Anzeige:

Beiträge von Ententante

    Hallo Needles,


    ich weiß gar nicht was ich schreiben soll.

    Ich habe weder die Geduld noch die Muße bzw. das Talent,

    so schöne Patchwork-/Quiltdecken zu nähen.

    Ich bin absolut sprachlos, das ist so, so hübsch!!!!!

    Unglaublich!


    Liebe Grüße

    Jennifer

    Hallo Ina,


    ich nutze Pinterest schon recht lang.

    Normalerweise wird man durch die Bilder zu einem Shop oder meist zu einem Blog geführt.

    Es kann aber auch passieren,

    dass du gar keinen sinnvollen Link erhältst.

    So ist das eben manchmal.


    Ich habe mal versucht Pinterest auf dem Smartphone zu schauen.

    Ich kann das nicht.

    Ich brauche den PC Bildschirm.

    Pinterest ist für mich wie Bilderbuch gucken für Erwachsene.

    Es entspannt mich total.

    Am Wochenende ganz früh morgens, eine gute Tasse Kaffee und ich klick mich durch die Pinterest-Welt.

    Das ist richtig erholsam und chillig.


    Liebe Grüße

    Jennifer

    Hallo ihr Lieben,


    ganz lieben Dank,

    dass das Federmäppchen doch gefällt.

    Aber solche Tage können echt frustrierend sein.

    Zumal meine Tochter das Mäppchen so hübsch findet, dass sie es für die Sharpies zu schade fand

    und jetzt lagert sie ihre ständig benutzten Buntstifte darin :doh:

    Ich muss da noch nachliefern....

    Ich bin heute zum ersten Mal wieder auf Wiese gelaufen.

    Hier liegt noch Schnee (oder Eisklumpen),

    aber viele Stellen sind schon wieder grün,

    DAS war vielleicht komisch :rofl:

    Ich bin etwas rumgetorkelt.

    Etwas ungewohnt.


    Liebe Grüße

    Jennifer

    Hallo Stephi,


    ich habe ja auch W6 Maschinen hier und meine 6000 war schon 2 Mal zur Reparatur.

    Die habe ich aber schon länger.

    Ich kann nichts Negatives berichten,

    Vieles wird aus Kulanzgründen gemacht.

    Na ja, eine Garantie über 10 Jahre muss man überdenken.

    Verschleißteile werden nicht kostenlos übernommen.

    Aber der Service ist sehr schnell und man erhält eine Auflistung,

    was alles gemacht wurde.

    Ich drücke dir die Daumen, dass du deine Nähmaschine recht flott zurück erhältst.


    Liebe Grüße

    Jennifer

    Hallo,

    ärgere dich nicht.

    Kaputt ist kaputt.

    Und die goldene Alternative sieht gut aus!

    Meine Tochter findet deine Definition zu einem Eismeerdrachen sehr interessant.

    Sie liebt Drachen und zeichnet Drachen seit sie einen Stift halten kann.

    Sie hat nun auch einige Eismeerdrachen gezeichnet und ist nun gespannt,

    wie dein Drache zum Schluss aussehen wird :daumen:


    Liebe Grüße

    Jennifer

    Hallo ihr Lieben,


    ich wollte heute die 2 Federmäppchen fertig stellen, ich hatte einige Ideen,

    und die Bündchen an den Pullover für meinen Mann annähen.

    Aber heute war so ein Tag.....

    Kennt ihr das eigentlich?

    Da geht alles schief - aber wirklich alles was auch nur ansatzweise völlig "gaga" laufen könnte.


    Ich hatte mir für das Regenbogenzebra folgende Rückseite überlegt und auch gestern genäht;

    Jeansstoff und in der Mitte wird der Stoff von einem Stoffmix unterbrochen.

    Ich hatte 7 farblich passende kleine Quadrate zugeschnitten und zu einem 3 cm breiten Streifen zusammen genäht.

    Leider war dies etwas verzogen, weil ich 2 Quadrate aus Jersey wählen musste.

    Sonst hätte es nicht zum Zebra gepasst.

    Ich habe mich erst etwas geärgert, aber dann dachte ich,

    nähe doch Zierstiche in verschiedenen Farben über die leicht verzogenen Nähte.

    Dann fällt das nicht so auf :)8

    Jaaaa, ich hatte dezent verdrängt, dass etwas mit meiner Unterfadenspannung nicht stimmt.

    Das ist ein Problem, welches ich morgen beheben werde.

    Somit kam der Unterfaden hoch und hat den Rankenzierstich völlig verhunzt.

    Ich habe versucht, den Stoff zu retten, aber der Jersey war durchlöchert.

    Also Papierkorb.

    Okay, dann mache ich jetzt kein großes Theater und nutze dann doch den Sternchenstoff zum Zebra.

    Die Tasche war fertig und jetzt noch wenden.

    Dabei haben sich fast alle fest gebügelten Sternchen gelöst :weinen:

    Aber eben nur teilweise. Kleine Stücke blieben kleben :mauer:

    Ich habe das Zebra einfach ausgeschnitten, ganz ruhig.

    In Gedanken war ich allerdings Michael Myers und hatte keine Schere in der Hand......

    Auch das landete alles im Müll.


    So, das mittlerweile winzig kleine Zebra blieb übrig und ich hatte echt keine Lust mehr.

    Entweder ich finde jetzt eine gute Lösung oder ich werfe das Zebra auch weg.

    Ich habe das Zebra mit Krickelrahmen an einen Steppstoff genäht.

    Rückseite mit Lieblingswebbändern der Tochter verziert und die Stiftesorte aufgestickt.

    Ende! Das war ich nach den Aktionen übrigens auch :muede:


    An den Pullover habe ich mich nicht mehr gewagt.

    Das mache ich morgen, wieder in Ruhe :rofl:


    P3170935 (Medium).JPG




    P3170933t (Medium).JPG




    Liebe Grüße

    Jennifer

    Hallo Nina,


    ich finde nicht,

    dass du den Thread-Titel hättest ändern müssen.

    Wenn man sehr gerne für "Andere", besondere Menschen, näht,

    dann freut man sich selbst ja auch und damit tut man sich selbst auch etwas Gutes, oder?

    Die Handschuhe sehen kuschelig aus, war sicher nicht einfach zu nähen.

    Sind doch einige Lagen!


    Liebe Grüße

    Jennifer

    Hallo ihr Lieben,


    NiNa

    Das Thema bzgl. Mails ist ja geklärt.

    Die Mathearbeit war dann 1-, ich freue mich für meine Tochter,

    aber der Weg dorthin war echt "interessant".

    Du weißt ja, was es für ein Drama um die Grundschullehrerin gab,

    Es ist nun bei jedem Test und jeder Arbeit immer ein Kampf - du kannst das, entspann dich mal :urlaub:

    Ihr Selbstvertrauen ist schon viel besser geworden, aber wir kämpfen immer noch....leider!

    Was da angerichtet wurde :graete:


    So, Töchterchen lag dann ab Dienstag im Bett.

    Eine richtig dicke Erkältung wurde uns geschenkt und ausgelebt :tanzen:

    Mein Mann hat Ende der Woche nachgelegt :daumen:

    Ich habe unser krankes Kind verwöhnt und konnte leider nur ab und zu etwas nähen.

    Der Pullover für meinen Mann ist leider noch nicht fertig, da ich sehr genau den Reststoff (schwarz, für das Bündchen) ausmessen muss.

    Ich befürchte, das wird knapp....


    Ich habe aber einen Kapuzenschal für meinen Mann genäht.

    Er wünschte sich wieder den Streifenstoff.

    Ich hatte noch sehr schönen ganz feinen Frotteestoff in hellgrau für die Rückseite.

    Das passte recht gut.

    Leider sah das Bild an der Kleiderpüppi grauenvoll uselig aus :rofl:

    Ging gar nicht.

    So, und nun musste leider mein Mann still halten und er war auch ganz lieb ;)


    P3130928 (Small).JPG




    Dann habe ich eine bunte Stiftetasche für meine Tochter nähen wollen.

    Das bunte Zebra stand schon sehr lange auf meiner Liste.

    Das war das Wunschmotiv meiner Tochter für bunte Stiftetaschen.

    Ich habe diese Datei mehrfach neu sticken müssen, ihr gefiel es nicht, bis ich irgendwann gesagt habe, nun ist Schluss,

    ich suche die Farben aus.

    Sie wollte deswegen unbedingt die andere Seite gestalten und fand dann - es passt nicht zum Zebra.

    Super! Empfinde ich aber auch so :2cent:

    Also doch 2 Taschen nähen.


    P3080923 (Small).JPG


    P3080924 (Small).JPG




    Dazu fällt mir sicher noch etwas ein.

    Ich brauche nur etwas Ruhe.


    Dann steht schon ein neues Projekt im Raum,

    aber dafür ist noch etwas Zeit.

    Es wird ein Ostergeschenk für unsere Tochter.

    Sie zeichnet sehr gerne und wie ich finde,

    zeichnet sie sehr gut.

    Es soll ein kleines Mäppchen für ein Sketchbook incl. schwarzer Fineliner werden.

    Die Fineliner habe ich heute bestellt, nun fehlt noch das Mäppchen.

    Ich habe ein Schnittmuster im Sinn und habe doch noch bis Ostern Zeit.


    Liebe Grüße

    Jennifer

    Hi Nina,


    dein Robby sieht toll aus :love:


    Ich habe übrigens auch eine Vereinbarung mit DHL.

    Das habe ich mit der Botin selbst geklärt.

    Sie hat mir am nächsten Tag die Papiere da gelassen, ich habe sie ausgefüllt und wieder bei ihr abgegeben.

    Das geht sicher einfacher. Für mich war das die einfachste Lösung.

    Bei Hermes, DPD und UPS muss man dies online schriftlich beantragen.

    Bei uns funktioniert dies super.


    Liebe Grüße

    Jennifer

    Ich werfe mal eine recht naive Option in den Raum (sorry), für Leute die eben besondere Handmaße haben,

    z.B. schmale Hände und lange Finger etc.

    Dünne, enge Handschuhe selbst nähen ( gibt ja etliche Schnittmuster ) und dann mit Sockenstop dünn bestreichen / betupfen???

    Ich finde nämlich die Idee mit den beschichteten Handschuhen klasse!


    Liebe Grüße

    Jennifer

    Hallo ihr Lieben,


    the socklady

    Die Kraniche konnten wir am Sonntag auch beobachten.

    Das war der Wahnsinn und ich habe mich gefreut wie ein Kleinkind.

    Hoffentlich haben viele Tiere die Reise geschafft.

    Einen verletzten Kranich hatten wir auch schon mal in der Küche sitzen.

    Wunderschöne Tiere :love:


    Nina0310  

    Nina, hast du meine Mails nicht erhalten???

    Ich hatte dir 2x geschrieben.

    Nee, ich war nicht fleißig.

    Waren nur viele Unterhöschen am Stück.

    Und ich durfte nicht einmal so nähen, wie ich es schön finden würde.

    Aber ich lege mich nicht mit meiner Teenietochter an =O

    Den Kampf verliere ich:D


    Needles

    Ja, genau, die Gans wohnt jetzt im Nebengebäude.

    Geht ja nicht anders.

    Das findet sie nicht so toll, stimmt.

    Ferienhaus - hört sich ja pompös an.

    Ist ein kleines Hexen-Häuschen mit zwei Minizimmern (je 10qm, ), einem kleinen Mini-Bad

    und einem 4 qm Räumchen (wahrscheinlich Kochnische???)

    Unsere Tochter will dieses Häuschen später haben, damit sie für immer bei uns leben kann.

    Na ja, in spätestens 2-3 Jahren ändert sie ihre Meinung :rofl:


    Jetzt ist vieles an Schnee weggeschmolzen.

    Nun liegen die Eisplatten frei, das ist nicht ganz ungefährlich.

    Habe heute viel mit dem Spaten gehackt, aber mir fehlt die Kraft, die dicken Flächen kaputt zu bekommen

    und dabei nicht ganz jugendfrei geflucht....

    Ich habe schon mit unserem dicken Gänsepaar geschimpft.


    Bild ist vom letzten Dezember

    PC170869 (Medium) (Small).JPG


    Bloß keine Beinchen brechen.

    Wie soll das heilen? Dazu bräuchte ich ein 90er Jahre Babyhopser, den man im Türrahmen einspannen konnte.

    Vielleicht sollte ich vorsorglich bei Ebay schauen ^^


    Ich habe den Pullover fast fertig.

    Die Ärmel waren zu weit und der Pullover insgesamt zu lang.

    So Strick zieht ja doch nach unten.

    Wir hatten grob 70 cm gemessen und da musste ein ordentliches Stück an Länge weg.

    Auf dem Zuschneidetisch hatte das Teil nur 76 cm Länge. Getragen sehr viel länger :shocked:

    Lag da ja auch entspannt.

    Ich gebe zu, ich habe entspannt abgeschnitten 8o

    Was solls. Es sieht wie ein Ungetüm aus - durch die überschnittenen Ärmel.

    Nun muss mein Mann erst wieder Probe tragen, damit ich säumen kann.

    Die Ärmel habe ich auch deutlich verschmälert.

    Aber es fehlen nur noch die Säume oder besser, das "Okay" vom Mann.

    Beweisphoto, dass der Pullover fast fertig ist, Kapuze incl. Kordel:


    P3060914 (Small).JPG



    Dann habe ich noch eine kleine Tasche für mich genäht.

    Korkstoff und ein kleiner Stoffschatz, ich hätte nochmal bügeln sollen, sieht verbeult aus :o :


    P3060918 (Small).JPG


    Aber ich finde diesen Stoff sehr schön


    P3060920 (Small).JPG


    Der lag jetzt auch schon ein bisschen in der Schublade.


    Dann sind ganz aktuell Kapuzenschals an der Reihe.

    Aus dem schwarz-weißen Strick soll ich einen Schal nähen und ich habe einen gestreiften Stoff aus einem Ü-Paket

    (das mache ich wohl besser nicht mehr...) den sich ebenfalls mein Mann wünscht.

    In dem Paket war noch ein dunkelgrüner Sweatstoff, welcher zu dem Gestreiften passen würde.

    Geht also und einige Reste sind wieder weg!


    Für meine vielen Resteboxen habe ich hoffentlich einen guten Weg gefunden.

    Das muss ich erst testen. Sollte das funktionieren, wäre ich happy.


    So, genug gesabbelt :rasta:


    Liebe Grüße

    Jennifer

    Hallo ihr Lieben,


    das Faultier habe ich erst am Montag (05.02.) fertig gestellt.

    Aber es ist fertig. Und es wird auch nicht das letzte Faultier sein.

    Ich finde es sehr süß und wird demnächst an einem Ast am Fenster hängen.

    Allerdings würde ich es nicht wieder so nähen, wie in der Anleitung.

    Alle Beine und Arme in die Mitte gelegt und dann den Körper nähen war dann doch etwas heikel (viel zu dick).

    Außerdem habe ich lieber gestickte Augen.


    P3030908 (Small).JPG


    Danach war die große Kotzerei. Das kann man leider nicht anders bezeichnen.

    Alle (nur ich nicht, hatte ich ja schon) waren richtig krank incl. großem Hund und danach nur noch Eis- und Schneetheater.

    Uns ist ein großes Gehege zusammen gebrochen :muede: Darin saßen eine Nilsgans und ein Brautentenerpel.

    Wir hatten teilweise so viel Schnee, dass das überspannte sehr stabile Netz (ist für KFZ-Anhänger) incl. einiger Außenholzpfosten

    (das waren dicke Eichenstämme) komplett zusammen gebrochen ist.

    Das Gehege ist Schrott. Aber wir können nichts reparieren.

    Der Boden ist sehr tief gefroren und da geht derzeit immer noch nichts.

    Seit knapp drei Wochen wohnt die Gang im Ferienhaus. Danach können wir das Zimmer renovieren......

    Zumal ich blöderweise das Fenster geöffnet gelassen habe und es sich nun nicht mehr schließen lässt.

    Ich will gar nicht wissen, was das für Folgen hat :shocked: Neues Fenster?

    Durch die Kälte und den vielen Schnee ist hier so viel nicht mehr in Ordnung.

    Z.B. ist eine Seite des Entenstalls abgebrochen.

    Zum Glück hat der Stall doppelte Wände wegen der besseren Isolierung.

    Bei der Kälte habe ich echt jeden Tag 16 Gießkannen Wasser geschleppt.

    Dauerte knapp 3 Stunden, dann waren die Wasserschalen wieder gefroren. Also auffüllen und notfalls zersprengte Schalen ersetzen.

    Plus das viele Futter, was immer wieder eingeschneit war und man auffüllen und frei schaufeln durfte.

    Dieser Winter ist echt etwas nervig :zensiert:

    Ich war nur mit der Versorgung der Tiere beschäftigt und bin abends um halb neun auf der Couch tief und fest eingeschlafen.


    Aber da ich derzeit die Tauben "eingesperrt" habe, sie dürfen nicht raus, weil hier Habichte jagen, die haben Tauben zum Fressen gern,

    und ich keine Lust mehr habe, ohne Jacke und in Hausschuhen bei der Kälte sehr spontan im Garten auf die Viecher zu achten,

    konnte ich in der letzten Woche ein klein bisschen nähen.

    Ich musste nähen, da meine Tochter sich über ihre Unterhöschen beschwert hat.

    Sie sind ihr mittlerweile etwas zu kurz und der schmale Zwickel stört sehr.

    Das geht gar nicht.

    Ich habe eine Unterhose genäht und sie musste diese einen Tag "probe"tragen.

    Nichts störte und sie fand sie sehr bequem.

    Ich habe mich für das Schnittmuster "Frau Marla" von Schnittreif entschieden.

    In Größe S.


    Das war das erste Höschen:


    P2240901 (Small).JPG



    Dann folgten noch mehr, insgesamt 10 Buxen ( ich habe einige Stoffe doppelt genutzt):


    P3030910 (Small).JPG



    Bei dem Glitzerlibellenstoff habe ich den inneren Zwickelstoff vorsichtshalber links vernäht.

    Glitzer muss "da" noch nicht sein.


    P3030913 (Small).JPG


    Leider wollte sie kein schönes elastisches Spitzeneinfassgummi etc.

    Alles sehr schlicht, aber die mittlerweile große Dame ist sehr zufrieden.


    So und bevor ich wieder zu wenig schreibe :blah:

    kann ich noch mein nächstes Projekt zeigen.

    Es wird der Schnitt von Pech und Schwefel "Oslo".

    Mein Mann wünscht sich einen Pullover und ich habe hier noch einen gut gelagerten Strickstoff.

    Dieser war schon immer für meinen Mann gedacht und gammelt sein 5 (?) Jahren im Schrank.

    Gestern habe ich das Vorder- und Rückenteil zugeschnitten.

    Und die Ärmel und die Kapuze sollen aus schwarzen Jersey genäht werden.

    Bloß nicht alles aus dem Streifenstoff.

    Der Strick ist sehr dünn.

    So sieht er aus.


    P3030905 (Small).JPG



    Ich könnte noch viel mehr berichten, aber jetzt sind doch wieder die Tiere dran.

    Ist ja noch kalt und sie müssen ordentlich futtern.

    Wünsche euch ganz viel warme Frühlingssonne!


    Liebe Grüße

    Jennifer

Anzeige: