Anzeige:

Testgruppe Maßschnitt nach Fotos

  • Ich hab nur mal kurz herein geschaut und weiß eigentlich nicht worum es geht :D


    Hier fällt mir nur ganz arg auf, dass die Balance nicht stimmt. Schneide den Rücken horizontal auf halber Armlochhöhe ein und ziehe ihn ca. 1,5.cm auseinander. Beim vorderteil den gleichen Betrag kürzen. Hier auf der Brustumfangslinie. Einschneiden und zusammen schieben. Eventuell dann nachträglich den Brustpunkt wieder nach unten verlegen. Dann sind die seitlichen Schrägzüge meiner Meinung nach Geschichte :)

  • Anzeige:
  • Jetzt nagt mein schlechtes Gewissen. Meine Bluse liegt seit Wochen halbfertig rum. Muss ein Stück trennen und habe keine Lust! Und außerdem seit Wochen Nacken- und Schulterschmerzen, da geht immer nur ein winziges Stück.

    Vielleicht mache ich heute abend doch ein kleines Stück... um erst mal wieder in die Gänge zu kommen.

  • Liebe Laura140 , Danke für deine Fotos! Es freut mich, dass du den Schnitt so vielfältig verwenden kannst. Und schon die nächsten Projektideen hast.

    margret99 : Gute Besserung für Nacken und Schulter! Solche Einschränkung wirkt sich ja gewiss nicht nur auf die Nähfreude aus

  • Ja, Barbara,

    vor allem bei der Arbeit ist es echt mühsam. Die kann ich ja nicht einfach liegen lassen :-(


    Ich schätze, mein Chiropraktiker bietet mir bald das „Du“ an...

  • Zuerst: Liebe margret99 gute Besserung. ich hoffe dir geht es inzwischen etwas besser.


    Laura140

    Oh die ist aber schön geworden. :love:


    Meine dritte Probebluse ist nun auch wieder fertig. Aber irgendwie ist sie nun überall zu eng. :/ Zugenommen habe ich nicht (Gott sei Dank, wäre ja nicht so dass ich nicht sowieso schon zu viel habe).


    2018-08-15 14.25.19.jpg 2018-08-15 14.25.23.jpg 2018-08-15 14.25.33.jpg 2018-08-15 14.25.29.jpg 2018-08-15 14.25.41.jpg 2018-08-15 14.25.38.jpg


    Ich habe zum Vergleich noch einmal die zweite Probebluse angezogen und die fühlt sich bequemer an. Obwohl ich dort ja fand, dass der Armausschnitt eng ist.


    Mal sehen was Barbara dazu meint. Vielleicht liegt es auch an diesem starren Stoff.


    Einen schönen Tag euch allen.

  • Mühsam nährt sich das Eichhörnchen...


    Alle paar Tage ein Knopfloch genäht, manchmal sogar zwei...

    Dann wieder ein paar Tage Pause...


    Ebenso peu à peu die Knöpfe angenäht...

    Okay, sieht schon mal ganz gut aus...


    Und ...-... tadadadaaaaaaaaa! Heute habe ich einen Ärmel eingenäht!


    Jetzt ist das Teil so verknittert, dass man nichts mehr beurteilen kann, aber zum Bügeln reicht der Rücken nicht mehr. Autsch.

    Ich hoffe so sehr, dass ich diese Woche noch fertig werde! Ab nächster Woche ist dann nämlich noch weniger Zeit.


    Leider habe ich durch die Rückenschmerzen ein paar Frustkilos zugenommen. Ich will ja wohl nicht hoffen, dass die Bluse jetzt zu eng ist! Zu kalt ist sie ja sowieso, weil sie sehr sommerlich ist.


    Im November bekomme ich ein halbes Zimmer für meinen Nähplatz. Es wird Zeit, dass der Rücken wieder in Ordnung kommt.

  • Leute, ich könnte schreien!

    Ich habe den Ärmel zweimal (!!!) falschrum eingenäht :mauer:

    Das geht doch gar nicht!

    Ich will nicht mehr!!!

    Und ich bin soooo fett geworden, dass die Bluse auch nicht mehr gut sitzt, ohne dass der Schnitt schuld ist :graete:

    Heul heul heul!!!

    Und jetzt ist auch noch Baustelle 🚧 und ich kann gar nicht mehr an die Maschine, bis das neue halbe Nähzimmer fertig ist. Ist vielleicht auch besser 🤕

  • margret99 : oh, das tut mir leid zu hören. So ein Frust. Ich drück die Daumen, dass es doch auch kleine Freuden zwischendrin gibt. Und sich mit den Rückenschmerzen auch was zum Guten wendet, das ist ja allein durch die Dauer schon eine Riesenbelastung. Gute Besserung also und gutes Gelingen beim Bauen! Extra Nähzimmer, und sei es auch ein halbes, hört sich schonmal gut an.

  • Guten Tag Miteinander!


    Vielen Dank nochmal an alle, die mitgemacht haben hier bei der Testgruppe! Ihr habt mir bei der Entwicklung des Projekts sehr geholfen.


    Hier im Forum war ich nicht mehr so aktiv, aber im Hintergrund gings laaaaangsam, doch kontinuierlich weiter mit Testnähen und Aufbau des Shops.


    Nun ist es soweit und ganz schön aufregend mal wieder: der Online-Shop "sobistdu" ist online

    https://www.sobistdu.de

    .

    Zu Beginn gibt es wieder eine Testphase (mit Rabatt) um zu sehen, ob alles glatt geht mit Warenkorb, Mails, ob ihr auf der Seite alles findet und so...


    Ich bin gespannt, wie es euch gefällt und wie die ersten Modelle ankommen...

  • Ich sehe leider nur HTML-Code ...:confused:


    Edit: das war gestern Abend auf meinem Tablet mit Firefox. Jetzt sehe ich es auf meinem Arbeitsrechner (Mac) und ebenfalls Firefox richtig.

    Liebe Grüße,

    Lotosblüte

    Einmal editiert, zuletzt von lotos.bluete ()

  • lotos.bluete Vielen Dank! Freut mich, dass es dir gefällt! Zumindest kurzfristig gibt es die Maßschnitte noch nicht als Download. Im Gegensatz zu anderen Schnittanbietern ist der Schnitt ja nicht vorher bereits fertig und wartet nur darauf, aus dem Regal geholt zu werden, das geht online auch nachts um 4.

    Das Einlesen deiner individuellen Maßtabelle in den vorbereiteten Schnitt geschieht nicht automatisch auf Knopfdruck vom System, das mache ich. Und kontrolliere auch nochmal, wie dein Schnitt dann aussieht, korrigiere zB eventuell noch Verläufe. Deshalb gibts das noch nicht nachts um 4, sondern mit einer gewissen Bearbeitungszeit.

    Diesen Schnitt kann ich dann allerdings auch auf Wunsch als pdf verschicken.

  • lotos.bluete Deshalb gibts das noch nicht nachts um 4, sondern mit einer gewissen Bearbeitungszeit.

    Diesen Schnitt kann ich dann allerdings auch auf Wunsch als pdf verschicken.

    Das ist ja klar. Ich würde mir das folgendermaßen wünschen: Ich bestelle einen Maßschnitt, mache die entsprechenden Bilder und schicke sie dir. Du erstellst darauf hin den Maßschnitt, druckst ihn aus und gibst ihn in die Post. Wenn du ihn in die Post gibst, kannst du mir ja eine Bestätigungsmail schicken, dass der Auftrag ausgeführt wurde und nun auf dem Versandweg ist - und mit dieser Mail könntest du ja den Schnitt auch als Download verschicken. Sofern das nicht zuviel Arbeit ist, den auf A0 konzipierten und ausgedruckten Schnitt auf A4-Format zu bringen ... nurmallautgedacht ...

    Liebe Grüße,

    Lotosblüte

  • lotos.bluete Danke für den Vorschlag! Ja, der erste Teil des Ablaufs ist genau so geplant wie von dir gewünscht. Also das Bestellen, Fotos schicken, Schnitt machen + verschicken, Info-Mail an dich (damit schnell genug rauskommt, falls die Post was verbaselt).

    . Sofern das nicht zuviel Arbeit ist, den auf A0 konzipierten und ausgedruckten Schnitt auf A4-Format zu bringen ... nurmallautgedacht ...

    In der Tat ist es durchaus ein Aufwand, die für den A0-Druck platzierten Schnitteile auch für A4 anzuordnen- zumindest hier bei der Testgruppe hab ich immer drauf geachtet, dass es möglichst wenige A4-Seiten werden. 16 statt 30 macht für mich schon einen Unterschied allein wegen der Papierverschwendung.

    Wofür wünschst du dir denn Schnitt noch als Download? So als Sicherheitskopie?


    Auf alle Fälle achte ich in Zukunft mal drauf, wieviel Mehraufwand es wäre, bislang hab ich meist entweder - oder verschickt und einen Download deshalb bislang nicht als automatische Beigabe geplant.

    Schönes Wochenende!

  • Ich oute mich hier jetzt mal als Downloadschnitt-Liebhaberin. :pfeifen: Ich weiß, viele mögen es nicht, den Schnitt selbst auszudrucken und zu kleben. Und ich mag halt nicht so gerne Papierschnittmuster.

    Liebe Grüße,

    Lotosblüte

Anzeige: