Anzeige:

Jahresplanung Dezember 2016 - Dezember 2017

  • Boah so ein Mist. :mauer: Ich hab versehentlich die Adventskalenderfotos gelöscht. :doh:Sie sind im Nirvana verschwunden. Irgendwie vom Smartphone zum Laptop nicht mit übertragen worden. :confused:Gibt es denn in der nächsten Runde, wenn ich weitere Geschenke fertig habe.

    Schlaft gut und einen schönen Wochenanfang.

    Alles hat seine Zeit...nähen und liegen lassen...Nähfussel und aufräumen....Projekte planen und nicht ausführen...Stoffe sammeln und Stoffe verbrauchen... (frei nach Kohelet 3.1-11)


    Jahresplanung Dezember 2016 - Dezember 2017


    "Emma" (Brother 150 SE) : Pssst nicht verraten...Emma hat bald ihren 1. Geburtstag. Sie bekommt ein Geschenk von mir. Neugierig? Schaut mal im Oktober in meinen Thread...:torte:

  • Guten Morgen liebe Nina


    Hach bist du fleissig. Vor allem du bist schon am Adventskalender? Hast / hattest du denn schon Ideen, was du dafür Nähen kannst? Wenn du ja jeden Monat zwei Teile nähen wolltest, hättest du ja schon am Anfang des Jahres die Geschenke wissen müssen. Oder bin ich jetzt da auf dem Holzweg?:confused:


    Ob sich Topflappen an Adventsbasaren verkaufen lassen, kann ich leider wenig beurteilen. Wobei hier werden diese auch immer wieder angeboten. Auch Handschuhe und Babysachen. Von dem her müsste es schon laufen.


    Sind das auf dem Bild die Nähgewichte? Warst du bei deinem Papa einkaufen. 8o

    Kurze frage, wie machst du die denn genau? Klebst du den Stoffüberzug am Metall fest?


    Ich freu mich schon auf Bilder vom Adventskalender, wenn sie dann wieder aus dem Datennirvana aufgetaucht sind.


    Guten Start in die neue Woche. :herz:

  • Moin Parfait und alle, die das lesen...


    Ja, das sind die Nähgewichte. Ja Daddy hat welche rausgerückt. :cool: Öhem, musste sie rausrücken? :rofl:Die Unterlegscheiben haben einen Durchmesser von 5 cm. Also ich hab dabei kein schlechtes Gewissen, denn das was wir an Stoffen horten, das hortet mein Vater als ehemaliger Handwerker in Form von Schrauben/Zubehör in Kartons! von einem großen Hersteller von Metallteilen.:doh: Ich hab schon die verrosteten aussortiert, da er sssseeeehr viel an neuen Sachen hat! Dieses "kann man noch mal gebrauchen" woher ich das wohl habe?:irre:(Meinen Dad ziehe ich übrigens regelmäßig damit auf). Wir lachen beide drüber. Er sortiert jetzt fleißig aus.

    Die Stoffstücke sind ca. 10 cm groß. Achtung es zieht sich durch die Höhe der beiden Unterlegscheiben etwas beim Nähen zusammen. Die beiden Unterlegscheiben werden mit doppelseitigem Klebeband zusammengeklebt. Der Stoff wird nicht festgeklebt, sondern nur drum herum zusammengenäht. Ich hab Nähseide genommen. Näht sich superduper (Danke hulabetty für die Anregung). Handnähen macht mir jetzt mehr Spaß.


    Also das mit dem Adventskalender...wie soll ich sagen.... Ich sammel Ideen schon seit letztem Jahr. Ich hab Listen angelegt und immer wenn ich mal was finde kommt das mit Quellenangabe da rein. Oder ich druck es gleich aus und packe es in den Karton für die Geschenke. So eine Arie wie letztes Jahr möchte ich nicht noch einmal machen. Es war viel Stress und viel Pfusch darunter. Ich musste einiges nacharbeiten, weil ich mich oft vernäht habe. Man darf nicht vergessen, es muss vor dem 1.12. fertig sein und ich muss es noch 70 km weiter fahren.


    Adventsbasar:

    Es sind Henkeltopflappen. Also keine normalen. Ich überleg auch wegen der Scherenetuis, ob das was werden könnte. Ich denke mal, es muss nicht immer nur weihnachtlich sein. Man schenkt sich ja auch andere Sachen zu Weihnachten als Deko? Es sei denn frau ist meine Mama und bekommt einen Adventskalender. :ironie: Nein selbst bei Mama reduziere ich jetzt die weihnachtlichen Dekoelemente. Sie bekommt was Nützliches und das ein oder andere Dekoelement für Frühling/Herbst/Sommer - ganzjährig? Mal schauen. Ich überleg noch. Als ich die Henkeltopflappen für eine Freundin genäht habe, war sie ganz neidisch und eifersüchtig. Sie weiß es also, dass die im Adventskalender sind. Ein Geschenk wird ein Einfädler von Sew Made, da ihre Nähmaschine keinen automatischen Einfädler hat. Es sind also nicht nur selbstgenähte Sachen drin.


    Und wisst ihr was schön ist, an so einem "Geschenke"-Adventskalender? Wir telefonieren täglich und tauschen uns über die Geschenke aus, lachen gemeinsam und haben was zu erzählen. Es fördert die positive Kommunikation. Initiatorin war meine Mom. Sie hat damals so Kleinigkeiten an Werbegeschenken gesammelt, die ich dann als Adventskalender bekam. Es war sooo lustig. Jetzt ist sie dran, diese Freude zu bekommen.


    Hui. Ich muss los, einkäufeln...

    Dir wünsche ich auch einen schönen Wochenenanfang und allen anderen auch!


    Deine/eure Nina

    Alles hat seine Zeit...nähen und liegen lassen...Nähfussel und aufräumen....Projekte planen und nicht ausführen...Stoffe sammeln und Stoffe verbrauchen... (frei nach Kohelet 3.1-11)


    Jahresplanung Dezember 2016 - Dezember 2017


    "Emma" (Brother 150 SE) : Pssst nicht verraten...Emma hat bald ihren 1. Geburtstag. Sie bekommt ein Geschenk von mir. Neugierig? Schaut mal im Oktober in meinen Thread...:torte:

  • Hi liebe Nina, warst Du eigentlich in Hamburg auf dem Stoffmarkt zwecks Lineal?

    Ne. ich hab es geschoben. Die Versuchung wegen Stoffkauf war zu groß und ich hab ja meiner Emma ein großes Geburtstagsgeschenk gekauft...vielleicht, wenn meine Cousine antwortet und meine Tante aus den USA kommt, ob die mir das mit bringt? Dann würde ich es bestellen und sie kann es im Laden abholen. Wenn ich es online bestelle kostet es das doppelte (in Deutschland) und ich wusste nicht ob es definitiv in Hamburg diese Lineale gab. Konnte mich nicht mehr erinnern ob die auch INCH hatten...

    Warst du bei euch da?


    Ich fahr eventuell noch mal im November - der letzte Markt ist noch in Hamburg. ABer im Oktober kommt noch der deutsch-holländische nach Kiel/Rostock und Lübeck. Mal schauen...führe mich nicht in Versuchung....=O

    Alles hat seine Zeit...nähen und liegen lassen...Nähfussel und aufräumen....Projekte planen und nicht ausführen...Stoffe sammeln und Stoffe verbrauchen... (frei nach Kohelet 3.1-11)


    Jahresplanung Dezember 2016 - Dezember 2017


    "Emma" (Brother 150 SE) : Pssst nicht verraten...Emma hat bald ihren 1. Geburtstag. Sie bekommt ein Geschenk von mir. Neugierig? Schaut mal im Oktober in meinen Thread...:torte:

  • Oh danke Katrin.

    Das ja der Hit mal eine Rückmeldung zu haben. Ich bin eh kritisch mit den Adventsmärkten. Es ist auch nicht meine Initiative. Die Gruppenleiterin meiner neuen Nähgruppe, die ein Teil eines Nachbarschaftsprojektes ist, möchte Dekozeugs anbieten.


    Ich bin eher dafür zu haben, so Kleinigkeiten für 2-5 € anzubieten, weil ich selbst auf einem Basar sowas kaufen würde.

    Alles hat seine Zeit...nähen und liegen lassen...Nähfussel und aufräumen....Projekte planen und nicht ausführen...Stoffe sammeln und Stoffe verbrauchen... (frei nach Kohelet 3.1-11)


    Jahresplanung Dezember 2016 - Dezember 2017


    "Emma" (Brother 150 SE) : Pssst nicht verraten...Emma hat bald ihren 1. Geburtstag. Sie bekommt ein Geschenk von mir. Neugierig? Schaut mal im Oktober in meinen Thread...:torte:

  • Ich fahr eventuell noch mal im November - der letzte Markt ist noch in Hamburg. ABer im Oktober kommt noch der deutsch-holländische nach Kiel/Rostock und Lübeck. Mal schauen...führe mich nicht in Versuchung....=O


    Ich bin neidisch. :o Hier in der Schweiz gibt es so etwas nicht und der nächste Stoffmarkt fand letzten Samstag in Weil am Rhein statt und ich konnte zeitlich nicht hin. :weinen:

  • Parfait. Das tut mir leid für dich.:( Dann wirst du wenigstens nicht "verführt" :P.


    Um dich zu trösten...der deutsch-holländische ist nicht soooo dolle. Es sind regionale Geschäfte dabei und es ist höchstens 2-3 € günstiger pro Meter. Aber ich hab dabei einen schönen Laden kennengelernt, den ich sont im Leben nicht wahrgenommen hätte. Er ist hier bei uns vor Ort und nicht im Zentrum und so gar nicht meine Einkaufsgegend.


    Nach Hamburg sind es 70 km und ich muss sagen, hätte ich keine Bahncard, wären die Fahrtkosten auch zu hoch für mich. Ich hab kein Auto und selbst wenn, nach Hamburg bekommen mich keine 10 Pferde damit hin! NIE wieder. Berlin ist schöneres fahren. Also ich zahl 20 € für Fahrtkosten, daher mach ich das auch nicht jedes Mal. Regional kaufen ist dann günstiger, wenn man nur wenige Teile benötigt. Oder ich betrachte es als Ausflug mit einer Freundin, dann mach ich das auch mal.


    Wieviel km sind es von dir nach Weil am Rhein?

    Alles hat seine Zeit...nähen und liegen lassen...Nähfussel und aufräumen....Projekte planen und nicht ausführen...Stoffe sammeln und Stoffe verbrauchen... (frei nach Kohelet 3.1-11)


    Jahresplanung Dezember 2016 - Dezember 2017


    "Emma" (Brother 150 SE) : Pssst nicht verraten...Emma hat bald ihren 1. Geburtstag. Sie bekommt ein Geschenk von mir. Neugierig? Schaut mal im Oktober in meinen Thread...:torte:

  • Nina, wenn Du magst dann schaue ich im Oktober was die Lineale auf dem Stoffmarkt kosten und schicke Dir eine WhatsApp und sagst mir dann ob ich zuschlagen soll ...


    LG, Steffi

    was wär´ das Leben ohne Naht??? es wäre öd´und blöd´und fad!!!

  • Ja gerne. Du bist ja liaaab. :*

    Alles hat seine Zeit...nähen und liegen lassen...Nähfussel und aufräumen....Projekte planen und nicht ausführen...Stoffe sammeln und Stoffe verbrauchen... (frei nach Kohelet 3.1-11)


    Jahresplanung Dezember 2016 - Dezember 2017


    "Emma" (Brother 150 SE) : Pssst nicht verraten...Emma hat bald ihren 1. Geburtstag. Sie bekommt ein Geschenk von mir. Neugierig? Schaut mal im Oktober in meinen Thread...:torte:

  • Ich hab beim "Aufräumen" meine erste Patchworkdecke gefunden.


    Hach die ist so herrlich pfuschig. Damals hatte ich so von Tuten und Blasen überhaupt keine Ahnung und hab ziemlich unkonventionell genäht. Jeans mit Lieblingsshirt gemixt - üble Mischung. Und die Nähte sind von der Fadenspannung nicht richtig eingestellt gewesen. Damals hab ich auf verschiedenen Maschinen genäht und einige damit auch "gekillt". Jeansnadeln? Was ist das denn...kannte ich nicht. Wie gesagt, keine Ahnung von gar nichts damals. Sie müsste jetzt so ca. 20 Jahre alt sein. Weil ich nicht immer Zugriff auf Nähmaschinen hatte, habe ich 4! Jahre dafür gebraucht. Und vieeel über Nähmaschinen gelernt. Jahrelanges Trauma wegen alter Nähmaschinen....(ist überwunden, das Problem saß vor der Maschine).


    Im Schrank ist sie letzten Endes gelandet, weil sie mir zum Kuscheln zu schwer und für mein größeres Bett zu klein ist. Sie war für ein 120 cm breites Bett gemacht. Ihr hab richtig gelesen...120 cm. Es ist selbstgebaut, hat aber eine 100 cm breite Matratze. Schon witzig, wie man sich weiter entwickelt...damals gab es kein Hobbyschneiderinforum. Bücher zum Thema hatte ich nicht gelesen. Blau ist immer noch meine Lieblingsfarbe. Schon damals habe ich "Upcycling" gemacht, aber ich hab auch viel Stoff zukaufen müssen, weil mir die Hosen ausgegangen sind. :) Kommt mir irgendwie bekannt vor. Bis mein neuer Teppich fertig ist nutze ich sie einmal gefaltet (jersey ist innen) als Rollunterlagenstopp für meinen Bürostuhl. ^^

    ErstePW Decke (1).jpg ErstePW Decke (2).jpg ErstePW Decke (4).jpg

    Alles hat seine Zeit...nähen und liegen lassen...Nähfussel und aufräumen....Projekte planen und nicht ausführen...Stoffe sammeln und Stoffe verbrauchen... (frei nach Kohelet 3.1-11)


    Jahresplanung Dezember 2016 - Dezember 2017


    "Emma" (Brother 150 SE) : Pssst nicht verraten...Emma hat bald ihren 1. Geburtstag. Sie bekommt ein Geschenk von mir. Neugierig? Schaut mal im Oktober in meinen Thread...:torte:

  • Hallo Nina,


    schön, dass Du die Decke wieder ausgepackt hast. Es muss nicht immer alles perfekt sein <3. Ich freue mich sehr über die Fotos hier in Deinem Thread. Ich habe auch schon als Kind nähen gelernt (zuerst mit der Hand und später auf einer einfachen Nähmaschine). Das ganze natürlich ohne Bücher, Nähzeitschriften und wenig Hilfe seitens der Erwachsenen. Allerdings habe ich in der Schule mal eine 2 Stündige Einführung an einer Pfaff Nähmaschine gehabt und dann irgendwann eine eigene gekauft. Dabei habe ich viel probiert, was ich mit mehr Wissen vermutlich anders gemacht hätte und ich habe viel daraus gelernt :nerd:. Einiges war auch unbeschwerter ohne Menschen, die es schon besser konnten oder wussten :saint:. Leider sind die meisten Dinge von früher nicht mehr da, aber ich erinnere mich noch an sehr viele.

  • Ich bin neidisch. :o Hier in der Schweiz gibt es so etwas nicht und der nächste Stoffmarkt fand letzten Samstag in Weil am Rhein statt und ich konnte zeitlich nicht hin. :weinen:

    Schau mal unter holländischer Stoffmarkt Frankreich, darüber findest Du die Termine auch in anderen Ländern. Ende Oktober/Anfang Nov finden Märkte in Straßbourg, Besancon und Mulhouse statt.

    Hier in D gibt es zwei Veranstalter, die unterschiedliche Stände haben. Ob es wirklich immer günstiger ist, schwierig. Obwohl ich in einem riesigen Ballungsraum lebe, werd ich nicht immer fündig in den hiesigen Stoffgeschäften, daher besuche ich auch hin und wieder diese Stoffmärkte. Die Auswahl ist eben größer und vor allem alle auf einem Fleck, dadurch wird das Vergleichen einfacher.

  • Cosima, das geht mir auch. Ich hab festgestellt, dass es etwas dauert, bis die Angebote, die es auf dem Stoffmarkt gibt auch in den Läden landen. Manchmal auch gar nicht. Bei Softshell z. B. gibt es viel mehr Auswahl auf dem holländischen Stoffmarkt als in meinen Stoffläden. Ist ja auch logisch. Wegen der Lagerkapazität. Auf dem Stoffmarkt haben sie größere Umsätze.

    Alles hat seine Zeit...nähen und liegen lassen...Nähfussel und aufräumen....Projekte planen und nicht ausführen...Stoffe sammeln und Stoffe verbrauchen... (frei nach Kohelet 3.1-11)


    Jahresplanung Dezember 2016 - Dezember 2017


    "Emma" (Brother 150 SE) : Pssst nicht verraten...Emma hat bald ihren 1. Geburtstag. Sie bekommt ein Geschenk von mir. Neugierig? Schaut mal im Oktober in meinen Thread...:torte:

  • Wieviel km sind es von dir nach Weil am Rhein?

    ca. 150 km. Also doch ein rechter Weg. Da gäbe es noch einige Grenzorte die definitiv näher für mich wären.


    Cosima

    Danke für den Tip mit dem Stoffmarkt in Mülhausen. Der wäre nur ein wenig weiter. Da muss ich mich mal noch genauer schlau machen.


    Ich hab beim "Aufräumen" meine erste Patchworkdecke gefunden.


    Hach die ist so herrlich pfuschig. Damals hatte ich so von Tuten und Blasen überhaupt keine Ahnung und hab ziemlich unkonventionell genäht. Jeans mit Lieblingsshirt gemixt - üble Mischung. Und die Nähte sind von der Fadenspannung nicht richtig eingestellt gewesen. Damals hab ich auf verschiedenen Maschinen genäht und einige damit auch "gekillt". Jeansnadeln? Was ist das denn...kannte ich nicht. Wie gesagt, keine Ahnung von gar nichts damals. Sie müsste jetzt so ca. 20 Jahre alt sein. Weil ich nicht immer Zugriff auf Nähmaschinen hatte, habe ich 4! Jahre dafür gebraucht. Und vieeel über Nähmaschinen gelernt. Jahrelanges Trauma wegen alter Nähmaschinen....(ist überwunden, das Problem saß vor der Maschine).

    Nur so lernt man. :dafür:

    Und klein angefangen haben doch alle hier mal oder?

  • Cosima, das geht mir auch. Ich hab festgestellt, dass es etwas dauert, bis die Angebote, die es auf dem Stoffmarkt gibt auch in den Läden landen. Manchmal auch gar nicht. Bei Softshell z. B. gibt es viel mehr Auswahl auf dem holländischen Stoffmarkt als in meinen Stoffläden. Ist ja auch logisch. Wegen der Lagerkapazität. Auf dem Stoffmarkt haben sie größere Umsätze.

    Und das bedeutet ja auch nicht, dass das Angebot in den SToffläden schlechter ist, aber je nach Größe eben anders und nicht ganz so flexibel, wie du schon gesagt hast, wegen des größeren Umschlags.

  • Beinahe, aber auch nur beinahe hätte ich mir heute ein ca. 30 cm (6*12Inch-Lineal) gekauft. Den Preis hat sie mir schon genannt. Ich war einverstanden...dann holt sie das Lineal raus und ich hab nur noch..."iiiiiiiiieeeeeeh, das ist ja rosa!" gedacht...:weinen::wuah::wuah::wuah:). Es war ihr letztes. Sie bestellt nach ihrem Urlaub Neue...

    Bei aller Sehnsucht nach einem kürzeren Lineal, ich hätte es wirklich gerne gehabt, aber wenn ich das Lineal lange Jahre benutzen möchte...das schaff ich bei aller Liebe nicht. :mechanicus::graete:



    Wir haben etliche Stoffe gegen meinen fast fertigen Jeansteppich gehalten. Ich bin ohne Ergebnis raus.:weinen: Sie hat tolle Angebote gehabt. Und der Laden gefällt mir. Wirklich gute Qualität und sie näht auch selber /strickt/ macht Patchwork.

    Gleich am Anfang saßen zwei Frauen und haben gestrickt und genäht.

    Ich glaub ich näh den Teppich erst einmal zu Ende und dann gucke ich nach dem Schrägbandstoff. Ich weiß nicht, ich bin sowas von unentschlossen. Meine Freundin war dabei und wir drei haben etliches ausprobiert, aber gezündet hat es nicht. Roter Rand, gemustert, ungemustert, blauer Rand gemustert, ungemustert, gestreift, verschiedene Farben. Uaargh, ich weiß nicht, was ich möchte. Gegenüber dieses Teppiches liegt ein dunkelroter großer Teppich. Meine Couch ist rot. Meine Stühle Weinrot. WASSS nehme ich jetzt für ein Schrägband für diesen Teppich?? Zumindest weiß ich jetzt, dass mein Rand anders aussehen soll als geplant. Ich mach es mir einfacher und keinen Aufriss mehr wegen des Jeansrandes. Er wird relativ einfach, da eh die Hälfte wieder unter dem Schrägband verschwindet. Also fehlen mir jetzt noch 4 Hosenbeine aus denen ich 10cm x ca. 80 cm lange Stücke schneiden werde und an den jetztigen Rand rannähen werde. Soviel zum letzten Stand wegen des Teppichs. Ich bin so kribbelig, möchte weiter machen....:steckenpferd::steckenpferd::steckenpferd::steckenpferd:


    HÜLFE...hat noch jemand eine Idee welche Farbe ich nehmen könnte? (ich hab fast weißes Laminat)

    Alles hat seine Zeit...nähen und liegen lassen...Nähfussel und aufräumen....Projekte planen und nicht ausführen...Stoffe sammeln und Stoffe verbrauchen... (frei nach Kohelet 3.1-11)


    Jahresplanung Dezember 2016 - Dezember 2017


    "Emma" (Brother 150 SE) : Pssst nicht verraten...Emma hat bald ihren 1. Geburtstag. Sie bekommt ein Geschenk von mir. Neugierig? Schaut mal im Oktober in meinen Thread...:torte:

  • Guten Morgen Nina,


    zum Lineal, wenn Deine Stoffe nicht rosa sind, wäre es doch zumindest immer gut zu sehen ;). Ich liebe rosa und hätte eigentlich gern ein Lineal in der Farbe, aber ich habe Bedenken, dass ich dann die Linien auf meinen rosa Stoffen nicht so gut erkennen kann. Deshalb habe ich gelbe Lineale. Naja, deshalb und weil die Omnigrid Lineale eben gelb sind.


    Zum Jeansteppich und Schrägband fällt mir als erstes rot oder grau ein. Rot weil ich blaue Jeans mit rot kombiniert sehr gern mag und grau, weil es einfach schön schlicht ist. Da Du schon rote Einrichtungsgegenstände hast, finde ich rot noch verlockender, aber Du müsstest dann natürlich einen Rotton finden, der sich da auch einfügt. Letztlich geht doch fast alles zu Jeans und Du musst Dich lediglich am Rest der Einrichtung orientieren. Nur weiß wäre mir bei einem Teppich zu schnell schmuddelig. Vielleicht ist Dir ja selbst schon im Schlaf die passende Idee gekommen?


    Ich wünsche Dir noch einen erfolgreichen Freitag und dann ein schönes Wochenende!

Anzeige: