Anzeige:

Beiträge von CharmingQuilts

    Hallo,


    bin wieder da ;)


    Und habe mal noch die zweite SomMaren Tunika in die Galerie gepackt, die ich kurz vor knapp noch ins Urlaubsgepäck geschoben habe!


    Genäht habe ich den Schnitt in 98-104 und ohne Änderungen. Der Schnitt ist toll und geht wirklich ratzfatz, kann ich nur empfehlen! Wie fast alle Schnitte von Happy Pearl und ist auch sehr wandelbar.


    Die Tunika kann zusammen mit der Radler von der letzten Tunika getragen werden, was wir auch gemacht haben. Sitzt super und auch mangels Bügeleisen im RV getestet: waschen, trocknen und glatt streichen - und zack wieder an ;) Alle 3 Teile waren der Hit bei der Murmel.


    Hier habe ich am Saum noch einen Rest von blauer Spitze untergebracht. Hat leider nur für vorne gereicht, aber das ist jetzt nicht so tragisch, weil hinten eh ein anderer Stoff ist als vorne. Was mich da allerdings zur Verzweiflung getrieben hatte, war die Coverlock. Das dunkelblaue Garn wollte sie einfach nicht nehmen und hat stattdessen fast die Spitze gefressen und auf 10 cm 5x Fadenriss. Also hab ich die Cover in den vorzeitigen Urlaub geschickt und einfach mit einem dreifach Gradstich der Nähmaschine 2 Nähte nebeneinander genäht - ging schnell, sieht genauso perfekt aus und hat gehalten.


    Von dem blauen Stoff von der Rückseite hab ich noch ein bisschen was und ich habe überlegt, vllt davon auch noch eine Radler zu nähen, habe aber ein bisschen Angst, dass das eher nach Schlafanzug aussieht. Mit der rosa Radler war s eigentlich ziemlich perfekt. Mich stört ein klein wenig die weiße Fläche am Ausschnitt und ich schaue bei Gelegenheit mal, ob ich noch einen von diesen tollen Lollipop-Knöpfen habe, der dazu passt. Dann wärs das I-Tüpfelchen und komplett perfekt ;)


    Ich war in der Zwischenzeit schon wieder arbeiten und ich ersaufe in Aufträgen, wen wunderts. Bald gibts aber auch von mir wieder mal was.

    Hallo


    ich hab da mal was für euch ;)

    Bild in der Galerie - inklusive Erklärungen!


    Nachdem ich gestern noch einen Großauftrag rocken musste und die Stickmaschine sich einen Wolf gestickt hat, während ich nur dumm nebendran saß, dachte ich mir, ich könnte noch ein UFO wegmachen, damit die Murmel noch was fürs Urlaubsgepäck hat.


    Check!


    Heute flitze ich nochmal rüber ins Atelier, packe mir noch einen kleinen Koffer mit den Blumengarten Streifen, damit ich im RV abends ein bisschen was für die Fingerübungen habe ;) und mache das Atelier klar Schiff für die 3 Wochen "Urlaub".


    Die Koffer sind gepackt, nachdem auch mein Mann gestern Abend noch einmal gebügelt hat und es fehlen nur noch die Sachen der Diva, die aber über Nacht noch bei einer Freundin war. Der Rest ist gepackt! Tschakka!

    Hallo


    bei uns ist das Ganze ja noch verschärft, da wir nicht nur den normalen Gepflogenheiten des Fliegens unterliegen, die kompliziert genug sind, sondern wir fliegen ja noch in die USA.


    Und dazu kommen Inlandsflüge - da gelten teilweise noch andere Gewichtsbegrenzungen und Vorschriften.......... da könnte ich Romane schreiben ;)


    Bis ich das jemandem erklärt hab, habe ich es wirklich 3x schneller selbst gemacht ;) Aber bügeln - das hab ich jetzt an die Teenager abgedrückt :rofl: Ätsch!

    Hi


    delegieren kann ich durchaus. Aber die Koffer sind echt wichtig. Es ist durchaus gut, was abzugeben. Aber es ist auch sinnvoll, wirklich Wichtiges eben NICHT zu delegieren!


    Klar sind die Großen alt genug und auch mein Mann - aber bei all den Vorschriften, was man wo mitnehmen darf, wie groß die Flaschen sein dürfen, was garnicht mit darf, was darf nicht ins Handgepack, was darf nicht in den Koffer, etc. pp. Da bin ich der Profi - und warum sollte ich Listen schreiben? Bis ich den ganzen Mist aufgeschrieben habe, sind die Koffer 3x fertig ;)


    Nee - es gibt Sachen, die muss Frau nicht delegieren!

    Hallo


    ich bin ja noch da - wenn auch echt nicht wirklich online. Hab nur grad mal schnell reingeschaut.


    Wäsche vom Mann anmachen lassen - der war gut :rofl: Der wäscht die Kochwäsche mit seinen schwarzen Socken :rofl: Nee, das mach ich schon selbst. Aber immerhin haben die Großen heute die fertige Wäsche aufgehängt zum Trocknen und danach gelegt :daumen:


    Koffer packe ich auch selbst: 3 Wochen Übersee mit 6 Leuten - was glaubt ihr, was die Kids da einpacken würden? 3 Unterhosen, FlipFlops und der Rest des Koffers wäre voll mit irgendwelchem Spielzeug :rofl: Und die Teenager würden Elektrokram reinpacken wie Powerbanks o.ä. und dann werden die Koffer geöffnet und im schlimmsten Fall kaputt gemacht - darf nämlich nicht rein!


    Da ich die Erfahrene hier im Haus bin was Langzeitflüge angeht, lass ich da mal lieber alle weg von den Koffern. Die stehen sogar in meinem Zimmer und da darf nur rein, wer eine Genehmigung hat und die gibts nur über meine Leiche!!! :rofl:


    Heute waren die Schmerzen besser, aber "beschissen wär noch geprahlt" hat meine Oma immer gesagt. Es wird aber jeden Tag ein bisschen besser und ich hoffe, ich bin Montag wieder fit.


    Ich war gestern nochmal zur Akkupunktur, habe neue Dauernadeln gesetzt und musste heute nicht hin. Die Nadeln wirken und tun auch ganz schön weh noch und ich aktiviere sie auch immer wieder fleißig. Die Lendenwirbel gehen schon fast wieder gut, jetzt ist halt nur die extreme Muskelverspannung im ganzen Rücken durch die blöde Schonhaltung beim Arbeiten..... aber ich nehm brav Magnesium und lass mich vom Mann ein bisschen massieren, das hilft auch. Und ab heute ist er auch offiziell im Urlaub und wir waren grad mit dem Großen und der Murmel chinesisch Essen - mit Buffet. Das liebt die Murmel und die hat sich auch ordentlich den Bauch vollgeschlagen :) Unglaublich, was in so eine 4-jährige alles an Futter reingeht..........


    Also, ich pass auf mich auf, versprochen! Und ich bring viele tolle Bilder mit und vllt auch das eine oder andere Stöffchen ;) Und eine Menge neuer Ideen sowieso..... wenn ich mal ein wenig Muße habe, sprudelt das von allein und ich hab 2 Notizbücher eingepackt :daumen:


    Vielen lieben Dank für all eure guten Wünsche und wir lesen uns wieder :herz:

    Hallo


    aaaalso - ich melde mich offiziell ab. Eigentlich wollte ich noch das Wochenende durchnähen, nachdem die Aufträge weggearbeitet sind, es abkühlt und ich mich endlich wieder schönen Näh- und Quiltprojekten zuwenden kann.


    Tja, eigentlich. Mein Körper war da anderer Ansicht. Ich hatte am Samstag einen Hexenschuß. Dabei dachte ich, die schießen nicht auf ihre eigenen Leute :rofl: Aber wie man das als Selbständige so macht: schön brav weiter gearbeitet. Samstag und Sonntag noch je 7 Überstunden geschoben.


    Quittung kam am Dienstag: erneuter Hexenschuß - nix geht mehr. Mittwoch und heute habe ich mich erstmal spritzen lassen, bzw. mit Akkupunktur behandeln lassen. Die wirkt schon ganz gut und ich kann laufen und halbwegs stehen. Und natürlich die Aufträge abarbeiten, die vor dem Urlaub ja noch raus müssen. Wie sagt mein Mann immer so schön: zum Arbeiten wiederhergestellt :mauer:


    Aber nur mit Schmerzen und ich habe auch noch nicht alle Aufträge geschafft. Wenigstens kam das versprochene Gewitter und es hat 10 Grad abgekühlt. Ich gehe gleich ins Bett, wieder mit Schmerzmitteln, Magnesium und einem extra Drücker auf meine Dauer-Akkupunktur-Nadeln....


    So hatte ich mir den Urlaubsbeginn nicht vorgestellt. Geplant war, bis Freitag regulär zu arbeiten. Die Shops habe ich bereits Dienstag Abend "dicht" gemacht. Die Aufträge sollten spät. Mittwoch alle raus sein und ich wollte für die beiden Jüngsten noch je einen kurzen Jumpsuit nähen, das haben sich beide so gewünscht für den Urlaub........... stattdessen kam noch ein Großauftrag rein letzten Freitag, den ich natürlich angenommen hatte, weil es eine ganz liebe Stammkundin ist. :mauer:


    Ich werde also die nächsten 2-3 Tage noch versuchen, die Arbeit zu rocken und mit möglichst wenig Schmerzen und mehr Akkupunktur durchzukommen. Am Montag Abend müssen die Koffer gepackt sein - unnötig zu erwähnen, dass hier noch ca 10 Fuhren Wäsche aus diversen Zeltlagern und Kurzurlauben der Kinder auf mich warten, die alle noch gewaschen werden müssen, weil die Sachen mitmüssen.............


    So, ich melde mich also ab. Ich sag es ehrlich: ich kann nicht mehr. Ich kapituliere. Feierabend......... ich brauche diesen Urlaub dringend! Also nicht wundern - wir lesen uns im September wieder. Hoffentlich genesen und entspannt und erholt. Und dann gehts wieder weiter und ich berichte euch dann auch, was mich die letzten Wochen so "fertig" gekriegt hat ;) So ein bisschen dürft ihr gespannt bleiben, sonst geht ihr mir ja alle abhanden bis ich wieder da bin :knuddel:

    :rofl: So Monate hab ich seit März :rofl:


    Ich arbeite Vollzeit, habe nebenbei 4 Kinder und einen Mann und daheim immer noch Baustelle............. wenn ich Glück habe, kriege ich dieses Jahr überhaupt noch die eine oder andere Reihe auf die Reihe.........

    Hallo


    nee, filmen wohl eher nicht. Ich plane einen Tag des offenen Ateliers mit 9 Stunden Öffnungszeit :rofl: Vor allem für meine Kunden - und eben natürlich liebe Hobbyschneiderinnen, die mich mal besuchen möchten.


    Es kamen immer wieder Anfragen, dass man eben mal meinen Arbeitsbereich sehen möchte oder mal die Longarm in Action, etc. pp. Daher habe ich mich jetzt dazu entschlossen, dass ich mal so einen Tag mache. Die Planung steht soweit, jetzt müssen nur noch die Flyer kommen, dann gehts auch offiziell raus.

    Hallo in die Runde,


    kurzes Lebenszeichen-Pieps......... ;)


    Ich arbeite mittlerweile Vollzeit, daher komme ich überhaupt nicht mehr dazu, für die Murmel zu nähen. Also nicht wundern, dass hier tote Hose herrscht. Ich bin gut ausgelastet.


    Mehr Infos folgen bald - spätestens nach meinem Urlaub. Und den hab ich mir hart verdient in den letzten Monaten - ich bin sowas von urlaubsreif.......


    Nur vorab mal eine kleine Frage in die Runde - habt ihr Lust, die charmante Quilterin mal persönlich zu treffen? Die Murmel natürlich auch und den Rest der Murmelfamilie und außerdem die Longarm in Action?

    Nein, ich war im Frühjahr schon zum Shoppen in South Carolina und wenn es klappt, dann nochmal zu Thanksgiving nach Texas.


    Geschäft und privat wird dieses Mal getrennt :daumen: Außerdem kommen jetzt ab August endlich die Lieferungen der Großhändler, die ich auf der h+h schon bestellt habe :tanzen: Da kommen ca 1000m Stoff - das reicht erstmal ne Weile :D

    Danke :applaus:


    Ich plane hier mal garnix - außer unserem Großurlaub Mitte August. Wenn wir wieder da sind - Mitte September - sehe ich weiter ;) Ob wir dann immer noch im Juli hängen oder bis dahin dann September ist, werden wir ja sehen :D


    Bei mir gabs ein paar Veränderungen und bis Herbst wird es noch ein paar mehr geben. Deswegen sind Pläne grad nicht so mein Ding, obwohl ich da ja ganz groß drin bin.... ich hab hier noch 3 Shirts und 2 Kleider für die Murmel zugeschnitten im Atelier liegen. Die bräuchte sie auch dringend, aber keine 2min Zeit, um auch mal nur eine einzige Naht weiterzumachen :mauer:

    Hallo Bettina,


    ja, mir gehts gut :knuddel: Ich ersaufe nur im Moment in Arbeit, habe mich beruflich ein wenig verändert (vergrößert) und arbeite im Moment Vollzeit im Atelier. Wenn ich nach einem 10-Stunden-Tag heimkomme, dann ist da ja auch noch eine Familie und Haushalt.....


    Ich werde bald mehr berichten. ;) Aber ein schönes Gefühl, wenn man vermisst wird :knuddel:


    Btw - ich bin seit Jahren nicht mehr bei Dawanda ;) Mein beruflicher Erfolg hat also mit dieser Plattform nichts zu tun und mich betrifft es daher auch nicht so wirklich....

    Hallo Tanja,


    da gebe ich dir Recht. Zumal Dawanda ja auch immer damit geworben hat mit dem Spruch: "Du nähst im Keller? Verkaufe doch deine Sachen...." - da waren eben viele dabei, die als Hobbynäher gerade mal wußten, wie sie eine halbwegs grade Naht hinkriegen, aber vom Handwerk selbst weder Ahnung noch wirkliche Qualitätsansprüche hatten..... das hat mich da ja immer gewaltig gefuchst.


    Diese Anbieter, die meist ja auch keinen Gewerbeschein haben, weil Dawanda dessen Vorhandensein nie verlangt hat, werden es schwer haben. Denn auf den anderen Plattformen muss man den haben ;) Was ja nur Recht ist. Der Markt an sich wird sich also bereinigen.


    Und das ist für professionelle Anbieter, die mit ihrer Arbeit wirklich Geld verdienen (und nicht nur ihr Hobby finanzieren wollen um die Kosten für ihre Stoffkäufe zu rechtfertigen....) ein echter Segen. Denn es ist wirklich schwierig auf nur einem Foto genau zu erkennen, wer da professionell arbeitet und wer nur Profis kopiert, weil man meint, das sei ja alles so einfach. Die Innenverarbeitung sieht man halt auf den Fotos leider nie wirklich und die Kunden waren durchaus enttäuscht, wenn sie vermeintlich gute Ware gekauft haben und dann nur was Zusammengeschustertes geliefert wurde. Das habe ich im Alltag (auf Messen, Ausstellungen, etc.) sehr oft zu hören bekommen.


    Wie es weiter geht ohne Dawanda wird sich zeigen. Etsy ist natürlich eine gute Alternative. Aber nur für Profis, die sich mit der Rechtssicherheit auskennen, denn Etsy ist eine amerikanische Plattform und da ist manches leider Grauzone und die Abmahnanwälte werden sich schon die Hände reiben :( Und leider ist Etsy eben aus diesem Grund auch nicht wirklich für Materialverkäufer und digitale Inhalte (sprich: Stickmuster und Ebooks) geeignet, weil sie - noch - keinen deutschen/europäischen Vorgaben entsprechen.


    Ich denke aber, dass Etsy dies nun als Chance sehen wird und sich garantiert an die Umsetzung dieser Rechtssicherheit machen wird. Dann ist es eine echte Alternative. Die aber natürlich in Deutschland dann erstmal noch bekannter werden muss - sowohl bei den Verkäufern aber wichtiger noch bei den Kunden.


    Das wird Zeit brauchen, Geduld und eine Menge Wissen. Was natürlich zu einem ziemlich unglücklichen Zeitpunkt kommt, denn ab September startet für viele Verkäufer schon dicke das Weihnachtsgeschäft. Das wird dann dieses Jahr für viele wegbrechen. Wo wir wieder bei dem Punkt wären: der Markt im Bereich Handmade-Anbieter wird sich nun bereinigen. Wer nicht bei der Datenschutzverordnung das Handtuch geworfen hat, wird nun vielleicht endgültig aufgeben :(


    Mein Rat an die Kollegen: Aber es wird bestimmt irgendwie weitergehen! Keine Schnellschüsse, keine unüberlegten Handlungen, lasst das alles erstmal sacken und schaut euch in Ruhe um! Es gibt bestimmt eine Lösung! Und nicht den Kopf hängen lassen! Bisher ging es doch immer weiter! Lasst euch nicht entmutigen und schaut in Ruhe nach einer - für euch - praktikablen Lösung!


    Ich habs auch schon bei Facebook geschrieben: ich war im März jetzt 10 Jahre bei Dawanda..... ein bisschen Wehmut kommt da durchaus auf. Aber: ich bin im Juni jetzt 20 Jahre selbständig! Ich habe also schon lange vor Dawanda & Co genäht und verkauft. Es ging ohne und es wird auch ohne weitergehen - nur eben halt anders!


    Also - Kopf hoch! Es wird garantiert weitergehen und es wird sich garantiert eine Lösung finden :knuddel: !

Anzeige: