfaff und Husqvarna gehören doch mittlerweile ein und dem selben Konzern, dachte ich. Natürlich spielen da in der heutigen Welt nur noch die Umsatzzahlen eine Rolle.
    Der Support für die 5D Software wurde ja auch eingestellt. Man kann ja ein Update für mehrere Hundert Euro kaufen. Pah! Ich werd den Teufel tun. Meine 5D läuft übrigens auch einwandfrei unter Win 10. Publizieren dürfen sie das aber nicht, weil sie dann von rechtswegen auch den Support anbieten müssen! Das kann u. U. viel Geld kosten.

  • Ich hoffe, das meine Topaz noch lange ihren Dienst tut, aber wenn sie das nicht mehr macht, wird es definitiv keine Husqvarna mehr werden.
    Derzeit wüsste ich noch nicht mal eine Alternative, aber ich werde schon eine Lösung finden.


    Hallo Tanja,


    hast Du Dir mal die Brother V3 angesehen? Das ist zwar meine erste Stickmaschine und ich bin nicht generell ein Fan von Brother, aber ich bin super zufrieden, besonders, nachdem ich sie mit <Updatekit auf 20 x 30 cm hochgerüstet habe. Das Preisleitungsverhältnis finde ich super und zum Nähen umbauen mag ich nicht, denn die Sticki soll sticken, während ich nähe:D


    Liebe Grüsse aus dem Rheinland

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Sister&Brothers :
    Ja, hab ich. Ich hatte sie in der Testaktion auch vier Wochen hier. Obwohl ich mit Brother mit dem Sticken angefangen habe, werde ich mit der V3 nicht warm. Ich finde, wer schon mal die großen Hus und Pfaff Rahmen benutzt hat, merkt, wie schlecht die Brother Rahmen im Vergleich dazu sind.


    Ich hab nichts gegen Einzelmaschinen, aber ich habe festgestellt, dass bei gleichem Budget die Kombi in der Nähfunktion meist besser ausgestattet ist, zumindest bei den Maschinen, die ich so im Auge habe. Zudem sticke ich relativ wenig, habe ich noch eine kleine Bernina, eine Cover und eine Ovi hier stehen. An Beschäftigung während des Stickens mangelt es also nicht.


    Hedi1 : Die Topaz 30 hat eine Heftfunktion für jeden Rahmen, die über das Menü ausgewählt wird. An sich eine gute Sache. Aber da das Heften ohne Vernähstiche sofort in großen Stichen beginnt, kommt es sehr oft vor, dass sie den Unterfaden verliert. Nach dem Update näht sie lediglich am Anfang kleine Stiche hin und her.
    Ich kann das umgehen, indem ich entweder in Embird einen Heftrahmen drum setze oder den Unterfaden vorher heraufhole.
    Also an sich kein Drama, aber ich glaube auch nicht, dass es so schwer gewesen wäre, diese Funktion nicht nur für die Topaz 40, 50, die Ruby und die Diamond zu programmieren.

  • Ich geb Dir recht die normalen Rahmen für die V3 sind grottig.Aber mit dem Update bekommt man zwei sehr gute stabile Rahmen ,die sind spitze.Ich liebe den 20x20 Rahmen.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hallo Tanja, da hast Du Recht, wenn mein Budget es hergeben würde, hätte ich sicher noch mehr Maschinen;)
    Das mit den Heftstichen, daß der Faden da mal auf der Strecke bleibt, hat die V3 auch. Der 18x30 Rahmen in der Grundausstattung der Maschine ist in der Tat schlecht gewesen. Da hab ich mich auch ordentlich bei Brother beschwert. Der 20x30er mit dem Update ist prima!
    Die großen Rahmen von Hus und Pfaff sind besser gearbeitet?


    Liebe Grüsse aus dem Rheinland


  • Hedi1 : Die Topaz 30 hat eine Heftfunktion für jeden Rahmen, die über das Menü ausgewählt wird. An sich eine gute Sache. Aber da das Heften ohne Vernähstiche sofort in großen Stichen beginnt, kommt es sehr oft vor, dass sie den Unterfaden verliert. Nach dem Update näht sie lediglich am Anfang kleine Stiche hin und her.
    Ich kann das umgehen, indem ich entweder in Embird einen Heftrahmen drum setze oder den Unterfaden vorher heraufhole.
    Also an sich kein Drama, aber ich glaube auch nicht, dass es so schwer gewesen wäre, diese Funktion nicht nur für die Topaz 40, 50, die Ruby und die Diamond zu programmieren.


    Genau so geht es mit meinem Heftfaden...ich hole ihn also seit Jahren schon hoch....was ich mir allerdings nicht wirklich vorstellen kann,ist, daß ein paar Vernähstiche das Problem generell ändern...denn Faden unten ist unten....er kommt bei mir auch nicht nach einem Viertel leer genähtem Heftrand hoch. Ich lebe mit den Marotten meiner Maschine, war seit 10 Jahren nicht mit ihr zur Inspektion und freue mich immer noch an den stimmigen Nähgeräuschen.
    Wenn ich da an meine Elna und Janome denke, oder an die Coverlock-Diva Bernina...da bleibe ich bei Husqvarna, wenn es möglich ist.


    Worüber ich doch nachdenke, ich habe noch kein Forum gesehen,wo Husqvarna wirbt. Vielleicht sind wir in Deutschland nicht so wichtig? Wo ich meine Maschine gekauft habe, gibt es schon lange keine Hussis mehr...In vielen Ländern gibt es nicht einmal Husqvarna Nähmaschinen....auch wenn alle Rasentraktoren beworben werden...

    Viele Grüße
    Hedi

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Die neuen Rahmen werde ich mir im Juli auf jeden Fall ansehen und wenn ich denn eine neue Maschine brauche, werde ich alle Marken in Betracht ziehen.


    Die neue Heftfunktion funktioniert wesentlich besser, das hab ich schon getestet. Die Epic ist ja auf dem neuesten Stand.

  • Meine 5D läuft übrigens auch einwandfrei unter Win 10.


    ... meine 4D läuft auch unter Win10 :D


    Das mit dem Heftrahmen scheint auch deshalb besser zu sein, weil die Maschine jetzt nicht mehr in der obersten rechten Ecke anfängt, sondern einige Zentimeter drunter.
    Meine Pfaff hat schon vor dem Update mit kleinen Stichen angefangen zu heften, aber trotzdem manchmal den Faden verloren, besonders wenn der ganze Rahmen genutzt wurde - sie also in der obersten Ecke anfing.
    Jetzt nach dem Update scheint dies besser geworden zu sein.


    LG Himalia

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ..also meine uralte Hussi fängt den Heftrahmen mit ein paar Vernähstichen an, ich glaube 5, dann kommen erst die großen Stiche....sollte man das zur wesentlich neueren Topaz verschlechtert haben? das wäre ja der Hammer...


    Es gibt noch ein "No-go" bei einer neuen Hussi....und zwar die ganz neue kleine Stickmaschine Jade 35 hat keinen Unterfadenwächter....und das geht meiner Meinung nach gar nicht bei einer Stickmaschine......da würde ich auf keinen Fall hoffen, daß so etwas nachgerüstet wird.

    Viele Grüße
    Hedi

  • .... sowas geht ja wirklich nun mal gar nicht. Das hatte ja schon meine 32 Jahre alte Näma - ein absolutes "No-go"


    LG Himalia

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Das kann ich mir schon vorstellen, dass die Jade keinen Unterfadenwächter hat. Das wird sich dann auch nicht ändern. Warum auch? Wer den will, soll halt mehr Geld ausgeben. So scheint Husqvarna wohl im Moment zu denken.


    Hab grad geschaut, es stimmt, sie hat keinen.
    Aber sie stickt dann nicht bis zum Schluss. Denn wenn kein Unterfaden da ist, verheddert sich irgendwann der Oberfaden und der Oberfadenwächter springt an.... :skeptisch:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


Anzeige: