Anzeige:

6 Köpfe 12 Blöcke Row by Row 2018

  • Anzeige:
  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • Habe eben mal auf den 6-Köpfe Web-Adressen nach den fertigen Quilts von 2018 gesucht. Fündig geworden bin ich nur hier. Hatte sonst jemand schon mehr Erfolg? Auf den Web-seiten kann man sich ja regelrecht verirren durch lauter Klicks hier und dort.

    Viele Grüße,

    Margit

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • Hallo Margit


    es ist erst Anfang Januar und ich fürchte, es sind noch nicht sehr viele Quilts wirklich fertig.


    Die meisten nähen noch die letzte(n) Reihe und/oder noch die ganzen Reihen zusammen. Und gequiltet werden muss ja auch noch.


    Ich glaube, ich habe bei Facebook nur eine Handvoll wirklich komplett fertiger Quilts gesehen. Es gibt in der Gruppe ein Album für die fertigen Quilts (10 Bilder von 5 Quilts).

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (4). Gebloggt wird auch und natürlich bloggen auch die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Guten Morgen.....und Alles Gute zum neuen Jahr!

    Erstmal sorry, ich hab hier gar nicht mehr reingeguckt. Der Fan Block war nicht schwer, aber aufwändig wg der Schablonen, PP und der Rundungen.

    Mein ursprünglicher Plan zu einem Wandbehang hat sich nun geändert. Es wird eine Decke. Mein Konzept steht. Die 2er und 3er Blöckchen dafür sind immerhin zusammengenäht, verschwinden aber wieder in den Schrank, weil ich mich als nächstes an den immer noch unfertigen 2017er begebe.

    Gruß Laura


    Hier meine Übersicht. An der Farbverteilung werde ich hier auch noch was umstellen.

    5CF0208E-42F1-4EDA-848B-FB00F204F392.jpeg

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • Du Sttreberin;)....ich hab noch nicht mal Dezember fertig, nicht mal zugeschnitten. November ist fertig aber ich bekomm das Foto nicht hoch. Die Weiterleitung des Anhangs auf iPad ging nicht und ich hab mein Passwort vergessen, sodass ich erst mal nach HAUSE musss....:doh:

  • Aus der Teilnehmer Sicht stimme ich Dir komplett zu, Jennifer. Da würde ich auch nocht nicht so viel erwarten. Aber ich dachte, zumindest die 6 Köpfe selbst hätten Ihre Quilts schon fertig. Nun denn - bleiben wir also geduldig.

    Zumal wir ja Aussicht auf Lauras Werk haben. :applaus:

    Viele Grüße,

    Margit

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • So ich lahme Ente habe nun den März geschafft.

    20190105_140548-1416x1062.jpg

    Ich bin ein wenig aus der Übung, da ich so lange nicht mehr daran gearbeitet habe.


    Inzwischen habe ich aber alle Reihen geplant und bis Oktober sogar zugeschnitten. Die farbigen Teile sind sogar schon bis Dezember zugeschnitten. Krass finde ich ja wie viel vom bunten Stoff noch übrig ist, obwohl ich mengenmässig sogar weniger zur Verfügung hatte, als von den 6 Köpfen vorgesehen. :confused:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • Vor einer Weile hatte ich ja schon die Zwischen-/Randstreifen aus Hintergrundstoff geschnitten. Da kam mir das Stoffstück noch riesig vor und war ohne Hilfe meines Mannes nicht zu bändigen. Aber es war gut, es gemacht zu haben. Denn nun bin ich komplett mit dem Zuschnitt fertig - hier auf dem Gästebett in meinem Arbeitszimmer (=Nähzeug-ablage-Bett) ordentlich arrangiert:

    BOM 2018_Stoffzuschnitt.JPG

    Hintergrundstoff ist außer ein paar Fitzelchen nichts mehr da. Für den Dezember (Fan-block) musste Rosa als Grundfarbe herhalten.

    Jetzt nur noch nähen und quilten - der 18. Nichten-Geburtstag ist am 12 April. Könnte eng werden. Aber ich geb nicht auf. :skeptisch:

    Viele Grüße,

    Margit

  • Wow, was für eine Fleißarbeit!!!


    Aber jetzt kommt der schöne Teil - das nähen :herz: Das geht bestimmt flott von der Hand, wenn das aufwändige schon geschafft ist.

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (4). Gebloggt wird auch und natürlich bloggen auch die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • Ha. Jetzt hat mich der Ehrgeiz gepackt. Ich hab zumindest den Dezember zugeschnitten. Morgen Emma reinigen, dann zur Angehörigengruppe Demenz und danach mach ich wwwwweeeeiiiiter. :steckenpferd:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • Ich bin seeehr unglücklich. Es ist mir zu unruhig. Ich möchte eine kurze Decke ca. 145*95 cm, damit ich beim Nähen im Winter nicht mehr friere. Es soll also keine lange Decke werden.


    Ich hab mal gelegt, wie es mir so zuviel. Es ist mir zu unruhig. Habt ihr einen Vorschlag? Weiße Streifen zwischen die Reihen? Wie breit sollten die Streifen sein?


    Beim Legen fiel mir nach dem Foto auf, dass die unteren kleinen Quadrate eigentlich oben hingehört hätten, damit die Reihenfolge klein / groß eingehalten wird.


    Wie es gelegt ist, ist es ungefähr die Größe. Am Rand würde ich eh einen weißen Streifen setzen. Und was nehme ich für ein Vlies? Es muss etwas flexibel bleiben, da ich es auf dem Schoß und in die Armlehnen des Bürostuhls einklemmen möchte, damit es nicht dauern runterrutscht.

    Gesamtbild Decke.jpg

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • Ich würde die Viertelkreise zu Halbkreisen legen. Eventuell die 2. Reihe von Oben mit der 2. von Unten tauschen. Wenn du weiße Streifen reinmachst, könnten die halb so breit wie die schmalen Reihen sein.

    Liebe Grüße

    Walter


    Nachtragende Menschen haben viel zu schleppen.

  • Ich würde die untere Reihe weglassen. Und wenn Zwischenstreifen, dann relativ schmale, ein Drittel der Breite von den kleinen Blöcken.


    Leg doch mal verschiedene Varianten und fotografiere dieses. Ich finde, auf einem Foto sieht man eher Unstimmigkeiten, als auf dem Boden.

    Liebe Grüße, Astrid
    :wolke7:

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

  • Vielleicht ein bisschen mehr "Symmetrie" hinein bringen. Das beruhigt die Augen.

    Die einzelnen Blockreihen haben unterschiedliche gefühlte Gewichte.

    1. Die Zackenreihe fällt irgendwie etwas aus dem Konzept. Sie ist nicht so bunt und generell in einem hellen Farbton. Damit könnte sie an den oberen Rand als erste Reihe.
    2. "Schwer" wiegen die zweite und fünfte Reihe. Das sind sehr kompakte Muster.
    3. Die Herzen und die Sternreihe haben das gleiche Gewicht.
    4. Die vierte Reihe von oben und die zweite Reihe von unten passen auch vom Gewicht her zusammen.
    5. Die Kreuze sind nicht ganz gleich schwer, kann man aber gelten lassen.
    6. Jetzt haben wir noch die Viertelbögen und die untere Reihe. Die Viertelbögen fallen aktuell komplett heraus. Ich hatte zwei Gedanken im Kopf. Entweder als Halbbögen ausprobieren und dann als Randreihe unten mit der Halbkreisöffnung nach oben. Dann würde die untere Reihe die mittlere Reihe werden. Oder jedes zweite Viertelkreisquadrat um 180° nach links drehen, dass so eine Art unterbrochene Kurvenschlangen entstehen. Wenn das gut aussieht, dann kämen diese Viertelkreisquadratreihe in die Mitte und die untere Reihe bliebe.


    Jetzt mit der Zackenreihe beginnen und dann je eine Reihe aus jeder Nummer legen. In welcher Reihenfolge, das musst du überlegen.

    Dann die Mittelreihe und danach entweder die zweite Reihe aus jeder Nummer oder genau spiegelverkehrt.

    Also wenn du nach der Zackenreihe die Herzen (3.) legst und sagen wir einmal vor der Mittelreihe die einen Kreuze aus 5., dann nach der Mittelreihe entweder wieder mit 3., also den Sternen beginnen oder im spiegelverkehrten Fall mit den anderen Kreuzen aus 5.


    Vielleicht auch noch bei der Farbverteilung innerhalb der Reihe etwas aufpassen. Die Kreuze in der drittletzten Reihe "fallen" nach links. Das dunkle Kreuz und das gestreifte wirken viel schwerer als die helleren Farben nebeneinander. Auch in der unteren Reihe liegen die drei "knalligeren" Farben nebeneinander und dann kommen die pudrigen.


    Allerdings muss ich gestehen ich bin ein Symmetriefreak. Vielleicht fast schon ein krankhafter. :o Ich bewundere immer Leute, die etwas unsymmetrisch machen können, weil es oft viel spannender wirkt.

    Aber bei deinem Foto fühle ich wie du. Mir ist das auch zu unruhig. Deshalb habe ich Symmetriefreak meinem Hirn freien Lauf gelassen. ;)

    LG rufie

  • Ich danke euch. Ich werde alles ausprobieren und Fotos machen. Nur die Streifen kann ich noch nicht zuschneiden. Probiere es am Wochenende mal aus.


    @rufie...genau das Symmetrieding ist mein Problem. Und mir ist die 2. Reihe zu dunkel. Ich überlege sogar sie rauszuschmeißen, aber meine Couch wird graumeliert und das würde passen.


    @ Walter...die Idee hatte ich auch schon, das ist aber nicht so vorgesehen. Am liebsten wäre mir eine Schlange gewesen.


    @schnuffilein...die unterste Reihe wird benötigt, sie kommt aber woanders hin. Sonst wird die Decke zu kurz.

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

Anzeige: