Anzeige:

2018 - ein neues charmantes Nähjahr aus dem Vorrat

  • Anzeige:
  • Liebe Jenny,


    ich wünsche Dir und Deinen Lieben einen richtig tollen und erholsamen Urlaub, kommt gesund und munter wieder.

    Bin selber total urlaubsreif, mit sieben Kindern aber nicht verwunderlich. Haben dieses Jahr zwei Schulabschlüße hinter uns gebracht und mein Job ist auch nicht ohne.


    Liebe Grüße Susanne K

  • Nene, was machst du nur für Sachen...tststs...erhol dich gut und denk ja nicht, dass du uns los wirst. Und das nächste Mal hörst du auf deinen Körper rechtzeitig, ja? Wir wollen doch noch länger was von dir haben!


    Viel Spaß und ich hoffe, du hast Unterstützung von deinen Kindern und deinem Mann.

    Alles Gute und ich freu mich dann auf September


    Liebe Grüße

    Nina

  • Dein Mann kann ruhig auch mal ne Maschine Wäsche anwerfen ;)

    Nee, mal im Ernst, ich glaube der unterstützt Dich ganz gut....


    Ich wünsche Dir gute Besserung und einen tollen Urlaub. Pass bitte auf Dich auf :herz:

    liebe Grüße

    Bettina :herz:

  • Falls du noch liest: Ich wünsche dir einen wunderschönen Urlaub, der vor allem schmerzfrei sein soll. Meinen Mann konnte ja bei Hexenschuss immer die Physiotherapeutin helfen. Lass die anderen aus deiner Familie auch mal Koffer packen, große Kinder schaffen das schon.


    Viele liebe Grüße

    Steffi

    "Ich interessiere mich nicht dafür, was andere von mir denken. Es sei denn, sie denken, ich sei großartig, dann haben sie natürlich recht." Miss Piggy ;)

  • HoldesWeib : Klar können große Kinder Koffer packen Die Frage ist nur wie - und was dann drin ist.:rofl:

    Selbst wenn man mit den Kindern die Klamotten aussucht und ordentlich hinlegt kommt garantiert nach einer Weile der Brüll:

    "Der Koffer geht nicht zuuuuuuu!" Und wenn man dann reinschaut entweder :graete: oder:rofl:

    Liebe Grüße

    Walter


    Nachtragende Menschen haben viel zu schleppen.

  • Autsch, gute Besserung, Jennifer, ich nehme mal stark an, daß das ein Querschläger war oder ein Anfänger der Zunft, der Dich da so fies erwischt hat. Das wird zu disziplinarischen Maßnahmen führen. Nicht, daß Dir das jetzt was nützen würde, aber... Ansonsten: Delegieren ist eine gute Sache: Die Großen/Papa müssen die Wäsche versorgen, Du bist nur im alleräußersten Notfall ansprechbar. Wirkt Wunder. Glaub mir!

    Ich habe keine Wespentaille. - Ich habe eine Hummelhüfte.

  • Hallo


    ich bin ja noch da - wenn auch echt nicht wirklich online. Hab nur grad mal schnell reingeschaut.


    Wäsche vom Mann anmachen lassen - der war gut :rofl: Der wäscht die Kochwäsche mit seinen schwarzen Socken :rofl: Nee, das mach ich schon selbst. Aber immerhin haben die Großen heute die fertige Wäsche aufgehängt zum Trocknen und danach gelegt :daumen:


    Koffer packe ich auch selbst: 3 Wochen Übersee mit 6 Leuten - was glaubt ihr, was die Kids da einpacken würden? 3 Unterhosen, FlipFlops und der Rest des Koffers wäre voll mit irgendwelchem Spielzeug :rofl: Und die Teenager würden Elektrokram reinpacken wie Powerbanks o.ä. und dann werden die Koffer geöffnet und im schlimmsten Fall kaputt gemacht - darf nämlich nicht rein!


    Da ich die Erfahrene hier im Haus bin was Langzeitflüge angeht, lass ich da mal lieber alle weg von den Koffern. Die stehen sogar in meinem Zimmer und da darf nur rein, wer eine Genehmigung hat und die gibts nur über meine Leiche!!! :rofl:


    Heute waren die Schmerzen besser, aber "beschissen wär noch geprahlt" hat meine Oma immer gesagt. Es wird aber jeden Tag ein bisschen besser und ich hoffe, ich bin Montag wieder fit.


    Ich war gestern nochmal zur Akkupunktur, habe neue Dauernadeln gesetzt und musste heute nicht hin. Die Nadeln wirken und tun auch ganz schön weh noch und ich aktiviere sie auch immer wieder fleißig. Die Lendenwirbel gehen schon fast wieder gut, jetzt ist halt nur die extreme Muskelverspannung im ganzen Rücken durch die blöde Schonhaltung beim Arbeiten..... aber ich nehm brav Magnesium und lass mich vom Mann ein bisschen massieren, das hilft auch. Und ab heute ist er auch offiziell im Urlaub und wir waren grad mit dem Großen und der Murmel chinesisch Essen - mit Buffet. Das liebt die Murmel und die hat sich auch ordentlich den Bauch vollgeschlagen :) Unglaublich, was in so eine 4-jährige alles an Futter reingeht..........


    Also, ich pass auf mich auf, versprochen! Und ich bring viele tolle Bilder mit und vllt auch das eine oder andere Stöffchen ;) Und eine Menge neuer Ideen sowieso..... wenn ich mal ein wenig Muße habe, sprudelt das von allein und ich hab 2 Notizbücher eingepackt :daumen:


    Vielen lieben Dank für all eure guten Wünsche und wir lesen uns wieder :herz:

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (4). Gebloggt wird auch und natürlich bloggen auch die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Die Großen müssten doch schon selbst Koffer packen können. Ich hab gelernt und dass fiel mir verdammt schwer - man muss auch mal Arbeit abgeben. Und auch wenn es nicht so gemacht wird, wie man es sich vorgestellt hat, nur so kannst auch du dich schonen. Du bist auch nur ein Mensch und kannst nicht alles alleine stemmen. Spann die Kiddies ruhig mit ein.

    Ich wünsche dir einen wundervollen erholsamen Urlaub und komm gesund zurück!

    LG Heike

  • Hilfreich auch: LISTEN SCHREIBEN. Ohne das läuft hier GAR NIX!!! Ich schreibe Listen und jedes Kind darf selber Handgepäck packen. Wäschewaschen ist nicht gerade Papa.nadelt.nichts Lieblingsbeschäftigung, aber wenn ich am Stock gehe, macht er auch das klaglos. Kommt immer drauf an, wie man sich den Partner erzieht... Die schwarzen Socken wäscht er inzwischen mit den Jeans, die hellen Unterbuxen mit seinen Bürohemden. - Geht doch! :herz:

    Ich habe keine Wespentaille. - Ich habe eine Hummelhüfte.

  • Also was? Powerbanks darf man nicht mitnehmen? Explosionsgefahr im Flieger? UUUps, na dass wäre ja doof gelaufen für mich. Einen Zettel mit don`ts und schon ist das erledigt. LOS Lassen ist die Devise. Außer Murmel können doch die Kinder und der Papa lesen, oder? ;)

  • :o

    Und ich hatte schon ein schlechtes Gewissen, weil ich ziemlich unnett in Richtung Nicht-loslassen-können gedacht hab... Mensch, die sind zum überwiegenden Teil alt genug, um im Notfall auch mit den Folgen ihrer Fehler leben zu können.

    Also versorg sie mit Hinweisen, was geht und was nicht.

    Und dann lass sie machen.

    ...ist nicht Deine Baustelle! Mindestens bei den Großen...

    (De-le-gie-ren! Typische Chef-Aufgabe.)

  • Meine Neunjährige hat für diesen Urlaub den Wunsch geäußert, selber packen zu dürfen. Ich habe sie erst mal gefragt, was sie in welcher Menge einpacken würde, das hat sie aufgezählt. Ich habe dann noch ergänzt. Anschließend legte sie dann erst mal alle Sachen auf ihr Bett, ich schaute drüber und ließ sie sie dann in den Koffer packen. Ging super :)

  • Hi


    delegieren kann ich durchaus. Aber die Koffer sind echt wichtig. Es ist durchaus gut, was abzugeben. Aber es ist auch sinnvoll, wirklich Wichtiges eben NICHT zu delegieren!


    Klar sind die Großen alt genug und auch mein Mann - aber bei all den Vorschriften, was man wo mitnehmen darf, wie groß die Flaschen sein dürfen, was garnicht mit darf, was darf nicht ins Handgepack, was darf nicht in den Koffer, etc. pp. Da bin ich der Profi - und warum sollte ich Listen schreiben? Bis ich den ganzen Mist aufgeschrieben habe, sind die Koffer 3x fertig ;)


    Nee - es gibt Sachen, die muss Frau nicht delegieren!

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (4). Gebloggt wird auch und natürlich bloggen auch die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Die Listen schreibe ich einmal für alle zukünftigen Reisen. Ergänzt wird, wenn sich etwas ändert. Du weißt was du tust und suchst für dich die beste Lösung, da bin ich mir sicher. Ist ganz schön kompliziert geworden. Ich bin 2006 das letzte und erste Mal geflogen. Seit dem hat sich soviel verändert, dass ich glattweg alles neu erarbeiten muss und wahrscheinlich dich anmorsen müsste, ob ich alles bedacht habe. Sollte ich jemals nach Indien fliegen...uiuiui das wird Arbeit.

  • Hallo


    bei uns ist das Ganze ja noch verschärft, da wir nicht nur den normalen Gepflogenheiten des Fliegens unterliegen, die kompliziert genug sind, sondern wir fliegen ja noch in die USA.


    Und dazu kommen Inlandsflüge - da gelten teilweise noch andere Gewichtsbegrenzungen und Vorschriften.......... da könnte ich Romane schreiben ;)


    Bis ich das jemandem erklärt hab, habe ich es wirklich 3x schneller selbst gemacht ;) Aber bügeln - das hab ich jetzt an die Teenager abgedrückt :rofl: Ätsch!

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (4). Gebloggt wird auch und natürlich bloggen auch die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

Anzeige: