Anzeige:

SchnabelinaBag

  • Die SchnabelinaBag ist eine etwas aufwändigere Tasche in 4 verschiedenen Größen. Die Tasche hat viele verschiedene aufgenähte Taschen und als besonderes Highlight eine Erweiterung, mit der die Tasche ganz schnell größer gemacht werden kann.


    Schnabelina Bag


    Man kann aber auch ganz einfach die einzelnen Details weglassen und eine ganz schlichte Tasche nähen. Die Tasche wurde in einem Sew-Along von mehreren hundert Teilnehmern ausgiebig getestet. Selbst Anfänger kamen mit der umfangreichen Anleitung sehr gut zurecht.


    Hersteller: Schnabelina

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

  • Ich habe damals als absoluter Anfänger beim Sew-Along mitgemacht. Die Schritt-für-Schritt Anleitung und der 10 Tage Rahmen haben mich sehr begeistert. Und ich habe unendlich viel gelernt damals.


    Die Tasche an sich ist so klug erdacht, dass ich sie inzwischen 4 mal genäht habe. Eine in big, als Schwimmtasche für eine Freundin, eine Medium für mich ( die allererste) eine medium als Unitasche für meine Schwester und eine small als Alltagstasche für mich. Besonders der Zip-it Einsatz und die Flaschentasche außen sind für mich unschlagbar. Die Tasche ist einfach immer praktisch.


    Pro: Die vielen aufgesetzten Taschen, der Zip-It Einsatz, die vielen Vorschläge für individuelle Gestaltung.


    Würdest Du das Produkt weiterempfehlen? immer wieder gerne.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


  • Ich habe sie inzwischen zwei mal genäht. Einmal davon habe ich die mini in 70% ausgedruckt und somit zur micro gemacht.


    Die Tasche selbst hat zwar viele Schnitteile (und Variationsmöglichkeiten) und braucht etwas Zeit beim nähen und Entscheidungen im Vorfeld. Es sind aber kaum wirklich schwierige Stellen dabei. Lediglich der Reißverschlußeinsatz beim geschlossenen RV ist etwas tricky und für Anfänger noch mal ein gutes Lernzuckerl oben drauf. Oder wegzulassen.


    Alle anderen Sachen, inklusive Extender im Boden: alles nur gerade oder leicht geschwungene Nähte mit oder ohne Reißverschluß dazwischen.


    Bei der Material- und Größenwahl sollte man etwas hinschauen, gegen Ende kann die Tasche sehr schwer und sperrig werden und man muß doch durch einige Lagen Stoff durch. Das könnte die ein oder andere Haushaltsnähmaschine dann an den Rand ihrer Kraft bringen.


    Einem totalen Anfänger würde ich die Tasche in der einfachsten Ausführung (offener Verschluß, kein Extender) mit eventuell einer Außentasche und der 3-geteilten Innentasche in Small empfehlen.


    Ich könnte mir den Schnitt auch sehr gut im normalen Nähkurs einer Schule vorstellen, da man eine ganze Reihe Grundtechniken daran erlernen und üben kann und eigentlich immer ein ansprechendes Erfolgs-Ergebnis erhält.


    Henkel oder Schultergurt?
    Meine Medium hat beides, wobei ich die Henkel so verlängert habe, daß ich sie auch damit über die Schulter tragen kann. Und da wird sie in der Regel auch getragen. Die Anschlüsse für die Schultergurte sind dran, den Gurt habe ich letztendlich nie genäht...
    Die Micro hat nur einen Schultergurt bekommen und keine Henkel.


    Vom Preis her ist der Schnitt natürlich unschlagbar. Alle Teile passen sehr gut aneinander (zusammenkleben) und man muß pro Schnitteil auch nicht so sehr viele Blätter passgenau zusammenkleben.


    Alles in Allem ein sehr schöner Schnitt für jede Näh-Entwicklungs-Stufe.


    Eines ist sie allerdings nicht: ein schnell-schnell-mal-eben-hingeworfen-Projekt. Es sind doch einige Nähte und die brauchen ihre Zeit. Mindestens ein ausgiebiger Nachmittag sollte eingeplant werden, in den meisten Fällen auch mehr davon.


    LG
    neko


    Kontra: Noch nichts gefunden


    Pro: viele Variationsmöglichkeiten, kostenlos


    Würdest Du das Produkt weiterempfehlen? Ja, immer und überall.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!


Anzeige: