Anzeige:

Filzen..welche nadel?

  • Anzeige:
  • Ui... Deine Frage habe ich übersehen.
    Ich glaube, Du hast Deine Entscheidung schon lange getroffen, aber ich möchte schreiben, was mir einfällt.
    Filzen - welche Nadel hat mich im ersten Moment dazu gebracht, ans Filzen zu denken. Also so wie hier zu sehen: http://www.hobbyschneiderin.ne…ilznadelgriffset-von-Prym
    Da würde die Nadel das Gewebe absichtlich verletzen und verfilzen. Du möchtest aber gefilzte -. vermutlich Walkstoffe vernäht haben, die gefilzt wirken.
    Beim Einsatz der Nähnadeln muss man immer bedenken welche Spitze ggf. eine Gefahr für die Fäden des Gewebes darstellen. Ist es ein Jersey - also gestrickt - dürfen die Fäden nicht zerstochen werden. Deshalb muss die Kugelspitze her. Bei verfilztem Stoff oder Gewebe wie Fleece, gekochter Wolle, Walk wird keine Masche laufen, da der einzelne Faden nicht in der Form da ist oder schon verfilzt. Deshalb ist die Universalnadel einsatzfähig.
    Die Stärke ist abhängig von der Gewebedicke.


    Um Muster hineinzunähen würde ich Vlies nutzen um den Filzstoff abzudecken. http://www.hobbyschneiderin.ne…55-Wasserloesliche-Vliese Auch dabei geht die Universalnadel.


    ------------------------------------------------------------------------



    Ja und nun... habe ich noch eine andere Idee. Kann es sein, dass ich Dich ganz falsch verstehe und Du Bastelfilz mit einer Handnähnadel bearbeiten wolltest?
    Dann würde ich eine Stopfnadel MIT Spitze nutzen und einen Nadelgreifer um diese durchzuziehen. Dann ist der Absatz oben völlig am Thema vorbei... jedoch war Deine Frage nicht so ganz eindeutig. :o

    Viele Grüße
    Anne


    5. Mose 26 V.17

    Edited once, last by Anne Liebler ().

  • Weniger Werbung? Kostenlos registrieren und vollen Zugriff auf alle Bereiche erhalten!

Anzeige: