Anzeige:

Beiträge von CharmingQuilts

    Hallo, einen schönen Sonntag euch allen!


    Ich bin heute mal für eine Stunde ins Atelier geschlichen, während der Ehemann den Grill sauber gemacht hat fürs Angrillen heute Nachmittag!


    Schon vor einiger Zeit (*hust* so ein Jahr oder so) habe ich den Mai aus dem Jahr 2017 der 6 Köpfe angefangen. Heute in der einen Stunde habe ich ihn fertig genäht.


    Das Bild dazu findet ihr in meinem Album - klick hier


    Für mich als alten Perfektionisten ist so ein Flying Geese Block ja eine ungemeine Herausforderung. Die vielen Spitzen, die da aufeinander treffen müssen/sollen, ist für mich eine echte Geduldsprobe. Oder heute gelernt: "close enough is good enough", wie Angela Walters immer so schön sagt ;)


    Den ersten Teil hatte ich wie gesagt schon vor seeehr langen Monaten zugeschnitten und genäht, um auszuprobieren, wie es geht. Ich liebe Flying Geese Quilts, aber ihr werdet lachen: ich habe sie noch nie genäht. Eben weil ich so ein Perfektionist bin.


    Dies also meine persönliche Monats-Challenge! Frohen Mutes also zugeschnitten. Der Plan war ursprünglich, die 4 Felder mit jeweils einem anderen Stoff zu machen und so habe ich also das fehlende Feld mit dem grauen Stoff zugeschnitten und das Gegenstück dazu aus dem grün-gemusterten.


    IMG_4273.JPG


    Ich hatte die grauen sogar schon zusammen genäht, da ist mir aufgefallen: ups.... beim Zuschneiden nicht drauf geachtet: da ist das Muster falsch :mauer: Kommt davon, wenn man die Sachen ewig liegen lässt.....


    Also den Plan geändert und die 4 Felder werden nun eben nur aus 2 Farben genäht und aus dem Fauxpas eine Tugend gemacht und die nächsten 2 grauen Teile eben auch "falsch" zugeschnitten und mit dem jeweils anderen gruppiert - und die grünen hab ich dann eben auch in die andere Richtung zugeschnitten.


    Im fertigen Block fällt es nicht mehr auf - puh ;) Glück gehabt. Und wenn man mal einen kleinen Fehler macht, ist das nicht der Weltuntergang, sondern man wiederholt den Fehler einfach und nennt es Design :daumen:


    Tschakka - wieder ein Monat des 2017er BOMs fertig! Jetzt schaue ich mal, was noch fehlt und womit ich weiter nähe. Ich möchte gern die Stoffe vom Tisch haben, da sie nur noch aus Resten und Einzelfitzelchen bestehen. Wäre schön, wenn das Quilt-Top endlich fertig wäre.

    Hallo Walter


    kommt drauf an, unter welches Motto man das Treffen stellt. Du hast ja ausdrücklich ein Forumstreffen organisiert und das ist auch toll!


    Ich freue mich drauf, euch alle kennenzulernen! Also - ich kenne auch noch niemanden persönlich außer Anne ;) Sogar Disaster hab ich IRL noch nie getroffen, da räumlich einfach ein paar km zwischen uns liegen.


    Und wenn es ein reines Nähwochenende wäre, dann hättest du das ja auch so kommuniziert. Also alles fein! Das werden 3 wundervolle Tage!


    Macht euch alle nicht so einen Kopp. Freut euch einfach, die gleichgesinnten Forumsleute aus allen Richtungen kennen zu lernen. Auf gemeinsame Gespräche über Gott und die Welt und oder das Nähen. Und auf einen Tag mit den Nähmaschinen genauso wie auf den Grillabend bei Walter!


    Einfach kommen! Der Rest zeigt sich dann schon! Ich habe schon die allerbesten Erfahrungen mit Forumsbekanntschaften gemacht ;) Eine daovn ist die Taufpatin der Murmel geworden..... und das ganz durch einen Zufall beim Kennenlernen! Mutig sein - kommen - und auf sich wirken lassen :knuddel:


    Ich freu mich auf euch :herz:

    Sagt mal....


    .. es ist ja mein erstes Nähtreffen - gibt es Erfahrungswerte, was sich lohnt als Projekt mitzunehmen?

    Hallo


    kommt immer drauf an. Bisher war ich auf 3-tägigen Nähwochenenden, da wurde aber von Ankunft bis Abfahrt durch-genäht, unterbrochen von Essens- und Schlafenspausen ;) Da habe ich meist dann schon mehrere Körbe mit Material plus 3 Maschinen dabei gehabt....


    Wenn ich jetzt auf die Pläne schaue, dann ist wohl nur Samstag zum Nähen gedacht. Also werde ich wohl auch nur die Nähmaschine mitnehmen und Ovi und Cover zu Hause lassen. Und statt Murmelklamöttchen dann eben ein Quilt-Top nähen.


    Ich habe mir gerade die Route angeschaut: es sind ca 3 Stunden von mir. Und Köln liegt auf dem Rückweg. Könnte ich eventl. am Sonntag dann doch noch einen ganz kurzen Stopp auf der h+h einlegen auf dem Heimweg.

    Wow, das ist eine supertolle Idee :knuddel: Ich freue mich so auf euch :herz:


    Ich weiß noch nicht genau, wann ich eintreffe, denke aber so gegen Nachmittag. Ich packe morgens das Auto mit Maschinen und Stoff voll ;) und fahre dann los. Ich weiß nicht genau, wie weit es ist.... muss ich noch checken.


    Ich sortiere mich grad erstmal nach dem Messe-Wochenende, bevor ich mich ins nächste stürze :rofl:

    Hallo Andrea,


    sehr gerne :herz: Wenn du eine Gratis Eintrittskarte haben magst, lass es mich wissen. Wir Aussteller haben immer ein paar zur Verfügung.


    Das gilt übrigens auch für alle anderen. Jemand aus Dresden da, der kommen mag? Bevor ich losfahre morgen (ca 12 Uhr), kann ich noch eine Karte mailen.

    :rofl: Jaja, ich kenn euch doch!


    Sohnemann übernimmt grad die Fuhre an den Flughafen. Puh. Ein Punkt weniger auf der Liste.


    Ich habe seit Jahren keine große Messe mehr gemacht und bin grad etwas arg planlos :weinen: Nun gut, sind nur 2 Tage, so zum Aufwärmen vor den großen Messen in Stuttgart und Österreich in April und Mai. Wird schon....


    Ich kämpfe grad mit dem Computerprogramm für die Auszeichnung der ganzen Quilts und Schmusedecken. Die Quilts muss ich umzeichnen, da neue Vorschriften in der Kennzeichnung. Hab ja auch sonst nix zu tun....Aber der Abend ist ja noch jung.

    Hallo


    nur mal kurz Piep von mir ;) Ich bin von morgen bis Montag nicht da, weil ich in Dresden auf der Messe weile....


    Ich war auch fleißig: ich habe diese Woche 12 Decken genäht! Und über 10 neue Designs meiner Taschen.... plus die normalen Aufträge. Ich bin jetzt schon platt und habe noch nicht mal gepackt für die Messe.... :mauer: Morgen dann packen und über 6 Stunden Anfahrt plus Aufbau. Ich freue mich jetzt schon auf das ruhige Hotelbett morgen Abend.


    Und vorher bring ich dann mal gleich noch den Mann zum Flughafen ... schon wieder.... der fliegt nämlich heute Abend nach Südafrika für ne Woche. Gut, dass die Oma das alles mitmacht.....


    Also - nicht wundern. Hier ist grad so garkeine Zeit für privates Nähen. Aber wenn ich wieder da bin, wird es ruhiger in meinem Terminplan und dann gibts hier auch wieder Neues zu sehen! Versprochen!


    Also - wie gehabt - schön brav sein, gell ;)

    :herz: Ja, manchmal sieht man das nach Jahren anders. Die Decken meiner Mama sind auch aus den 70ern und passt immer noch - irgendwie ;)


    Sie hatte auch mal einen "Rappel" und wollte einiges entsorgen. Heute ist sie froh, dass sie es doch nicht gemacht hat.


    Aber nicht mehr zu ändern. Aber vielleicht hast du ja doch Lust, mal wieder was zu häkeln. Als Erinnerung an die guten alten Zeiten ;) und dass die doch nicht ganz so schrecklich waren, schließlich sind wir heute alle immer noch am Handarbeiten :herz:

    Oh Gaby,


    das ist aber schade. Meine Mama hat auch noch solche Decken - gehäkelt und auch gestrickt. Die sind weiß und creme und kommen irgendwie doch nie aus der Mode. Sie werden jedenfalls ständig genutzt und ich finde nicht, dass sie unmodern aussehen würden!


    Wäre wohl nix für einen Designerhaushalt, aber altmodisch ists bei meinen Eltern weiß Gott nicht. Und in einem Handarbeitshaushalt erst Recht nicht. Wirklich schade, war sie denn soooo schlimm?


    Ich hab auch in der Schule noch Handarbeiten gelernt: nähen, häkeln und stricken. Und ich habs gehasst wie die Pest. Hat mir alles verleidet und ich hab jahrelang keine Nadel, egal welcher Art, angefasst. Wenn meine Lehrerin wüßte, womit ich heute mein Geld verdiene, die würde sich im Grabe rumdrehen :rofl:


    Genau wie mein Englisch-Lehrer :graete:Der Blödmann hatte es auch nicht begriffen, wie man eine Sprache den Kindern näher bringt, ohne sie damit fürs Leben zu zeichnen........

    Guten Morgen,


    oh mein Gott, sabber.................zeig doch sowas nicht!!!! :rofl:


    Sophies Garden kannte ich schon, das übersteigt meine Häkelkenntnisse dann aber doch, fürchte ich. Steht schon sehr lang auf meiner Wunschliste, aber davon bin ich noch Lichtjahre entfernt.


    Ich habe angefangen und mir durch Videos und Anleitungen im Netz ein paar einfachere Muster angeeignet und damit Babydecken gemacht. Das geht ganz gut und die Kenntnisse steigen - aber für die Mandalas braucht es wohl noch mehr.


    Der erste Link ist einfach zauberhaft. Da würde ich sofort, wenn ich denn könnte....

    Oha - und beinahe vergessen: das versprochene Bild des Bettes mit den Kissen drauf!


    Hab ich auch in die Galerie gepackt - klickt hier


    Das Betthaupt haben wir selbst gebaut, gebastelt und bezogen. Zu den bestehenden dunklen Samtkissen passt das Esemble ganz prima. Die Wände wurden in der Zwischenzeit grau gestrichen und es hängen Bilder mit gelben Rahmen im Zimmer.

    Hallo


    freut mich, dass sich so viele freuen, dass ich wieder da bin :herz: Hab euch auch vermisst!


    So - und jetzt hats mich endgültig :rofl: Jetzt strickt se auch noch.......


    Ich hab die Auszeit genutzt und mal nix zum Handnähen mitgenommen, sondern den Bobbel, den ich vorletzte Weihnachten beim Wichteln gewonnen hatte:


    Bild - klick


    Und ich hatte vor ein paar Wochen zusammen mit meiner Mama nach einem leichten Muster geschaut, damit ich daraus was machen kann. Ein Tuch wollte ich nicht, ein Loop ist aber was Feines und ich denke, den werd ich der Koboldin zu Weihnachten schenken, die hat eine schwarze Jacke und das Gelb sieht da bestimmt toll dazu aus.


    Fortschritts-Bild - klick hier


    Ich habe mittlerweile gut die Hälfte des Bobbels geschafft, bin sogar schon einen Farbwechsel-Schritt weiter als auf dem Bild. Mit Weihnachten dürfte also klappen, zumal ich ja nur mittwochs zum stricken komme....

    Hallo


    nanu, schon der 3. und hier noch keine enthusiastischen Beiträge? Ich hab ja ne Ausrede, ich war im Urlaub ;)


    Hier mal der Link zum Monat März, diesmal bei "einfach bunt":

    Carpenters Wheel mit 20 inch


    Der gefällt mir und stand eh auf meiner Liste. Vielleicht nähe ich ihn und dann schau ich mal, was ich mit den Blöcken mache. Vielleicht nähe ich auch einfach nur einen Quilt aus den großen Blöcken?


    Sonst noch niemand hier im März?

Anzeige: