Anzeige:

Zwei neue Cover von Brother ab 2018

  • Anzeige:
  • Liebe Tanja,

    jetzt würde mich mal interessieren, für was du die Janome und wann du die Brother nutzt.....lg

    Be kind to yourself, be kind to others, kindness is free, so give it to others!

  • Bis jetzt steckt die Janome noch im Karton. Eigentlich dachte ich, ich lass die Brother auf Deckstich und die Janome normal, aber das geht alles so einfach mit der Brother, dass ich noch keinen Bedarf hatte, die Janome wieder auszupacken. Anfang nächsten Jahres soll mein neues Nähzimmer fertig werden und ich überlege ehrlich gesagt grad, ob die Janome überhaupt mit eingeplant wird.

  • Kannst du das Zubehör von der Janome wenigstens verwenden oder muss das unbedingt Brother sein?

    Be kind to yourself, be kind to others, kindness is free, so give it to others!

  • Jetzt kommt das Originalzubehör dran. Angefangen hab ich mit dem Säumerset.

    https://www.naehpark.com/overl…/brother/saeumer-set.html

    Aufgeführt wird da ja nur die 2340, aber es passt auch an 3440 und 3550.

    t9zmAHUJdUJrzQElp0RYzYCX7ql_QbHndlaygTuGNHUhIWt5rV4c15h8A5L-NVCWk1DMWcNp17VYEa423xFV4pUxXkIEFoTS0eITMCKLao42sWEGxacYvu8pZSABfdNdKaxWWzJ6mOkhlkzMID2GZ3ZGC_ysUBp-MnuX_L_E_DsABTiUxvsXpBhe_i1mM99BMC399rRapYOsPuyMiLKh27EI3QUk8aKr4JkLvIwxwjdfcokt95vRiDCbXqZUezy1Nd9BaSE4pAsTpwsV-LvXCrLc592MvFJtMb0Dxkcp4YhPATqIDxpkY8ypPdsbjaJi3ZsYvhf45lHTbTYkLOwhWNIvG__jVi2FxsTuL7n82RJ8FBEeOybKQ01-QmmnU7-z7ZUIDZgmjyrivdT0Ez9eGvxb1gJ7NTejJwtRYGCiy8FmAyG0MfOCRiA6iGqLX7bG1aQMfy_CeiRqGx1YfBa_UocTuhLGZenTxvExcTrOjLxJSjneUaRgBWNpW77olaKjnCmoSNz426HizgbMjsv-fTZVBX2C8XDj9BhIdvCX9a6ifLDASCNyyZvbqcGCHOE4vBtib-Gq-GXRBzPuq2ViCmWtFG8XRKScHKAZNQg=w570-h760-no


    Die Montage ist einfach, wird nur in den Schlitz gesteckt. Hier mit der Führung A, für einfachen Umschlag.


    RQjvPYrXZk5TXbTd9-Ta8YLhvS6e_SXhI9pbQLFqa4NUIhTH3xXjx2hija0a_6dFMLby0cXpONHi5FlSgquT7dznuDk7PhZxXQr5VVv8s12AtS3glTaonBJyO3NKMlxmT5PQJJM3jPHgwOTNwFBVbeO5SbgLYOZj_NomxtTE6ZqkH8XoCps5L4pqmaYE4ucnIgZmwhLaMiArvEkKQgCWjuXtjukWfR8bWcgBGrJBuEJ0y6Khes8dtmj8Y53qTB2aXoo79Ubs45F_Z2KdbXwLyNNtghXHaR6xp0LA61rKhk0bFTaYxs0e_f8Z2oi1LgwWG1veNhZtaeDPXbq8Hmp8LKT7bCnbbRC09PJmUlN31m97hP-E-dCqjj7klb26Ns7kevjRpeMR0PtHan_JoqFFWOPStS9xokIpFxMFyWoRzYj970EOrMiqCv58lkIpHsdqPATJFpv2LTUGAwIgPBmjVzgYhxSggIu02wKLsAfCEnBfbcJRcW1nFiznx46-SytyTa0JHf8pik9Ab0FHpMDcLpGUwVbkilPSNRT0MpZ4K5EzGAZNscIq7WPLdo40BJa6wY8JdfQlN8uaeLbNT-kGoweeYDOktLqw9AR33wI=w570-h760-no


    Das war mein erster Versuch. Ich finde ihn sehr einfach einzustellen, beide Teile lassen sich gut hin und her schieben, verrutschen aber trotzdem nicht. Das ist Singlejersey, aber ein ziemlich stabiler. Viel dicker dürfte er nicht sein und ich vermute, Nähte werden nicht durch passen. Es muss also immer vorher gesäumt werden.


    2Si9Sr6vjOpdH-YN24ztQk0nxVTxRalEtz63A5a5_2391ButIbnEEaOgciklpocuym23miW83_-eltChm1-bHz6IO8SFsuG-J51VswxoSeUH5EsJmC4zIQRivCP3HkBJ3ruvzgRjrIgF_wSPxdYIfrjH2bpPRe6-8iR_HJZ2i0ts4Ey8PO6k-A81_ycWMWQJoYFjM6VdbWAZbaWetwSe0R4F1dBBpb8UzFKpA-YoiFgLSapnimdE-GQEg9DpjXyswWyZL0-nOYX-87VSNW6EyMX_xOWMZf2ZG4_emfOVSbH93jxI4urVWj-CyBSK1bfbcKZ2qivdtEi4lvWkNCjAyR_XqBTPrrjtRcH9RyC2BHfnTuajnGTLj5vJc-ADvwhN-C5MZ2EKMqa6LkWqcwLh3T1hTlJVTZl_GNEWkI-HjVtge-lSCU56loAEruotjSJ_BRsQ57n5CFBqyI2nx8yF7zbuuBfKR549ttgyVZrweRcfn9NV9WiXxOVPCsvzqFxHId1CUNUq5Wvcsaru82B0r9hXk255y9AF8DiOZvZckYaOoe2MzWRxItn5cuDr5gwb9YIo2oAk_o54UGYteMnlAPMfteLcvDeB6-Le3Ok=w570-h760-no


    Dann noch mit dem Aufsatz B für doppeltem Umschlag. Hier sollten die ersten cm vorgebügelt werden, zumindest der erste Umschlag. So lässt sich der Aufsatz auch besser einstellen und der Stoff leichter einführen. Der Flanell ging aber schon etwas schwer durch die Führung, viel dicker wird also noch gehen. Ich will das noch mit dem Kettstich testen.


    Im Prinzip finde ich die Säumer nicht schlecht. Aber da Nahtkreuzungen nicht durchgehen, muss man vorher gut planen. Jetzt hab ich hier eine Bluse, die wäre eigentlich gut, da die Seitennähte noch offen sind. Aber ich habe die Schlitze schon versäubert und diese Stellen sind zu dick.

    Wer allerdings nicht gern bügelt und oft die gleichen Sachen näht, kann sich ja beim Verarbeiten darauf einstellen und damit sicher mehr Säume in der gleichen Zeit nähen.

  • Vielen Dank Tanja, für deine Tests.

    Also wenn ich das richtig verstehe, ist der Säumer nix für in der Runde zu nähen.


    Schade dass das schöne, für mich doch praktische Teil von der Janome nicht dran passt.


    Noch eine andere Frage, welche Nadeln in welcher Stärke benutzt du?

    Ich hatte für einen leichten Jersey 75er Super Stretch HAX1SP von Organ genommen, die "normalen" Covernähte und der Kettstich waren in Ordnung nur der Deckstich wurde nix, erst mit 90er Schmetz ELx705 SUK CF war er topp, aber ich denke mit den 90ern haue ich mir in dünneren Jersey Löcher rein.

  • Ich habe die Erfahrung gemacht, dass unter 80 mit dem Topstich fast nichts zu machen ist. Scheint wohl zu viel Spannung auf den Nadelspitzen zu sein.

    Allerdings bin ich da gnadenlos. Um Löcher zu vermeiden ist es wichtiger, die richtige Spitze zu verwenden. Mit 90er sieht es erst mal löchrig aus, aber trenne so eine Naht doch mal auf und ziehe am Stoff. Die Löcher werden wieder verschwinden. Auch beim Waschen.

    Die Maschen sind nur verdrängt, nicht dauerhaft verformt.

  • Ich habe die Erfahrung gemacht, dass unter 80 mit dem Topstich fast nichts zu machen ist. Scheint wohl zu viel Spannung auf den Nadelspitzen zu sein.

    Allerdings bin ich da gnadenlos.

    In wie fern bist du gnadenlos? :skeptisch:


    Danke, dann werde ich mal auftrennen und schauen, sind ja nur Probestücke.

  • Hallo,


    ich bin neu hier, da ich auf der Suche nach Erfahrungen mit der neuen Brother war. Ich möchte mir gerne eine Cover zulegen und war auch schon im Geschäft. Hier konnte ich die Brother Coverstitch, die Elna Easycover und die Babylook testen.

    Nur dadurch das ich gar keine Erfahrung mit den Maschinen habe, konnte ich mich auch nicht entscheiden.

    Ich fand die Brother bis auf die Lautstärke gut. Aber ich bin unsicher, ob ich als Anfänger damit klar komme. Wie sieht es denn bei dicken Sweatstoffen aus, klappt das auch fehlerfrei bzw. bei Jeanshosen?

    Bei der Babylook stört mich der schmale Durchgang, bekommt man das mit der Zeit auch problemlos hin?


    Ich weiß irgendwie gar nicht wie ich mich entscheiden soll und habe Angst jetzt viel Geld zu investieren und nicht mit der Maschine klar zu kommen.


    Ich hoffe ihr habt ein paar Tipps für mich. Ich nähe seit ca. 2 Jahren, hauptsächlich Kleidung für meine Kids und mich.


    Viele Grüße

    Susann

  • Das sind alles Fragen, die dir kaum einer beantworten kann. Viele Babylockbesitzer covern auch ganze Pullover an Stellen, an die ich ohne den Durchlass der Brother gar nicht kommen würde. Die Brother hat wenig Platz unterm Fuß, aber bis jetzt hab ich meine Sachen alle durch gebracht. Vorher hab ich mit einer Janome gecovert, die ist ja der Elna sehr ähnlich. Da gibts so viel schlechte Bericht drüber, ich hatte keine Probleme.

    Mein Tipp wär da ein Händler, der die Maschine nach 60 Tagen auch wieder zurücknimmt ;) Das entspannt unheimlich.

    Aber man muss sich trotzdem intensiv mit der Maschine beschäftigen. Covern ist anders als Nähen.

  • Danke für die Rückmeldung. Ist halt schwer, wenn man damit noch nie etwas zu tun hatte. Ja der Platz unterm Fuss kommt auch dazu.

    Ob der Händler die zurück nimmt weiß ich nicht. Glaube ich fast nicht. Und sonst gibt es leider keinen in der Nähe.

  • Hallo, ich glaube Tanja hat einen bestimmten Händler gemeint, bei dem man 60 Tage die Maschine testen kann und dann zurückschicken (online-Händler mit großem Ladengeschäft). Dieser hat aber soweit ich weiß die Babylock wieder nicht. Da könntest du also nur die brother testen.

    Liebe Grüße

    Kersten

  • Ich kann dazu nur sagen, man muß sich auf eine Maschine einlassen.

    Ich habe mir jetzt nach der Juki die Bernina geholt, die ja baugleich sind...und habe gedacht...so laut ist die Juki nicht, die Fadenspannung war nicht so straff...und so weiter...am zweiten Tag war alles besser..und morgen ist es gut...

    Bei Deinen Fragen kann dir keiner raten..ob Du mit der Maschine klar kommst weiß ja niemand...und auch wenn viele über die Janome geschimpft haben, ich war zufrieden damit....zumindest hat sie bei mir keine Stiche ausgelassen...und wenn, dann war es meine Schuld..


    Jetzt werde ich die Janome verkaufen, die Juki/Bernina liegen mir mehr, obwohl der Durchlaß kleiner ist. Ich vermute, der Nähfuß hat nicht genug Auflager. Er ist ja schön klein, gerade zum Band annähen...aber ich mußte ja permanent beim Anhalten in den Stoff drehen, sonst gab es Fehlstiche zumindest war so die allgemeine Meinung...und ich habe es automatisch gemacht.


    Also suche Dir den Händler, für den Tanja die Maschinen testet und fange an...außer Babylock führt er alle.

Anzeige: