Anzeige:

Schibbl näht einfache Baby-Dinge

  • Ist halt süß, der Stern.

    Für ein niedliches Foto wäre es toll. Dann lohnt sich aber kein guter Kuschelstoff...


    Wegen des Wetters fällt Nähen bei mir leider heute aus. Mein Kreislauf kämpft.

    Aber die Kleine strampelt ein wenig, das ist so niedlich zu spüren. <3

    [HR][/HR] Auch Umwege erweitern unseren Horizont.
    - Ernst Ferstl

  • Anzeige:
  • Niedlich anzuschauen ist der Stern wirklich! Aber ich persönlich habe bei 3 Kindern so etwas nicht benutzt und auch nicht vermisst. Lediglich für die Autoschale hatten wir eben eine Einschlagdecke.


    Es gibt soooo viele verschiedene "Erstausstattungslisten", auf denen so viele unnütze Sachen stehen, die man angeblich unbedingt braucht. Ich hatte damals bei meiner Großen gar nix neues an Klamotten gekauft, außer ein paar Bodies. Ich hatte die Babysachen von meiner Schwägerin und von meiner Mama noch ganz viele Sachen, die schon ich selbst getragen hatte. Wir haben sooo viele Klamotten geschenkt bekommen. Die hatten wir teilweise nicht 1x an....


    Ich würd das ganze einfach auf mich zukommen lassen und dann schauen, wenn das Baby da ist, was man wirklich braucht. Klar ist das Shopping vorher schön, aber man gibt auch ganz schnell viel Geld für etwas aus, dass man dann hinterher doch nicht nutzt...

  • Hihi, wart mal ab, bis sie beim Strampeln die Blase, die Nieren oder die Rippen trifft. Dann ist das nicht mehr niedlich. ;)


    Ich hatte bei beiden Kindern am Ende der Schwangerschaft das Gefühl, von innen grün und blau getreten zu sein. Beim Großen mehr, bei der Kleinen weniger, obwohl die sich nachweislich bis zum Schluss noch gedreht hat wie ein Brummkreisel...


    Ansonsten muss ich Spotzal zustimmen, mit dem ganzen Babykram und Einkaufslisten wird auch gern viel Geld verdient, wart erstmal ab, wenn der Wurm da ist. Alles, was dringend nötig ist, ist schnell besorgt, und der Rest hat Zeit... ;)

    "Ich interessiere mich nicht dafür, was andere von mir denken. Es sei denn, sie denken, ich sei großartig, dann haben sie natürlich recht." Miss Piggy ;)

  • Hallo.


    Ja, sicher habt ihr Recht, man hat schnell zu viel für das Baby! :)


    Sinnvoller als der Stern wäre vielleicht am ehesten ein wirklich warmer Fußsack für das Baby im Kinderwagen.

    Der Original Fußsack kostet zu dem Wagen 80 €. 8|

    Wobei ich manchmal denke, da stopft man einfach ein Lammfell und eine Decke mit rein, das würde doch genauso funktionieren. ?(


    HoldesWeib Ja, so langsam bekomme ich eine Ahnung davon, dass die Strampelei unangenehm werden könnte. :)

    Wenn sie mich mit aller Kraft so mitten in die Platzenta oder die Blase (ich vermute immer nur, was da anatomisch so ist) tritt, ist das jetzt schon so am Rande des Unangenehmen.

    Dabei war ich selbst so ein ruhiges Kind, meine Mutter hat angeblich im Bauch kaum was von mir gespürt. ;););)


    Mir ist immer noch zu warm, um etwas auf die Reihe zu bekommen...


    LG


    Schnibbl

    [HR][/HR] Auch Umwege erweitern unseren Horizont.
    - Ernst Ferstl

  • Liebe Schnibbl,

    Ich lese hier mit großem Interesse mit und erwarte selbst auch Nachwuchs. Auch, wenn das jetzt nicht direkt etwas mit dem thread zu tun hat: Wann kommt euer Kind denn?

  • Hallo Stephi,

    ich hab dir mal eine "Schwangerschafts-Mail" geschrieben. :)


    Ich hab grad die Pomponborte an meine PEVA-Wickeltischauflage genäht. Ich dachte das mach ich so im Vorbeigehen.

    Nicht wirklich. Dieser Tischdeckenstoff wurde schlecht transportiert, die Pompons drängten den Nähfuß zur Seite und in Ermangelung der richtigen Farbe nähte ich mit meinem durchsichtigen Nylonfaden, der ständig beim Unterfaden Schlaufen zog.

    Das Ergebnis ist so lala, an der Seite hab ich wohl zu viel gezogen und den Eindruck, der Tischdeckenstoff ist da überdehnt. :(


    Nun ja, ich war schon immer jemand, der viele Fehler beim Nähen machte, in der Schwangerschaft läuft es noch schlechter, ich merke auch, dass ich nicht so konzentrationsfähig wie sonst bin. Muss ich mit leben.

    Das Baby wird zum Glück nicht so kritisch bezüglich der genähten Dinge sein. :)


    LG


    Schnibbl

    [HR][/HR] Auch Umwege erweitern unseren Horizont.
    - Ernst Ferstl

  • HoldesWeib Ja, so langsam bekomme ich eine Ahnung davon, dass die Strampelei unangenehm werden könnte. :)

    Wenn sie mich mit aller Kraft so mitten in die Platzenta oder die Blase (ich vermute immer nur, was da anatomisch so ist) tritt, ist das jetzt schon so am Rande des Unangenehmen.

    Schnibbl : Glaub mir, wenn sie die Blase richtig trifft, wirst du merken, dass es die Blase ist! =O:D

    "Ich interessiere mich nicht dafür, was andere von mir denken. Es sei denn, sie denken, ich sei großartig, dann haben sie natürlich recht." Miss Piggy ;)

  • Sinnvoller als der Stern wäre vielleicht am ehesten ein wirklich warmer Fußsack für das Baby im Kinderwagen.

    Der Original Fußsack kostet zu dem Wagen 80 €. 8|

    Wobei ich manchmal denke, da stopft man einfach ein Lammfell und eine Decke mit rein, das würde doch genauso funktionieren. ?(


    Es muss kein Original Fußsack sein. Meine drei lagen im Winter in dem Lammfellsack, in dem auch mein Bruder und ich schon gelegen sind. Und der hat damals (vor 37 Jahren) bestimmt auch schon 160,-DM gekostet... Meine Mama hat ihn (vor der Geburt meiner Großen) für 80,-€ reinigen lassen, das Geld war echt für die Katz... Bevor meine Mittlere auf die Welt kam, hat sie den Fellsack selbst in der Waschmaschine gewaschen und danach war er soooo weich und kuschelig wieder. OT Ende. ;)


    Es würde durchaus auch ein Lammfell im Wagen gehen. Aber mir persönlich wär das im kalten Winter mit Decke und Lammfell zu kalt sein fürs Kleine. Es muss ja nicht der superduperteure Fußsack sein. Du kannst ja auch mal bei Ebay Kleinanzeigen nach einem kleinen Lammfell schauen und das dann in einen "günstigen" Fußsack noch zusätzlich mit reinlegen. Da kanns dann auch nicht reinziehen.

    Ich hab mir für meinen Kleinen noch ein zusätzliches kleines Lammfell über Kleinanzeigen gekauft. Das ist jetzt im Autositz "eingebaut". Einmal als zusätzliches Polster und zweitens weil mein Kleiner da drauf überhaupt nicht schwitzt. Er saß letztes Jahr den ganzen Sommer über im Kinderwagen auf seinem Lammfell. Und auch wenn ich oft angesprochen wurde, ob es ihm denn nicht zu warm wäre, hat er kein einziges Mal da drauf geschwitzt. Als ich "nur" den Sommersack im Wagen hatte und ihn so reingesetzt hab, hat er ganz schön geschwitzt. Ich hab dann das Lammfell noch drüber gepackt (ich hab einen Kaiser Fußsack, da kann man das prima festmachen ;)) und aus wars mit Schwitzen. 8)

  • Hallo,

    das mit dem Winterfusssack ist so eine Sache. Ich würde es auch davon abhängig machen, in welcher Region Deutschlands du wohnst. Ist quasi mehr Winter, würde ich auch mehr investieren, ist es nur so ein lalala Winter, dann reicht eventuell auch nur ein Fell, kommt aber auch noch drauf an, hast du ein Baby, welches friert oder schwitzt. Da gibt es eigentlich viele Faktoren.

    Unsere hatten bei 3 von 4 Enkelkindern (1 Enkelmädchen ist kein Winterkind ;)) über den Winter jeweils einen Mucki im Maxi Cosi liegen, da brauchten sie maximal ein dünnes Jäckchen und Mützchen darunter oder bei tieferen Temperaruren eine Sweatjacke mit Mütze. Hat den Vorteil, wenn du irgendwo hineingehst, machst du innen nur den Reißverschluss auf und das Baby schwitzt nicht so, ansonsten musst du ja die dicken Jacken ausziehen, Baby jedesmal wach ;). Ob du das für dich kräftemässig umsetzen kannst, weiß ich nicht, aber vielleicht kannst du es ja mal im Hinterkopf als Gedankengang behalten.


    Danach hatte meine Schwiegertochter im Hartan Kinderwagen einen größeren Odenwälder Fusssack liegen. Hartan hatte keinen vernünftigen hochgeschlossenen Winterfusssack, sondern in den Sommerfusssack wurde nur ein kleines Fell eingezippt. Das gefiel uns nicht so gut. Bei dem Teutonia Kinderwagen meiner Tochter war ein richtig dicker, hochgeschlossener Winterfusssack dabei.


    Alle Odenwälder Fusssacke haben die beiden gut gebraucht gekauft. Ich habe dir die links auch nur als Beispiel wegen der Farben dabei getan, Preise sind sooo nicht maßgebend...;)

  • Huhu!


    Diesen Mucki, von dem Maria schreibt, meinte ich. Wir hatten den bei unserer Tochter im extrem kalten Winter 2009/2010. Wir hatten tagsüber oft nur 15 Grad Minus. =O Aber mit normalen Sachen für drinnen drunter und einer Mütze war ihr immer warm genug im Kinderwagen und auch im Autositz. Das gute Stück hat uns den ganzen Winter begleitet - ab dem Frühjahr mit 6 oder 7 Monaten haben wir dann erst angefangen, ihr draußen normale Jacken anzuziehen. Es ist halt wirklich sehr praktisch, weil man sich das ganze Gefummel mit Ärmchen und Beinchen in die richtigen Löcher zu stecken, sparen kann. Kommt man heim und Baby schläft noch, Reißverschluss auf, Mütze vom Kopf, Kind kann weiterschlafen und wird nicht wach. Perfekt!


    LG

    Steffi

    "Ich interessiere mich nicht dafür, was andere von mir denken. Es sei denn, sie denken, ich sei großartig, dann haben sie natürlich recht." Miss Piggy ;)

  • Genauso meinte ich es...:thumbup:

    Gleichzeitig nenne ich das auch noch „Alltagsoptimierung“, Arbeit ist ja genug da, da macht Frau es sich so leicht als möglich...:whistling:


    Den Mucki hatten unsere auch über den ersten Winter (Enkelkinder sind jeweils von Oktober, November und Dezember) bis April, Mai und den größeren Odenwälder (gibt es in verschiedenen Ausstattungsvarianten) über den darauffolgenden Winter. Da waren sie ja gerade ein Jahr alt und haben den dann bis darauf den Sommer gefahren und auch mit zwei Jahren noch im nächsten Winter....

    Vielleicht hilft dir das mit den Zeiten schonmal, das im Hintekopf zu halten, ist beim ersten Kind ja alles total neu und aufregend, und „brauchen“ braucht man ja quasi alles ...:D:D:D

  • Hallo,

    danke, ich lese das alles sehr interessiert.


    War gestern zu frustriert, um mich zu melden. Wollte nur einen einfachen kleinen Ball für das Baby Nähen, der ist so schlecht geworden. :thumbdown:

    Hab sogar reingeschnitten, als ich die Nahtzugaben kürzen wollte, au weia.

    Sieht jetzt so nach Frankensteins Ball aus. :D


    Mir geht es ja ganz gut, aber ich bin schon grundsätzlich müder und unkonzentrierter in der Schwangerschaft.



    Ich wollte euch noch fragen, was haltet ihr von diesem Stoff für einen Fußsack;

    https://basteln-de.buttinette.…ammfell-optik-natur-16026


    Obwohl mir was Synthetisches lieber wär, weil ich so starke Milbenallergien habe und die Milben mögen das organische Material... ;)


    Gibt es überhaupt ähnlich warme Alternativen, Polarfleece oder so?


    VG


    Schnibbl

    [HR][/HR] Auch Umwege erweitern unseren Horizont.
    - Ernst Ferstl

  • Hallo Stephi,

    ich hab dir mal eine "Schwangerschafts-Mail" geschrieben. :)


    Ich hab grad die Pomponborte an meine PEVA-Wickeltischauflage genäht. Ich dachte das mach ich so im Vorbeigehen.

    Nicht wirklich. Dieser Tischdeckenstoff wurde schlecht transportiert, die Pompons drängten den Nähfuß zur Seite und in Ermangelung der richtigen Farbe nähte ich mit meinem durchsichtigen Nylonfaden, der ständig beim Unterfaden Schlaufen zog.

    Das Ergebnis ist so lala, an der Seite hab ich wohl zu viel gezogen und den Eindruck, der Tischdeckenstoff ist da überdehnt. :(


    Nun ja, ich war schon immer jemand, der viele Fehler beim Nähen machte, in der Schwangerschaft läuft es noch schlechter, ich merke auch, dass ich nicht so konzentrationsfähig wie sonst bin. Muss ich mit leben.

    Das Baby wird zum Glück nicht so kritisch bezüglich der genähten Dinge sein. :)


    LG


    Schnibbl

    [HR][/HR] Auch Umwege erweitern unseren Horizont.
    - Ernst Ferstl

  • Hallo Stephi ,


    hast du meine persönliche Nachricht bekommen? Du hast dich nicht gemeldet und ich weiß gar nicht, wo ich hier abgesendete oder empfangene Nachrichten sehe. :/

    Vielleicht hab ich beim Absenden etwas falsch gemacht?


    Hier ein Babymützchen nach dem Freebook von Lybstes, das ich aus rosa und hellblauem Fleece genäht habe:


    Babymütze.jpg


    Viele Grüße


    Schnibbl

    [HR][/HR] Auch Umwege erweitern unseren Horizont.
    - Ernst Ferstl

  • Schnibbl das mit den Nachrichten wurde ja im entsprechenden Thread geklärt.

    Ich habe mal geschaut, Steffi war das letzte Mal am 7.6. hier aktiv unterwegs. Wahrscheinlich hat Sie Deine Mail noch garnicht gelesen.

    Gib Ihr ein bißchen Zeit, wenn Sie die Nachricht liest, dann wird Sie antworten...

  • Hi,


    bin erst heute wieder hier - viel Hektik im Leben 1.0, sorry. Habe aber leider keine Nachricht von dir bekommen. Irgendwas hat wohl nicht geklappt, vielleicht wagst du einen neuen Versuch?


    Die Mütze sieht echt süß aus!


    LG

    Steffi

    "Ich interessiere mich nicht dafür, was andere von mir denken. Es sei denn, sie denken, ich sei großartig, dann haben sie natürlich recht." Miss Piggy ;)

  • Ich glaube, es war auch Stephi und nicht Steffi gemeint, so von wegen Rudelkugeln ;)

    Bei den vielen Steffis hier im Forum kann man schonmal durcheinander kommen :D


    Aber Auch Stephi war schon seit dem 5.6. nicht mehr aktiv hier, von daher gilt meine obige Antwort immer noch :)

  • Hallo,


    danke euch, das hatte ich gar nicht gesehen, dass Steph noch nicht wieder eingeloggt war. Aber unter Konversationen find ich die Nachricht von mir nicht mehr... ich hatte auch nicht "Konversation starten" gewählt, sondern irgendwas anderes... mit Mail meine ich...


    Bin aber auch grad neben mir. Hab seit dieser Woche starke Rückenprobleme. Kann manchmal nur auf meinen Mann gestützt laufen.

    Die Gynäkologin hat die Niere und das Baby kontrolliert (alles ok) und gesagt, ich soll mal zum Orthopäden. Und mir vielleicht eine Schmerzspritze geben lassen. Hab kaum geschlafen die letzten Nächte, im Liegen werden die Schmerzen noch schlimmer. :(


    VG


    Schnibbl

    [HR][/HR] Auch Umwege erweitern unseren Horizont.
    - Ernst Ferstl

Anzeige: