Anzeige:

Nähmaschine für Jeansstoff, Arbeitsbekleidung gesucht

  • Guten Morgen.


    Ich suche für einen Bekannten eine Nähmaschine, die eigentlich nur robust und leise sein soll, mit Jeansstoff und Arbeitsbekleidung problemlos klarkommt und ´ne Knopflochautomatik hat. Das waren die minimalen Anforderungen. Ok, sie sollte schon elektrisch funktionieren... ;) Der Preis ist nicht entscheidend, eher die vorgenannten Eigenschaften.


    Vielleicht hat ja jemand eine Kaufempfehlung, würde mich sehr freuen.


    PS: Die Forensuche habe ich selbstverständlich schon benutzt. ^^

    Man muss den Menschen vor allem nach seinen Lastern beurteilen. Tugenden können vorgetäuscht sein. Laster sind echt. (Herr Kinski)

    [Merkbefreit mit Attest.]

  • Anzeige:
  • Für kleines Geld gibt es die Toyota Super Jeans oder Power Fabriq die allerdings nur ein 4 Stufen Knopfloch hat. 180 - 300€

    Die Oekaki 50B von Toyota hat 3 verschiedene Knopflöcher im Programm und soll 12 Lagen Stoff mit dickem Garn können. um 650€


    Ich habe beide noch nicht in den Fingern gehabt. -- Zu modern :D

    Liebe Grüße

    Walter


    Bist Du wütend zähl bis vier, hilft das nicht dann explodier! Wilhelm Busch


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • Da fällt mir spontan die Bernina B530 ein. Auf der hab ich lange genäht und hätte ich nicht wieder angefangen zu sticken, hätte ich sie auch noch. Mit ab und an einem Tröpfchen Öl ist sie auch leise ;)

  • Genial von der Durstichkraft ist auch die Pfaff 130. Die kann aber ausser gerade und ZickZack nix.

    Liebe Grüße

    Walter


    Bist Du wütend zähl bis vier, hilft das nicht dann explodier! Wilhelm Busch


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • Mir fiel auch sofort die Toyota ein.

    Von der Durchschlagskraft und Lautstärke her wäre auch die W6 9000 möglich. Aktuell wieder in der Umtauschaktion. Bei Arbeitskleidung könnte der größere Durchlass sogar von Vorteil sein. Ist halt ein Riesenteil und nur gerades Knopfloch.

    LG rufie

  • Ich nehmer immer gerne die Pfaff Select für dicke Stofflagen. Sie haben eine 4-Stufige Knopflochautomatik, sind aber nicht gerade leise. Dafür zuverlässig

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • Meine Juki näht bi mir ständig Jeans und macht sehr schöne Knopflöcher. Aber wahrscheinlich ist sie über das Ziel hinausgeschossen.

    Ansonsten würe ich mir eine alte Pfaff dafür kaufen, wenns günstig und kräftig sein soll.

    -----------------------------
    LG
    Karin

  • Ansonsten würe ich mir eine alte Pfaff dafür kaufen, wenns günstig und kräftig sein soll.

    Es ist ein automatisches Knopfloch gewünscht, da fallen die guten Alten leider raus.

    Liebe Grüße

    Walter


    Bist Du wütend zähl bis vier, hilft das nicht dann explodier! Wilhelm Busch


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • Es gibt auch gute alte mit automatischem Knopfloch. Ich hatte fast 30 Jahre eine Pfaff 1467, eine der besten die jeh gebaut wurden (m.E.)

    -----------------------------
    LG
    Karin

  • Chica Die ist ja noch fast neu.:rofl:

    Die, die ich meine, haben locker 50 Jahre auf dem Buckel.

    Man kann natürlich auch 2 Maschinen kaufen, eine mit Dreifachtransport für das Grobe und einen Knopflochautomat.

    Liebe Grüße

    Walter


    Bist Du wütend zähl bis vier, hilft das nicht dann explodier! Wilhelm Busch


  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • Es ist ein automatisches Knopfloch gewünscht, da fallen die guten Alten leider raus.

    Wobei die auch ohne Automatik ein schönes Knopfloch nähen können (jedenfalls z.B. die Pfaff 362 oder 260 und Konsorten) und wenn man das öfter macht und etwas Übung hat, geht es auch schnell.

    Aber ich gebe zu, dass eine Knopfloch-Automatik was sehr Feines ist - wenn sie muckenlos funktioniert.

  • Bei den gewünschten Materialien ist die Knopflochautomatik häufig nicht zu brauchen. Beim Hosenbund einer Jeans oder Cordhose funktioniert sie beispielsweise nicht, da die Höhenunterschiede zu groß sind. Die nähe ich mit dem 4-Stufen-Knopfloch oder sticke sie auf. Deshalb sollte man überlegen, ob nicht auch eine Maschine ohne Knopflochautomatik in Frage kommt.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • Ok, vielen Dank für eure Meinungen - das war für mich als nähtechnisches Rind wirklich hilfreich. Ich leite das mal weiter und denke, dass irgendwann hier noch das Ergebnis präsentiert wird. ;)

    Man muss den Menschen vor allem nach seinen Lastern beurteilen. Tugenden können vorgetäuscht sein. Laster sind echt. (Herr Kinski)

    [Merkbefreit mit Attest.]

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

Anzeige: