Anzeige:

UWYH - Sachen für Kleinkind, Teenies und Mama - Stoffabbau 2018

  • Anzeige:
  • Wow, Hut ab - da warst du aber fleißig :applaus:

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (4). Gebloggt wird auch und natürlich bloggen auch die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • So, ich vermelde einen auf die Reise geschickten Schneeanzug. Bei dem Warenwert als Päckchen, damit unversichert und ohne Trackingnummer, aber ich habe Vertrauen in DHL, hoffe, das ist nicht naiv. Porto möchte ich keins erstattet habe, Du erhältst hiermit die Auflage, mal in rheinische Gefilde zu kommen und mir nen Kaffee auszugeben ;)

  • Hallo,


    ich finde deine Shirts klasse.

    Das Rot finde ich gar nicht so extrem knallig.

    Ist ein schöner Hingucker zwischen den Pünktchenstoffen.

    Ich finde das Shirt sehr süß ;)


    Liebe Grüße

    Jennifer

    Wer keinen Vogel hat,

    hat ein leeres Nest im Kopf.


    Nähgequake

  • Hallo,


    ist hier noch ein wenig Platz für mich?? :-)


    Du bist ja richtig fleißig !!!!! Gerade die Kindershirts mit Stoffkombi/Resteverwertung sind toll und auch das du was für dich selbst schon genäht hast!


    Bin immer wieder positiv überrascht wie hilfsbereit man in Foren ist und das obwohl man sich überhaupt nicht kennt. Muriel79, tolle Aktion von Dir!!!!


    Habe gerade mal überlegt wie ich das mit dem RV wohl machen würde......... heften auf jeden Fall und ich würde dieses doppelseitige "Klebeband" von glaube Farbenmix ist es als Hilfe nehmen. Braucht ja nur punktuell zu sein, wenn du nicht komplett fixieren magst.


    Bin gespannt wie es bei dir weitergeht..



    VG

    Chero

    "Geliebt wirst Du einzig, wo du dich schwach zeigen kannst, ohne Stärke zu provozieren"
    -Theodor W. Adorno-

  • Muriel ,


    so ein schönes buntes Päckchen :paketliebe:, darin ein toller Schneeanzug - vielen lieben Dank:herz:! Wenn die Temperatur am Wochenende unter die 0°C-Grenze taucht, werden wir ihn wohl gleich einweihen können :dance:

    Ich wollte schon ewig mal wieder die alte Rheinstrecke fahren, jetzt hab ich einen Grund, es fest einzuplanen und würde mich freuen, wenn es klappt, mit Dir nen Kaffee zu trinken :kaffee:


    Hier ging es trotz hohem Arbeitsaufkommen (mein Kollege ist krank) weiter mit dem Stoffabbau. Seltsamerweise hatte ich gerade Lust auf Mädchenkleider - beim Sortieren und Anschauen hatte ich 2 schon zugeschnittene Ärmel in der Hand - sofort einen Schnitt im Kopf, für den sie passen könnten - et voilà: das 3-Tricks-Kleid von Ottobre!

    In Gr. 98 oben 1 cm weggeschnitten, passendes Vorder- und Rückenteil aus Unistoff dazu, bunte Blumenappli vorne drauf und rucki zucki war ein süßes Kleidchen fertig :)8


    Aus dem restlichen Unistoff und dem abgeschnittenen gepunkteten Rollkragen von einem Shirt, das meine Tochter in der Ursprungsform nicht angezogen hätte (jetzt wirds aber kompliziert), entsteht gerade ein weiteres Antoniashirt. Wenn die Kids mich lassen, kann ich es morgen fertig stellen. Jetzt ist aber Schlafenszeit!


    Gute Nacht

    Herzliche Grüße


    pfeiferlspieler

  • P1140976.JPG



    Und weiter gehts mit einem Shirt vom großen Sohn - toller Stoff, toller Druck, aber ein paar Löcher hier und da - ich habe ein Sommershirt für den Jüngsten draus genäht und glaube, die Länge ist genau richtig fürs Pritscheln. Schnitt konnte ich dafür keinen verwenden, meine SM von Ottobre sind alle zu breit gewesen, also habe ich aufs Geradewohl zugeschnitten, die Ärmel etwas verschmälert und alles wieder zusammengenäht. Bin selber bissl überrascht, dass das so gut geklappt hat.


    P1140978.JPG


    Für dieses Kleidchen waren schon zugeschnittene Ärmel vorhanden - ich habe sie noch ein bisschen angepasst und herausgekommen ist ein 3-Tricks-Dress in Gr. 98. Da es aus Jersey und nicht wie vorgesehen aus BW-Webstoff ist, dürfte es ziemlich lange passen - erst als Kleid, dann als Tunika.


    P1150004.JPG


    Aus dem pinkfarbigen Reststoff konnte ich noch eine Antonia nähen. Der Punktestoff war mal ein Rollkragen - schau an, das reicht sogar noch für Schulterpassen.


    P1150002.JPG


    Muriels Schneeanzug konnte gestern erfolgreich getestet werden und hat unseren Jüngsten schön warm gehalten! :herz:

    Herzliche Grüße


    pfeiferlspieler

  • Jetzt bin ich schon wieder bei Sommersachen angekommen, dabei liegt draußen Schnee und ich selber könnte auch noch einen hübschen Pulli gebrauchen... Fertig zugeschnitten liegt hier Strickstoff in tannengrün für einen Pulli mit Wasserfallausschnitt, ich glaube es ist eine Vermeidungstaktik, in der Restekiste zu wühlen und Sommersachen zu nähen, anstatt mich endlich dem anstrengenden Strickstoff zu widmen... wie sind Eure Erfahrungen mit der Overlock? Wellt das trotzdem, welche Einstellungen habt Ihr verändert, worauf muss ich achten?

    Herzliche Grüße


    pfeiferlspieler

  • Schöne Shirts hast Du genäht. Der Hirsch ist super, den hätte ich auch recycelt.

    Was bitte ist Pritscheln???


    Und zum Strickstoff: Versuch mal mit dem Differential zu spielen, falls Deine Ovi sowas hat...

    Wenn ich mich nicht irre, müsstest Du das höher stellen als normal... Versuch mal an einem Rest.


    Und dann (am besten vor dem Zuschnitt) mal schauen, ob der Stoff direkt faden zieht oder Laufmaschen. Wenn ja: Direkt versäubern, damit das nicht passiert.

    liebe Grüße

    Bettina :herz:

  • pfeiferlspieler


    Der einzigen zwei Tipps für Strickstoff-Verarbeitung mit der Ovi, die ich geben kann:

    1. Gebrauchsanleitung nach Empfehlungen durchforsten: Welche Stiche, Stichlängen und -breiten sowie welche Fadenspannungen werden für Strick empfohlen?

    2. An Zuschnittresten testen, testen, testen! :)


    Meine Ovi (eine Brother) hat bisher jeden Strickstoff super verarbeitet. Im Gegensatz zu flutschigem, dünnen Stretch-Jerseys, bei denen ich oft mit dem Differential herumspiele, um zum gewünschten Ergebnis zu kommen, musste ich bei Strickstoffen selten was an den empfohlenen Einstellungen ändern.

    Nach meiner Erfahrung verhält sich jeder Strick, jeder Jersey etwas anders. Daher nehme ich mir immer ein paar Minuten Zeit, um zu testen, ob und wenn ja was ich für ein schönes Stichbild ändern muss.

    Mein Freizeit-Motto: Alles kann, nichts muss.

    Aber ich werde mich freuen, wenn ich in 2018 ca. 75m meiner Stoffvorräte vernähen könnte. :D

    Einmal editiert, zuletzt von Schiaparelli ()

  • Hallo,

    pritscheln ist ähnlich wie planschen... meinem Gefühl nach aber eher mit weniger Wasser, also schwächer als planschen :-) also ich würd es eher so verwenden (bei weniger bzw. nur angedeutetem planschen).

    Liebe Grüße

  • Hallo Smett5, danke für die Erklärung ;)


    Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wie nass die Ärmel an Kinderpullovern werden können, wenn das Waschbecken auf Kinderhöhe und das Kind schneller als jeder Erwachsene ist... Wir brauchen fast jeden Tag mindestens 1 Wechselpulli im KiGa, weil der Kleine so gerne mit dem Wasser spielt. Jetzt ist er schon über ein Jahr drin aber nasse Ärmel sind immer noch Standard.


    Im Moment nähe ich einen Longpulli/ Pullikleid für die Große. Nur grau war mir zu langweilig aber in Kombination mit türkis, das auch in den Applis vorkommt, finde ich es einfach perfekt. Kennt Ihr das, wenn Ihr in diesem Workflow steckt und das fertige Teil schon vor Eurem geistigen Auge seht? Der Pulli ist fast fertig, es fehlt der Kragen (ich brauch noch türkisen Jersey für das Futter, die Kiste steht leider im Zimmer wo der Kleine schläft) und ich kann die Anprobe kaum erwarten.


    P1150048.JPG


    Danke für die Infos zu den Strickstoffen, mit dem Differential hab ich mich noch nicht befasst und bin mir auch gar nicht sicher, ob ich das bei der Medion (die ich fast geschenkt bekommen habe) überhaupt verstellen kann.

    Herzliche Grüße


    pfeiferlspieler

  • Danke für die Infos zu den Strickstoffen, mit dem Differential hab ich mich noch nicht befasst und bin mir auch gar nicht sicher, ob ich das bei der Medion (die ich fast geschenkt bekommen habe) überhaupt verstellen kann.

    Ich zitiere mal von der Herstellerseite:


    Zitat von Medion

    Flexibel justierbarer Differentialtransport

    Der Differentialtransport lässt Dich so präzise nähen wie ein Profi. Auch schwierige Stoffe werden optimal transportiert und verschobene Nähte oder Kräuseln verhindert. Gleichzeitig kannst Du mit der zusätzlichen Kontrolle auch ganz einfach Zier-Designs umsetzen. Werde kreativ!

    liebe Grüße

    Bettina :herz:

  • @ dark soul


    na dann... ran an den Speck ^^


    Ich vermelde: der Longpulli ist fertig... Mal sehen, was die Große dazu sagt. Sie wollte ihn schön weit und nicht auf Figur, damit sie ihn hochschoppen kann. Der Kragen hat eine andere Farbe als Futter bekommen, da der türkise Rest zu klein war. Daraus entstand eine süße Applikation, Bilder folgen.


    :nacht:

    Herzliche Grüße


    pfeiferlspieler

  • Hallo Jennifer,


    vielen Dank für Dein Lob :o


    Die letzten Wochen war viel los, aber ich habe es geschafft, hin und wieder 2 Stunden am Stück zu nähen. Heute hab ich endlich mal wieder frei und mach es mir erstmal gemütlich. Ich hab ein paar Bilder für Euch, los gehts mit dem Longpulli für die Große:


    P1150064.JPG


    Entstanden aus einer Idee von B*Trendy (mir gefielen die geteilten Ärmel nicht), einem gut passenden Schnittmuster von Ottobre und dem Tubekragen des BeeCoolShirts von BeeKiddy (Ebook). Ich bin mir ja noch nicht so ganz sicher, ob mir das Ergebnis gefällt, aber meine Tochter mag den Pulli genauso wie er ist: mit der kindischen Wal-Applikation, gerade und nicht tailliert. Vor kurzem hab ich ein Streifenshirt gesehen, bei dem die Streifen auf Vorder- und Rückenteil nicht durchgehend, sondern versetzt angeordnet waren - das hat mir gut gefallen und ich wollte es auch bei diesem Pulli so machen - irgendwie sieht es trotz Ziernaht aus wie gewollt und nicht gekonnt... egal, Hauptsache der Pulli wird angezogen ;)


    P1150050Rock.jpg


    Dieser Rock entstand komplett aus Resten, meine Tochter hat viel Schwarz, Grau und Lila im Schrank daher passt er bestimmt gut dazu.


    P1150051.JPG


    Gleich hinterher noch ein Rock für die beste Freundin - jetzt können die Mädels im Partnerlook gehen. Wenn ich mal Zeit und Muße habe, überlege ich mir noch eine BFF-Applikation, vielleicht einfach einen tollen Schriftzug auf schwarzem Webstoff und ein bisschen Glitzer dazu ;)



    P1010102.jpg

    Dieses Shirt aus Trigema-Jersey entstand vor vielen Jahren. Es hat mir nie richtig gepasst und so hab ich es wieder auseinandergeschnitten. Für meine Tochter habe ich daraus ein ähnliches Shirt genäht - ganz ohne Schnittmuster - leider konnte ich weder Bündchen noch Elastikjersey in Fuchsia auftreiben, deshalb hat es nun ein graues Bündchen bekommen:


    P1150054.JPG

    Herzliche Grüße


    pfeiferlspieler

  • Sehr schön und fleißig warst du! Welchen Schnitt hast du denn für die Röckchen genommen oder ist der "frei Schnauze"?

    Ganz liebe Grüße, Jennifer



    Ich bin Herrscherin über das kreative Chaos, Mama von 4en, Hundedompteurin und wenn mir dann noch Zeit bleibt, benähe ich die Murmel (4). Gebloggt wird auch und natürlich bloggen auch die CharmingQuilts.


    "If you can dream it, you can do it!"


    Walt Disney

  • Weil ich gerade so schön beim Reste verbraten bin und diese Stoffe aus derselben Farbfamilie stammen, gibt es schon mal einen kleinen Ausblick auf das nächste Teil:


    P1150066.JPG


    Tja, und Aufräumen hilft ungemein, erinnert Ihr Euch an den Kapuzenschal, den ich schon im Dezember nähen wollte? Ich habe das Schnittmuster in BurdaStyle 11-2013 gefunden:


    P1150056.JPG

    Herzliche Grüße


    pfeiferlspieler

Anzeige: