Anzeige:

Stoff für Tankini?

  • Die Enkelkinder kommen, sie gehen gerne schwimmen. Aber Grandma hat keinen Badeanzug mehr. Nachdem ich im Geschäft umsonst einen gesucht habe-- am Ende der Saison, wo es sowieso zu spät ist -- möchte ich für nächstes Jahr ein Tankini nähen. Schnittmuster ist kein Problem denke ich, aber was für Stoff ist geeignet? Kann man normalen Baumwolljersey für den Oberstoff nehmen?

    Liebe Grüße, Eure Caleteu

  • Anzeige:
  • Trocknet zu langsam, verliert im Wasser die Form und ist wahrscheinlich auch nicht dehnbar genug.


    Es gibt Badeanzugstoff zu kaufen - Mikrofaserjersey in hochelastisch, chlor- und salzwasserbeständig.

    In den gleichen Shops - die für Dessoumaterialien, nech? - gibt's auch passende Gummis und Futter.


    (Wenn überhaupt wäre Baumwoll-Jersey mit viel Elasthan was für einen Sonnenanzug... also für ein nach Badeanzug aussehendes Teil nur für die Liegewiese.)

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • kein Baumwolljersey, wenn der nass ist mutiert der zum Sack!

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • Danke, Nanne und Aline. Aber jetzt die nächste Frage:

    Die Schmittmuster im Handel sitzen ziemlich eng um den Bauch -- aber gerade da hätte ich gerne mehr Platz:o. Im Handel habe ich Tankinis in Tunikaform. Kann man einfach ein Bikini nehmen und Stoff daran nähen? oder einen Schnittmuster wie ein Top nehmen und die BH Schalen reinnähen?

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • Eher nicht...du brauchst ein verantwortungsbewusster UB Band...lass lieber den gekauften Schnitt nach unten aufspringen.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst.
    Voltaire
    Gruß
    Nanne

  • ciao,

    ich habe zum Kanufahren, einen passenden Sportbra modifiziert, indem ich ein ultraleichtes Sporttop, darangetüddelt habe.

    Sitzt obenrum top und über Rücken u. Bauch figurumspielend und durch das Sportmaterial, atmungsaktiv und wassertauglich-schnelltrocknend. Fazit besser als jeder gekaufte Tankini, allerdings eine sehr individuelle Anpassung an eigenen Körper (breite Schultern) und Bedürfnisse.

    Bei solchen Nähvorhaben, muss man/Frau sich vom Schubladendenken lösen und sich das Denken

    der Japaner zu eigen machen: Nichts ist unmöglich!

    oder wie der Bayer sagt: bisserlwasgehtimmer!

    gruss Dolce vita

    Die besten Pausen sind nicht lila, sondern italienische Momente!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • die Idee gefällt mir!

    Ich glaube Du bist mit meiner Familie verwandt! Wir halten uns nie an Rezepten und ich verändere immer meine Schnittmuster.

  • ciao,

    ich habe zum Kanufahren, einen passenden Sportbra modifiziert, indem ich ein ultraleichtes Sporttop, darangetüddelt habe.

    Sitzt obenrum top und über Rücken u. Bauch figurumspielend und durch das Sportmaterial, atmungsaktiv und wassertauglich-schnelltrocknend. gruss Dolce vita

    Sportbra und Sporttop gefunden. Wo hast Du den BH an den Top festgenäht? Nur an den Schultern? oder um den Unterbrust?

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • ciao,

    Du kannst natürlich beide Schultern zusammensteppen, ergibt die einfachste Lösung und ist bestimmt

    auch bequem überzuziehen.

    Ich habe das Sporttop als grosses A zugeschnitten, sodass die Achselteile wegfielen und

    die Spitze des As zwischen den Brustteilen und dann praktisch im Unterbrustteil zur Seitennaht hin,

    alles fest gesteppt, mit Zier-Stretchnaht und nur 60er Nadel.

    Und nein, ich kann Dir leider kein Foto zeigen, weil beim letzten Paddelvergnügen am Biggesee (vor 2 Wochen),

    mir eine Dame das Top abgeschwatzt hat. Zum Glück noch eine Tunika dabei gehabt, für den anschliessenden Restaurantbesuch, wollte nicht in Sportklamotten dorthin.

    Muss nun gucken, welchen Sportbra ich "opfere" für mein Paddel-Schwimmtop....

    Die besten Pausen sind nicht lila, sondern italienische Momente!

  • Jetzt den Versuch gemacht. Ich liebe den Top und möchte ihn nicht zerschnippeln, also nachdem ich den Hakenverschluß mit einem Gummiband ersetzt habe, habe ich einfach den BH an den Schultern und an etwas vom Ausschnitt vom Top angenäht, damit das ganze sich etwas leichter anziehenlässt. Der Test kommt erst nächste Woche!

    Danke nochmal für den Tip, Dolce vita!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • prego, nicht dafür,

    aber lass mich wissen wie Du mit Deiner Creation zufrieden bist, dass wäre fein...

    gruss Dolce vita

    Die besten Pausen sind nicht lila, sondern italienische Momente!

  • Das Teil bekam ich schwer angezogen, also neuer Tag, neuer Versuch. Jetzt habe ich den Gummiband mit einem verstellbaren Verschluß mit einem größeren Haken, wie bei einem BH Träger, an einer Seite und einer passenden Schlinge an der anderen. Immer noch etwas fummilig, aber jetzt lässt sich der Oberteil leichter anziehen.

    Morgen die Feuerprobe (Wasserprobe) beim Schwimmen!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • prego, nicht dafür,

    aber lass mich wissen wie Du mit Deiner Creation zufrieden bist, dass wäre fein...

    gruss Dolce vita

    Heute die wässrige Feuerprobe im Schwimmbad. Ausser dass das Anziehen etwas kompliziert ist, war es perfekt ^^. Bin sehr zufrieden. Danke nochmal für den Tip!

  • ciao,

    also diese verschlusslosen Sportbra`s sind immer ein bischen "wurschtelig" beim überstreifen.

    Allerdings steckt Frau dann drin, finde ich sie sehr entlastend für die Schulter-u. Nackenmuskeln und

    das Gewurschtel ist es mir dann wert.

    Eine komfortablere Anziehlösung habe ich auch noch nicht gefunden, allerdings habe ich auch noch

    nicht wirklich darüber nachgedacht...

    Falls Du eine Lösung findest, lass es mich wissen.

    gruss Dolce vita

    Die besten Pausen sind nicht lila, sondern italienische Momente!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • Mit einem Gummiband mit einem großen verstellbaren Haken an einer Seite und einer entsprechenden Schlinge an der anderen lässt sich das ganze besser überziehen, wenn das Armloch des Tops groß genug ist.

  • Guten Morgen,


    würde gerne mal das Ergebniss sehen

    LG Xavier15

    Xavier15

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • Anmerkung:

    ich z.B., habe zu dieser Lösung gegriffen, weil mir die käuflichen Tankinis mit ihrer Polymischung zu

    "schwitzig" sind. Gerade beim Paddeln fühlt man sich wie Schweinebraten in Plastikfolie.

    Die Sportbras sind mittlerweile ja vielfarbig erhältlich, muss man also nicht grau-schwarz kaufen.

    Sportbras verschlusslos sind meist wurschtelig zum Anziehen, für diese "Zweckentfremdung" ist

    mit Verschluss wohl die bessere Lösung.

    Das Sporttop ist zwar auch eine Polymischung aaaaber in der Regel atmungsaktiv und schnelltrocknend und

    einfach angenehmer auf der Haut. Bei Tankinis kommt es wohl vor, dass diese im Wasser nach oben treiben,

    deshalb haben die meisten wohl ein Bündchen.

    Das Sporttop sollte also genug Länge haben, um einen etwas breiteren Saum zu nähen, in dem man/frau eine

    (Elastik)-Kordel durchziehen kann, mit einem Stoppen hübsch gerafft, falls nötig, bzw. nur Raffen wenn man

    tatsächlich ins Wasser geht.

    Für meine Zwecke werde ich sicherlich die Sportbra-Lösung noch verfeinern, kommt Tankini nicht in Frage.

    gruss Dolce vita

    Die besten Pausen sind nicht lila, sondern italienische Momente!

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • Guten Morgen,


    die Arbeit sind schön aus


    LG Xavier15

    Xavier15

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

Anzeige: