Anzeige:

Andy´s Näh-Ecke

  • Soooo weiter gehts,


    die Woche ist recht straff, der Urlaub ist vorbei und im Geschäft rennen sie einem die Bude ein :) Daher war zeit um zu schreiben kaum vorhanden.


    Habe auch 2 Kleine Anschaffungen gemacht, Einmal eine kleine Bügeldecke für den Arbeitstisch und das kleine Bügeleisen Modell: 611915 von Prym. mit Dampf ( wer es braucht ). Bin Positiv überrascht, es ist klein, leicht, und wird dank 400W Leistungsaufnahme super schnell Heiß. Dazu gab es die kleine Silikonablage für das Heiße Eisen :P


    Heute habe ich mal die Basis eines Halsbandes hergenommen, die Grundstreifen sollten aus Gummi bestehen. Die Gummistreifen sind ein Laminat: Gummi, Textil, Gummi, Textil,Gummi.


    Zusammen ist das ganze 3mm dick. Den versuch das Nähen zu können hätte ich mir sparen können. Aber ...wer nicht wagt der nicht gewinnt.


    4 Stiche hat die Maschine gemacht. Hatte dünnen Baumwollstoff auf das Gummi geklebt damit das Gummi gut unter dem Fuss durchrutschen kann ohne große Reibung.

    Oben hatte ich einen Sauberen stich.. unten war alles verheddert,die Maschine hat gepiept ...und hat den Antrieb abgeschalten. Power zum Transportieren hatte sie, und zum Stechen auch...ging super. Doch der Faden wollte einfach nicht durch das Gummi rutschen, Viel zu viel Reibung.


    Nun Brauche ich ein Stabiles Trägerband mit 1,5mm bis 2mm Materialstärke und einer breite von 25mm oder 30mm, welches was aushält auf zug und sich gut Nähen lässt. Der Preis ist erstmal nebensache.

    Wenn also jemand einen Tipp hat....ich wäre super dankbar :saint:



    Und viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel später habe ich meinen TT (tollen Typen) einfach so gefunden, frei von Latex, dafür mit viel Leder (im Auto) und einfach nur gut. It comes to those who wait...

    Na manchmal hat man einfach glück :D Bin nicht umbedingt ein Sparfuchs...aber für so Bücher würde ich nie im leben Geld ausgeben *lach* da wär es mir doch zu schade um das Geld und um die Zeit wenn ich es lesen würde^^ :D

    Andy, du hast doch etwas von einer Treppe gesagt. Kann man da darunter vielleicht Regale einpassen?

    Was du beschreibst, erinnt mich an meine eine irre Studentenwohnung.

    Rulfie...Bist du wahnsinnig? Was ein langer Text :D8|


    Aber danke für die klasse Beschreibung und das Bild deiner Näh-Ecke 8)

    Schaut sehr Sauber und und gut durchdacht aus!!!

    Naja ne Studentenbude ist unsere nicht. aber sie wird so langsam recht klein bzw. voll.

    Alleine hatte ich super viel platz *lach*


    Wie bist du denn zufrieden mit deiner W6?


    Liebe Grüße

    Andy

  • Anzeige:
  • öhem...deine Idee mit dem Stoff drunter war super, aber damit es gut transportiert muss doch oben auch (ich hab nen Teflonfuss) es sich wieder lösen können. Vielleicht mal mit Seidenpapier oder auswaschbarem Stickvlies probieren? - Ich vernähe Kork und Wachstuch, beschichte Baumwolle und meine Emma macht das ohne zu murren, wenn ich an das Papier denke.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • Zitat

    und das Bild deiner Näh-Ecke 8)

    Schaut sehr Sauber und und gut durchdacht aus!!!

    Danke, ist natürlich auch leicht zu machen, wenn man gleich 2 1/2 Zimmer für seine Hobbies hat. Eines davon nur fürs Nähen, Stricken, Weben und Klöppeln. Der Rest für Tonplastiken und ein Dachfensterbereich fürs Malen.


    Zitat

    Naja ne Studentenbude ist unsere nicht. aber sie wird so langsam recht klein bzw. voll.

    Mir ist schon klar, dass ihr keine Studentenbude habt und das sollte auch nicht so ankommen. Als ich meine Sachen damals von meinen Hobbies für den Umzug hier verpackte, erschrak ich, wie viele Umzugskartons und Kisten das waren. Das Umzugsunternehmen fragte damals allen Ernstes, ob ich einen Handarbeitsladen aufmache. :D

    Da wurde mir erst einmal klar, was ich vorher in meiner Wohnung vollbracht hatte, denn da war alles unsichtbar verstaut und wenn mich die Nählust packte, dann wurde eben aus dem Esszimmerbereich ein Näheck und aus dem Schreibtisch (nicht der im Bild) ein Zuschneidetisch.

    Das klappte nur, weil ich Aufbewahrungstricks aus meiner Studentenzeit anwandte. Schließlich musste der normale Hausstand auch untergebracht werden. Da war man jung, kreativ und hocherfinderisch. ;)


    Zitat

    Alleine hatte ich super viel platz *lach*

    Da muss man jetzt aber die Platitüde tippseln: Da muss man dann halt Prioritäten setzen. 8o

    LG rufie

  • Na manchmal hat man einfach glück :D Bin nicht umbedingt ein Sparfuchs...aber für so Bücher würde ich nie im leben Geld ausgeben *lach* da wär es mir doch zu schade um das Geld und um die Zeit wenn ich es lesen würde^^ :D

    Ja, hatte ich. Massig. Und umtauschen würde ich ihn auch für kein Geld der Welt. Paßt. GELD AUSGEBEN?... DAFÜR? Niemals, Andy! Ich war damals in der Buchhandelslehre und konnte das in der Mittagspause ganz umsonst lesen. Gratis übrigens auch. :)8

    Ich habe keine Wespentaille. - Ich habe eine Hummelhüfte.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

Anzeige: