Anzeige:

Gemeinsam benähen wir unsere Kinder - FEBRUAR 2018

  • Nee nee, ich bin kein Streber und habe noch nix gemacht, ich habe nur ne Frage ;) Ich hatte im Januar Thread doch von dem schönen Hilco Stoff geschrieben mit der Bordüre mit den Elfen. Der Urspungsplan Mini Martha wurde von mir verworfen. Denn im Moment müssen sich Kleider definitiv drehen, je höher desto besser. Ich suche also ein SM für ein Kleid, das sich gut dreht also fliegt beim Drehen, das aber (und ich fürchte hier wird es schwierig) aus einem Stück besteht und nicht das Rockteil abgesetzt hat, da das bei dem Stoff echt doof wäre. Vielleicht mit eingezogenem Gummi in Hüfthöhe oder unter der Brust oder so? Klingelt da vielleicht etwas bei Euch? Das wäre phantastisch:)

  • Anzeige:
  • Das war und ist meine heimliche Hoffnung ;) Problem ist halt, dass ich möglichst wenige Einzelschnittteile haben möchte, da der Stoff unten diese schöne Bordüre hat und nach oben hin das Sternchenmuster auch nicht einfach nur komplett identisch ist. Dort könnte ich aber tatsächlich noch am ehesten schneiden, nur unten wirklich nicht.

  • Schade :( Dann weiß CharmingQuilts bestimmt noch was :)


    CharmingQuilts grübelt auch schon die ganze Zeit.


    Die meisten Drehkleider werden aufgeteilt, d.h. ein Bordürenstoff würde zerschnitten und das geht halt nicht, weils nichts mehr aussieht. Aber die Weite muss ja auch wiederum irgendwoher kommen.......


    Wie wäre es denn mit Halima? Das wäre gut für so einen Stoff, aber wiederum nicht wirklich ein Drehkleid. Oder Lilly - das ist auch süß. Das hab ich hier grad für einen Bordürenstoff vorbereitet. Kommt aber auch wieder auf die Größe an - ob das in größeren Größen noch so süß aussieht, ist halt die Frage. Wir brauchen ja erst 98-104.


    Feliz wäre aber auch nicht schlecht, aber halt sehr aufwändig. Das ist ja eher was für festliche Anlässe *find* wie Einschulung, Kommunion, Hochzeiten, etc.


    Ich überlege mal weiter. Wenn mir die zündende Idee unterkommt, dann schrei ich ;)

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (4). Gebloggt wird auch und natürlich bloggen auch die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Muriel79


    Ich kann leider auch nicht mit einer zündenden Idee aufwarten, habe aber eine Frage. Hoffentlich kann ich ausdrücken, was ich meine. :/


    Sind die echten Drehkleider (oder -röcke) nicht diejenigen, bei denen die Taille noch relativ schmal geschnitten ist, aber dann Richtung Rocksaum recht schnell Volumen hinzukommt? Was man nur durch mehrere Schnitteile mit Nahtlinien in mehr oder weniger schräg geschnittenen Fadenlauf erreicht (Richtung Glockenrock oder sogar im 90°-Winkel ein Tellerrock) oder (angeschnittene oder eingesetzte) Godets?

    Bei weiten, eingereihten Röcken im geraden Fadenverlauf bauschen sich beim Drehen die Rockbahnen zwar auch, aber so richtig fliegen tun sie nicht. Ich weiß nicht, ob ich rüberbringen konnte, was ich meine. Und es ist selbstverständlich möglich, dass die unterschiedlichen Flugbewegungen der Rockbahnen ihrer Trägerin piepegal sind! ^^ 

    Mein Freizeit-Motto: Alles kann, nichts muss. 

    Aber ich werde mich freuen, wenn ich in 2018 ca. 75m meiner Stoffvorräte vernähen könnte. :D 

  • done ;)


    Drehkleider - das schönste Drehkleid, dass ich kenne, ist für mich immer noch Elodie. Aber da ist der Rock eben auch 6 bzw. 8 Bahnen und für einen Musterstoff so dann nicht geeignet.

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (4). Gebloggt wird auch und natürlich bloggen auch die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Hi


    ich hab auch nochmal eine Frage - ich habe Paneele gekauft - ich konnt einfach nicht wiederstehen, die sind soooo niedlich.


    Aber leider auch ziemlich "groß". Für z.Bsp. Bethioua Mini in 98-104 leider zu groß. Was mach ich nun damit? Jemand Schnitt-Ideen für mich? Kleider oder Oberteile egal.


    Danke :herz: Ich möchte ungern da 1 Jahr drauf rumsitzen, bis die Murmel in die nächsten oder übernächste Shirt-Größe passt......

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (4). Gebloggt wird auch und natürlich bloggen auch die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Warum Titel ändern? Ich hatte gestern Januar geschrieben, das weiß ich, dann habe ich das geändert und bei mir tauchte dann auch Februar auf. Bei euch nicht? Oder hatte ich noch etwas falsch gemacht?

    Jau, ich dachte schon, dass es schwierig werden würde... Eigentlich war ja auch der Plan Mini Martha, was echt super wäre für den Stoff, aber ich habe eben die Befürchtung, dass ich einen teuren schönen Stoff umsonst vernähe, weil es eben kein Drehkleid wird...:rolleyes: Ich bespreche das mal mit den Beiden, ansonsten vielleicht ein Longshirt... Deine Tipps, Jenny, schaue ich mir mal an, sagt mir bisher noch nichts. Danke.

  • Kein Thema - da stand " Gemeinsam genähte wir unsere Kinder" ;) Der Februar war richtig. Ist schon korrigiert und kein Ding.


    Ich denke mal weiter nach ob mir was zum Thema Drehkleid einfällt.

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (4). Gebloggt wird auch und natürlich bloggen auch die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Huhu ihr Lieben.

    Ich war lange nicht da.. der Januar war ja aktiv (zumindest bis Seite 4 ^^).

    Spannend das Thema Schnitte, nachdem ich mich mit Konstruktion damenmode beschäftigt hab sind viele "fehler" bei freebook u Co offensichtlicher...

    Ich glaube der Trend "nähen" beinhaltet einfach das oft einfach genäht wird (ohne abnäher etc) also quasi das wo nur Basiswissen gebraucht wird. U dann meist kindersachen, oder wirklich einfache Teile irgendwie aufregende Schnitte oder was besonderes sieht man selten u wenn eher bei den offensichtliche Herstellern wie Burda u Co..


    Naja ich hab die Kugel (Jaaa riesig 110cm bauchumfang) Vor die Nähmaschine gequetscht :) und ein Set genäht für das Baby. Eine Hose mit Füßen, ein Oberteil amerikanischer Ausschnitt aus dem regenbogenbody u eine mütze :)

    Aber ich steh einfach mit Bündchen einfassen auf Kriegsfuss :( Ich schaffe es nie das überall alle Seiten aufeinander sind u es ordentlich aussieht. Grade bei einer mütze mit bindebändern doof!

    Aber hab ich mir vorgenommen wir üben. Aber glücklich macht mich das so nicht. Gibt es da Tricks? Gut zusammenstecken reicht ja scheinbar nicht.. kleben?

    Vermeiden ist eben keine Dauerlösung 8)


    Außerdem ist die nächste Woche ein drachenkostüm dran also einfach hoodi mit zacken u schwanz in 80/86 :thumbup:unkompliziert denke ich mal...

    Die große nimmt Gott sei dank vorhandenes Kostüm.

  • So, ich glaube, ich habe etwas Passendes gefunden: Nurita von Bienvenido Colorido über Farbenmix. Das sieht nach einem guten Kompromiss aus. Einfach vom Schnitt und damit für den Stoff gut passend, aber richtig Kleid mit zumindest etwas Drehfaktor auch in der einfachen Rockvariante. Ein angesetzter Rock muss sein, das sehe ich ein, nur ein Schnittteil vorne und hinten kann nicht funktionieren. Ich gehe morgen mal in den Stoffladen und schaue, ob sie es vorrätig haben, da ich weder auf E-Book Kleberei noch Versandkosten Lust habe.

  • Hallo


    super - kannte ich noch garnicht, hatte ich also nicht aufm Schirm. Könnte gut gehen! Zumal der Rock ja entweder aus 2 oder 4 Teilen genäht werden kann. Das mit dem Gürtel find ich pfiffig.


    Lass mal hören, ob du ihn genäht hast und wie es ging, bzw. lass mal Bild da, wenn du magst ;)

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (4). Gebloggt wird auch und natürlich bloggen auch die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Werde mit Sicherheit berichten. Morgen erst mal Versuch des Schnittmusterkaufs ;) Frühestens Dienstag hätte ich überhaupt Zeit (einzige fünf freien Stunden für mich in der Woche, und dann gibt es ja auch noch den Großeinkauf, die Wäsche...), mal sehen, ob ich dann evtl etwas schaffe.

  • Falls du es nicht bekommst - das gibt es wohl auch als Ebook zum Selbstausdrucken ;)

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (4). Gebloggt wird auch und natürlich bloggen auch die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Ich weiß, aber (siehe oben) das möchte ich nicht. War ich "früher" Fan davon, so nervt mich dieses Geklebe und Geschnippsel nur noch an mittlerweile. Ich hätte es ja nicht für möglich gehalten, aber mittlerweile mag ich das Rauskopieren ja wirklich gern. Das wäre mir auch der doch recht ordentlichen Mehrpreis wert. Am optimalsten aber leider nur recht selten zu bekommen mag ich ja die A0 Bögen zum drucken. Damit gehe ich dann in den Copyshop und im Anschluss wird dann auf einem großen Bogen geschnitten.

Anzeige: