Testbericht: Husqvarna Viking Designer EPIC

  • Das sollten die wirklich selbst herausfinden.


    Ich nehme an, der Hus-Fuß sieht ähnlich aus wie das Teil, das ich von Pfaff kenne.
    Hab mir seit Jahren angewöhnt Knopflöcher an schwierigen Stellen (uneben usw.) lieber zu sticken - das schont meine Nerven ;)


    LG Himalia

  • Anzeige:
  • Knopflöcher mit der HUS sind ein Problem seit Jahren. Ich denke, es ist die Art und Weise, wie die Raupen genäht werden, nämlich einmal vorwärts und einmal rückwärts, der Abstand der Stiche rückwärts ist anders. Wenn ich heute ein Knopfloch brauche, probiere ich zuerst das Nahtbild vor- und rückwärts. Eigentlich müßte ein sensorgesteuerte Knopfloch perfekt sein, egal in welcher Richtung genäht wird.

    Andere Firmen lösen das anders, da werden beide Raupen vörwärts genäht. Ich habe aus Neugier auf meiner HUS mal ein Knopfloch 'handgesteuert' als 4-Stufen-Knopfloch genäht, dann stimmts - beide Raupen sind ja nun vorwärts genäht.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Mmmh, Tanja, näht die Epic wirklich die Knopflöcher eine Raupe vorwärts und die andere rückwärts ?
    Ich bin bisher davon ausgegangen, daß es wie bei den großen Pfaffs ist.

  • Nein, beide Raupen werden gleich genäht. Ich hab noch ein paar gemacht, manche werden schön und gleichmässig, aber die Nr. 42 zum Beispiel klappt nicht. Vor allem näht sie nur auf zwei Lagen Webware mit Vlies schon, wehe der Stoff ist auch nur ein bisschen dehnbar... Und verschiedene Stofflagen sind auch schwierig, aber am Bund ist nun mal nicht alles eben.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Nachdem ich vom Nähpark erfahren habe, dass Husqvarna kein wirkliches Interesse an den Supertests hatte und das anscheinend jetzt bei der Epic auch so ist, habe ich sie über FB direkt angeschrieben.
    Ich wollte noch ein paar Fragen klären, ehe ich meinen Abschlussbericht veröffentliche. Und ich hab sogar ganz schnell eine Antwort bekommen.


    Thema Nadel absenken beim Start:
    Das sei von Hobbyschneidern bei der Entwicklung so gewünscht worden. Hm, versteh ich nicht. Wenn ich unbedingt die Nadel im Stoff haben will, tippe ich eben ein zweites Mal auf das Pedal, dann ist sie unten. So kann ich selbst entscheiden. Mit der derzeitigen Programmierung nehmen die mir ja die Entscheidung ab. Und ich muss auf meine Nadeln aufpassen.
    Aber wie immer: Sie leiten es in die Entwicklung weiter.


    Das machen sie auch mit meinem Vorschlag, die Parkpostion am Ende der Stickerei anzubieten. Ich vergesse nämlich immer, dass sie nur so in die Tasche passt und muss dann erst wieder anschalten, kalibrieren usw.
    Na, da bin ich mal gespannt, wie das weiter geht.
    Jetzt hab ich erst nochmal die Fransenstiche reklamiert. :D


    Derzeit bin ich auf Seite 22 meines Berichtes.... Ich frag mich, ob das dann noch jemand liest.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich finde Deine Testberichte sehr interessant, auch wenn ich mir keine Epic kaufen werde (habe schon ein Epic als Fahrrad :) )

    -----------------------------
    LG
    Karin

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Bei mir wirds auch keine Epic geben, aber deine Testberichte lese ich sehr gerne und interresiert, denn irgendwie ziehe ich dann doch Vergleiche mit meinen Maschinen, aber eintauschen wollte ich bisher noch nie. :D


    Mal ein herzliches Dankeschön für deine Testberichte.

  • Bei mir ists zwar erst Seite 4 (ich lasse mir mehr Beiträge pro Seite anzeigen) und Husqvarna-Fan bin ich auch nicht, aber ich lese seit Beginn fleißig mit.


    ich würde gerne mal die (eine...???)Hobbyschneiderin sehen, die sich das mit der nadelposition gewünscht hat... Da sieht man wieder mal, dass die Entwicklung keine Ahnung vom nahen hat. Sonst würde wenigstens die Option über die software zur Auswahl angeboten werden.


    Ob das ein Update lösen kann...? Ich bin gespannt, ob Husqvarna da noch nachbessert...

    liebe Grüße

    Bettina :herz:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ich würde gerne mal die (eine...???)Hobbyschneiderin sehen, die sich das mit der nadelposition gewünscht hat...


    Genau das dachte ich auch...


    Mit den 22 Seiten meinte ich mein Worddokument, das ich dann ja beim Nähpark abliefern muss.

  • Liebe Tanja, haben schon viele geschrieben, aber freu mich auch über die Berichte und lese sie mit großem Interesse!!!



    LG, Steffi

    was wär´ das Leben ohne Naht??? es wäre öd´und blöd´und fad!!!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich lese Deine Berichte auch gerne, zumal es mir ja zeigt, was möglich sein könnte.


    Allerdings muß ich sagen, die Parkposition möchte ich nicht außen haben...meine Maschine steht oft länger...es würde mich mehr stören, den Schlitten immer außen stehen zu haben....Ich muß aber ganz eindeutig sagen...wenn ich so viel Geld ausgeben wollte, ich würde in eine Mehrnadelstickmaschine investieren. Einfacher in der Bedienung...als mit dieser Hightechlady und dem Handbuch meine Zeit zu verbringen.
    Ich kann bei meiner nicht mal sagen, wie die Nadelpositionen voreinzustellen sind, und was zu verändern wäre...Die Maschine soll perfekt (oder fast) nähen und sticken und das tut sie seit mehr als 10 Jahren....und wenn sie mal längere Zeit im Schrank steht will ich nicht jedes mal etliche Übungssnähte machen,um mit ihr arbeiten zu können. Ich möchte kein Knecht meiner Maschinen werden...und mit meinem Handy mit meiner Familie und Freunden kommunizieren...nicht mit meinem Backofen,Waschmaschine oder Nähmaschine.

    Viele Grüße
    Hedi

  • Ich meinte damit ja auch, dass die Maschine einfach am Ende der Stickerei die Parkposition vorschlagen sollte. "Möchten sie die Stickeinheit in die Parkposition fahren?" zum Beispiel. Aber jedem Nutzer kann man es ja nicht Recht machen.


    Ich dachte mir auch schon, es wäre doch schön, wenn man seine Maschine individualisieren kann. Die Epic zum Beispiel hat zwei Rückwärtstasten, wovon ich eine nie benutze. Man könnte doch eine der unteren Tasten als persönliche Taste machen und im Menü kann man sich dann aussuchen, ob sie schneidet, vernäht, rückwärts näht oder sonst noch was.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • ..und ich frage mich gerade, ob mein Stickgarn in der Nahaufnahme auch so aussieht;)

    Viele Grüße
    Hedi

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Hast du das Garn gewechselt? Also andere marke? Sonst schlauft es bei dir ja nicht....
    vielleicht hängt ein Fussel in der spannung fest..?

    liebe Grüße

    Bettina :herz:

  • Ich habe die vordere Abdeckung abgenommen, aber nichts gefunden. Dafür festgestellt, dass dort drinnen das Metall heiß war.
    Ich sticke mit drei verschiedenen Marken, da ich noch Restbestände aufbrauchen muss. Aber die Schlaufen traten nicht bei bestimmten Sorten auf, sondern willkürlich.
    Garnnetz, Nadelwechsel, Fadenspannung, Fadenzuteilung, anderes Vlies, Garnrolle im Stehen, Garnrolle im Liegen, sämtliche Spannungen von ganz wenig bis ganz viel, alles hab ich versucht.
    Am Schluss hab ich sogar die Unterfadenspannung geändert (die meiner Meinung nach viel zu fest war), aber ich konnte keine Besserung feststellen.


    Wenn ich mit Deluxe Stitching System von 10 auf 90 gewechselt habe, hat sich rein optisch an der Fadenverteilung nichts geändert. Daher gehe ich davon aus, dass meine Testmaschine ein technisches Problem hat. Der Test ist für mich hier beendet, Montag geht sie zurück. Dort wird sie bestimmt in der Werkstatt landen und ich werde sicher nachfragen, ob war gefunden wurde. Sollte die Maschine bei meinem nächsten Besuch im Nähpark noch dort sein, werde ich sie nochmal unter die Lupe nehmen.
    Das Ausstellungsstück im Laden hat nämlich ganz anders geklungen als meine.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


Anzeige: