Anzeige:

Lückenbüßer oder: ich nähe / häkle / stricke / handwerke mich von Lücke zu Lücke

  • Anzeige:
  • Ist es nicht eigentlich schade, wie wir teilweise mit unseren Körpern = mit UNS! hadern?


    Ich habe mich entschieden, diesen Programmpunkt rigoros zu streichen, so! :mechanicus:


    Ein weiterer Praxis-Abschnitt liegt seit Sonntag Mittag hinter mir, im kommenden Segment heisst es nun: Prüfung :cool:, danach dürfen wir, wenn nicht irgendwas schief läuft, Gruppen unterrichten :nerd:. In den nächsten Blöcken bis 2020 geht es dann verstärkt um FI, also Einzelstunden und ich habe das Gefühl, gemessen an all dem, was es zu lernen, zu durchdenken, zu begreifen gibt, weiss ich quasi nix. Aber eines steht für mich fest: Es macht mir Freude, insbesondere die FI finde ich extrem spannend und.. tja, klingt vielleicht merkwürdig: erfüllend.


    Meine Miss Sophie (die Hussi) und Hella (die Enlighten) habe ich vor dem Segment zu meinem Händler zur Wellness geschickt, Ende der Woche bekomme ich sie zurück. Ich freue mich jetzt erst einmal darauf, mir tatsächlich ZEIT für´s Nähen zu nehmen, das habe ich mir fest vorgenommen.


    Das Sorbetto Blüschen wartet auf Vollendung (Probeteil), danach will ich sehen, wie sich Jim Knopf (MC6700) mit Jersey schlägt :kaffee: - habe das STRETCH! Buch von Tilly & The Buttons bekommen, da sind ein paar nette Projekte drin, die gerade recht kommen!

    Get used to being the ruler instead of depending on one!

  • Ich finde mit dem OTF und auch so kommt sie mit Jersey gut klar. Was ich nicht mag sind die Versäuberungs-und Zusammennähstiche (ua. Overlockstich) den näht sie mit dreifach Geradstich und auch mit fast keinem Nähfußdruck wellt es sich. Würde dafür die Ovi nehmen.


    LG, Steffi

    was wär´ das Leben ohne Naht??? es wäre öd´und blöd´und fad!!!

  • Spannend, danke Steffi :knuddel:.


    Die Hussi näht so richtig gute elastische Nähte, auch die Overlock-Stiche sind super, da freue ich mich auf den Vergleich! Meine Leggings beispielsweise säume ich am liebsten mit der Hussi, lieber noch als mit der Cover, weil der Abschluss so super wird.

    Get used to being the ruler instead of depending on one!

  • Nur wegen der Säume hätte ich gern eine Cover. T-Shirts lege ich doppelt um und nehme dann den Jersey-Elatikstich. Damit bin ich aber sehr unzufrieden. Es entsteht dadurch dieser Rand, der mich beim Bügeln nervt, da das Eisen nicht einfach drüber gleitet. Wie machst Du denn die Säume?

  • Eigentlich so wie Du - umlegen, nähen. Wülste habe ich keine! Allerdings nähe ich Säume von Shirts auch mit der Cover. Ich probiere das aber in den nächsten Tagen mal ohne und lasse Dich wissen, welche Erfahrungen ich dabei mache. Ich werde das sowohl mit der Hussi als auch mit der Janome testen. Die Hussi habe ich wahrscheinlich ab Freitag wieder hier!


    Ich mache natürlich Fotos!

    Get used to being the ruler instead of depending on one!

  • Wülste habe ich auch nicht, aber eben einen kleinen Rand. Vielleicht sollte ich mir einfach eine Cover zulegen. Nur nähe ich dafür einfach zu selten.:confused:

    Schneidest Du den Überstand nach dem Säumen auch knapp an die Naht zurück?

    Evtl auch einen Versuch wert: Genau messen, wie breit der Saum ist, und so nähen, dass der Stich genau über der Kante genäht wird, dann hast Du keinen Rand.


    Seewespe Und wieder ein Kapitel geschafft. Ich drücke Dir jetzt schonmal alle Daumen für die Prüfung und das, was da noch kommt.

    Und jetzt entspann Dich erstmal und tu was für Dich :)

  • Nee, Bettina, ich schneide nichts zurück. Vllt. ein Missverständnis - ich nähe ja mit ner normalen Näma. Meinst Du evtl. das Säumen mit der Ovi?

    Von mir auch viel Erfolg für Deine Prüfung, liebe Seewespe!

  • Nee, Bettina, ich schneide nichts zurück. Vllt. ein Missverständnis - ich nähe ja mit ner normalen Näma. Meinst Du evtl. das Säumen mit der Ovi?

    Von mir auch viel Erfolg für Deine Prüfung, liebe Seewespe!

    Ich schätze, Bettina meint, dass Du die Überstände wegschneidest?

    Get used to being the ruler instead of depending on one!

  • Nee, Bettina, ich schneide nichts zurück. Vllt. ein Missverständnis - ich nähe ja mit ner normalen Näma. Meinst Du evtl. das Säumen mit der Ovi?

    Von mir auch viel Erfolg für Deine Prüfung, liebe Seewespe!

    Nein, Tiane ich meine schon das Säumen mit der Zwillingsnadel. Ich denke du gehst so vor: Saum Umbügeln, mit der Zwilli absteppen und dann ärgert dich der Überstand, der über der Naht noch stehen bleibt, richtig? Ich schneide den dann immer ganz knapp zurück. Alternativ so nähen, dass die Zwillingsnaht genau über diesem Rand zum liegen kommt, also eine Nadel über und eine Nadel unter dem Rand, der ZickZack, der sich mit dem Unterfaden bildet liegt dann genau darauf.



    Ich schätze, Bettina meint, dass Du die Überstände wegschneidest?

    Genauso :)

  • Ahaaaa! Ich nähe nur mit einer Nadel und jetzt verstehe ich auch, wie Seeeespe auf die Wülste kommt: Genau die hatte ich am Anfang und nähe seither nur noch eine Naht mit einer Nadel. Ich hatte immer - je nach Fadenspannung - entweder den Wulst oder Nester bzw. kl. Schlaufen.


    Also, dann werde ich mal meine Zwillingsnadeln aus der Versenkung holen...

Anzeige: