Anzeige:

Schnittmuster Hemd mit Umschlagmanschette

  • Nachdem mein Mann beim benäht werden immer leer ausgeht, kam jetzt der Wunsch ob ich denn Hemden nähen könnte. Ob ich kann wird sich weisen :skeptisch:, aber ich bin erstmal auf der Suche nach einem Schnittmuster. Hab gestern noch etwas herum gegoogelt, ich würde ein Schnittmuster für ein Hemd mit Umschlagmanschette suchen, nachdem mein Mann gern Manschettenknöpfe trägt. Hab bisher nur ein Modell von Burda gefunden. Bei Burda bin ich bei Damen und Kinderschnitten bisher nicht happy geworden, bin daher etwas zurückhaltend. Gibts andere? Mein Mann meinte ja ob ich nicht einfach ein normales Hemdschnittmuster umwandeln könnte, da trau ich mich als Newbie aber definitiv nicht drüber. Also wenn wer was empfehlen kann, bitte immer her damit ;), danke.

  • Anzeige:
  • Du kannst auch ohne Umschlagmanschette, aber mit 2 Knopflöcher nähen, da kommen dann die Manschettenknöpfe durch.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • Guck mal bei den Amis: Vogue, Butterrick usw.

    Die haben ein paar mehr Herrenschnitte.


    (Oder Du investierst* in Lutterloh. Und nimmst das Ergänzungsheft Männer gleich dazu...)



    *Das ist 'ne Investition. Dreistellig.

  • Ja, aber wie sieht das aus? Ich kenn das sonst nur von den gekauften Hemden von Eterna, die kann man optional auch mit Manschettenknöpfen tragen, aber das sieht irgendwie wie gewollt aber nicht gekonnt aus, die Manschette hat keinen Stand, ausserdem geht es nicht mit allen Manschettenknöpfen. Also wenn dann ordentlich, sonst doch lieber ein Standardhemd;)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • Natürlich, aber es ist doch ein Unterschied ob da 2 Lagen sind, oder 4 ;).


    Wie gesagt ich kenn das nur von den Kauf-Hemden und da sieht es nicht gut aus. Es geht ja nicht darum mit aller Macht irgendwo Manschettenknöpfe durchzufädeln, wenn dann sollte schon der Rest auch stimmig sein. Sonst kann man ja wie gesagt durchaus gleich ein normales Hemd nehmen.


    Ergänzung: ja bei den Amis hab ich (nachdem ich jetzt rausgefunden hab, dass die das french cuff nennen) was gefunden. Sind halt nicht ganz günstig und es hätte mich eben interessiert ob vielleicht jemand einen erprobten Schnitt hat. Ausserdem wär mir für den Erstversuch eine deutschsprachige Anleitung lieber gewesen.


    Ist wohl bei den Schnittmustern anscheinend nicht anders wie bei den Kaufhemden... Alle gucken mit grossen Augen... "Manschettenknöpfe?".... Stil ist heutzutage wohl unmodern...


    Danke Euch jedenfalls ;)

    Edited once, last by Aimeenenz: Was ergänzt ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • Hallo,


    schau doch mal nach dem Buch "Shirtmaking" von David Page Coffin. ;)

    Dort wird auf alle Details zur Enwicklung von Hemd-Schnittmustern eingegangen. Neben unterschiedlichen Kragenformen auch auf Manschetten (Stichwort: Cuff). Sogar mit Schnittmustern. :)


    Ist zwar auf Englisch, aber ganz leicht zu verstehen.


    Grüße, Sabine

  • Danke. Hab gesehen da gibts mehrere, also jedenfalls mind 2,welches meinst Du? Das workbook oder das andere?

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • *grins*

    Die Amis kriegst Du auch in D - und dann auch mit deutscher Übersetzung.

    Wobei die originalen Texte zusammen mit den Bildern (die sind seeeehr ausführlich) auch ohne großartige Sprachkenntnisse verständlich werden - es ist wirklich jeder Schritt bebildert.

    (Nein, billig sind die Schnitte nicht. Aber preiswert... zumal so'n klassisches Herrenhemd ja was für die Ewigkeit ist.)

  • ich würde das

    Ebook Hemd von Basti (Sebastian Hoofs) nehmen.

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • Danke. Hab gesehen da gibts mehrere, also jedenfalls mind 2,welches meinst Du? Das workbook oder das andere?

    Hallo,


    ich meinte dieses: "shirtmaking, developing skills for fine sewing".

    Soweit ich weiß, gibt es das nicht auf deutsch. Aber da steht meines Erachtens am meisten drin - vor allem auch mit Schnittmustern quasi 1 zu 1 für die kleinen Sachen wie Kragen, Stege, Schlitzverarbeitung und auch Manschetten.

    Dazu kommen noch Tipps und Tricks zum Nähen.

    Bei Amazon gibt es auch einen Blick ins Buch. ;)


    Grüße, Sabine


  • Aline danke. Kenne die klass. Schnittmuster bisher nur als grosser Papierbogen mit knapper schriftlicher Anleitung (da überleg ich schon bei dt Texten manchmal was die meinen :eek::rofl:) . Grad mal das nötigste. Und ich will es mir beim Erstversuch nicht künstlich schwer machen. Gut zu wissen dass es Schnittmuster wohl auch anders gibt. Bin ja auch gern bereit dafür mehr auszugeben, wenn man dementsprechend auch was bekommt. Und ja natürlich ist ein Schnittmuster für ein klass. Herrenhemd für die Ewigkeit, hilft mir nur wenig wenn ich damit nicht zurecht komme. Von daher meine Skepsis.


    Eichelberg

    Danke das sieht interessant aus. Konnte allerdings (noch) nicht rausfinden ob der Schnitt auch eine Umschlagmanschette enthält. Steht nur "Manschetten" (nicht näher welche) und das Kapitel scheint eher kurz zu sein.


    eigenhaendig : danke

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • Schreib Bastian Hoofs doch mal an und frag bzgl. der Manschetten nach. Er was früher hier im Forum ganz aktiv und hat super tolle Anleitungen verfasst. Hier findest Du Anleitungen von ihm, da kannst Du ja mal schauen, ob er für Dich verständlich erklärt.

  • auch ich kann nur empfehlen Basti anzuschreiben (egal ob hier im Forum oder per Mail)


    Alternativ gibt es noch ein Workshop für Schlitzeinfassung und Manschetten. Das war großartig und ein Teilnehmer hat auch ein Umschlagbündchen gemacht.


    Umschlagbündchen sind vom Grundprinzip ein großes Rechteck mit Bruchkante.

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

Anzeige: