Anzeige:

Schibbl näht einfache Baby-Dinge

  • sanfte Wassergymnastik unter Anleitung einer Physioterapeutin - entlastet, massiert ganz leicht und tut gut

    :wolke7: ... Nähen & Stricken ist etwas, was ich nicht muß, sondern etwas, das ich mir einfach gönne ...
    ... frohes Schaffen und Grüßle von der Sporcherin

  • Anzeige:
  • Aber unter Konversationen find ich die Nachricht von mir nicht mehr... ich hatte auch nicht "Konversation starten" gewählt, sondern irgendwas anderes... mit Mail meine ich...

    Ah, du meinst bestimmt folgenden Punkt: Oben rechts - E-Mail senden.


    Screenshot 2018-06-16 07.31.43.png


    Da öffnet sich ein Formular, und wenn Du das ausgefüllt hast, wird das an die hinterlegte E-Mail-Adresse des Nutzers verschickt. Jetzt kann es natürlich sein, dass der Nutzer eine sogenannte "Wegwerf-Email" hinterlegt hat, und da garnicht mehr rein schaut.... Oder die Mail im Spam landet oder so...


    Wenn Dir die Nachricht wichtig war, dann würde ich einfach nochmal eine Schreiben, hier als PN übers Forum.

    liebe Grüße

    Bettina :herz:

  • Hallo,


    ihr hört wenig von mir, weil ich erst länger im Krankenhaus war. :(


    Hochschmerzhafte Unterleibskrämpfe. Zum Glück stellte sich nach einer längeren Weile heraus, dass es keine Wehen waren. Das ganze Harnsystem war bei mir unter Druck und bis in die Nieren hinein gestaut und hat stark gekrampft. Ist immer noch alles recht schmerzhaft, aber gegen die Krämpfe bekomme ich jetzt was.


    Für den Rücken bekomme ich jetzt Physio, der ist grad etwas besser.


    Aber einfach ist es nicht zur Zeit für mich. :(

    Meine Nähpläne kann ich leider nicht so vorantreiben, wie ich vorhatte.


    VG


    Schnibbl

    [HR][/HR] Auch Umwege erweitern unseren Horizont.
    - Ernst Ferstl

  • Deine Nähplane sind zwar schön und es ist schade, wenn Du nicht so vorankommst, wie Du Dir das vorgestellt hast, aber sehr viel wichtiger sind Deine und die Gesundheit Deines Kindes. Von daher: Gönn Dir die Ruhe, die Du benötigst! Ach ja, und da es jede (werdende) Mutter irgendwann mal betrifft: Du darfst auch mal alles sch**** finden! Schwanger sein, ein Baby haben etc bedeutet nicht, dass Du 24/7 dauergrinsend und glücklich durchs Leben gehen musst. Ich persönlich habe es in allen Schwangerschaften geliebt, ich kenne aber genügend Frauen, für die das alles nur Mittel zum Zweck war, die um jeden Tag froh waren, der rum ging, und auch das ist alles völlig ok! Und Kinder, egal ob klein oder groß, können uns an den Rand unserer Kräfte bringen, uns mal an allem (ver)zweifeln lassen und Heulstürme auslösen, weil wir uns alldem nicht gewachsen sehen. Ich liebe meine Kinder über alles, sie sind samt Erzeuger die beste Entscheidung meines Lebens, nichtsdestotrotz sind manchmal Auszeiten phantastisch. Also, Kopf hoch, das wird! Genieß jeden guten Tag und akzeptiere jeden nicht so guten ganz ohne Druck :knuddel:

  • Liebe Muriel79 ,


    das ist das Netteste, was ich seit langem gelesen habe. <3

    Im Internet ist das eine Seltenheit, dass jemand einem anderen keinen Druck macht und noch dazu sogar abweichend von der eigenen Erfahrung das Gegenüber in der andersgearteten Erfahrung bestehen lässt.

    Gerade beim Thema Schwangerschaft bzw. Kinder, wo die Expertenbehauptungen jedes einzelnen hoch und die Ansprüche an Mütter noch höher sind.


    Jetzt hab ich auch noch Schmerzen unter dem Bauchnabel, die Vertretungsärztin meint, da wäre innerlich (also unter der Haut) das Bindegewebe gerissen. Nicht behandlungsbedürftig, immerhin. Ich halte es schon aus, aber wie soll das erst nach dem fünften Monat werden...? =O Der Bauch ist ja noch gar nicht groß.


    Das einzige, was ich schön an der Schwangerschaft finde, ist, die Bewegungen des Kindes zu spüren und wie es manchmal auf Geräusche oder Bauch streicheln reagiert. <3 Und wenn mein Mann es auch spüren kann. <3


    Gestern hab ich einen schönen Wellnessfleece gekauft, aber bin heute zu müde um auch selbst nur ein Mützchen anzufangen... :sleeping:

    Ich leg mich jetzt einfach mal hin. Vielleicht geht später noch was.


    Gute Nacht. ;)


    Schnibbl

    [HR][/HR] Auch Umwege erweitern unseren Horizont.
    - Ernst Ferstl

  • Liebe Muriel79 ,


    das ist das Netteste, was ich seit langem gelesen habe. <3

    Im Internet ist das eine Seltenheit, dass jemand einem anderen keinen Druck macht und noch dazu sogar abweichend von der eigenen Erfahrung das Gegenüber in der andersgearteten Erfahrung bestehen lässt.

    Gerade beim Thema Schwangerschaft bzw. Kinder, wo die Expertenbehauptungen jedes einzelnen hoch und die Ansprüche an Mütter noch höher sind.

    Und genau deswegen habe ich das geschrieben. Ich habe im Freundes- und weiteren Bekanntenkreis soviele doofe Verläufe in und nach Schwangerschaft durch völlig überhöhte Ansprüche und dumme Kommentare erlebt, dass es mir wirklich ein Bedürfnis ist, zu schreiben, dass eben nicht immer alles rosarote Puderzuckerwattenwelt ist. Von daher: Genieß, was zu genießen ist, ganz ausgiebig und ungeniert, und ansonsten mach dir keinen Stress durch Blogs, Foren und Bücher von Superpädagogen :knuddel:

  • Ich bin ja schon Oma und meine Töchter sind zu DDR-Zeiten geboren.

    Damals gab es kein Internet, 1 Ultraschalluntersuchung und ein paar Bücher.......und man hat sich viel weniger Gedanken um Alles gemacht.

    Und ich fand das gut,wie es war.

    Wenn ich sehe,was meine Schwiegertochter veranstaltet-nimmt jede Untersuchung mit, die es nur geben kann,das ist doch Streß für alle-Baby und Eltern.

    Dann diese Vergleiche in Schwangerschafts-und Krabbelgruppen-ich möchte heute kein Baby mehr bekommen.

    Aber das ist nur meine Ansicht,bitte keine bösen Mails jetzt deshalb.

    Ich bin garantiert nicht altmodisch und medizinisch nicht ganz "unbeleckt".

    Ich finde einfach Vieles übertrieben heutzutage.Geht ja auch um viel Geld.


    Schnibbl, Du machst garantiert ganz automatisch das Richtige, Dein Körper sagt Dir das schon.

    Und wenn das Baby erst da ist, ist eh alles vergessen:)<3

  • Liebe Schnibbl,


    bitte höre auf deinen Körper - er sagt dir schon, was er braucht. Aktivität oder Sofazeit, jeder braucht doch individuell was anderes. Vergiss die rosarote Zuckerwatte ;)

    Es gibt Frauen, die ohnehin viel mehr Schlaf als andere brauchen - in der Schwangerschaft dann vielleicht noch mehr! Hör auf deine innere Stimme und gönne dir Ruhe, wenn dein Körper danach verlangt. Klar, du bist schwanger und nicht krank - aber es gibt für Schwangerschaften kein Schema X. Jede werdende Mama muss ihren eigenen Weg finden. Wenn die eine total fit ist, kann das aber kein Maßstab sein. Die andere braucht vielleicht mehr Schlaf, mehr Pausen, etc. UND DAS IST VÖLLIG OKAY!

    Ich wünsche Dir alles, alles Gute!


    LG

    Tina

    Jeder Tag in meinem Leben ist ein weißes Blatt, das nur darauf wartet, beschrieben zu werden ...

  • Hallo.


    So lange war ich nicht mehr da. Die Schwangerschaft ist leider sehr schwer für mich. Es gab und gibt noch mehrere, auch ungewöhnliche Beschwerden, die mich stark einschränken und mich geschwächt haben.


    Aber dem Baby geht es allem Überprüfbaren nach gut!


    Nur ich bin physisch und psychisch inzwischen absolut im Grenzbereich.

    Gerade kann ich wieder mal nicht schlafen wegen der Beschwerden, da hab ich meinen auch erschöpften Schatz (der mich unglaublich unterstüzt und sich aufreibt) mal im Schlafzimmer schlummernd zurückgelassen und mache einen Post hier.


    Ich habe natürlich aufgrund der Umstände nicht viele Nähideen mehr umsetzen können.

    Aber ein Kleidungsstück wollte ich zumindest selbst nähen, es ist eine Strampelina geworden:

    Strampelina.jpg


    Die Applikation ist nicht von mir, hab ich nur aufgebracht. Die Strampelina fällt wirklich groß aus. Oder es passt eine riesige, extra dicke Windel hinein.

    Das orange Halstüchlein (bzw. der Schnitt) ist auch von Schnabelina, mit Klettverschluss. Die zwei kleinen sind von Lybstes mit Druckknöpfen. Letztere angebracht von meinem Mann mit der inzwischen angeschafften Prym Variozange. (Danke für die Beratung.)


    Ich hab noch so ein Schaumstoffkissen, das ich gern überziehen und auch mit Druckknöpfen versehen möchte.

    Als Stoff soll ein einfacher, recht fester reiner Baumwollstoff herhalten.

    Mein Mann meint, die Jerseyknöpfe werden da auch funktionieren, was meint ihr dazu?


    Liebe Grüße


    Schnibbl


    [HR][/HR] Auch Umwege erweitern unseren Horizont.
    - Ernst Ferstl

  • Sehr hübsch geworden,die Schnabelina.

    Mach Dir keine Sorgen,die paßt sehr lange.Sie wirkt nur so groß, da sie sehr weit geschnitten ist.

    Am Anfang kannst Du die Beinbündchen umschlagen und hast dadurch sehr lange etwas von dem Kleidungsstück.

    Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und Durchhaltevermögen.

    Wie lange mußt Du noch durchhhalten? Wann kommt der Zwerg?

    Es ist schon schade,wenn man die Schwangerschaft nicht genießen kann.

    Beim nächsten Kind wirds bestimmt besser;):applaus::wolke7:

    Ich drücke Dir ganz doll die Daumen,daß Du Dich bald besser fühlst.

  • Hallo Katrin.


    Noch sechs Wochen soll die Maus nach Möglichkeit im Bauch bleiben. Endspurt.


    Heute hatte ich leider wieder schlimme Krämpfe und Schmerzen. Dann doch wieder keine Wehen, eine zweite Harnwegskolik.

    Zum Glück recht schnell in den Griff bekommen.

    Aber jetzt bin ich sogar noch erschöpfter...


    Baby bewegt sich normal, das bleibt ganz unbeeindruckt davon. Sie ist härter im Nehmen als ich.


    Vielen Dank für die guten Wünsche, das baut mich momentan echt ein wenig auf.


    LG

    Schnibbl

    [HR][/HR] Auch Umwege erweitern unseren Horizont.
    - Ernst Ferstl

  • Ach liebe Schnibbl, das tut mir echt leid! Aber wie schön, dass es dem Baby gut geht. Das ist am Ende die Hauptsache. Ich wünsche dir alles Gute für die nächsten sechs Wochen und die Geburt. Vielleicht wirst du mit einer ganz leichten, schnellen und komplikationsfreien Geburt entschädigt :saint:

  • Genau....so war es bei mir......schlimme Geburt,Probleme in der Schwangerschaft und dann ein ganz liebes Mädchen bekommen, das selten geweint hat.

    Du schaffst das ,wir drücken Dir hier alle die Daumen und freuen uns,wenn Du dann von dem neuen Würmchen berichtest:love:

  • Hallo,

    danke, ihr macht mir Mut!


    Das Baby tritt gerade ziemlich, ich weiß aber nicht, ob das jetzt bedeuten soll, dass sie später besonders brav sein wird oder eher das Gegenteil, hihi. ;)


    LG

    Schnibbl

    [HR][/HR] Auch Umwege erweitern unseren Horizont.
    - Ernst Ferstl

  • Was auch immer es heißen mag, es ist Deine Tochter, die Du bei aller Erschöpfung, die irgendwann unweigerlich kommen wird, bis zum Mond und wieder zurück lieben wirst :)

  • Auch von mir alles Gute und liebe Grüße

    Ihr schafft das!


    Nähen kannst du später immer noch ... :)


    LG

    Tina

    Jeder Tag in meinem Leben ist ein weißes Blatt, das nur darauf wartet, beschrieben zu werden ...

  • Hallo.


    Es bleibt mühsam und ich nehme tatsächlich noch zu. =O

    Strecken über mehr als zwei Straßen laufen ist nicht mehr drin.

    Und das auch nur mit Ächz- und Schnaufpausen. 8o


    Na ja, ist ja Endspurt.


    Ein bisschen Spaß muss trotzdem sein und ich habe es noch geschafft, eine kleine Erstlingsmütze zu nähen.

    Erstlingsmütze_Blätter.jpg



    Schaut nicht zu genau hin, handwerklich lässt das etwas zu wünschen übrig. ;) Ich bin aber in einem Zustand, wo ich ungewöhnlich für mich Fünfe grade sein lasse. War froh, dass ich sie überhaupt zu Ende brachte.


    Auch hab ich bis auf die Strampelina noch so gut wie nie dehnbare Stoffe vernäht. (Hier ist es ein ziemlich dehnbarer, dünner Bio-Frottee mit Bündchenware am Rand.)


    Wie findet ihr mein improvisiertes Baby aus Dekokugel und Küchenrolle, hihi ?


    Mal sehen, ob das Mützchen passen wird. Vielleicht kann diese Woche noch mal der Kopfumfang gemessen werden.


    Auf jeden Fall lohnt sich der Obertransportfuß für die W6 absolut, wenn man Jersey nähen möchte! Bisschen Stickvlies am Nahtbeginn drunter und eine Super Stretch Nadel dazu, das hilft enorm.

    Mit dem Annähen des Bündchens tu ich mir trotzdem noch sehr schwer. Musste mehrfach nachkorrigieren.

    Man soll das so vorbügeln, aber nach dem ersten Dehnen für das erste Annähen auf der linken Seite erkenne ich den Bügelfalz nicht mehr.

    Ich glaub, die vorgeschlagene Technik ist wie bei Umsäumen mit Schrägband - was ich überhaupt noch nie gemacht habe.


    Ach, die Grundform hab ich übrigens nach dem netten Freebook "sweet pea pilot cap" von Sew Liberated genäht.


    So, jemand Kleines hat Schluckauf und ich große Kugel muss wieder die Beine hochlegen gehen.


    Danke für eure guten Wünsche!


    Schnibbl


    [HR][/HR] Auch Umwege erweitern unseren Horizont.
    - Ernst Ferstl

  • Halte durch !!!!

    Das ist eine gute Idee mit der Dekokugel, ich habe auch immer überlegt,wie ich die Mützchen am besten fotografiere.


    Bald hast Du es geschafft, ich drücke dir ganz doll die Daumen für eine leichte Geburt.

    .

Anzeige: