Anzeige:

Posts by mama123

    Und ich konnte noch zu Tante Schmidt gehen zum einkaufen. Für Wäscheknöpfe (damals gab es noch Knöpfe in der Bettwäsche) oder Gummiband und sonst so sind wir zu Onkel Schneider gegangen. Onkel Schneiders Schaufenster war mit brauner Folie beklebt, damit nichts ausbleicht. Und Onkel Schneider hatte einen Dielenfußboden, der hat immer geknarzt. Und der Geruch - sowas vergißt man nicht. Gabadet wurde, bis wir ins neue Haus eingezogen sind, in ner Zinkbadewanne bei Oma in der Küche. Erst die Großen und dann der Größe nach - ich war die Kleinste.

    So, dann versuche ich es heute nochmal - Wetter sieht doch ganz gut aus heute, also der Grill kann angeschissen werden. Ich wünsche euch ein unterhaltsames, Creative Wochende.

    Wir hatten gestern und heute wunderschöne Skitage. Sonne pur und einen so strahlend blauen Himmel selten gesehen.

    Ich hoffe, im nächsten Jahr gibt es noch mal ein Nähwochende an dem ich dann auch dabei sein kann.

    Gute Besserung an Seewespe! Du allein weißt, was du deinem Körper zumuten kannst.

    LG Heike

    Oh, da bin ich ja eine Woche zu früh dran. Dann hätte ich ja doch dabei sein können. Aber dann auch wieder nicht, denn nächste Woche machen wir noch ein paar tage Skiurlaub.

    LG Heike

    Oh, dass kenne ich doch? Ich musste mir neue Stiefelletten kaufen, weil Tochterkind meine "ausgeliehen" hat und sie jeden Tag trägt. Wenn ich mal Klamotten vermisse - die finde ich garantiert in Tochters Schrank. Und wenn etwas nicht passt, weil zu groß, dann wäscht und trocknet sie die Sachen - wie sie immer so schön sagt - und läßt sie kontrolliert einlaufen. Deshalb liegen mittlerweile auch einige meiner (und ihrer Lieblingsteile, was ja meine sind ) in Ettlingen im Kleiderschrank. Manchmal bin ich ja ein klitzkleines bisschen Stolz darauf, bedeutet es für mich - ich hab noch einen jungen Geschmack.

    Ich gehe gerne mit meiner Tochter shoppen. Wir beiden haben den gleichen Geschmack und sie kann mich gut beraten, aber auch umgekehrt.

    CharmingQuilts schön dass du wieder gesund und munter hier bist!

    LG Heike

    Hallo,

    jetzt habe ich mal die Bummerangferse gestrickt, aber das sieht nicht gut aus. Ich denke, ich habe den Faden nicht fest genug gezogen und hab jetzt Löcher. Ich werde alles noch mal auf machen und doch die altbewährte Ferse stricken. Ich weiß gar nicht wie man das nennt, so wie ich sie bis jetzt gestrickt habe. Auf jeden Fall sieht es besser aus. Aber ein Versuch war es wert.

    LG Heike

    Guten Morgen,

    ich bin da leider ganz raus. Bei uns hat sich der Neffe gemeldet, der möchte dann heiraten und feiern. Das bedeutet, Samstags früh los, wenns gut läuft 5 Stunden fahren, um 14 Uhr wird geheiratet, anschließend Sektempfang, weiter zur Lokalität und feiern und danach wieder die 5 Stunden zurück fahren. Ich wüßte schon, wo ich lieber wäre, ihr sicher auch!

    LG Heike

    Oh, der Schlafi ist so süß! Aber wo ist denn das Bild vom Poncho? Der sah schon soo toll aus. Und die Zeit verfliegt wie im Flug. Heute sind es noch unsere Babys und morgen fliegen sie aus!

    Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag an die Murmel

    LG Heike

    Bei unseren damaligen Nachbarn hing in der Küche ein Bild "blaue Katze auf rotem Sofa". Ein Bild, welches mir sehr gut gefallen hat. Der Sohn hatte es in der Schule gemalt und eine 5 dafür bekommen, weil - am Thema vorbei. Aber das Bild war sooooo klasse gemalt.

    mama.nadelt - vielen Dank für die Erklärung, das hört sich sehr interessant an.

    LG Heike

    IMG_0199.JPGIMG_0204.JPGIMG_0253.JPG

    ich habe im letzten Jahre eine Babydecke (Babygeschenk für eine Bekannte von meiner Mama) genäht,meine gelbe "Dany" die mich den ganzen Sommer begleitet hat

    und die Handtasche "Nepal" die mich jetzt als Handtasche überall hin begleitet.

    https://steppnaht.blogspot.com…he-nepal-mit-werbung.html

    Aber es sind noch einige Sachen mehr entstanden, die ich verschenkt habe. So haben meine Kinder in diesem Jahr zum Nikolaus

    Sohn1 - Topflappen mit Lederaufhänger

    Sohn2 - Laptoptasche aus Filz mit Leder abgesetzt

    Tochter - Wärmflaschenbezug und Kosmetiktäschchen genäht

    Und die tollste und beste Anschaffung im letzten Jahr ist meine Dürrkopf/Adler Ledernähmaschine. Die möchte ich nicht mehr missen.

    LG Heike

    Ich finde, Kunst und Musik Singen) dürften eigentlich nicht benotet werden. Entweder man kann es oder eben nicht. Damals hing die Kunstschulnote (4) davon ab, dass ich einen schlechteren Schulabschluss bekommen habe. Eine meiner Lehrerinnen hat sich stark eingesetzt und 1 Jahr später (leider nicht mehr für mich) hatte die Kunstnote keinen Einfluss mehr! Ich bewundere die, die ihre Wohnungen toll einrichten, die einen Blick fürs Künstlerische haben, die tolle und aufeinander abgestimmte Bilder in der Wohnung hängen haben. Diesen Blick habe ich leider nicht. Ich bin froh, wenn meine Klamotten farblich zueinander passen. Da habe ich vom Tochterkind auch schon mal Sprüche bekommen. Und meine damalige Nähkursleiterin wollte mich immer in rosa stecken, weil ich wohl ein Sommertyp bin. Ich mag schwarz, damit kann ich wenig falsch machen.

    Jetzt bin ich aber mal gespannt auf das Brandmalen. Wie macht man das eigentlich?

    Guten Morgen,

    das hört sich ja interessant an! Ich finde es toll, dass du dich so engagierst! Und ich hoffe, dass der junge Mann auch nach seiner Ausbildung hier bei uns bleiben darf!

    Und deine T-Shirts sehen toll aus, das mit dem ausrangierten Nachthemd ist ja ne gute Idee. Was hast du dir denn als Pfiff vorgestellt?

    Ich habe auch noch Stoffe liegen, aus denen ich für mich etwas nähen möchte. Aber Taschen nähen ist irgendwie einfacher.

    Ich wünsche dir einen schönen Tag!

    LG Heike

    Trinken, trinken, und noch mehr trinken! Heißen Tee, so heiss wie möglich und Wasser am besten still. Und auch wenn selbstständig - besser einen Tag länger ausruhen, als 14 Tage länger krank oder gar irgendwann Herzbeschwerden. Eine Bekannte von mir meinte auch, sie müsste immer nur arbeiten, auch bei Krankheit. Heute sitzt sie zuhause, dass Herz arbeitet aufgrund dass sie sich nie geschont hat nur noch auf 20%. Sie hat einen Defibrilator und es geht ihr an manchen Tagen total schlecht. Also bitte nicht verschleppen, sondern auf den Körper hören!

    LG und gute Besserung

    Heike

    Vor Jaaaaaahren waren Mann und ich im Stoffgeschäft. Mann sieht einen Stoff und meint, daraus könnte (man) eine schöne Hose nähen. Der hat sich dann von der Verkäuferin beraten lassen. Hat sich einen Schnitt und passendes Nähgarn gekauft. Zuhause haben wir seine Größe ermittelt und er sich dann seine Hose genäht. Angezogen hat er sie nie und hat auch nie wieder genäht. Aber wenn ich mal während des Nähens (Stricken) gar nicht mehr weiter komme, dann frag ich ihn und er konnte mir immer helfen. Der denkt halt anders als ich.

    LG Heike

    Das nächste Projekt sollen bei mir die Hüttenschuhe sein. Eine Bekannte meiner Eltern hat früher immer welche für uns gestrickt, die hab ich gerne getragen.

    LG Heike

Anzeige: