Anzeige:

Beiträge von Rosenfreundin

    Das ist richtig nett von Dir. Ich habe diesen Plotter seit Weihnachten und kämpfe mich so langsam durch. Einiges ging gut, vieles war nur zum Üben.

    Versucht habe ich mich beim Scannen einer älteren Faschingsbrille aus weißem Karton um diese dann aus neuen Karton schneiden zu lassen. Irgendwie klappte es lange nicht.

    Das Ergebnis hat mich auch nicht so begeistert. Aber ich kenne noch nicht alle Funktionen des Plotters. Wird wohl dauern bis wir dicke Freunde sind.;)

    Danke für Deine Erklärungen.

    Ich habe nun die ersten Schritte gemacht aber es dauert bis man sich eingearbeitet hat. noch dazu wo Frau noch andere Hobbys hat.:P

    Bisher probiere ich mich erst mal mit Papier aus.

    An den verschiedenen Stickmaschinen habe ich auch lange geübt bis ich nun mit meiner Brother V3 glücklich bin und sie so einigermaßen beherrsche.


    Ja, mit einer Bügelpresse habe ich auch schon geliebäugelt. Wird wohl dann die nächste Anschaffung sein.

    Ich habe die Anna schon so viele Jahre. Zwischenzeitlich mal abbestellt und dann doch wieder bestellt.

    Blättere oft in älteren Ausgaben und hole mir Anregungen.

    Ich finde die Zeitschrift ist machmal noch hinterher was jetzige Möglichkeiten für Handarbeiten angeht. Zum Beispiel oft viel Handstickerei wo doch soviele schon eine Stickmaschine oder Kombimaschine haben. Auch der vielfältige Einsatz von modernen Maschinen wie Ovi und Cover kommt fast nicht vor.

    Gehöre zur Zielgruppe "Mittelalter" ;) aber jetzt habe ich Zeit die vielen Ideen abzuarbeiten die mir im Kopf rumschwirren.^^

    Nun heute da es draußen schon den ganzen Tag schneit, habe ich den Plotter endlich ausprobiert. Zumindest ganz am Anfang etwas probiert.

    Es gibt ja so viele Möglichkeiten.

    2 Fragen gleich mal hier:

    - Wie bewahrt Ihr die Platten, Folien usw auf? Es kommt ja ganz schön was zusammen.

    - Ich will eine Vorlage ausprobieren wo Untersetzer aus Filz geschnitten werden. Es muss Aufbügelfolie drunter gebügelt werden. Ist das zwingend nötig? Es sind ja nur 2 Teile dabei und Nachschub sehr teuer.


    Meine Fragen passen vielleicht nicht zur Überschrift, wußte nicht wo stellen.

    Ach ich habe soviel für andere als Geschenke angefertigt im letzten Jahr.

    Für mich persönliches nicht viel Grosses.

    Top 1: Die neuen Bezüge für die Gartenpolster. Lange geplant und dann endlich im Frühling angefertigt. Mit dieser lustigen Stickerei auf jedem Polster.

    Top 2: Die Utensilo - Unterlage für meine Nähmaschine. Endlich haben die kleinen Helferlein einen festen Platz und ich bin nicht ständig am Suchen.

    Gartenpolster.jpg


    Unterlage für Näma.jpg

    Top 3: Wir sind im letzten September umgezogen. Viel Arbeit und sehr viel Anstrengung. Aber nun haben wir ein "Arbeitszimmer" was ich mir mit meinen Mann teile. Also über eine Hälfte des Raums nur für mich, für meinen Maschinenpark und die tausend Schachteln, Behälter usw. DAS war für mich das Grösste und Beste im letzten Jahr! Und da habe ich am Ende des Jahres ganz viele Sachen angefertigt.

    So, ich habe jetzt das Benutzerhandbuch gefunden und runter geladen.

    Und bei CanvasWorkspace auch angemeldet und schon gestöbert.

    Ich hatte ja gerade diesen Plotter gekauft weil er auch die Dateiformate PES meiner Stickdateien verarbeiten kann, und weil er wohl auch gut Stoff schneiden kann.

    Es stimmt, er kann viel mehr als ich mir vorgestellt habe. Nun gilt es den Neuen ausgiebig auszuprobieren.^^


    Die Idee mit den iPad ist überlegenswert. Wollte mir schon einige Zeit einen zulegen aber die Auswahl ist so groß. Und ich komme schon nicht ganz so gut mit dem neuen Handy zurecht.:P

    Wobei ein Handbuch in Papierform mir wohl lieber ist.

    Ich habe mir ja auch einen Plotter gekauft. Bin aber noch am Anfang. Habe einen Brother SDX1200 und hatte noch nicht Zeit zum Üben.

    Komme noch nicht mit den Formaten der Dateien für die Plotter zurecht. Kann mir jemand kurz erklären welche es gibt, welche davon mein Plotter verarbeiten kann usw.

    Ich habe schon einige Freebies gesammelt, ja die SVG Dateien bringt mein Notebook mit Vorschaubild. Müsste bei den gesammelten Dateien nun mal Ordnung rein bringen.


    Bin ja sonst ein grosser Sammler von Stickdateien, kenne mich da also mit sammeln, ordnen und verwenden gut aus.;)

    Ich brauche auch unbedingt neue Socken. Wolle ist sehr reichlich vorhanden ob farbig oder einfarbig. Das Sockenstricken per Hand mit einem Nadelspiel geht bei mir ja ziemlich schnell aber da ich hier auch eine Strickmaschine habe will ich dieses mal unbedingt damit stricken. Nicht erst mit der Hand anfangen sonst verschiebe ich das Lernen wieder.

    Neues Jahr ....Neuer Anfang^^

    Gestern habe ich die Maschine wieder aufgestellt, mühevoll das Doppelbett dazu geschraubt und mal wieder bei den Grundkenntnissen angefangen. Zum Schluß ist mir schon fast ein etwas fehlerhaftes Söcklein gelungen. Also werde ich weiter üben.


    Also wenn ich mit meinen maschinengestrickten Socken hier mitmachen kann - gern werde ich berichten.

    Ach entschuldigt. Es war eine Anzeige zu einer Zwillingsnadel die von Schmetz extra für die Stickmaschine hergestellt wird. Vorgestellt in der Zeitschrift Creative Embroidey November / Dezember 2018


    Liane, die Links von Dir habe ich natürlich gleich angeschaut. Wunderschön, besonders die Weißstickerei.

    Ich bin ja auch Anfänger beim Quilten.

    Die Decken meiner Zwillingsenkelmädchen habe ich nach dem Zusammenfügen von der Mitte aus erst gesteckt und dann mit Heftgarn geheftet. Danach das Mittelteil in kleine Quadrate mit der Maschine gequiltet. Schön langsam und für jede Naht das große Stück wieder neu zusammen gelegt dass es unter dem Arm durchpasst. Es ist nix verzogen. Ich habe aber auch einen Obertransport.

    Das Quilten mit der Maschine hat ziemlich lange gedauert, habe aber auch langsam gemacht damit ich in Ruhe den Stoff nachschieben kann.

    Bilder sind in der Galerie

    Einen Artikel für das Sticken mit der Zwillingsnadel in der Stickmaschine habe ich in einer amerikanischen Stickzeitung gelesen.

    Habe auch eine schmale Zwillingsnadel in meiner Sticki probiert. Es funktioniert.

    Ich habe einen einfachen Kreis gestickt, die zweite Nadel erzeugt dann einen feinen "Schatten".

    Gibt es dafür auch spezielle Stickmuster oder welche Muster eignen sich besonders dafür?

Anzeige: