Entenlöcher

Kundin: Ich brauche einen Locher, aber keinen normalen.


Ich: Was haben sie vor?


Kundin: Löcher in Leder machen.


Ich: Ok, dann brauchen Sie eine Lochzange. Die gibts im Baumarkt.


Kundin: Haben Sie hier gar nichts?


Ich: Doch, aber nur Motivlocher, die sind für Karton geeignet. Leder schaffen die nicht.


Kundin: Zeigensemal!


Oh man… Das war ja klar… Ich latsche mit der Kundin zum Regal…


Kundin: Da sind ja gar keine Kreise bei!


Ich: Deswegen heißen die auch Motivlocher.


Kundin: Und wie bekomme ich jetzt Löcher rein?


Ich: Mit einer LOCHZANGE.


Kundin: Zeigensemal!


Ich: Die gibt es im BAUMARKT.


Kundin: Und die hier gehen nicht?


Ich: Nicht für Leder, die sind für Karton gedacht.


Kundin: Haben Sie das schonmal probiert?


Langsam steigt meine Temperatur...


Ich: Warum sollte ich das probieren?


Kundin: Na das Leder passt da bestimmt rein… (sie beäugt einen Motivlocher und dreht das Ding hin und her)


Ich: Na wennse ne Ente als Loch drin haben wollen – einfach mal ausprobieren wa?


Kundin: Mit normalen Löchern haben Sie den nicht?


Ich suche verzweifelt die versteckte Kamera….


Ich: Doch. Die sind aber erst Ende des Jahres wieder lieferbar.


Kundin: Aha. Dann schau ich nochmal rein.


Ich: Meinetwegen… Schönen Tach noch…


Merktbefreit mit Attest
Anzeige: