Anzeige:

Badegummi Verarbeitung wie normales Wäschegummi?

  • Guten Morgen,


    Wie es oben schon steht, möchte ich gerne wissen, ob Badegummi genauso verarbeitet wird, wie normales Wäschegummi?


    BH's und Slips habe ich schon einige genäht und würde mich jetzt gerne an einem Tankini versuchen.

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

  • Anzeige:
  • Ich weiß nicht, was du unter normalem Wäschegummi verstehst, aber beispielsweise das Unterbrustgummi am BH wird ja auf die rechte Seite genäht und dann eingeschlagen, sodass die flauschigere Seite Hautkontakt hat. Das Badegummi nähe ich an dieser Stelle auf die linke Seite vom Stoff und schlage dann nochmal ein, sodass Stoff auf Haut liegt.


    Kommt aber vermutlich auf den Tankini an, willst du den mit eingearbeitetem BH nähen? Oder "reicht" dir ein normales Futter, ggf. mit Powernet verstärkt?

    Die einzige Möglichkeit, Pelz zu tragen, ist für mich, eine Katze auf dem Arm zu tragen. Lebendig.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • Den Gummi schlage ich immer um. Als Futter nehme ich immer Powernet, für den ganzen Badeanzug: dann hält er viel länger (ich geh im Sommer täglich ins Freibad und im restlichen Jahr 2x pro Woche ins Hallenbad)

  • Ich weiß nicht, was du unter normalem Wäschegummi verstehst, aber beispielsweise das Unterbrustgummi am BH wird ja auf die rechte Seite genäht und dann eingeschlagen, sodass die flauschigere Seite Hautkontakt hat. Das Badegummi nähe ich an dieser Stelle auf die linke Seite vom Stoff und schlage dann nochmal ein, sodass Stoff auf Haut liegt.


    Kommt aber vermutlich auf den Tankini an, willst du den mit eingearbeitetem BH nähen? Oder "reicht" dir ein normales Futter, ggf. mit Powernet verstärkt?

    Ich kenne Badegummi nur als steifes Gummi wie bei den Uralt-Badekappen.
    Meine Frage war, ob es genau so links auf rechts angenäht und umgeklappt wird.

    Aber ich warte jetzt erst einmal bis der Stoff und das Schnittmuster hier sind.

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • Ich hab dir mal eben ein Foto von dem gemacht, was ich von Sewy als Badegummi geschickt bekommen habe.

    IMG_20180311_230851.jpg


    Das nähe ich auf die linke Stoffseite und schlage es dann einmal nach innen ein, sodass es von außen gar nicht zu sehen ist. Ist das zu verstehen, was ich meine?

    Die einzige Möglichkeit, Pelz zu tragen, ist für mich, eine Katze auf dem Arm zu tragen. Lebendig.

  • Dankeschön, das hilft mir schon einmal ein wenig weiter.

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • Der Unterschied bei der Verarbeitung ist, das Du das Badegummi bei Nähen perforierst (so wie Leder).

    Du solltest Dich deshalb eher für weniger Stichdichte entscheiden.

    Wenn Du trennen musst, würde ich neues Gummi nehmen und das alte entsorgen.


    Ab Post Nr. 6 habe ich das Wäschegummi wie Badegummi verarbeitet:

    Wäscheset (Hemd+Slip) gecovert nicht gelockt!

    Liebe Grüße
    Anja


    Mit dem Nähen ist es ein bisschen wie mit dem Sex, aus Spaß an der Freude ist es eine tolle Sache, aber für Geld möchte ich es nicht machen.:D

  • Dankeschön Anja. Das mit dem einschlagen war mir nicht bewusst.

    Liebe Grüße


    Sonja

    Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sichere Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen. Thomas A. Edison

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • Badegummi wird auf der linken Seite mit der Overlock an der Schnittkante angenäht. Dann umkippen und mit Zickzack festnähen.

    Das Differential beim hinteren Beinausschnitt erhöhen, dann werden rechts und links völlig gleich, ohne dass man irgendetwas abmisst und markiert. Geschlossen werden die Ringe, indem man den Gummi ein wenig überlappt.

Anzeige: