Anzeige:
  • Hallo Jennifer,


    das Faultier ist ja süß <3!


    Das Wetter ist für die Versorgung von Tieren wirklich nicht so toll gewesen, aber jetzt ist es endlich wieder wärmer <3. Die Gans im Ferienhaus:?: Ohje, da hast Du jetzt sicher viel Arbeit, das wieder in Ordnung zu bringen 8|. Ich hoffe, es geht Dir und allen Deinen Tieren gut. Eingesperrt sein, finden sie sicher nicht so toll.

  • Anzeige:
  • Hallo ihr Lieben,


    the socklady

    Die Kraniche konnten wir am Sonntag auch beobachten.

    Das war der Wahnsinn und ich habe mich gefreut wie ein Kleinkind.

    Hoffentlich haben viele Tiere die Reise geschafft.

    Einen verletzten Kranich hatten wir auch schon mal in der Küche sitzen.

    Wunderschöne Tiere :love:


    Nina0310  

    Nina, hast du meine Mails nicht erhalten???

    Ich hatte dir 2x geschrieben.

    Nee, ich war nicht fleißig.

    Waren nur viele Unterhöschen am Stück.

    Und ich durfte nicht einmal so nähen, wie ich es schön finden würde.

    Aber ich lege mich nicht mit meiner Teenietochter an =O

    Den Kampf verliere ich:D


    Needles

    Ja, genau, die Gans wohnt jetzt im Nebengebäude.

    Geht ja nicht anders.

    Das findet sie nicht so toll, stimmt.

    Ferienhaus - hört sich ja pompös an.

    Ist ein kleines Hexen-Häuschen mit zwei Minizimmern (je 10qm, ), einem kleinen Mini-Bad

    und einem 4 qm Räumchen (wahrscheinlich Kochnische???)

    Unsere Tochter will dieses Häuschen später haben, damit sie für immer bei uns leben kann.

    Na ja, in spätestens 2-3 Jahren ändert sie ihre Meinung :rofl:


    Jetzt ist vieles an Schnee weggeschmolzen.

    Nun liegen die Eisplatten frei, das ist nicht ganz ungefährlich.

    Habe heute viel mit dem Spaten gehackt, aber mir fehlt die Kraft, die dicken Flächen kaputt zu bekommen

    und dabei nicht ganz jugendfrei geflucht....

    Ich habe schon mit unserem dicken Gänsepaar geschimpft.


    Bild ist vom letzten Dezember

    PC170869 (Medium) (Small).JPG


    Bloß keine Beinchen brechen.

    Wie soll das heilen? Dazu bräuchte ich ein 90er Jahre Babyhopser, den man im Türrahmen einspannen konnte.

    Vielleicht sollte ich vorsorglich bei Ebay schauen ^^


    Ich habe den Pullover fast fertig.

    Die Ärmel waren zu weit und der Pullover insgesamt zu lang.

    So Strick zieht ja doch nach unten.

    Wir hatten grob 70 cm gemessen und da musste ein ordentliches Stück an Länge weg.

    Auf dem Zuschneidetisch hatte das Teil nur 76 cm Länge. Getragen sehr viel länger :shocked:

    Lag da ja auch entspannt.

    Ich gebe zu, ich habe entspannt abgeschnitten 8o

    Was solls. Es sieht wie ein Ungetüm aus - durch die überschnittenen Ärmel.

    Nun muss mein Mann erst wieder Probe tragen, damit ich säumen kann.

    Die Ärmel habe ich auch deutlich verschmälert.

    Aber es fehlen nur noch die Säume oder besser, das "Okay" vom Mann.

    Beweisphoto, dass der Pullover fast fertig ist, Kapuze incl. Kordel:


    P3060914 (Small).JPG



    Dann habe ich noch eine kleine Tasche für mich genäht.

    Korkstoff und ein kleiner Stoffschatz, ich hätte nochmal bügeln sollen, sieht verbeult aus :o :


    P3060918 (Small).JPG


    Aber ich finde diesen Stoff sehr schön


    P3060920 (Small).JPG


    Der lag jetzt auch schon ein bisschen in der Schublade.


    Dann sind ganz aktuell Kapuzenschals an der Reihe.

    Aus dem schwarz-weißen Strick soll ich einen Schal nähen und ich habe einen gestreiften Stoff aus einem Ü-Paket

    (das mache ich wohl besser nicht mehr...) den sich ebenfalls mein Mann wünscht.

    In dem Paket war noch ein dunkelgrüner Sweatstoff, welcher zu dem Gestreiften passen würde.

    Geht also und einige Reste sind wieder weg!


    Für meine vielen Resteboxen habe ich hoffentlich einen guten Weg gefunden.

    Das muss ich erst testen. Sollte das funktionieren, wäre ich happy.


    So, genug gesabbelt :rasta:


    Liebe Grüße

    Jennifer

    Wer keinen Vogel hat,

    hat ein leeres Nest im Kopf.


    Nähgequake

  • Hallo ihr Lieben,


    NiNa

    Das Thema bzgl. Mails ist ja geklärt.

    Die Mathearbeit war dann 1-, ich freue mich für meine Tochter,

    aber der Weg dorthin war echt "interessant".

    Du weißt ja, was es für ein Drama um die Grundschullehrerin gab,

    Es ist nun bei jedem Test und jeder Arbeit immer ein Kampf - du kannst das, entspann dich mal :urlaub:

    Ihr Selbstvertrauen ist schon viel besser geworden, aber wir kämpfen immer noch....leider!

    Was da angerichtet wurde :graete:


    So, Töchterchen lag dann ab Dienstag im Bett.

    Eine richtig dicke Erkältung wurde uns geschenkt und ausgelebt :tanzen:

    Mein Mann hat Ende der Woche nachgelegt :daumen:

    Ich habe unser krankes Kind verwöhnt und konnte leider nur ab und zu etwas nähen.

    Der Pullover für meinen Mann ist leider noch nicht fertig, da ich sehr genau den Reststoff (schwarz, für das Bündchen) ausmessen muss.

    Ich befürchte, das wird knapp....


    Ich habe aber einen Kapuzenschal für meinen Mann genäht.

    Er wünschte sich wieder den Streifenstoff.

    Ich hatte noch sehr schönen ganz feinen Frotteestoff in hellgrau für die Rückseite.

    Das passte recht gut.

    Leider sah das Bild an der Kleiderpüppi grauenvoll uselig aus :rofl:

    Ging gar nicht.

    So, und nun musste leider mein Mann still halten und er war auch ganz lieb ;)


    P3130928 (Small).JPG




    Dann habe ich eine bunte Stiftetasche für meine Tochter nähen wollen.

    Das bunte Zebra stand schon sehr lange auf meiner Liste.

    Das war das Wunschmotiv meiner Tochter für bunte Stiftetaschen.

    Ich habe diese Datei mehrfach neu sticken müssen, ihr gefiel es nicht, bis ich irgendwann gesagt habe, nun ist Schluss,

    ich suche die Farben aus.

    Sie wollte deswegen unbedingt die andere Seite gestalten und fand dann - es passt nicht zum Zebra.

    Super! Empfinde ich aber auch so :2cent:

    Also doch 2 Taschen nähen.


    P3080923 (Small).JPG


    P3080924 (Small).JPG




    Dazu fällt mir sicher noch etwas ein.

    Ich brauche nur etwas Ruhe.


    Dann steht schon ein neues Projekt im Raum,

    aber dafür ist noch etwas Zeit.

    Es wird ein Ostergeschenk für unsere Tochter.

    Sie zeichnet sehr gerne und wie ich finde,

    zeichnet sie sehr gut.

    Es soll ein kleines Mäppchen für ein Sketchbook incl. schwarzer Fineliner werden.

    Die Fineliner habe ich heute bestellt, nun fehlt noch das Mäppchen.

    Ich habe ein Schnittmuster im Sinn und habe doch noch bis Ostern Zeit.


    Liebe Grüße

    Jennifer

    Wer keinen Vogel hat,

    hat ein leeres Nest im Kopf.


    Nähgequake

  • Hallo ihr Lieben,


    ich wollte heute die 2 Federmäppchen fertig stellen, ich hatte einige Ideen,

    und die Bündchen an den Pullover für meinen Mann annähen.

    Aber heute war so ein Tag.....

    Kennt ihr das eigentlich?

    Da geht alles schief - aber wirklich alles was auch nur ansatzweise völlig "gaga" laufen könnte.


    Ich hatte mir für das Regenbogenzebra folgende Rückseite überlegt und auch gestern genäht;

    Jeansstoff und in der Mitte wird der Stoff von einem Stoffmix unterbrochen.

    Ich hatte 7 farblich passende kleine Quadrate zugeschnitten und zu einem 3 cm breiten Streifen zusammen genäht.

    Leider war dies etwas verzogen, weil ich 2 Quadrate aus Jersey wählen musste.

    Sonst hätte es nicht zum Zebra gepasst.

    Ich habe mich erst etwas geärgert, aber dann dachte ich,

    nähe doch Zierstiche in verschiedenen Farben über die leicht verzogenen Nähte.

    Dann fällt das nicht so auf :)8

    Jaaaa, ich hatte dezent verdrängt, dass etwas mit meiner Unterfadenspannung nicht stimmt.

    Das ist ein Problem, welches ich morgen beheben werde.

    Somit kam der Unterfaden hoch und hat den Rankenzierstich völlig verhunzt.

    Ich habe versucht, den Stoff zu retten, aber der Jersey war durchlöchert.

    Also Papierkorb.

    Okay, dann mache ich jetzt kein großes Theater und nutze dann doch den Sternchenstoff zum Zebra.

    Die Tasche war fertig und jetzt noch wenden.

    Dabei haben sich fast alle fest gebügelten Sternchen gelöst :weinen:

    Aber eben nur teilweise. Kleine Stücke blieben kleben :mauer:

    Ich habe das Zebra einfach ausgeschnitten, ganz ruhig.

    In Gedanken war ich allerdings Michael Myers und hatte keine Schere in der Hand......

    Auch das landete alles im Müll.


    So, das mittlerweile winzig kleine Zebra blieb übrig und ich hatte echt keine Lust mehr.

    Entweder ich finde jetzt eine gute Lösung oder ich werfe das Zebra auch weg.

    Ich habe das Zebra mit Krickelrahmen an einen Steppstoff genäht.

    Rückseite mit Lieblingswebbändern der Tochter verziert und die Stiftesorte aufgestickt.

    Ende! Das war ich nach den Aktionen übrigens auch :muede:


    An den Pullover habe ich mich nicht mehr gewagt.

    Das mache ich morgen, wieder in Ruhe :rofl:


    P3170935 (Medium).JPG




    P3170933t (Medium).JPG




    Liebe Grüße

    Jennifer

    Wer keinen Vogel hat,

    hat ein leeres Nest im Kopf.


    Nähgequake

  • Du ARME! Ja deutlich KENNNE ICH!!!


    Man macht sich richtig schöne Gedanken und dann ist da irgendwo der Wurm drin. Fühl dich fest gedrückt und geknuddelt. :knuddel::*


    So ist doch aber auch schön geworden. Hast du gut gelöst.


    Und vielleicht war es richtig heute sich an nichts anderes zu setzen. Morgen ist auch noch ein Tag und da klappt dann alles besser!


    Kriegst später ne Mail...ich hab gute Nachrichten....

  • ciao,

    das Zebra ist toll geworden und letztendlich eine prima Problemlösung gefunden.

    gruss Dolce vita

    Die besten Pausen sind nicht lila, sondern italienische Momente!

  • Hallo ihr Lieben,


    ganz lieben Dank,

    dass das Federmäppchen doch gefällt.

    Aber solche Tage können echt frustrierend sein.

    Zumal meine Tochter das Mäppchen so hübsch findet, dass sie es für die Sharpies zu schade fand

    und jetzt lagert sie ihre ständig benutzten Buntstifte darin :doh:

    Ich muss da noch nachliefern....

    Ich bin heute zum ersten Mal wieder auf Wiese gelaufen.

    Hier liegt noch Schnee (oder Eisklumpen),

    aber viele Stellen sind schon wieder grün,

    DAS war vielleicht komisch :rofl:

    Ich bin etwas rumgetorkelt.

    Etwas ungewohnt.


    Liebe Grüße

    Jennifer

    Wer keinen Vogel hat,

    hat ein leeres Nest im Kopf.


    Nähgequake

Anzeige: